http://rchelitreff.iphpbb3.com

Fachsimpeln in netter Atmosphäre - hier fühlen sich auch Anfänger wohl
Aktuelle Zeit: 19.10.2019, 04:25

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde [ Sommerzeit ]




Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 13 Beiträge ] 
Autor Nachricht
 Betreff des Beitrags: sjm 400 V II
BeitragVerfasst: 09.02.2008, 12:04 
Offline
Mechaniker

Registriert: 09.02.2008, 12:00
Beiträge: 9
hallo zusammen

ich bin neu ins helifliegen eingestiegen und hätte da mal ein paar fragen. gibt es eine internetseite speziel zum sjm 400 V 2 ? und wisst ihr wo man eine bedienungsanleitung in deutsch downloaden kann?

dankeschön mfg tubi12


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags:
Verfasst: 09.02.2008, 12:04 


Nach oben
  
 
 Betreff des Beitrags:
BeitragVerfasst: 09.02.2008, 14:55 
Offline
Bruchpilot
Benutzeravatar

Registriert: 25.12.2007, 12:45
Beiträge: 76
Wohnort: Weil am Rhein
Hallo Tubi

Ich hab den Vorgänger von deinem Heli.

http://video.google.de/videoplay?docid=-8980518214682627934

In den Foren wirst du sehr wenig über diesen Heli finden, der ist einfach zu Selten.
Auch ist dein Heli nicht’s für Anfänger, selbst eine Deutsche Anleitung wird dir kaum weiterhelfen.
Ohne jemand in deiner Gegend der dir Hilft, hast du schlechte aussichten das der SJM lange überleben wird, was eigentlich schade ist. Vom Aufbau unterscheidet sich der SJM erheblich von den „gängigen“ Helis.
An deiner stelle würde ich den kleinen ins Regal stellen mir was in der T-Rex klasse kaufen und den SJM erst anfassen wenn du Fliegen kannst.

Gruß Rolf-K.

_________________
Helis: Walkera 52-1
T-Rex V2
Hummingbirt
Sparrow
Dragonus
Flieger: einige Slowflyer
und sonst noch genug andere

RC : Mx 16 -FX 18 und DX6i


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags:
BeitragVerfasst: 09.02.2008, 15:10 
Offline
Mechaniker

Registriert: 09.02.2008, 12:00
Beiträge: 9
hallo rolf

danke für die schnelle, leider nicht von mir erhofte antwort. aber da kanst du ja nix für. *g* einen kollegen der mir hilft habe ich bereits. sonst hätte ich mich auch nicht an das thema helifliegen gewagt. die ersten schwebeversüche habe ich schon hinter mir. leider windet es sehr stark. aber kann fast die finger nicht davon lassen es erneut zu versuchen. ich dachte das die t-rex reihe erheblich besser, teurer, genauer sind als der sjm. und deswegen habe ich mich auch für ein günstiges komplettset entschieden. mal schauen wie es geht, habe auch schon ein crashkit dazu gekauft... *g*

dankeschön mfg tubi12


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags:
BeitragVerfasst: 09.02.2008, 17:54 
Offline
Bruchpilot
Benutzeravatar

Registriert: 25.12.2007, 12:45
Beiträge: 76
Wohnort: Weil am Rhein
Hallo

Das du Hilfe hast ist ja schon nicht schlecht.
Aber wie gesagt dein Heli ist für 3D ausgelegt.
Dein Freund muß ihn also schön sanft, Anfängertauglich einstellen.
Nur eins ist sicher diese Komplettangebote sind selten wirklich billiger als wenn man die Sachen einzeln kauft. Meist ist nur ein Billigsender dabei und die Akkus sind oft auch nicht der Hit.
Hast du mal ein Link zu deinem Heli?

Gruß Rolf-K.

_________________
Helis: Walkera 52-1
T-Rex V2
Hummingbirt
Sparrow
Dragonus
Flieger: einige Slowflyer
und sonst noch genug andere

RC : Mx 16 -FX 18 und DX6i


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags:
BeitragVerfasst: 09.02.2008, 18:06 
Offline
Mechaniker

Registriert: 09.02.2008, 12:00
Beiträge: 9
hey rolf

ja ja der gute alte wind.... der wurde mir auch schon zum verhängnis, wobei nur die flughilfe gebrochen ist. das zeugs häld ja auch nichts aus. 1,5mm dicke plastkstäbchen...?? wer kommt schon auf so was... *g*

das wäre mein heli. hoffe das funzt so und ja wenn doch noch jemand irgend eine einleitung oder so zu diesem heli hat wäre ich sehr froh drum.

danke tubi12

http://www.andi66.com/product_info.php? ... 31&cPath=2


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags:
BeitragVerfasst: 09.02.2008, 21:21 
Offline
Bruchpilot
Benutzeravatar

Registriert: 25.12.2007, 12:45
Beiträge: 76
Wohnort: Weil am Rhein
Hallo

Tja jeder Heli ist sehr Empfindlich auf Misshandlungen.
Ich sehe gerade du kommst aus der Schweiz.
Ich wohne Direkt an der Grenze zu Basel.


Gruß Rolf-K

_________________
Helis: Walkera 52-1
T-Rex V2
Hummingbirt
Sparrow
Dragonus
Flieger: einige Slowflyer
und sonst noch genug andere

RC : Mx 16 -FX 18 und DX6i


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags:
BeitragVerfasst: 10.02.2008, 10:47 
Offline
Mechaniker

Registriert: 09.02.2008, 12:00
Beiträge: 9
hey rolf

ich bin schon wider zurück von meinem ersten, heutigen herumrutschen... immernoch sehr schwer. ist es möglich wenn die flughilfe nicht auf allen seiten gleich schwer ist, das er dann beim abheben auf irgend eine seite zieht? habe was selber gebastelt um wider rutschen zu können... *g* anscheinend ist da was faul. hat der link gefunzt? was meinst du zu dem set?

ja dann wohnst du ja gar nicht so weit weg von mir. mein zuhause ist das schöne büntnerland, oder einfacher gesagt graubünden.

gutes aufstehen tubi12


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags:
BeitragVerfasst: 10.02.2008, 12:26 
Offline
Bruchpilot
Benutzeravatar

Registriert: 25.12.2007, 12:45
Beiträge: 76
Wohnort: Weil am Rhein
Hallo

ein Heli hängt nie gerade in der Luft.
je nach dem wie rum der Rotor dreht hängt er auf die ein oder andere seite.
das ist also völlig normal.

Gruß Rolf-K.

_________________
Helis: Walkera 52-1
T-Rex V2
Hummingbirt
Sparrow
Dragonus
Flieger: einige Slowflyer
und sonst noch genug andere

RC : Mx 16 -FX 18 und DX6i


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags:
BeitragVerfasst: 10.02.2008, 23:43 
Offline
Reifer Pilot
Benutzeravatar

Registriert: 19.10.2007, 18:32
Beiträge: 120
Wohnort: Münster
moinsen. das mit dem ungleichen gewicht hatte ich auch. ist nicht weiter wild denn man kann es austrimmen. wichtig ist nur das sich die gewichte (trainer) nicht verschieben können. denn sonst kommt man nicht mehr nach mit dem trimmen!
das wegdriften kurz nach dem start ist normal! bei den rechtsdrehenden helis drift nach rechts und bei den linksdrehenden drift nach rechts.

mfg Zombo

_________________
Dragonfly 60B Rahmen=V1,Regler=Sonix-30A,Motor=WK3500,Sender= MX-12, Gyro=g011, Servo= TowerPro G90(waiting for adjustment)
SJM 500 3xHS-225MG, SMC 16Scan35, Gyro LTG 2100T mit SSD-125T (waiting for adjustment);-)

THX 2: helistarter, W_else, silverwing, crashkai and Helistammtisch ;-)


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags:
BeitragVerfasst: 12.02.2008, 19:03 
Offline
Moderator
Benutzeravatar

Registriert: 10.09.2006, 16:22
Beiträge: 2110
Wohnort: Gde. Buttenwiesen
Hallo Tubi12,
erst mal ein herzliches Willkommen von mir hier bei den Helibegeisterten. Zur Begrüßung habe ich Deinen Beitrag ein wenig verschoben :n93:
Der SJM 400 paßt nicht ganz in den Bereich der 500er - da muß er noch ein bisschen wachsen :wink:
Zu Deinen Fragen:
Der SJM 400 wird in diesem Forum ausgiebig behandelt. Vielleicht kann Dir dort noch jemand weiterhelfen:
http://www.rc-heli.de/board/forumdispla ... 67a26&f=36


Gruß

Dirk

_________________
- X50E - Mini V-Stabi; Fusion Hawk 120+ AVS2
- Protos - BD3SX, Jive60+LV, Savox 1350; Jeti 6-Kanal
- MiniTitan - AC-3x, TGY 306; Hobbywing 50A V3
- MSR / mCPx V2 / Corsair/ Solius
- Raptor 50 V2 - -> Ruhestand

- Oldtimer Bell 212 im Aufbau

Ladegerät: DuoPlus 50
Sender: MC 22s mit Jeti (2G4)/ DX6i DSMx

------------------------------------
-> Irgendwann klappts mit dem Fliegen, wenn der Pilot besser wäre....


Nach oben
 Profil Position des Users auf der Mitgliederkarte  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags:
BeitragVerfasst: 14.02.2008, 00:02 
Offline
Mechaniker

Registriert: 09.02.2008, 12:00
Beiträge: 9
hallöchen zusammen

dankeschön für das freundliche willkommenheisen und sorry für das falsche plazieren... immer diese anfänger. leider kam ich nicht mehr zum fliegen. immer dieses arbeiten und das frühe eindunkeln macht das ganze schwierig. mal sehen wie es am wochenende aussieht. mein sjm habe ich nun eingestellt und sollte im moment so fliegen. leider bekamen wir keine 0 grad bei mittelstellung "pitch" hin. aber ich denke um ein bischen zu schweben und rumrutschen genügt das.

bis bal und gute nacht

tubi12


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags:
BeitragVerfasst: 22.02.2008, 13:27 
Offline
Flieger Ass
Benutzeravatar

Registriert: 09.08.2007, 11:42
Beiträge: 815
Wohnort: 42929 Wermelskirchen
Hallo!

Ich habe auch einen SJM-400 V2 *stolz* und muss sagen, obwohl Anfänger: tolles Fluggefühl!

Auch die Einstellerei find ich total easy! 0° Pitch in Mittelstellung ist eigentlich ein Kinderspiel. Der Rotorkopf ist so genial aufgebaut, daß ich mich wundere, daß ihr den nicht in 20 Minuten perfekt eingestellt bekommt. Erzähl doch mal, woran es hakt.

Was die Anfängertauglichkeit angeht:

Ich hab's am anfang auch nicht gepackt. Extrem hektisch der SJM, kaum beherrschbar. Erst als ich ordentlich Expo auf die Taumelscheibe gepackt hab, ging's. Und seitdem geht es sogar suuuuuuuuuuper! Be den hohen Drehzahlen des SJM solltet ihr dafür sorgen, daß der Pitch-Bereich nicht so groß ist! Einzige Schwachstelle des SJM ist meiner Meinung nach der arg kleine Heckrotor, der eben nur mit den echt hohen Drehzahlen genug Schub erzeugt. Ich fliege eigentlich lieber mit weniger... darum möchte ich mir gern das 3-Blatt-Heck holen. Sieht nicht nur geil aus, sondern hat eben auch 30% mehr Schub.

Naja, am Samstag ist auch bei mir wieder basteln angesagt - wenn die Teile von Andi66 bis dahin ankommen. Wenn ihr spezifischere Fragen habt, könnt ihr mich ja gern per PN anschreiben!

_________________
- Momo
SJM-290(400) V2 - flugfähig, eingemottet
Barracuda 36B - zerlegt
Mini-Titan - neu und ungeflogen
Graupner Jet Ranger Uni-60 - Freilauflager und Motor defekt
Status: nach mehreren Jahren Pause vermutlich "Crashen mit Deppenkreuz"...
---------------------------------------------
Die Deutsche Rechtschreibung ist Freeware, du darfst sie also kostenlos verwenden. Sie ist allerdings nicht Open Source, du darfst sie also nicht verändern oder in veränderter Form veröffentlichen...


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags:
BeitragVerfasst: 29.02.2008, 00:07 
Offline
Flieger Ass
Benutzeravatar

Registriert: 09.08.2007, 11:42
Beiträge: 815
Wohnort: 42929 Wermelskirchen
Update: Wieder wunderbar crashfrei 2 Akkus in der Halle leergeflogen. Video stelle ich in der Galerie rein - oder in "ich fliege".

Nicht vergessen: Ich bin echt Anfänger. Wenn es hochkommt, habe ich mit dem 36er und dem 400er vielleicht 6 Flugstunden hinter mir - und 36 Crashs (gefühlt, nicht gezählt)

Ich kann es nur wiederholen: Giftig, der Kleine - aber mit Feingefühl und Expo auch von mit sehr angenehm zu beherrschen. Mit Walkera-Funke...

_________________
- Momo
SJM-290(400) V2 - flugfähig, eingemottet
Barracuda 36B - zerlegt
Mini-Titan - neu und ungeflogen
Graupner Jet Ranger Uni-60 - Freilauflager und Motor defekt
Status: nach mehreren Jahren Pause vermutlich "Crashen mit Deppenkreuz"...
---------------------------------------------
Die Deutsche Rechtschreibung ist Freeware, du darfst sie also kostenlos verwenden. Sie ist allerdings nicht Open Source, du darfst sie also nicht verändern oder in veränderter Form veröffentlichen...


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:  Sortiere nach  
Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 13 Beiträge ] 

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde [ Sommerzeit ]


Wer ist online?

0 Mitglieder


Du darfst keine neuen Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst keine Antworten zu Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht ändern.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Du darfst keine Dateianhänge in diesem Forum erstellen.

Suche nach:
Gehe zu:  
cron
Powered by phpBB® Forum Software © phpBB Group


Bei iphpbb3.com bekommen Sie ein kostenloses Forum mit vielen tollen Extras
Forum kostenlos einrichten - Hot Topics - Tags
Beliebteste Themen: Flug, Bau, USA, Erde, Mode

Impressum | Datenschutz