http://rchelitreff.iphpbb3.com

Fachsimpeln in netter Atmosphäre - hier fühlen sich auch Anfänger wohl
Aktuelle Zeit: 16.04.2021, 01:33

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde [ Sommerzeit ]




Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 8 Beiträge ] 
Autor Nachricht
BeitragVerfasst: 10.06.2008, 00:22 
Hallo,
Ich möchte aus gewichtstechnischen Gründen den Empfänger in der Nähe der Regler anbringen. Wie weit sollte ich da mindestens Abstand lassen? Kann ich den Empfanger in Alufolie wickeln und mit dem Minuspol des Akkus verbinden? Kann das was bringen?
MfG Wurzi


Nach oben
  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags:
Verfasst: 10.06.2008, 00:22 


Nach oben
  
 
 Betreff des Beitrags:
BeitragVerfasst: 10.06.2008, 00:32 
Offline
Frachtpilot

Registriert: 07.11.2007, 16:51
Beiträge: 260
Wohnort: nähe WIEN
:twisted:
pack dir blei dazwischen
bringt sicher was^^
:n69:

_________________
mit Grüßen, der Löwe


PiccoZ :) -> zerstört :n94:
DF 5#4 :n51: -> keine herausforderung mehr :n26:
DF 59#D :n3: -> Heckschweber VERKAUFT :n99:
MT E325 :devot


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags:
BeitragVerfasst: 10.06.2008, 11:52 
haha


Nach oben
  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags:
BeitragVerfasst: 10.06.2008, 12:30 
Offline
Buschpilot
Benutzeravatar

Registriert: 19.07.2006, 19:46
Beiträge: 151
Wohnort: Ludwigsburg
Mit solchen Gedanken (Alufolie, Minuspol,…) spiele ich auch schon ne weile.
Würde mich auch interessieren!

Gruß
Fabian

_________________
DF 36 8)
mx-16s , R16SCAN , 3x FS 60, 1x FS 61 BB Speed Carbon , TH 460 & Otter 25A
2x LiPo 2200 mAh 20C , Align 315 Holz , Alutuning: Taumelscheibe, Heck, Landegestell


Lama V3 (E-Sky) :n152:
Heck Eigenbau , XTreme Tuning Blätter , Alutuning aus Hong Kong


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags:
BeitragVerfasst: 10.06.2008, 17:00 
Offline
Buschpilot

Registriert: 06.06.2007, 18:23
Beiträge: 188
Wohnort: Kiel
Moin,

wenn ein Bürstenmotor vernünftig entstört ist (BL-Motoren brauchen das wegen des fehlenden Bürstenfeuers nicht) und ein normal guter Empfänger und Regler verwendet wird, gibts keinen Grund sich weitere Gedanken zu machen.

In meinen beiden Helis sind zwischen Regler und Empfänger jeweils lediglich 3-5 cm Platz, in meinen Flugzeugen meist noch weniger, dort liegen die Teile zum Teil direkt nebeneinander und ich hatte in den letzten 35 Jahren diesbezüglich noch nie irgendwelche Probleme.

Gruß

_________________
HBK V2, Tyrann 450, LAMA V3, Skylifter, FP-Heli Whisper, 8 Schiffe, 1 Truck und 1 Gabelstapler


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags:
BeitragVerfasst: 11.06.2008, 06:53 
Offline
Jagdflieger
Benutzeravatar

Registriert: 30.12.2006, 23:19
Beiträge: 515
Wohnort: Regensburg
Ein BL-Regler kann evtl aufgrund der Taktung ebenso einstören.

Absolut sicher sind in der Richtung 2.4 GHz Anlagen (aber nicht Graupner!). Jegliches Bürstenfeuer oder andere Entladungen haben auf 2.4GHz keine Frequenzanteile mehr, kommt also nichts an.

_________________
DF4 (Depron-Cobra, mittlerweile Museumsstück)
DF37 V2
HK450 im Aufbau, wird voraussichtlich doch keine Agusta 119, sondern eine Hughes 500
Gaui Hurricane 550 im Ecureuil Twinstar Rumpf


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags:
BeitragVerfasst: 11.06.2008, 07:26 
Offline
Jagdflieger
Benutzeravatar

Registriert: 30.12.2006, 23:19
Beiträge: 515
Wohnort: Regensburg
Nachtrag: Alufolie um Empfänger bringt natürlich rein garnix. Die Störungen kommen über die Antenne rein!

_________________
DF4 (Depron-Cobra, mittlerweile Museumsstück)
DF37 V2
HK450 im Aufbau, wird voraussichtlich doch keine Agusta 119, sondern eine Hughes 500
Gaui Hurricane 550 im Ecureuil Twinstar Rumpf


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags:
BeitragVerfasst: 14.06.2008, 17:33 
Offline
Buschpilot
Benutzeravatar

Registriert: 30.07.2007, 11:32
Beiträge: 182
Ich würde sagen, dass sich der Hersteller des Empfängers sicher einige Gedanken über die Störsicherheit gemacht hat. Das kann z.B durch ein entsprechendes Platinenlayout, die Bauteilepositionierung oder auch durch das Anbringen eines Frequenzfilters am Antenneneingang geschehen. Also wenn du einen halbwegs guten Empfänger hast, sollte das kein Problem sein (für Walkera trau' ich mir nicht die Hand in Feuer zu legen).

LG Gregor

_________________
DF 60,WK BL380S + passendem regler,gyro: WK 0006,Akku: Lipo 1500mAh 11,1V,Funke: WK0701 + passendem Empfänger
Status: Geschrottet

TREX SE 450 V2 siver edition :arrow: 3x Hitech HS65HB für TS :arrow: S9257 für Heck :arrow: Robbe GY401 :arrow: Kontronik Jazz 40-6-18 :arrow: Motor BL 430XL :arrow: LIPO 11,1V 2100mAH 22C :arrow: Futaba FF7 / FF-7(T7CP) 2,4 GHz Sendeanlage :arrow: R617 Empfänger (F7029) :arrow: 11,1 V 2200mAh 3C Senderakku

Status: Rex Einstellen


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:  Sortiere nach  
Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 8 Beiträge ] 

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde [ Sommerzeit ]


Wer ist online?

0 Mitglieder


Ähnliche Beiträge

35 MHz: A-Band... B-Band... wasn das nu genau?
Forum: Sender, Empfänger & Servos
Autor: Okke Dillen
Antworten: 3
Sicherheit geht vor !!!
Forum: Galerie
Autor: Anonymous
Antworten: 1
Auf geht's
Forum: Offtopic
Autor: Anonymous
Antworten: 1
TT 50 Pro geht im Standgas aus???
Forum: Raptor 30/50/90 ; X50
Autor: Heckenschneider
Antworten: 8
Das geht ab...
Forum: Galerie
Autor: highfly
Antworten: 0

Du darfst keine neuen Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst keine Antworten zu Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht ändern.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Du darfst keine Dateianhänge in diesem Forum erstellen.

Suche nach:
Gehe zu:  
cron
Powered by phpBB® Forum Software © phpBB Group


Bei iphpbb3.com bekommen Sie ein kostenloses Forum mit vielen tollen Extras
Forum kostenlos einrichten - Hot Topics - Tags
Beliebteste Themen: Flug, Bau, USA, Erde, Mode

Impressum | Datenschutz