http://rchelitreff.iphpbb3.com

Fachsimpeln in netter Atmosphäre - hier fühlen sich auch Anfänger wohl
Aktuelle Zeit: 23.07.2018, 04:17

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde [ Sommerzeit ]




Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 6 Beiträge ] 
Autor Nachricht
 Betreff des Beitrags: Empfänger
BeitragVerfasst: 02.01.2015, 04:10 
Offline
Bruchpilot

Registriert: 01.03.2013, 20:25
Beiträge: 70
Hab ein bisschen mit nem alten Empfänger rumgespielt und mich irgendwann gefragt: Wie funktionieren die eigentlich genau? Ok, ein bisschen genauer: Wie funktionieren die Ausgänge genau. +,-,pwd hab ich gefunden (bzw manchmal masse). Also wird einmal der Servo mit Spannung versorgt und ein Anschluss der 3 sorgt für den Stellungswinkel. Das Signal welches bei diesem genutzt wird hat welche Form?

Das ganze zielt daraufhin ab, dass ich gerne an den Empfänger einen Verbraucher anschliessen wollen würde. Bei der alten Fernbedienung gibt es einen Schalter mit der "absolut unschuldigen und überhaupt nichts implizierenden" Beschriftung: "BOMB(ON/OFF)". Wie auch immer man das "off" bei einer Bombe nach dem "on" funktioniert. :D

Nun hab ich nachgemessen gehabt und hab nichts "vernünftiges" herausbekommen. (Ich vermute, es scheitert am mangelnden Oszi). Kann es sein, dass man diesen Schalter so nutzen soll, dass man einen Servo anschliesst der etwas steuert? (z.b. die Bombe loslässt). Ich hätte halt gerne diesen Kanal "direkt" benutzt entweder als Stromversorger direkt oder via eines elektrischen Schalters (da hab ich immoment nur den Selbstbau mittels Transistor im Kopf auch wenn man sowas bestimmt als Pfennigartikel bekommt).


Nach oben
 Profil Position des Users auf der Mitgliederkarte  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags:
Verfasst: 02.01.2015, 04:10 


Nach oben
  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Empfänger
BeitragVerfasst: 02.01.2015, 13:52 
Offline
Administrator
Benutzeravatar

Registriert: 28.04.2006, 13:00
Beiträge: 4458
Wohnort: "Weltstadt der Hubschrauber"
Hallo Gor Na Vid,
erst mal, es wär cht super, wenn du einen "vernünftigen" Namen angeben könntest, bzw mit dem auch deine Beiträge "unterschreiben" würdest. Wenn du Angst hast deinen echten namen zu verraten, Obwohl der ja überhaupt nichts aussagt! kannst du dich ja, "Ernst" "Emil" oder sonstwie nennen. Auf jefden Fall würede das die Beantwortung deiner Fragen deutlich vereinfachen.

Zu deiner Frage:
Das Empfängerausgangssignal ist ein PWM-Signal (PWM = Pulsweitenmoduliert), also ein Rechtecksignal, dessen Pulsweite der Servoposition entspricht.
Mit diesem Signal kannst du so, wie es ist überhaupt nichts externes steuern. Es gibt aber Elektonikmodule, die du anschließen kannst und die dann das Signal in ein Schaltsignal (ein-aus) umwandeln. Schau mal z.B. bei Conrad nach.

Ich denke, dass diu nicht die Kenntnisse hast, hier selbst etwas mit einem Transistor etc. zu basteln.

_________________
Grüße
Walter

Alptraum bei der Autorotationslandung: Vom Himmel hoch, da komm ich her und habe keine Drehzahl mehr.

Funke MX-16 mit Jeti 2,4GHz Modul TU
Razor 450 Pro, Jazz, LTG2100T & LTS3100G, 3x S3107
Raptor 50 mit OS Hyper, Alukopf, Aluheck, GY-401+9254, 3xHS-5625MG Digi, CSM RL10 Drehzahlregler


Nach oben
 Profil Position des Users auf der Mitgliederkarte  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: Empfänger
BeitragVerfasst: 02.01.2015, 14:03 
Offline
Testpilot
Benutzeravatar

Registriert: 11.01.2008, 17:57
Beiträge: 734
Wohnort: Kelheim
Hallo Mattias,

ich bin mir nicht sicher, ob ich deine Frage richtig verstanden habe.
wie du schon richtig erkannt hast, gibt der Empfänger +,- und Signal aus.
Als Stromversorgung kannst du + und - nutzen. Dabei gilt natürlich die Belastbarkeit der eingangsseitigen Stromversorgung (BEC, ext. Stromversorgung des Empfängers) beachten.

Wenn du etwas öffnen oder ausklinken willst, mußt du ein Servo an den Empfänger anschließen.

Gruß
Helmut

_________________
T-REX 450S T-REX 500 CF T-Rex 600 ESP
Ladegerät X-Charge 220 EQ, Junsi 106B, Funke Futaba T8FG


Nach oben
 Profil Position des Users auf der Mitgliederkarte  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: Empfänger
BeitragVerfasst: 02.01.2015, 15:41 
Offline
Bruchpilot

Registriert: 01.03.2013, 20:25
Beiträge: 70
*g*
sry wegen des Namens, ich bin gewohnt den überall zu benutzen und die meisten Leute nennen mich entsprechend dann nur "Gor".

Das Bauen mit Transistoren traue ich mir schon zu. Bin (schon zu lange) Physikstudent und betreue an der Uni u.a. Versuche über Funktionsweise von Elektronikbauteilen. Und es liegen grade ein paar vor mir auf dem Tisch. Also versuchen würde ich es :D

Aber ja, *nach dem Namen sucht und ihn nicht findet* W_Else ich scheitere grade dran das pwm Signal nutzbar zu machen. Also bei Conrad suchen. Wollte da sowieso noch bestellen. Hast du ungefähr nen Stichwort wie solche Dinger heißen könnten? Sonst suche ich wieder stundenlang und kaufe allen möglichen Kram den ich gar nicht haben wollte.

Gruß
Mattias

Änderung: Zu der Fähigkeit mit Transistoren umzugehen könnte man auch sagen, ich besitze theoretische Kenntnisse. Praktisch ist ja leider oft eine andere Sache. :roll:
Änderung2: Mir fällt jetzt erst auf das Helmut mich mit meinem Namen angesprochen hat.


Nach oben
 Profil Position des Users auf der Mitgliederkarte  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: Empfänger
BeitragVerfasst: 02.01.2015, 18:30 
Offline
Administrator
Benutzeravatar

Registriert: 28.04.2006, 13:00
Beiträge: 4458
Wohnort: "Weltstadt der Hubschrauber"
Hi Matthias, oder Gor,
selber googeln macht zwar schlauer aber ich hab das mal jetzt für dich gemacht.
Da gibt es z.B. einen Leisrungsschalter:

http://www.conrad.de/ce/de/product/2273 ... r?ref=list

Oder in der Rubrik:

http://www.conrad.de/ce/de/overview/120 ... er-Modelle

jede Menge andere
Impulsauswerte Bausteine.

Mit ner einfachen Transistorschaltung kommst du hier nicht weit, weil du das PWM-Signal auswerten musst. Dafür musst du aber zuallerallerallererst wissen, wie das aufgebaut ist und wie das der Servostellung zugeordnet ist.

_________________
Grüße
Walter

Alptraum bei der Autorotationslandung: Vom Himmel hoch, da komm ich her und habe keine Drehzahl mehr.

Funke MX-16 mit Jeti 2,4GHz Modul TU
Razor 450 Pro, Jazz, LTG2100T & LTS3100G, 3x S3107
Raptor 50 mit OS Hyper, Alukopf, Aluheck, GY-401+9254, 3xHS-5625MG Digi, CSM RL10 Drehzahlregler


Nach oben
 Profil Position des Users auf der Mitgliederkarte  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: Empfänger
BeitragVerfasst: 02.01.2015, 23:00 
Offline
Bruchpilot

Registriert: 01.03.2013, 20:25
Beiträge: 70
(jetzt hab ich deinen Namen erst gefunden *an den kopf fass* )
Danke Walter,
ich muss gestehen dass ich wirklich vor ner Wand stand wonach ich suchen sollte.

Gruß Mattias


Nach oben
 Profil Position des Users auf der Mitgliederkarte  
Mit Zitat antworten  
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:  Sortiere nach  
Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 6 Beiträge ] 

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde [ Sommerzeit ]


Wer ist online?

0 Mitglieder


Du darfst keine neuen Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst keine Antworten zu Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht ändern.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Du darfst keine Dateianhänge in diesem Forum erstellen.

Suche nach:
Gehe zu:  
cron
Powered by phpBB® Forum Software © phpBB Group


Bei iphpbb3.com bekommen Sie ein kostenloses Forum mit vielen tollen Extras
Forum kostenlos einrichten - Foren Topliste - Hot Topics - Tags
Beliebteste Themen: Flug, Bau, USA, Erde, Mode

Impressum | Datenschutz