http://rchelitreff.iphpbb3.com

Fachsimpeln in netter Atmosphäre - hier fühlen sich auch Anfänger wohl
Aktuelle Zeit: 16.04.2021, 01:13

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde [ Sommerzeit ]




Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 12 Beiträge ] 
Autor Nachricht
 Betreff des Beitrags: Safety-Switch für Regler
BeitragVerfasst: 28.01.2010, 09:37 
Offline
"Pour le Mérite" Träger
Benutzeravatar

Registriert: 26.04.2007, 09:13
Beiträge: 1034
Wohnort: Zwischen Wolfenbüttel und Schladen
Moin zusammen,

ich überlege derzeit, in meinen GAUI 425 (ja er ist da :-D ) einen Safety-Switch einzubauen um zu verhindern, das der Motor versehentlich bzw. ungewollt anläuft (sei es bei Einstellarbeiten oder aber versehentlich auf dem Platz...). Die Versorgung des Empfängers werde ich über ein externes BEC realisieren.

Es gibt da zum einen die Lösung von Emcotec:

http://shop.rc-electronic.com/e-vendo.p ... =764&p=764

Hier wird der erst mit der Aktivierung des Magnetischen Schalters die Spannung an den Akkuanschluss des Reglers durchgeschaltet. Somit kann der Motor nicht anlaufen, der Rest der Elektronik (inkl. Regler) wird aber über das externe BEC versorgt und ist in Funktion.

Alternativ habe ich die Überlegung angestellt, folgende Lösung zwischen Regler und Reciver zu schleifen:

http://www.acteshop.de/product_info.php ... ts_id=2021

Somit würden auch bei dieser Lösung alle Komponenten mit Strom versorgt - lediglich der Regler ist stromlos und der Motor kann nicht anlaufen.

Spricht irgendwas gegen die preiswertere zweite Lösung?

Hab ich einen technischen Denkfehler?

Alternative Vorschläge?

_________________
Viele Grüsse
Rainer

GAUI Hurri > 425 (IRCHA09)
einige 450er
diverse Flächen
MC-22s mit 35MHz und 2,4GHz ACT-S3D-System
PhoenixRC
MFC-Wolfenbüttel e.V.


Nach oben
 Profil Position des Users auf der Mitgliederkarte  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags:
Verfasst: 28.01.2010, 09:37 


Nach oben
  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Safety-Switch für Regler
BeitragVerfasst: 28.01.2010, 09:57 
Offline
Administrator
Benutzeravatar

Registriert: 28.04.2006, 13:00
Beiträge: 4458
Wohnort: "Weltstadt der Hubschrauber"
hopper hat geschrieben:
Spricht irgendwas gegen die preiswertere zweite Lösung?

Ja! Der "Safety Switch 5A Duo" verträt, wie die Bezeichnung schon ausdrückt, nur 5A Dauerstrom und 15A Peek. Beim 425 musst du aber mit 60-80A rechnen!
Ausserdem würde ich genauestens überlegen, ob so eine Lösung grundsätzlich nötig ist, denn jedes zusätzliche Teil ist eine zusätzliche Fehlerquelle und wenn man vorsichtig und mit Bedacht seinen Heli behandelt ist so etwas imho nicht notwendig.

_________________
Grüße
Walter

Alptraum bei der Autorotationslandung: Vom Himmel hoch, da komm ich her und habe keine Drehzahl mehr.

Funke MX-16 mit Jeti 2,4GHz Modul TU
Razor 450 Pro, Jazz, LTG2100T & LTS3100G, 3x S3107
Raptor 50 mit OS Hyper, Alukopf, Aluheck, GY-401+9254, 3xHS-5625MG Digi, CSM RL10 Drehzahlregler


Nach oben
 Profil Position des Users auf der Mitgliederkarte  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags:
BeitragVerfasst: 28.01.2010, 10:55 
Offline
"Pour le Mérite" Träger
Benutzeravatar

Registriert: 26.04.2007, 09:13
Beiträge: 1034
Wohnort: Zwischen Wolfenbüttel und Schladen
Hallo Walter,

das mit den Strömen ist mir klar. Eventuell hab ich mich etwas unklar ausgedrückt: mit dem ACT-Switch habe ich vor den Regler vom Empfänger zu trennen bzw. aufzuschalten und somit ein Anlauf des Motors zu unterbinden, da der Regler ja nicht "scharf" ist.

_________________
Viele Grüsse
Rainer

GAUI Hurri > 425 (IRCHA09)
einige 450er
diverse Flächen
MC-22s mit 35MHz und 2,4GHz ACT-S3D-System
PhoenixRC
MFC-Wolfenbüttel e.V.


Nach oben
 Profil Position des Users auf der Mitgliederkarte  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags:
BeitragVerfasst: 28.01.2010, 11:55 
Es ist WURSCHT, was du machst, vergessen kannst du TROTZDEM mal was. Und sei es nur, dass du dachtest, der Motor könne nicht anlaufen.

Es gibt auch so schon viele Wege, das versehentliche Anlaufen bei Einstellarbeiten zu verhindern:

- eins der 3 Adern abziehen (imho immer noch das sicherste und absolut das Gleiche wie der Magnetschalter - nur dass es nix koscht. ;)
- Autorotationsschalter (hier wird das Gas blockiert)
- Sicherheitsschalter an der Funke (kann nur umgelegt werden, wenn man ihn anhebt!

All das und noch mehr geht alles und stets ist nur der Motor aus, alles andere geht. Und da willst du unbedingt noch extra Geld ausgeben? :roll:


Nach oben
  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags:
BeitragVerfasst: 28.01.2010, 13:23 
Offline
Administrator
Benutzeravatar

Registriert: 28.04.2006, 13:00
Beiträge: 4458
Wohnort: "Weltstadt der Hubschrauber"
hopper hat geschrieben:
.....mit dem ACT-Switch habe ich vor den Regler vom Empfänger zu trennen .....

Das geht aber nur, wenn du ein UBEC verwendest und nicht, wenn du wie normalerweise üblich der Empfänger vom BEC des Reglers versorgt wird.

_________________
Grüße
Walter

Alptraum bei der Autorotationslandung: Vom Himmel hoch, da komm ich her und habe keine Drehzahl mehr.

Funke MX-16 mit Jeti 2,4GHz Modul TU
Razor 450 Pro, Jazz, LTG2100T & LTS3100G, 3x S3107
Raptor 50 mit OS Hyper, Alukopf, Aluheck, GY-401+9254, 3xHS-5625MG Digi, CSM RL10 Drehzahlregler


Nach oben
 Profil Position des Users auf der Mitgliederkarte  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags:
BeitragVerfasst: 28.01.2010, 13:55 
Offline
"Pour le Mérite" Träger
Benutzeravatar

Registriert: 26.04.2007, 09:13
Beiträge: 1034
Wohnort: Zwischen Wolfenbüttel und Schladen
Genau das hab ich wegen der TS-Servos vor.

Guckst Du hier im Fred:

http://www.iphpbb.com/board/ftopic-5894 ... tml#169132

_________________
Viele Grüsse
Rainer

GAUI Hurri > 425 (IRCHA09)
einige 450er
diverse Flächen
MC-22s mit 35MHz und 2,4GHz ACT-S3D-System
PhoenixRC
MFC-Wolfenbüttel e.V.


Nach oben
 Profil Position des Users auf der Mitgliederkarte  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags:
BeitragVerfasst: 28.01.2010, 15:22 
Dass das simple unterbrechen der Signalleitung des Reglers kein Schnickschnack braucht und schon gar nicht "bis 5A" ist dir aber schon klar, oder? Das kannst du dir auch mit einem Reed-Relais selber basteln. Solange der Magnet überm Reedrelais liegt, ist unterbrochen (oder war's umgekehrt? vergessen).

Aber wie schon gesagt: der ganze Schnickschnack verhindert nicht, dass du dich trotzdem irrst ("...ich hätte schwören können, es wär gesperrt gewesen..."). Aus diesem Grund würde ich das wirklich nicht machen.


Nach oben
  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags:
BeitragVerfasst: 28.01.2010, 16:34 
Offline
Administrator
Benutzeravatar

Registriert: 28.04.2006, 13:00
Beiträge: 4458
Wohnort: "Weltstadt der Hubschrauber"
Da kann ich Guido nur zustimmen.
Kabel vom Motor abziehen ist immer noch das beste. Aber es sollten schon zwei sein, nicht nur eines. Denn wenn du nur eines abziehst kann durch die anderen beiden immer noch Strom fliessen. Der Motor wird zwar nicht anlaufen, könnte aber, wenn der Regler offen ist durchbrennen.

_________________
Grüße
Walter

Alptraum bei der Autorotationslandung: Vom Himmel hoch, da komm ich her und habe keine Drehzahl mehr.

Funke MX-16 mit Jeti 2,4GHz Modul TU
Razor 450 Pro, Jazz, LTG2100T & LTS3100G, 3x S3107
Raptor 50 mit OS Hyper, Alukopf, Aluheck, GY-401+9254, 3xHS-5625MG Digi, CSM RL10 Drehzahlregler


Nach oben
 Profil Position des Users auf der Mitgliederkarte  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags:
BeitragVerfasst: 28.01.2010, 17:51 
Naja, normal macht man ja dann auch das Gas wieder aus. :wink:
Zwei Kabel brauchste halt manchmal, zum Reglerproggeln z.B., der Piepser wegen. Aber gut, das kann man dann ja je nach Bedarf so oder so machen.


Nach oben
  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags:
BeitragVerfasst: 29.01.2010, 07:17 
Offline
"Pour le Mérite" Träger
Benutzeravatar

Registriert: 26.04.2007, 09:13
Beiträge: 1034
Wohnort: Zwischen Wolfenbüttel und Schladen
Danke allen für die Meinungen. Ich lass das Teil weg.

_________________
Viele Grüsse
Rainer

GAUI Hurri > 425 (IRCHA09)
einige 450er
diverse Flächen
MC-22s mit 35MHz und 2,4GHz ACT-S3D-System
PhoenixRC
MFC-Wolfenbüttel e.V.


Nach oben
 Profil Position des Users auf der Mitgliederkarte  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags:
BeitragVerfasst: 29.01.2010, 09:54 
Sicher kein Fehler. :)


Nach oben
  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags:
BeitragVerfasst: 29.01.2010, 11:10 
Offline
"Pour le Mérite" Träger
Benutzeravatar

Registriert: 26.04.2007, 09:13
Beiträge: 1034
Wohnort: Zwischen Wolfenbüttel und Schladen
Bin ja nicht beratungsresistent ;-)

_________________
Viele Grüsse
Rainer

GAUI Hurri > 425 (IRCHA09)
einige 450er
diverse Flächen
MC-22s mit 35MHz und 2,4GHz ACT-S3D-System
PhoenixRC
MFC-Wolfenbüttel e.V.


Nach oben
 Profil Position des Users auf der Mitgliederkarte  
Mit Zitat antworten  
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:  Sortiere nach  
Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 12 Beiträge ] 

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde [ Sommerzeit ]


Wer ist online?

0 Mitglieder


Ähnliche Beiträge

Was habt Ihr auf dem "Gear" Switch?
Forum: Sender, Empfänger & Servos
Autor: korso
Antworten: 3

Du darfst keine neuen Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst keine Antworten zu Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht ändern.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Du darfst keine Dateianhänge in diesem Forum erstellen.

Suche nach:
Gehe zu:  
cron
Powered by phpBB® Forum Software © phpBB Group


Bei iphpbb3.com bekommen Sie ein kostenloses Forum mit vielen tollen Extras
Forum kostenlos einrichten - Hot Topics - Tags
Beliebteste Themen: Flug, Bau, USA, Erde, Mode

Impressum | Datenschutz