http://rchelitreff.iphpbb3.com

Fachsimpeln in netter Atmosphäre - hier fühlen sich auch Anfänger wohl
Aktuelle Zeit: 19.10.2019, 04:43

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde [ Sommerzeit ]




Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 10 Beiträge ] 
Autor Nachricht
 Betreff des Beitrags: Hurricane 550
BeitragVerfasst: 07.09.2007, 07:38 
Offline
Bruchpilot

Registriert: 15.10.2006, 16:21
Beiträge: 55
Wohnort: 61203 Reichelsheim
Moin zusammen

Hat jemand schon erfahrungen mit dem Teil gemacht?
Find net so schlecht das man mit 2 vorhandenen 3S Akkus das ding in die Luft bekommen soll und der Preis ist natürlich Hamma!!! :wink:

Ach ja kennt jemand einen guten Deutschen Shop der das Ding Vertreibt?

Grüße
Markus

_________________
MX-12 /Heli1 Hurricane 550 / Heli 2: DF-Tanki (eigenbauchassis), TH460-Otter25, Hitec HS-55, G007 /


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags:
Verfasst: 07.09.2007, 07:38 


Nach oben
  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Hurricane 550
BeitragVerfasst: 25.09.2007, 11:47 
Offline
Jagdflieger
Benutzeravatar

Registriert: 09.10.2006, 19:34
Beiträge: 547
Wohnort: Mönchengladbach
Tanki hat geschrieben:
Moin zusammen

Hat jemand schon erfahrungen mit dem Teil gemacht?
Find net so schlecht das man mit 2 vorhandenen 3S Akkus das ding in die Luft bekommen soll und der Preis ist natürlich Hamma!!! :wink:

Ach ja kennt jemand einen guten Deutschen Shop der das Ding Vertreibt?

Grüße
Markus


Nachdem ich kaum zum fliegen komme weil das WEtter immer sehr bescheiden und windig ist, habe ich auch schon mal an einen größeren Heli gedacht. Ein Rex600 ist mir ehrlich gesagt aus Lipo-Sicht auch zu teuer. Das mit dem Hurricane finde ich sehr interessant, man kann anscheinend 2 3er-Lipo's in Reihe schalten oder 5er-Lipos benutzen die gerade mal einen Hunni kosten. Von der Größe finde ich den auch sehr beachtlich, habe mal einen Zollstock auseinander geklappt :o

Mit so einem Teil könnte man wenigstens auch mal bei nicht so ruhigen Wetterlagen starten. Im Nachbaruniversum gibt es zu diesem Heli mehrere Threads, wäre schön wenn man das hier auch einrichten könnte.

Gruß

Thomas

_________________
* Thundertiger Mini Titan
* Thundertiger Raptor 50
* Kyosho Calmato 40 Sport
* Flight-8 P-51 Mustang
* Multiplex FunJet
Mein Verein: www.fmsv-kleinenbroich.de


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags:
BeitragVerfasst: 25.09.2007, 14:42 
Ich kann mir das Teil beim Händler live angucken.

Ohne einen Rappi direkt daneben wirkt er locker ebenso mächtig.
Der ist also nicht zwischen 600er und 450er, sondern das ist fast ein 600er und spielt gnaz sicher in dieser Liga mit.

Allerdings soll es beim Hersteller Lieferprobs bei den Ersatzteilen geben.
Kann das bestätigt werden?


Achja, den Preis finde ich auch schwer i.O.
Ich müsste evtl. noch nichtmal viel hinzuinvestieren....und die Testberichte sagen ja auch alle, das Teil sei Geil.
Also wenn ich da nicht noch ein echtes Minus entdecke, dann gehört mir so ein Teil, sobald ich die Kohle habe. :twisted:

Nochwas: Die Chinesen sind da schon wieder nen Schritt voraus und bieten regelrechte Edel-Hurricanes an. Ich bin schon eher geneigt, da noch ein bissl zu warten, da sich gerade in der Größenklasse, aber mit bezahlbaren Akkus sicher noch ordentlich was tun wird aufm Markt.


Nach oben
  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags:
BeitragVerfasst: 26.09.2007, 14:56 
Offline
Flieger Ass

Registriert: 17.02.2007, 13:57
Beiträge: 966
ich habe mich mal etwas belesen.
Das Ding wirkt ganz gut, aber der Vorteil mit 2*3s zu fliegen ist ganz schnell zu nichte gemacht, wenn man drana denkt dass man anstatt 4600mah 2300mah fliegt.
Dadurch halbiert sich die Flugzeit(weil fast 600er) und die Ladezeit bleibt identisch.
Die Akkus werde stärker belastet und halten somiet kürzer. Andere Akkus sind auf der Akkuhalterung fast nicht zu befestigen.
Weiter gehts am Kopf. Teilweise ist dort bei den Umlenkungen sehr dünnes Material verwendet worden. Habe hier schon on Crashs durch Anlenkungsbruch gelesen.
Andere Designfehler sollen wohl auch vorhanden sein!
Der Preis ist heiß, aber sicher darf man hier keine Rex Qualität erwarten.
In dieser Größenklasse finde ich das Elektro Verbrennerverhältniss einfach noch nicht passend, das wird noch ein paar Jahre dauern, aber es steckt mehr Energie dahinter als hinter nem 450er, deshalb würde ich hier eher auf Qualität als auf Preis setzen.
Rechnet mal zusammen wieviel ihr in euren DF gesteckt habt.
Hätte es nicht schon für nen REX gereicht?
Ich denke ähnlich wird es beim Hurricane auch sein.
Und der 600er ist auch noch größer

Gruß Tim

_________________
Dragonfly 37 || Helitec Th460 || Jazz 40-6-18 || 4x Tower Pro SG90 || WK-G007 || WK-0701 || Kokam H5 2100mah 3s1p || Bantam BC-

Junior Sport Plus(wiederbelebt) + Alpha an Multiplex Cockpit 90


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags:
BeitragVerfasst: 26.09.2007, 20:29 
Offline
Jagdflieger
Benutzeravatar

Registriert: 09.10.2006, 19:34
Beiträge: 547
Wohnort: Mönchengladbach
ls4 hat geschrieben:
ich habe mich mal etwas belesen.
Das Ding wirkt ganz gut, aber der Vorteil mit 2*3s zu fliegen ist ganz schnell zu nichte gemacht, wenn man drana denkt dass man anstatt 4600mah 2300mah fliegt.
Dadurch halbiert sich die Flugzeit(weil fast 600er) und die Ladezeit bleibt identisch.
Die Akkus werde stärker belastet und halten somiet kürzer. Andere Akkus sind auf der Akkuhalterung fast nicht zu befestigen.
Weiter gehts am Kopf. Teilweise ist dort bei den Umlenkungen sehr dünnes Material verwendet worden. Habe hier schon on Crashs durch Anlenkungsbruch gelesen.
Andere Designfehler sollen wohl auch vorhanden sein!
Der Preis ist heiß, aber sicher darf man hier keine Rex Qualität erwarten.
In dieser Größenklasse finde ich das Elektro Verbrennerverhältniss einfach noch nicht passend, das wird noch ein paar Jahre dauern, aber es steckt mehr Energie dahinter als hinter nem 450er, deshalb würde ich hier eher auf Qualität als auf Preis setzen.
Rechnet mal zusammen wieviel ihr in euren DF gesteckt habt.
Hätte es nicht schon für nen REX gereicht?
Ich denke ähnlich wird es beim Hurricane auch sein.
Und der 600er ist auch noch größer

Gruß Tim


Tja Tim, da stecken wahre Worte drin. Ich habe im Nachbaruniversum auch den kompletten Thread gelesen und bin auch auf die kleinen Problemchen gestossen. Hach es ist echt zum kot***. Sicherlich hast Du recht das man bei der Größe besser zu einem Stinker greift, leider schränkt das aber die Möglichkeiten ein, wild zu fliegen.

Naja, abwarten. Hab zur Zeit eh keine Kohle um mir nen "Großen" zu leisten. Ist ja hier auch des öfteren zu lesen das Leute sich einen Rex600 kaufen und nach einem Absturz anscheinend kurz vor Bankrott sind... :?

Gruß

Thomas

_________________
* Thundertiger Mini Titan
* Thundertiger Raptor 50
* Kyosho Calmato 40 Sport
* Flight-8 P-51 Mustang
* Multiplex FunJet
Mein Verein: www.fmsv-kleinenbroich.de


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags:
BeitragVerfasst: 27.09.2007, 14:21 
Offline
Bruchpilot

Registriert: 15.10.2006, 16:21
Beiträge: 55
Wohnort: 61203 Reichelsheim
Hallo zusammen

Hab Mir das gute Stück nun einfach mal Gekauft wohl auch nachdem Ich die Testergebnise aus der Rotor und FMT gelesen habe(durchweg Positiv)!

Ok da wäre beim Kauf darauf zu achten die Aktuelle Version zu bekommen stärkerer Freilauf! Desweiteren sollten die bekannt kurzen Schräubchen in den Anlenkstangen gegen längere Ausgetauscht werden aber das war es schon fast ziemlich. Von einer kompletten Kontrolle eines Helis (Schraubensicherung usw.) geh Ich mal einfach aus.

Genau das Akkuproblem find Ich als Kaufargument prima, Ich habe hier noch mehrere 3S Lipo's aus den kleinen in Reihe auf dem Hurricane komme so auf 7-8 min leichten Rundflug das langt Mir als Anfänger doch erstmal dicke! Sorry aber nen 6S in nem Rex 600 Kostet mich gleich mal Schlappe 200-250 Euro für ca. 6min Spaß!
Ok klar der Hurricane ist mit Baukastenmotor kein Monster da geht das Rexchen sicher ganz anders aber mal ganz ehrlich wieviele Anfänger fangen mit harter 3D Action an... :wink:

Zur Qualität und Robustheit: nach einem Missglückten Looping (Flugfehler) schlug der 550 mit Topspeed volle ölle im Acker ein :x da wollte Ich schon den Müllsack holen aber was soll Ich sagen der Rotorkopf war noch Kerzengerade das Chassis Tip Top Landegestell usw. nix garnix :shock:, ok klar auch hier is was hingangen: Rotorblätter, Heckrohr und abstützung ,Paddelstange , Leitwerk aber das hat mich keine 50Euro gekostet (man bemerke inkl. Rotorblätter in der größe)!!!

Mein Fazit: Ein schöner Umsteiger Heli in die größere Klasse mit Sauberen Flugeigenschaften der mit einem Stärkeren Motor auch Später noch ne menge Spaß machen kann und einem erstmal den Schrecken vor horenden Akkukosten nimmt!

Grüße
Markus

_________________
MX-12 /Heli1 Hurricane 550 / Heli 2: DF-Tanki (eigenbauchassis), TH460-Otter25, Hitec HS-55, G007 /


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags:
BeitragVerfasst: 27.09.2007, 14:50 
Offline
Bruchpilot

Registriert: 15.10.2006, 16:21
Beiträge: 55
Wohnort: 61203 Reichelsheim
Hallo nochmal

Wie gesagt der Heli ist ja erst dieses Jahr auf dem Markt gekommen und da muß man dem Hersteller zu gute halten das schon die "schlimmsten" Fehler in der Serie beseitigt wurden! Da scheint mir Interrese am Produkt da zu sein ...

Als Chinaflieger kommt er mir Qualitativ wesentlich hochwertiger vor wie zB. unsere geliebten Walkera's!!!

_________________
MX-12 /Heli1 Hurricane 550 / Heli 2: DF-Tanki (eigenbauchassis), TH460-Otter25, Hitec HS-55, G007 /


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags:
BeitragVerfasst: 27.09.2007, 15:27 
Offline
Jagdflieger
Benutzeravatar

Registriert: 09.10.2006, 19:34
Beiträge: 547
Wohnort: Mönchengladbach
Tanki hat geschrieben:
Hallo zusammen

Hab Mir das gute Stück nun einfach mal Gekauft wohl auch nachdem Ich die Testergebnise aus der Rotor und FMT gelesen habe(durchweg Positiv)!

Ok da wäre beim Kauf darauf zu achten die Aktuelle Version zu bekommen stärkerer Freilauf! Desweiteren sollten die bekannt kurzen Schräubchen in den Anlenkstangen gegen längere Ausgetauscht werden aber das war es schon fast ziemlich. Von einer kompletten Kontrolle eines Helis (Schraubensicherung usw.) geh Ich mal einfach aus.

Genau das Akkuproblem find Ich als Kaufargument prima, Ich habe hier noch mehrere 3S Lipo's aus den kleinen in Reihe auf dem Hurricane komme so auf 7-8 min leichten Rundflug das langt Mir als Anfänger doch erstmal dicke! Sorry aber nen 6S in nem Rex 600 Kostet mich gleich mal Schlappe 200-250 Euro für ca. 6min Spaß!
Ok klar der Hurricane ist mit Baukastenmotor kein Monster da geht das Rexchen sicher ganz anders aber mal ganz ehrlich wieviele Anfänger fangen mit harter 3D Action an... :wink:

Zur Qualität und Robustheit: nach einem Missglückten Looping (Flugfehler) schlug der 550 mit Topspeed volle ölle im Acker ein :x da wollte Ich schon den Müllsack holen aber was soll Ich sagen der Rotorkopf war noch Kerzengerade das Chassis Tip Top Landegestell usw. nix garnix :shock:, ok klar auch hier is was hingangen: Rotorblätter, Heckrohr und abstützung ,Paddelstange , Leitwerk aber das hat mich keine 50Euro gekostet (man bemerke inkl. Rotorblätter in der größe)!!!

Mein Fazit: Ein schöner Umsteiger Heli in die größere Klasse mit Sauberen Flugeigenschaften der mit einem Stärkeren Motor auch Später noch ne menge Spaß machen kann und einem erstmal den Schrecken vor horenden Akkukosten nimmt!

Grüße
Markus


Schön, das gibt mir doch wieder zu denken ob ich mir das Teil einfach mal ordern soll . Habe gestern in der Zeitschrift "Heli-Action", ist wohl ein Sonderheft der "Aviator", am Kiosk gelesen, kaufen war mit zu teuer ;-)

Dort wird der Hurrican und der E-Raptor getestet. Würde sagen, der Hurri hat auch sauber abgeschnitten.

Mich würde mal interessieren was Du da so für Komponenten drin hast. Der Motor und der Regler wird ja GAUI sein, aber was hast Du für Servos
drin und welchen Gyro.

Mir scheint das der 401 und ein Digi-Servo in anderen Foren als Pflicht angesehen wird.

Thomas

_________________
* Thundertiger Mini Titan
* Thundertiger Raptor 50
* Kyosho Calmato 40 Sport
* Flight-8 P-51 Mustang
* Multiplex FunJet
Mein Verein: www.fmsv-kleinenbroich.de


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags:
BeitragVerfasst: 27.09.2007, 16:01 
Offline
Bruchpilot

Registriert: 15.10.2006, 16:21
Beiträge: 55
Wohnort: 61203 Reichelsheim
Hallo Thomas

Hatte es Anfangs mit dem 007 Gyro Probiert und einsehen müßen das am GY401 kein Weg vorbei geht, bin seit Ich den 550 habe auch viel in anderen Foren unterwegs und da verliert man über Walkera Gyros kein Wort...! GY401 oder Logictech und gut ist!

Was die Servos angeht habe Ich 3 Digitale Taumelscheibenservos Futaba S3152 (müßten die heißen :roll: ) die sind an diesem Platz gut und auch die Profis haben in dieser Preisklasse net viel darüber auszusetzten da liegt eins so bei 30-35 Euro!
Beim Gierservo liegt halt noch das Futaba S9254 an das ist wohl auch das maß aller Dinge, im Moment ist es noch en Hitec Digi Servo aus dem 1:5 Car.

Zum Orginal Motor: Habe bisher nix auszusetzten der Sanftanlauf ist ein Gedicht da zuckt nix am Heli er dreht seidenweich hoch und für normalen Rundflug langt die Leistung dicke ja selbst mein Looping wäre normal Fliegbar gewesen nur kam mir der Boden entgegengesprungen :x !

Also Ich bin bisher echt zufrieden mit dem Heli...!

Grüße

_________________
MX-12 /Heli1 Hurricane 550 / Heli 2: DF-Tanki (eigenbauchassis), TH460-Otter25, Hitec HS-55, G007 /


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags:
BeitragVerfasst: 27.09.2007, 16:22 
Offline
Jagdflieger
Benutzeravatar

Registriert: 09.10.2006, 19:34
Beiträge: 547
Wohnort: Mönchengladbach
Tanki hat geschrieben:
Hallo Thomas

Hatte es Anfangs mit dem 007 Gyro Probiert und einsehen müßen das am GY401 kein Weg vorbei geht, bin seit Ich den 550 habe auch viel in anderen Foren unterwegs und da verliert man über Walkera Gyros kein Wort...! GY401 oder Logictech und gut ist!

Was die Servos angeht habe Ich 3 Digitale Taumelscheibenservos Futaba S3152 (müßten die heißen :roll: ) die sind an diesem Platz gut und auch die Profis haben in dieser Preisklasse net viel darüber auszusetzten da liegt eins so bei 30-35 Euro!
Beim Gierservo liegt halt noch das Futaba S9254 an das ist wohl auch das maß aller Dinge, im Moment ist es noch en Hitec Digi Servo aus dem 1:5 Car.

Zum Orginal Motor: Habe bisher nix auszusetzten der Sanftanlauf ist ein Gedicht da zuckt nix am Heli er dreht seidenweich hoch und für normalen Rundflug langt die Leistung dicke ja selbst mein Looping wäre normal Fliegbar gewesen nur kam mir der Boden entgegengesprungen :x !

Also Ich bin bisher echt zufrieden mit dem Heli...!

Grüße


Na dann muss ich mir mal die ganzen Komponenten zusammen rechnen. Beim Preis des Bausatzes variiert es wohl so zwischen 263 - 320 Euro.

Juut, dann schaun' mer mal.

Thomas

_________________
* Thundertiger Mini Titan
* Thundertiger Raptor 50
* Kyosho Calmato 40 Sport
* Flight-8 P-51 Mustang
* Multiplex FunJet
Mein Verein: www.fmsv-kleinenbroich.de


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:  Sortiere nach  
Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 10 Beiträge ] 

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde [ Sommerzeit ]


Wer ist online?

0 Mitglieder


Ähnliche Beiträge

V: Hurricane 550 Mechanik, Motor u.v.m ***verkauft***
Forum: Ich verkaufe
Autor: BraveSurfer
Antworten: 0
Hurricane 550
Forum: Ich verkaufe
Autor: psychoheli
Antworten: 2
4-Blattkopf für Hurricane 550
Forum: Mehrblattrotoren
Autor: hopper
Antworten: 4
hurricane 550
Forum: Galerie
Autor: easy_1
Antworten: 18
Hurricane mit Schwimmer?
Forum: Gaui 425 / 500 / 550
Autor: Spökes
Antworten: 9

Du darfst keine neuen Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst keine Antworten zu Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht ändern.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Du darfst keine Dateianhänge in diesem Forum erstellen.

Suche nach:
Gehe zu:  
cron
Powered by phpBB® Forum Software © phpBB Group


Bei iphpbb3.com bekommen Sie ein kostenloses Forum mit vielen tollen Extras
Forum kostenlos einrichten - Hot Topics - Tags
Beliebteste Themen: Flug, Bau, USA, Erde, Mode

Impressum | Datenschutz