http://rchelitreff.iphpbb3.com

Fachsimpeln in netter Atmosphäre - hier fühlen sich auch Anfänger wohl
Aktuelle Zeit: 19.10.2019, 04:23

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde [ Sommerzeit ]




Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 25 Beiträge ]  Gehe zu Seite Vorherige  1, 2
Autor Nachricht
 Betreff des Beitrags:
BeitragVerfasst: 07.11.2010, 20:44 
Tja, ich liebäugel ja auch (wieder) mit einem Winterheli.
Andererseits bin ich aber auch grade wieder volle Kanne
mit nem Segler angefixt. Ein Traum in GFK,
den ich 2005 schon fliegen sah. Vom Feinsten!
Aber leisten kann ich mir eh keins von beidem, Pech. :cry:


Nach oben
  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags:
Verfasst: 07.11.2010, 20:44 


Nach oben
  
 
 Betreff des Beitrags:
BeitragVerfasst: 08.11.2010, 07:18 
Offline
"Pour le Mérite" Träger
Benutzeravatar

Registriert: 02.01.2007, 21:34
Beiträge: 4077
:shock: Der Segler sieht wirklich edel aus, da lohnt es sich drauf zu sparen.

Als Winterheli kannst Du noch die kleine Bell 47 einsetzen, die ist doch noch im Einsatz oder?

_________________

T-Rex 250 SE
[b]T-Rex 450 SE V2
, TS=Futaba 3107, DES 588 BB, X-Fly 40a, 2221-8
Gaui 425 Hurricane ,TS= 3152, 1x9254, HK401, Align 70A Regler, Black-Edition-Motor 1050KV
T-Rex 500 ESP, TS= DS510, KDS800+S9254 Align Motor + Regler 60A, AR7000, Radix 430mm
Raptor V2.5 Titan, TS= 3152, 1x Hitec 5925, GY 401, OS 50 SX-H, rote Paddel , SAB 620mm
Titan X50E , TS Graupner 870 BL, Heck Graupner 770 BL, Stock Motor und Regler, GT 5


Nach oben
 Profil Position des Users auf der Mitgliederkarte  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags:
BeitragVerfasst: 08.11.2010, 10:50 
Die lebt schon noch, müsste aber

- rundüberholt werden, um die Vibs loszubekommen
- ein komplett neues Akkuset spendiert bekommen
- oder noch besser auf 2s umgerüstet werden

Da fehlt mir grad etwas die Motivation. Ehe man sich umsieht, steckt man 50-100 Euronen in Akkus, E-Teile und Versand in ein Konzept, das so ein bisschen Grenzwertig ist.

Den Segler hole ich mir definitiv im Winter/Frühjahr, den wollte ich schon, seit ich ihn damals gesehen hatte. Hatte damals nur Manschetten, einen nicht ganz billigen Voll-GFK zu ordern. Aber seit einiger Zeit nimmt sich das nicht mehr viel und selbst die wirklich guten Abachi/Styro-Flieger kosten annähernd das gleiche (Seit Tangent sogar mehr!) und haben aber trotzdem noch Probleme, den Profilverlauf konstant einzuhalten. Da ist GFK einfach überlegen.

Ausserdem muss man an dem Ventus nicht mehr viel machen. RC rein und ab. Ursprünglich wollte ich meine DG600 als Komplett-Scale mit EZFW und KTW ausstatten, aber die würde damit leider zu schwer und der Aufwand wäre erheblich.

Schätze, ich baue die DG ohne Extras auf und verkaufe sie evtl. sogar. Habe ja noch eine große DG600 mit 3,6m von Tangent - ein Höllengerät! :twisted:
Naja, man wird sehen. Jedenfalls ist eines meiner großen Ziele ein noch handlicher Scale-Segler mit gutem Leistungsspektrum und eigenstartfähigkeit _vom Boden_, also kein Nasenquirl! *brrrrr*

Klar, es wird jetzt Winter, da wäre so ein Knirps zum Üben im Zimmer schon recht. Aber beides geht einfach nicht und der Segler ist mir definitiv wichtiger. Ich finde, da hat man schon mehr davon als von dem V120, der mit Funke, Akkus,Koffer und E-teilen + Zoll durchaus genausoviel kostet! :?

Fazit: Winterheli ja oder nein?
Nein, denn ich denke, WENN diesen Winter etwas angeschafft werden kann, dann die Ventus. Aber auch das muss erst noch geklärt werden.


Nach oben
  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags:
BeitragVerfasst: 08.11.2010, 20:44 
Offline
"Pour le Mérite" Träger
Benutzeravatar

Registriert: 02.01.2007, 21:34
Beiträge: 4077
Nun ja, kann ich verstehen, diese Indoorhummeln machen Spaß aber ein solcher Segler ist, wenn es dann noch richtig segellike windet, zum Fliegen schon was anderes. Vorallem hast Du wirklich länger Freude dran.

Bei mir steht der HK und wartet auf die Umrüstung auf FBL. Das Geld hätte ich zur Zeit aber ich überlege ob ich Ihn das erste Jahr mit Paddeln fliege und mir nur ein paar 600er halbsymetrische Spinblades draufmache. :roll:

Ich möchte den Effekt solcher Blätter endlich mal an den Knüppeln spüren.
Würdest Du zu den Blades raten? Auch wenn wir jetzt komplett OT sind. :oops:

Das sind doch Energiesparer oder?

_________________

T-Rex 250 SE
[b]T-Rex 450 SE V2
, TS=Futaba 3107, DES 588 BB, X-Fly 40a, 2221-8
Gaui 425 Hurricane ,TS= 3152, 1x9254, HK401, Align 70A Regler, Black-Edition-Motor 1050KV
T-Rex 500 ESP, TS= DS510, KDS800+S9254 Align Motor + Regler 60A, AR7000, Radix 430mm
Raptor V2.5 Titan, TS= 3152, 1x Hitec 5925, GY 401, OS 50 SX-H, rote Paddel , SAB 620mm
Titan X50E , TS Graupner 870 BL, Heck Graupner 770 BL, Stock Motor und Regler, GT 5


Nach oben
 Profil Position des Users auf der Mitgliederkarte  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags:
BeitragVerfasst: 08.11.2010, 20:59 
Offline
Frachtpilot

Registriert: 20.05.2008, 19:03
Beiträge: 207
Wohnort: Tirol
Hat zufällig schon mal wer den V100D01 oder einen vergleichbaren Walkera FBL Heli mit ausgeschaltenem 3 Achs Gyro geflogen.

Mein Plan ist es ja die Sensitivität langsam zu reduzieren um dann ganz auf den 3 Achs Gyro zu verzichten, leider habe ich aber noch nirgend's etwas dazu gefunden ob das praktisch möglich ist, oder ob der Versuch einen so kleinen FBL Heli ohne "Stabi" zu fliegen einer Kamikaze Aktion gleich kommt?

_________________
T-Rex 450 PRO: -3xHS65HB -LTG2100+DS520 -Align 325F Blätter -DX7+AR7000 -Turnigy 3S 2200mAh 25C bzw. SAEHAN SAE-3/2500 18C
Protech Zoom 450 als Reserve mit Billigkomponenten reaktiviert
V100D01 + E-Flite Blade MSR + MCP X: für's Wohnzimmer


Nach oben
 Profil Position des Users auf der Mitgliederkarte  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags:
BeitragVerfasst: 08.11.2010, 22:02 
@Michael:
An den Knüppeln spürst du das gar nichts, wenn du nicht gerade Force-Feedback installiert hast. ;)
Ohne Plan brauchst du keine Spinblades aufziehen. Wenn du nicht die DZ reduzierst und auch eine gewisse Einbuße an Agilität in Kauf nimmst, wirst du kaum einen Effekt bemerken. "Nur so, dass man halt auch welche hat", dazu sind die SBs zu teuer.
Aber zum Flugzeit verlängern, dazu sind sie klasse. Deswegen geht immer noch das volle Programm, aber halt etwas gemütlicher. Muss man aber wollen.


@tyrolean:
Kapiere nicht ganz was du willst? Dich selber quälen? :shock:
Einen 200mm-Heli mit ohne Paddelstange und ohne Stabi fliegen zu wollen, scheint mir doch dezent vermessen zu sein. ;)
Denke, du bringst da was durcheinander: Gyros zurückdrehen NUR, wenn der heli noch die Retrostange hat. Ist die weg, tust du dir nur Gutes, wenn du die Gyros so einstellst, dass du dich damit wohl fühlst. :)


Nach oben
  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags:
BeitragVerfasst: 08.11.2010, 23:40 
Offline
Frachtpilot

Registriert: 20.05.2008, 19:03
Beiträge: 207
Wohnort: Tirol
Keine Angst ich bin nicht unter die Heli Masochisten gegangen :n68:

Aber ich habe mir den Heli auch zum Erhalt meiner Reflexe über den Winter besorgt, und im Moment steht er ja ziemlich ruhig in der Luft.
In der Spielstein Anleitung für den V120D01 steht übrigens dass man den Heli auch im "Normalmodus" korrekt einstellen soll, damit man mehr Performance im 3 Achs Gyro Modus hat, deshalb meine Frage ob ihr denkt dass es möglich ist den Heli in diesem Modus zu fliegen...

_________________
T-Rex 450 PRO: -3xHS65HB -LTG2100+DS520 -Align 325F Blätter -DX7+AR7000 -Turnigy 3S 2200mAh 25C bzw. SAEHAN SAE-3/2500 18C
Protech Zoom 450 als Reserve mit Billigkomponenten reaktiviert
V100D01 + E-Flite Blade MSR + MCP X: für's Wohnzimmer


Nach oben
 Profil Position des Users auf der Mitgliederkarte  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags:
BeitragVerfasst: 09.11.2010, 10:45 
Mit den ganzen FP-Helis darfste mich nicht fragen und was der Spielstein mit "Normalmodus" meint, weiß ich auch nicht.

Ich sehs Problem auch nicht ganz: Du hast den Heli, er schwebt dir zu stabil und du hast diese 3 Potis. Meinste der exdplodiert, wenn du mal zaghaft dran drehst? :lol: Drehe mal am Delay (Rechts in Flugrichtung gesehen), der macht den Heli träger oder eben weniger. Die Sense für Nick und Roll würde ich erstmal nicht anfassen, da das eine sehr direkte Regelung ist, die den Heli auch nur stabilisiert, aber nicht unbedingt träger macht.


Nach oben
  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags:
BeitragVerfasst: 11.11.2010, 20:56 
Offline
Frachtpilot

Registriert: 20.05.2008, 19:03
Beiträge: 207
Wohnort: Tirol
Gleich an explodieren habe ich ja nicht gedacht...

Delay gibt's keinen nur Rudd, Elev., Aile, und "Elev-Aile Ext."
(sind alle rechts in Flugrichtung)

Ich schätze mal du meinst den Elev-Aile Ext., ich werd's mal versuchen...

_________________
T-Rex 450 PRO: -3xHS65HB -LTG2100+DS520 -Align 325F Blätter -DX7+AR7000 -Turnigy 3S 2200mAh 25C bzw. SAEHAN SAE-3/2500 18C
Protech Zoom 450 als Reserve mit Billigkomponenten reaktiviert
V100D01 + E-Flite Blade MSR + MCP X: für's Wohnzimmer


Nach oben
 Profil Position des Users auf der Mitgliederkarte  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags:
BeitragVerfasst: 11.11.2010, 22:07 
Offline
"Pour le Mérite" Träger
Benutzeravatar

Registriert: 02.01.2007, 21:34
Beiträge: 4077
Sniping-Jack hat geschrieben:
@Michael:
An den Knüppeln spürst du das gar nichts, wenn du nicht gerade Force-Feedback installiert hast. ;)
Ohne Plan brauchst du keine Spinblades aufziehen. Wenn du nicht die DZ reduzierst und auch eine gewisse Einbuße an Agilität in Kauf nimmst, wirst du kaum einen Effekt bemerken. "Nur so, dass man halt auch welche hat", dazu sind die SBs zu teuer.
Aber zum Flugzeit verlängern, dazu sind sie klasse. Deswegen geht immer noch das volle Programm, aber halt etwas gemütlicher. Muss man aber wollen.


Der Plan wäre halt Drehzahl runter. Der 600er läßt sich mit wenig Drehzahl noch gutmütig steuern aber erstmal sollte ich mir wohl ein paar normale FBL Blades holen und den Umbau im Winter auf FBL machen. Die halbsymetrischen dann als Ausbaustufe macht wahrscheinlich mehr Sinn. Du hast ja offensichtlich sehr gute Erfahrungen mit solchen Blättern gemacht.

_________________

T-Rex 250 SE
[b]T-Rex 450 SE V2
, TS=Futaba 3107, DES 588 BB, X-Fly 40a, 2221-8
Gaui 425 Hurricane ,TS= 3152, 1x9254, HK401, Align 70A Regler, Black-Edition-Motor 1050KV
T-Rex 500 ESP, TS= DS510, KDS800+S9254 Align Motor + Regler 60A, AR7000, Radix 430mm
Raptor V2.5 Titan, TS= 3152, 1x Hitec 5925, GY 401, OS 50 SX-H, rote Paddel , SAB 620mm
Titan X50E , TS Graupner 870 BL, Heck Graupner 770 BL, Stock Motor und Regler, GT 5


Nach oben
 Profil Position des Users auf der Mitgliederkarte  
Mit Zitat antworten  
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:  Sortiere nach  
Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 25 Beiträge ]  Gehe zu Seite Vorherige  1, 2

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde [ Sommerzeit ]


Wer ist online?

0 Mitglieder


Ähnliche Beiträge

szabo mal indoor
Forum: Galerie
Autor: Anonymous
Antworten: 7
Kein Indoor Rex mehr!
Forum: T-REX Tech.
Autor: Azzurra
Antworten: 0
RC-Car Regler im Heli nutzen anstatt eines Heli-Regers???
Forum: Antrieb (Motoren & Regler)
Autor: Dragonfänger
Antworten: 14
Wenn ein Könner indoor fliegt....
Forum: Galerie
Autor: Heckenschneider
Antworten: 16

Du darfst keine neuen Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst keine Antworten zu Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht ändern.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Du darfst keine Dateianhänge in diesem Forum erstellen.

Suche nach:
Gehe zu:  
cron
Powered by phpBB® Forum Software © phpBB Group


Bei iphpbb3.com bekommen Sie ein kostenloses Forum mit vielen tollen Extras
Forum kostenlos einrichten - Hot Topics - Tags
Beliebteste Themen: Flug, Bau, USA, Erde, Mode

Impressum | Datenschutz