http://rchelitreff.iphpbb3.com

Fachsimpeln in netter Atmosphäre - hier fühlen sich auch Anfänger wohl
Aktuelle Zeit: 19.10.2019, 04:55

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde [ Sommerzeit ]




Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 23 Beiträge ]  Gehe zu Seite 1, 2  Nächste
Autor Nachricht
 Betreff des Beitrags: Blade MSR
BeitragVerfasst: 26.08.2009, 14:01 
Offline
"Pour le Mérite" Träger
Benutzeravatar

Registriert: 02.01.2007, 21:34
Beiträge: 4077
Hier gibts was neues, hat den schon irgendjemand?

http://www.voltmaster.de/Helikopter/Mod ... e-mSR.html

Scheint auf den ersten Blick besser zu fliegen als der 4#3, das kann aber auch täuschen.

Vielleicht hat ja jemand schon Erfahrungen gesammelt und möchte sie hier posten.

Gruß

_________________

T-Rex 250 SE
[b]T-Rex 450 SE V2
, TS=Futaba 3107, DES 588 BB, X-Fly 40a, 2221-8
Gaui 425 Hurricane ,TS= 3152, 1x9254, HK401, Align 70A Regler, Black-Edition-Motor 1050KV
T-Rex 500 ESP, TS= DS510, KDS800+S9254 Align Motor + Regler 60A, AR7000, Radix 430mm
Raptor V2.5 Titan, TS= 3152, 1x Hitec 5925, GY 401, OS 50 SX-H, rote Paddel , SAB 620mm
Titan X50E , TS Graupner 870 BL, Heck Graupner 770 BL, Stock Motor und Regler, GT 5


Nach oben
 Profil Position des Users auf der Mitgliederkarte  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags:
Verfasst: 26.08.2009, 14:01 


Nach oben
  
 
 Betreff des Beitrags:
BeitragVerfasst: 26.08.2009, 19:19 
Offline
Buschpilot

Registriert: 06.06.2007, 18:23
Beiträge: 188
Wohnort: Kiel
Moin,

den kann noch keiner haben weil er noch nicht lieferbar ist.

Wenn er, wovon ich ausgehe, qualitätsmäßig mit dem MCX gleichzusetzen ist, dann dürfte er allererste Sahne sein.

Die ganzen Blade-Helis sind gut bis sehr gut.

schaun mer mal wanns ihn gibt. Der groß Vorteil ist, dass man ihn mit der Spektrum fliegen kann, man braucht also keinen zusätzlichen Sender sich hinlegen oder kaufen weils ihn auch ohne Sender gibt.

Gruß Thomas

_________________
HBK V2, Tyrann 450, LAMA V3, Skylifter, FP-Heli Whisper, 8 Schiffe, 1 Truck und 1 Gabelstapler


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags:
BeitragVerfasst: 26.08.2009, 21:34 
Offline
Frachtpilot

Registriert: 20.05.2008, 19:03
Beiträge: 207
Wohnort: Tirol
da ich ja selbst eine DX7 habe würde es mich interessieren wo es den Heli ohne Fernsteuerung gibt...

sorry habe soeben gesehen dass der Link sowohl die RTF als auch die BNF Version beinhaltet...

_________________
T-Rex 450 PRO: -3xHS65HB -LTG2100+DS520 -Align 325F Blätter -DX7+AR7000 -Turnigy 3S 2200mAh 25C bzw. SAEHAN SAE-3/2500 18C
Protech Zoom 450 als Reserve mit Billigkomponenten reaktiviert
V100D01 + E-Flite Blade MSR + MCP X: für's Wohnzimmer


Nach oben
 Profil Position des Users auf der Mitgliederkarte  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags:
BeitragVerfasst: 27.08.2009, 10:08 
Offline
"Pour le Mérite" Träger
Benutzeravatar

Registriert: 02.01.2007, 21:34
Beiträge: 4077
thommthommkiel hat geschrieben:

Wenn er, wovon ich ausgehe, qualitätsmäßig mit dem MCX gleichzusetzen ist, dann dürfte er allererste Sahne sein.

Gruß Thomas


Das soll jetzt nicht heißen, das ich Dir nicht glaube. Der wird sicher schön fliegen, aber,

allererste Sahne wäre er sicherlich dann, wenn er von Anfang an Full-brushless wäre. Beim Walkera 4#3 kennt man doch die Verschleißprobleme mit den Motoren, das hätte man beim E-Sky Blade gleich in die Entwicklung mit einfließen lassen können. :roll:
Die Firmen schmökern doch auch in den Foren.

Schade, dann hätte ich mir einen als "Winterheli" gekauft.
Aber was nicht ist, kann ja noch werden.

Gruß

_________________

T-Rex 250 SE
[b]T-Rex 450 SE V2
, TS=Futaba 3107, DES 588 BB, X-Fly 40a, 2221-8
Gaui 425 Hurricane ,TS= 3152, 1x9254, HK401, Align 70A Regler, Black-Edition-Motor 1050KV
T-Rex 500 ESP, TS= DS510, KDS800+S9254 Align Motor + Regler 60A, AR7000, Radix 430mm
Raptor V2.5 Titan, TS= 3152, 1x Hitec 5925, GY 401, OS 50 SX-H, rote Paddel , SAB 620mm
Titan X50E , TS Graupner 870 BL, Heck Graupner 770 BL, Stock Motor und Regler, GT 5


Nach oben
 Profil Position des Users auf der Mitgliederkarte  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags:
BeitragVerfasst: 27.08.2009, 10:53 
Zitat:
Scheint auf den ersten Blick besser zu fliegen als der 4#3,...


Könntest du das mal untermauern? Hast du ihn schon geflogen? Oder wenigstens fliegen sehen? Irgendwas greifbareres als diese Behauptung, die du einen Satz später selber wieder demontierst?
Sry, aber mir ist es rätselhaft, wie du dich zu dieser Einschätzung aufschwingen kannst, wo doch ein erster Blick auf die sichtbaren Fakten eher eine gegenteilige Sprache spricht.

Zum Fliegerle selber: No Brushless! Und da auch Blade nur mit Wasser kocht, werden deren Motoren vermutlich genau dieselben Probleme haben, wie WK halt auch hat(te). Da lege ich lieber ein paar Euro drauf und habe dann beim 4#3 einen Motor, der ewig hält. Klar, der Motor den Blade hat weniger zu tun, aber das hat auch Nachteile - siehe weiter unten. Und es ist und bleibt nunmal trotzdem ein Verschleiß-Motor, der dann eben nicht nach 20, sondern nach 35 Flügen verreckt.
Ferner sind die Servos auf der Hauptplatine integriert, das hatte ich schon am WK 4#3C kritisiert. Grätscht das Servo, der Regler, das Gyro oder was auch immer, ist die komplette Platine auszutauschen. Beim 4#3A/B kann man wenigstens die gefärdeten Servos einzeln austauschen.

Fazit: Der 4#3B in Alu und BL ist eigentlich nicht zu toppen. Er fliegt für seine Größe weit besser als man es vermutet. Noch besser? Schwer vorstellbar. Zumal der 4#3 deutlich gewichtiger ist, was ihn in gewissen Maße sogar Outdoor-tauglich macht. Da merkt man jedes Gramm mehr - positiv natürlich. Wenn man mal runterfällt, ist er erwiesenermaßen sehr tolerant und selbst wenn was grätscht, ist das nie ein Beinbruch gewesen. Für den 4#3 gibt es an jeder Ecke Ersatz- und Tuningteile ohne Ende zu meist noch fairen Preisen.

All das muss der Blade erstmal besser machen und genau das ist schwer vorstellbar. Der niedrige Preis mag zwar auf den ersten Blick locken, aber genau das dürfte das Kalkül sein - wie so oft bei Helis: Erstmal billig verkaufen und dann an den Ersatzteilen lange Zeit viel Geld verdienen. Für mich will hier einer auf einen fahrenden Zug aufspringen - was an sich nichts negatives ist. Aber ob das für den Kunden tatsächlich das bessere Angebot ist, wage ich zu bezweifeln. In der Praxis wird es so laufen: Das Ding verkauft sich über den Preis und vornehmlich an jene, welche die kleinen, aber entscheidenden Unterschiede zum WK nicht kennen und/oder einfach den höheren Preis des WKs scheuen. Für Blade wird der Heli sicher ein gutes Geschäft, kein Zweifel. Aber der 4#3 hat halt auch längst bewiesen, dass man damit tasächlich lange Zeit Spaß haben kann und dass er jeden Cent wert ist. Genau das bezweifle ich nämlich beim Blade erstmal aufgrund des bisher sichtbaren Konzeptes.

Nichtsdestotrotz ist das freilich eine "Ferndiagnose", die aber durchaus auf gewissen Erfahrungen beruht. Ich bezweifle keine Sekunde, dass der Heli in der Wohnung aus der Box schweben kann. Aber ob man ihn dann auch wirklich so entspannt herumzirkeln kann wie der 4#3, das will ich erstmal sehen. Und draußen wird der 4#3 ganz sicher überlegen sein, weil fast doppelt so schwer und mit fast doppelter Drehzahl unterwegs. Das stabilisiert nunmal, gegen diese Physik kann auch der Blade nicht gegentricksen.
Und wie gesagt, die Haltbarkeit steht ebenfalls noch auf einem anderen Blatt. Tendentiell sieht es zunächst mal so aus, als solle man stets ein wenig Headroom nach dem Kauf haben, damit man auch nach den ersten Crashs die gegrätschten Servos und den verschlissenen Motor tauschen kann.

Mein Tip: lasst andere den Betatester machen, wartet erstmal ab, was man so hölren, sehen und lesen wird. ich bin da höchst misstrauisch. Denn nebenbei: ich will mir für diesen Winter sicher so einen Zwerg zulegen, aber bisher hat sich nichts daran geändert, dass der 4#3B in Alu und mit BL das Maß aller Dinge in dieser Klasse ist. Klar, da legt man dann auch mindestens 50% mehr auf den Tisch, aber ich denke, die sind bestens angelegt. Der Preis sollte in dieser Klasse nämlich wirklich keine Rolle spielen, da man faktisch nur dann Spaß hat, wenn so ein Knirps auch wirklich fiiunktioniert. Alles andere treibt einen nur in den Frus und dann ärgert man sich 100x mehr über die verballerten 110 Euronen als man sich je über die Mehrausgabe von den 50€ ärgern würde. Die sind einem nämlich herzlich egal, wenn man den ganzen Winter und den Sommer über draußen damit rumflitzt und einfach nur Spaß hatte.

Aber schaumermal, dann sehnwa schon. ;)

Edit: Wer will den noch nen Blade, wenn man auch sowas haben kann? :mrgreen:


Nach oben
  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags:
BeitragVerfasst: 27.08.2009, 13:22 
Offline
"Pour le Mérite" Träger
Benutzeravatar

Registriert: 02.01.2007, 21:34
Beiträge: 4077
Hallo Guido,

das Video zum MSR findest Du hier:

http://www.winands-modellbau.de/product ... h3080.html

Das ist zwar flott geschnitten, aber da marschiert der Kleine ganz gut.

Zu der "allesaufeinerplatine" Lösung, da gebe ich Dir recht. Ein Servo kaputt Platine wechseln. :evil:

Mal sehen was die ersten Besitzer so berichten.

Gruß
Michael

P.S.: Schön mal wieder was von Dir zu lesen, hast Dich rar gemacht in letzter Zeit. :wink:

_________________

T-Rex 250 SE
[b]T-Rex 450 SE V2
, TS=Futaba 3107, DES 588 BB, X-Fly 40a, 2221-8
Gaui 425 Hurricane ,TS= 3152, 1x9254, HK401, Align 70A Regler, Black-Edition-Motor 1050KV
T-Rex 500 ESP, TS= DS510, KDS800+S9254 Align Motor + Regler 60A, AR7000, Radix 430mm
Raptor V2.5 Titan, TS= 3152, 1x Hitec 5925, GY 401, OS 50 SX-H, rote Paddel , SAB 620mm
Titan X50E , TS Graupner 870 BL, Heck Graupner 770 BL, Stock Motor und Regler, GT 5


Nach oben
 Profil Position des Users auf der Mitgliederkarte  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags:
BeitragVerfasst: 27.08.2009, 16:12 
Auf dem Video siehst du NICHTS, nur dass er tatsächlich fliegt.
Aber du siehst NICHT, ob du nach der ersten halben Kurve wie blöd aussteuern musst, wenn du einen Richtungswechsel machst, bzw. du siehst immer nur die "Schokoladenkurve". :lol:
Oder was er nach diesem zügigen Wegbeschleunigen macht, usw.
Vergiss nicht: für das Vid was - wie halt sonst auch - ein Profi am Knüppel und nichtmal da weißt du, ob und wie lange sogar der damit üben musste, ehe überhaupt brauchbares Material im Kasten war. NeeNeeNeeedu, auf sowas falle ich nicht mehr rein. :?
Diese Größe sollte halbwegs anfängertauglich sein, wie sich das für einen FP gehört. WK hat das hingekriegt. Aber ob Blade das auch kann, steht noch aus. Dass er fliegt, hab ich ja nicht bezweifelt. Aber ob der praxis- und auch anfängerfreundlich ist, das steht auch nach diesem Video noch komplett aus. Und auch die Aussage "fliegt (scheinbar) besser als 4#3" kann ich hier nicht wirklich erkennen. ;)


Nach oben
  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags:
BeitragVerfasst: 27.08.2009, 16:32 
Offline
"Pour le Mérite" Träger
Benutzeravatar

Registriert: 02.01.2007, 21:34
Beiträge: 4077
Ich bin jetzt auch von der "A" Variante beim 4#3 ausgegangen, Du fliegst den "B" sozusagen den "90er" unter den Micros :lol:

Die neue Walkera Full-brushless ist ja wirklich schick, den Du da verlinkt hast. Also als Winter Heli kommt wohl eher der unter den Baum. :wink:

Gruß
Michael

_________________

T-Rex 250 SE
[b]T-Rex 450 SE V2
, TS=Futaba 3107, DES 588 BB, X-Fly 40a, 2221-8
Gaui 425 Hurricane ,TS= 3152, 1x9254, HK401, Align 70A Regler, Black-Edition-Motor 1050KV
T-Rex 500 ESP, TS= DS510, KDS800+S9254 Align Motor + Regler 60A, AR7000, Radix 430mm
Raptor V2.5 Titan, TS= 3152, 1x Hitec 5925, GY 401, OS 50 SX-H, rote Paddel , SAB 620mm
Titan X50E , TS Graupner 870 BL, Heck Graupner 770 BL, Stock Motor und Regler, GT 5


Nach oben
 Profil Position des Users auf der Mitgliederkarte  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags:
BeitragVerfasst: 27.08.2009, 18:38 
Wer redet denn heute noch von der A-variante? :shock:
Da würde ich die Hand auch nicht umdrehen, da nehmen sich beide sicher nicht viel. Aber ebendavon rede ich ja auch die ganze Zeit: Ich HABE die A-version und seit ich die B-version kenne, hatte ich diese Ausgabe auch schon sowas von bereut, das glaubst du nicht. Für 6-8 Wochen Flugspaß sind auch rund 100 Euronen schlicht vielzuviel! Und wenn man mal noch die Zusatzausgaben für Motoren, Kühlkörper und was nicht alles noch dazurechnet, dann war das auch nur wieder ein gutes Geschäft für die Bank, die Transportunternehmer, den Händler und natürlich für Walkera. Der Kleine liegt schon seit Monaten rum wegen gebrochener Gelenkkugeln und genau sowas wird dir wohl auch mit dem Blade passieren. Sind auch nur angespritzt. Wer bitte will sich das sehenden Auges noch antun, seit man weiß, dass das nur anders wirklich gut funktiniert? :shock:
Michael, du erschütterst mich! :lol:

Und ja, die kleine Bell-47 kommt wohl ziemlich sicher her. Entweder im Oktober oder zu weihnachten, aber die oder etwas Vergleichbares. immerhin gibbes auch einen Airwolf in Orange und mit - achtung hinsetzen vorher - Starrantrieb aufm Heck! :shock:

edit: sry, der wolf war ein größerer - trotzdem witzisch


Nach oben
  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags:
BeitragVerfasst: 21.10.2009, 10:30 
Offline
"Pour le Mérite" Träger
Benutzeravatar

Registriert: 27.03.2007, 12:44
Beiträge: 2382
Wohnort: Raum Ffm
Dann wärme ich das alte Ding mal wieder auf :wink:

bin kürzlich einen mSR geflogen, mein Kumpel hat sich einenzugelegt.
Seine Aussage, er fliegt Kreise im Wohnzimmer hat mich stutzig gemacht,
denn viel mehr als Kreise kann er auch mit nem Großen eigentlich nicht
und ich fliege mit meinem 4#3A keine Kreise im Wohnzimmer,
die nahen Wände verleihen dem Kleinen doch ein gewissen "Eigenleben".

Schon die Optik mit der, im Vergleich zum Rest, sehr massiven
Padelstange läßt vermuten, dass sich der Knirps selbst stabilisiert,
sprich, dass sich sein Flugverhalten stark einem Koax annähert.

Und so ähnlich fliegt er auch, Nick nach vorne, Heli fliegt schräg weg.
Kurven in eine Richtung gehen schön, andersrum deutlich schlechter.
Wenn man die Knüppel losläßt, bleibt er in der Luft stehen als ob er
an einer Schnur hängt, zum "Abfangen" üben taugt er also nicht.

Aber er fliegt besser als ein normaler Koax, dynamischer, schneller,
liegt irgendwo zw. meinem 5#6 und dem 4#3, kein schlechter Mix.

Draußen kann man ihn vergessen, sind Sonntag mit den Zwergen geflogen.
Wo ich mit dem 4#3 bei wenig Wind noch richtig Rundflug machen konnte,
ist der mSR unkontrolliert wie ein welkes Blatt abgetrieben.

Mein Fazit:
- 4#3, ein "richtiger" Heli im Miniformat, nicht immer einfach zu fliegen.
- Blade mSR, ein besserer Koax für´s entspannte fliegen vom Wohntimmersessel aus.

_________________
Zu viele Helis aller Klassen und Herkunft


Nach oben
 Profil Position des Users auf der Mitgliederkarte  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags:
BeitragVerfasst: 21.10.2009, 16:12 
Offline
"Pour le Mérite" Träger

Registriert: 02.08.2007, 14:13
Beiträge: 3906
Wohnort: Frankfurt
Was mir bei dem Blade aufgefallen ist, dass er intern irgendeinen Mischer drin hat, was ihn so schief fliegen lässt. Das ist im Stand an den Servobewegungen gut zu sehen. Komische Sache, scheint nen Fehler zu sein. Keine Ahnung ob das nen Einzelfall war. (einer der ersten Lieferung.)

Gruß,
Philipp


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags:
BeitragVerfasst: 22.10.2009, 13:12 
Offline
"Pour le Mérite" Träger
Benutzeravatar

Registriert: 02.01.2007, 21:34
Beiträge: 4077
Hmm...ich dachte der würde vielleicht sogar besser fliegen wie der 4#3 :roll:

Weil er ja nach diesem rausgekommen ist. So kann man sich täuschen.

Übrigens ich fliege mittlerweile mit dem DF 4#3 im Wohnzimmer Vollkreise in beide Richtungen, kann Nasenschweben und Nasenlandungen. :D

Nein Thomas, nicht was Du jetzt denkst, ich habe ein größeres Wohnzimmer als Du, deswegen. :wink: :lol:

Aber den Kleinen habe ich mittlerweile ganz gut im Griff.

Gruß
Michael

_________________

T-Rex 250 SE
[b]T-Rex 450 SE V2
, TS=Futaba 3107, DES 588 BB, X-Fly 40a, 2221-8
Gaui 425 Hurricane ,TS= 3152, 1x9254, HK401, Align 70A Regler, Black-Edition-Motor 1050KV
T-Rex 500 ESP, TS= DS510, KDS800+S9254 Align Motor + Regler 60A, AR7000, Radix 430mm
Raptor V2.5 Titan, TS= 3152, 1x Hitec 5925, GY 401, OS 50 SX-H, rote Paddel , SAB 620mm
Titan X50E , TS Graupner 870 BL, Heck Graupner 770 BL, Stock Motor und Regler, GT 5


Nach oben
 Profil Position des Users auf der Mitgliederkarte  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags:
BeitragVerfasst: 22.10.2009, 13:52 
Offline
"Pour le Mérite" Träger
Benutzeravatar

Registriert: 27.03.2007, 12:44
Beiträge: 2382
Wohnort: Raum Ffm
Heckenschneider hat geschrieben:
Hmm...ich dachte der würde vielleicht sogar besser fliegen wie der 4#3 :roll:

Er fliegt anders, bischen wie ein Koax eben. Die sind ja nicht wegen der 2. Rotorebene so stabil, sonder wegen
der schweren Messinggewichte an der oberen, ungesteuerten Rotorebene, die den H. immer auf der Stelle halten will.

Beim Blade mSR gibt es diese "Bremse" nicht, dafür aber die schwere Paddelstange, die den H. stabilisiert.
Man kann im Zimmer die Knüppel loslassen, der Kleine kreiselt auf der Stelle, wenn richtig getrimmt.
Bei Nick fliegt er schneller davon als ein Koax, halt nur so lange man Nick gedrückt hält, wenn man losläßt, bleibt er in der Luft stehen.

Das ist auch der Unterschied zu meinem 4#3, den konnte ich am Sonntag draußen schräg gegen den Wind stellen und fliegen,
den Blade kann man nicht schräg stellen, der ist hilflos abgetrieben. Der geht draußen nur ohne Wind.

Zum 4#3:
Das mit dem größeren Zimmer macht sicher was aus. Ich fliege ab und zu in einer Sporthalle.
Ohne nahe Wände verhält sich der Knirps ganz anders, da geht auch alles, Kreise, Nase, die Knüppel kann ich sogar kurz loslassen.
In meinem Wohnzimmer macht der furchtbare Kapriolen, bricht einfach aus, der selbe Heli ohne Änderungen.
Zudem habe ich noch die "Urversion" mit dem Plastikkopf, der soll einiges nervöser sein als der "B" mit Alu.

Gruß
Thomas........(der allerdings keinen größeren Geldbetrag wetten würde, dass der Blade nicht doch mal in seinem Hangar steht

_________________
Zu viele Helis aller Klassen und Herkunft


Nach oben
 Profil Position des Users auf der Mitgliederkarte  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags:
BeitragVerfasst: 22.10.2009, 14:08 
Offline
Administrator
Benutzeravatar

Registriert: 28.04.2006, 13:00
Beiträge: 4458
Wohnort: "Weltstadt der Hubschrauber"
Zitat:
........(der allerdings keinen größeren Geldbetrag wetten würde, dass der Blade nicht doch mal in seinem Hangar steht


Wer so nen Flugpark hat wie du kauft sich doch nicht noch nen FP-Heli :?

_________________
Grüße
Walter

Alptraum bei der Autorotationslandung: Vom Himmel hoch, da komm ich her und habe keine Drehzahl mehr.

Funke MX-16 mit Jeti 2,4GHz Modul TU
Razor 450 Pro, Jazz, LTG2100T & LTS3100G, 3x S3107
Raptor 50 mit OS Hyper, Alukopf, Aluheck, GY-401+9254, 3xHS-5625MG Digi, CSM RL10 Drehzahlregler


Nach oben
 Profil Position des Users auf der Mitgliederkarte  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags:
BeitragVerfasst: 22.10.2009, 14:46 
Offline
"Pour le Mérite" Träger
Benutzeravatar

Registriert: 02.01.2007, 21:34
Beiträge: 4077
.....der allerdings keinen größeren Geldbetrag wetten würde, dass der Blade nicht doch mal in seinem Hangar steht

Gut gesprochen, Walter. :D

:shock: Nein Thomas, den willst Du Dir nicht wirklich antun, dann lieber diesen hier.

http://www.helipal.com/walkera-hm-4b100 ... otors.html

Der hat da einfach mehr zu bieten, da hatte Jack den richtigen Riecher.

Gruß
Michael

_________________

T-Rex 250 SE
[b]T-Rex 450 SE V2
, TS=Futaba 3107, DES 588 BB, X-Fly 40a, 2221-8
Gaui 425 Hurricane ,TS= 3152, 1x9254, HK401, Align 70A Regler, Black-Edition-Motor 1050KV
T-Rex 500 ESP, TS= DS510, KDS800+S9254 Align Motor + Regler 60A, AR7000, Radix 430mm
Raptor V2.5 Titan, TS= 3152, 1x Hitec 5925, GY 401, OS 50 SX-H, rote Paddel , SAB 620mm
Titan X50E , TS Graupner 870 BL, Heck Graupner 770 BL, Stock Motor und Regler, GT 5


Nach oben
 Profil Position des Users auf der Mitgliederkarte  
Mit Zitat antworten  
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:  Sortiere nach  
Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 23 Beiträge ]  Gehe zu Seite 1, 2  Nächste

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde [ Sommerzeit ]


Wer ist online?

0 Mitglieder


Ähnliche Beiträge

Dragonfly36 Blade Tracking
Forum: Allgemeine technische Probleme
Autor: Anonymous
Antworten: 10
Blade 400 3D
Forum: Sonstige Helis der 450er Klasse
Autor: cnlb86
Antworten: 5
blade cx2 empfänger+rc car?
Forum: Sender, Empfänger & Servos
Autor: Anonymous
Antworten: 0
Empfänger für Blade CX2
Forum: Ersatzteile
Autor: Öpfeli
Antworten: 2

Du darfst keine neuen Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst keine Antworten zu Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht ändern.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Du darfst keine Dateianhänge in diesem Forum erstellen.

Suche nach:
Gehe zu:  
cron
Powered by phpBB® Forum Software © phpBB Group


Bei iphpbb3.com bekommen Sie ein kostenloses Forum mit vielen tollen Extras
Forum kostenlos einrichten - Hot Topics - Tags
Beliebteste Themen: Flug, Bau, USA, Erde, Mode

Impressum | Datenschutz