http://rchelitreff.iphpbb3.com

Fachsimpeln in netter Atmosphäre - hier fühlen sich auch Anfänger wohl
Aktuelle Zeit: 16.04.2021, 02:32

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde [ Sommerzeit ]




Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 12 Beiträge ] 
Autor Nachricht
 Betreff des Beitrags: Fesselflug???
BeitragVerfasst: 17.12.2007, 19:10 
Offline
Flugschüler
Benutzeravatar

Registriert: 24.05.2007, 19:20
Beiträge: 48
Wohnort: Duisburg
Moins zusammen,

Da die Akkus doch so nach max. ne viertel Stunde aufgeben, habe ich mir mal überlegt, den Heli für den Schwebeflug (bin immernoch Anfänger) von einer Autobatterie zu versorgen! So ca 10m Schleppkabel drunter und dann laß den kleinen Schweben!

Was sagt / haltet Ihr von dieser Idee?!?!

_________________
Gruß Björn
Thunder Tiger Mini Titan 325e, Spektrum DX7 2,4 GHz, GY401 :-)
4 x FS 61 Speed Carbon cool
Standart Regler und Motor
"Jägermeister Edition"


Hoch vom Himmel da komm ich her, ERSTER!!!


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags:
Verfasst: 17.12.2007, 19:10 


Nach oben
  
 
 Betreff des Beitrags:
BeitragVerfasst: 17.12.2007, 19:39 
Offline
Co-Administrator
Benutzeravatar

Registriert: 21.11.2006, 23:13
Beiträge: 3926
Wohnort: Lampertheim
Hi,

Mal abgesehen davon, dass es ganz gut ist, den Regler und Motor ab und zu abkühlen zu lassen:
bin zwar nicht sooo der Elektriker, aber: Da fliesst viel Strom, bräuchtest also schonmal ein recht
dickes Kabel. Dann hängt da einiges an Gewicht an dem Heli, also wird alles nochmal
heisser als normal beim Schwebeflug... Soweit meine (nicht fachmännische Meinung :oops: ??)

_________________
musikschule-drescher-lampertheim.de

- FF-10 10CG, Empfänger: 4x R 6008HS
- X50 + Yamada YS-56SR-RR + Hatori 566 + ATGv.3 + Microbeast + 3x DS610 + DS620
- Raptor 50 V2 + Yamada YS-56SR + Hatori566 + Microbeast + 3x DS610 + DS620
- Kyosho P-51D OS61 FX


Nach oben
 Profil Position des Users auf der Mitgliederkarte  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags:
BeitragVerfasst: 17.12.2007, 20:14 
Offline
Flugschüler
Benutzeravatar

Registriert: 24.05.2007, 19:20
Beiträge: 48
Wohnort: Duisburg
Mit den Pausen ist mir klar, das Kabel braucht nicht dicker sein, wei die Lastkabel des Akkus, also sollte das Gewicht nicht ganz so ins Gewicht fallen. Beim Schwebeflug hängen dann ja auch nur 2-3m Kabel drunter.

Hat den noch keiner mal so nen Versuch gestartet und kann berichten?

_________________
Gruß Björn
Thunder Tiger Mini Titan 325e, Spektrum DX7 2,4 GHz, GY401 :-)
4 x FS 61 Speed Carbon cool
Standart Regler und Motor
"Jägermeister Edition"


Hoch vom Himmel da komm ich her, ERSTER!!!


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags:
BeitragVerfasst: 17.12.2007, 21:17 
Offline
Co-Administrator
Benutzeravatar

Registriert: 21.11.2006, 23:13
Beiträge: 3926
Wohnort: Lampertheim
Hmmm,

da war mal irgendwas mit Kabellänge, Widerstand und Kabelquerschnitt... Aber wie gesagt, bin nicht
der Spezialist für sowas, mal schauen ob jemand antwortet, der sich damit auskennt...

GrüSoo.

_________________
musikschule-drescher-lampertheim.de

- FF-10 10CG, Empfänger: 4x R 6008HS
- X50 + Yamada YS-56SR-RR + Hatori 566 + ATGv.3 + Microbeast + 3x DS610 + DS620
- Raptor 50 V2 + Yamada YS-56SR + Hatori566 + Microbeast + 3x DS610 + DS620
- Kyosho P-51D OS61 FX


Nach oben
 Profil Position des Users auf der Mitgliederkarte  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags:
BeitragVerfasst: 17.12.2007, 22:24 
Offline
"Pour le Mérite" Träger

Registriert: 08.01.2007, 16:43
Beiträge: 1601
Wohnort: bei Mainz
Hi,

da fließt nur so viel Strom wie der Motor sich nimmt, auch wenn der Akku mehr gibt. Das Problem ist der Regler, verträgt der 12V? Kann man den auf Blei-Akku programmieren? Dies kann man sicherlich nicht, raucht er dann ab?
Als Querschnitt würd ich mindestens 6mm² empfehlen. Das ist aber nur Theorie.
Ach ja, mach keinen Kurzschluss, sonst ist Dein Heli ein kleiner schwarzer Klumpen. :shock:

Gruß Pp

_________________
Gruß Ronny

Hurricane 550
Funkey Ranger 550er
Helicommand Rigid
T8FG
Junsi 1010B
Mikrokopter HEXA XL


Nach oben
 Profil Position des Users auf der Mitgliederkarte  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags:
BeitragVerfasst: 17.12.2007, 22:43 
Offline
Administrator
Benutzeravatar

Registriert: 28.04.2006, 13:00
Beiträge: 4458
Wohnort: "Weltstadt der Hubschrauber"
Hi df36 ......,
wär wirklich nett, wenn du einen Namen drunter schreiben könntest, auch wenn es nicht dein wirklicher sein sollte, aber jedes Mal "df36 on the rock" zu schreiben ist mir wirklich zu blöd und so anonym wollen wir hier eigentlich nicht miteinander umgehen.

Zu deinem Problem:
Der Gedanke ist wirklich nicht neu. Bei gleichem Querschnitt (wie die Akkuanschlüsse, Länge ca. 10cm) des Kabels hast du bei 3m Länge immerhin den Dreißigfachen Widerstand und gleichen Strom vorausgesetzt einen um den Faktor 30! höheren Spannungsabfall.
Das würdest du mit Sicherheit an der Flugleistung merken (wie ein schlechter Lipo).
Dazu kommt, dass du das Gewicht des Kabels mit herum schleppen müsstest und immer die Gefahr besteht, dass das Kabel in den Haupt-/Heckrotor kommt.
Ein ganz wichtiger Gesichtspunkt ist aber auch noch, dass lange Kabel für den Brushless eine induktive Last bedeuten und sehr viele Brushlessregler das ÜBERHAUPT nicht mögen und ihren Unmut darüber zeigen indem sie einfach absterben.

Kabel vom Akku zum Brushlessregler müssen immer so kurz wie möglich sein.

Grüße
Walter

_________________
Grüße
Walter

Alptraum bei der Autorotationslandung: Vom Himmel hoch, da komm ich her und habe keine Drehzahl mehr.

Funke MX-16 mit Jeti 2,4GHz Modul TU
Razor 450 Pro, Jazz, LTG2100T & LTS3100G, 3x S3107
Raptor 50 mit OS Hyper, Alukopf, Aluheck, GY-401+9254, 3xHS-5625MG Digi, CSM RL10 Drehzahlregler


Nach oben
 Profil Position des Users auf der Mitgliederkarte  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags:
BeitragVerfasst: 17.12.2007, 22:54 
Offline
Co-Administrator
Benutzeravatar

Registriert: 21.11.2006, 23:13
Beiträge: 3926
Wohnort: Lampertheim
W_Else hat geschrieben:
Hi df36 ......,
wär wirklich nett, wenn du einen Namen drunter schreiben könntest, auch wenn es nicht dein wirklicher sein sollte, aber jedes Mal "df36 on the rock" zu schreiben ist mir wirklich zu blöd und so anonym wollen wir hier eigentlich nicht miteinander umgehen.
...sonst bekommst Du einfach ´nen Spitznamen verpasst: "TheRock" oder eingedeutscht: "Der Rock" Bild

_________________
musikschule-drescher-lampertheim.de

- FF-10 10CG, Empfänger: 4x R 6008HS
- X50 + Yamada YS-56SR-RR + Hatori 566 + ATGv.3 + Microbeast + 3x DS610 + DS620
- Raptor 50 V2 + Yamada YS-56SR + Hatori566 + Microbeast + 3x DS610 + DS620
- Kyosho P-51D OS61 FX


Nach oben
 Profil Position des Users auf der Mitgliederkarte  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags:
BeitragVerfasst: 18.12.2007, 08:59 
Offline
Flugschüler
Benutzeravatar

Registriert: 24.05.2007, 19:20
Beiträge: 48
Wohnort: Duisburg
Danke für die schnellen Antworten.

Meine Entscheidung ist, das ich bei den Akkus bleibe.

Das sind mir doch zuviele Risiken, wäre schade, wenn es doch mal schnell nach oben geht, der schöne Heli vom Blei-Akku gebremst wird!

Danke nochmals!

_________________
Gruß Björn
Thunder Tiger Mini Titan 325e, Spektrum DX7 2,4 GHz, GY401 :-)
4 x FS 61 Speed Carbon cool
Standart Regler und Motor
"Jägermeister Edition"


Hoch vom Himmel da komm ich her, ERSTER!!!


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags:
BeitragVerfasst: 03.01.2008, 04:16 
Offline
Bruchpilot
Benutzeravatar

Registriert: 11.12.2007, 18:10
Beiträge: 76
Wohnort: Düsseldorf/ Nord
Hi Rock

Habe ich mich auch schon gefragt und habe tatsächlich sowas auch gefunden undzwar bei Ikarus. Allerdings nur für den Eco 8/Eco8 Royal.
Schau mal in den Ikaruskatalog nach.

http://www.ikarus-modellbau.de/Katalog/Katalog24d.pdf

Da haste mal schnell nen link. Brauchst nicht so lange suchen.
Ob das natürlich an deinen passt weis ich nicht.

Gruß
Andreas

_________________
DF 22E
DF 37;Brushless 380S;Tower Pro SG90;E-Sky;R700;WK-G011;WK WST-30A
Alu Heckrohr und Heckrotoreinheit(vom DF60B)
GL450C;TP SG90;GM700
GL 500 V2
2xLIPO Saver


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags:
BeitragVerfasst: 16.06.2008, 20:28 
Offline
Jagdflieger
Benutzeravatar

Registriert: 30.12.2006, 23:19
Beiträge: 515
Wohnort: Regensburg
Ich weiß, eigentlich alter Beitrag, aber ich les es halt gerade.... :roll:

Die Sache mit dem Übungs-Kabel gabs schon vor 25 Jahren. Sowas hatte Graupner mal für diese elektro Bell 47G. War etwa anfang der 80er. Kabelklippse an die Autobatterie und dann an der Leine Üben. Hab das selber mal gesehen als Jugendlicher.

Zum Gewicht: wenn man den Akku wegläßt (vorausgesetzt, das geht mit dem Schwerpunkt) dann wäre das Kabelgewicht auchnicht soo schlimm.

Das größte Problem seh ich bei der Temperatur von Motor und Regler....

_________________
DF4 (Depron-Cobra, mittlerweile Museumsstück)
DF37 V2
HK450 im Aufbau, wird voraussichtlich doch keine Agusta 119, sondern eine Hughes 500
Gaui Hurricane 550 im Ecureuil Twinstar Rumpf


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags:
BeitragVerfasst: 16.06.2008, 20:57 
Offline
Bruchpilot
Benutzeravatar

Registriert: 25.12.2007, 12:45
Beiträge: 76
Wohnort: Weil am Rhein
Hallo

Also das mit dem Kabel ist in meinen Augen eher gefährlich.
Wenn einem der Heli etwas zu weit ausbricht ist’s vorbei.
Ich habe auf die art mein ersten Unfreiwilligen Rundflug gemacht, und der Heli hat’s auch bestens überlebt.
Also doch lieber mehr am Sim üben und sich lieber ein par Akkus mehr kaufen.

Gruß Rolf-K.

_________________
Helis: Walkera 52-1
T-Rex V2
Hummingbirt
Sparrow
Dragonus
Flieger: einige Slowflyer
und sonst noch genug andere

RC : Mx 16 -FX 18 und DX6i


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags:
BeitragVerfasst: 10.11.2008, 11:54 
Offline
Jagdflieger
Benutzeravatar

Registriert: 02.12.2006, 18:36
Beiträge: 618
Wohnort: Langenargen am Bodensee
Hi,

lest Euch mal den Fred hier durch:

http://www.rc-heli-fan.org/viewtopic.php?f=125&t=37459

Da lässt einer einen 600er Rex am Kabel fliegen. Ich hab das zu nächst für einen ausgemachten Schwindel gehalten, dann hat der Kerl aber ein Video über die Aktion ins Netz gestellt. Danach musste ich Abbitte leisten!

Allerdings: Wenn Du so gut schweben kannst, dass Du das hinbekommst, ohne die Kabel abzureißen, dann brauchst Du auch nicht mehr Schweben trainieren.

.

_________________
Many happy Landings!

C@rsten


T-Rex 600 CF|VBar|Pletti 30-12HE|JAZZ55-10-32|UBEC|3X9252|1XBLS251|2X3700/5s=10s|Radix 600|TT
Futaba FF7, 2,4GHz


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:  Sortiere nach  
Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 12 Beiträge ] 

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde [ Sommerzeit ]


Wer ist online?

0 Mitglieder


Du darfst keine neuen Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst keine Antworten zu Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht ändern.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Du darfst keine Dateianhänge in diesem Forum erstellen.

Suche nach:
Gehe zu:  
cron
Powered by phpBB® Forum Software © phpBB Group


Bei iphpbb3.com bekommen Sie ein kostenloses Forum mit vielen tollen Extras
Forum kostenlos einrichten - Hot Topics - Tags
Beliebteste Themen: Flug, Bau, USA, Erde, Mode

Impressum | Datenschutz