http://rchelitreff.iphpbb3.com

Fachsimpeln in netter Atmosphäre - hier fühlen sich auch Anfänger wohl
Aktuelle Zeit: 15.04.2021, 13:35

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde [ Sommerzeit ]




Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 18 Beiträge ]  Gehe zu Seite 1, 2  Nächste
Autor Nachricht
 Betreff des Beitrags: vorwiderstand an LED-Beleuchtung
BeitragVerfasst: 26.11.2008, 22:53 
Offline
Flugschüler
Benutzeravatar

Registriert: 27.10.2008, 23:07
Beiträge: 19
Wohnort: Düsseldorf-Erkrath
Liebes Forum,

ich besitze einen kleinen Koax (Walkera 5#10), der übrigens richtig Laune macht :-), und möchte den nun ein wenig aufhübschen. Ich dachte da so an 2 bis 3 LED-Leuchten. Einen Bausatz gibt es zwar zu kaufen, ich finde allerdings 25 Euros für ein paar blinkende LEDs ziemlich abgeschmackt.

Ich habe hier im Forum vor einiger Zeit auch mal eine Bauanleitung gesehen, kann sie aber zum zum Teufel nicht wiederfinden.

Die LEDs müssen nicht unbedingt blinken und mit dem Lötkolben kann ich auch umgehen. Hat jemand vielleicht einen (auch für Laien) verständlichen Tip oder einen entsprechenden Link ?? Würde mich sehr freuen.

Achso, der 5#10 hat einen 1 Zellen Lipo, also 3,7 V.

Grüße aus dem Rheinland


Dirk

_________________
"...Tower, please call me a fuel truck."
"Roger. You are a fuel truck."

Dragonfly 5#10 (seit 26.10.2008)


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags:
Verfasst: 26.11.2008, 22:53 


Nach oben
  
 
 Betreff des Beitrags:
BeitragVerfasst: 26.11.2008, 23:22 
Offline
Reifer Pilot
Benutzeravatar

Registriert: 10.05.2007, 11:47
Beiträge: 143
Wohnort: MKK
Tach,

also wenns nur um den Vorwiderstand für die LEDs geht, dann hier klicken...

_________________
Rex 700N, Avant Aurora, Vibe90 SG, Srimok90
Rex 450SE V2, Rex 600 ESP, Rex 600 E CF


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags:
BeitragVerfasst: 27.11.2008, 08:47 
Offline
Flieger Ass

Registriert: 09.06.2006, 14:40
Beiträge: 857
Wohnort: Niedernberg
du bekommst auch auf vielen seiten Blinkleds die keine ansteuerung brauchen !
Einfach mal auf google eingeben
Oder hier solltest du auch immer fündig werden.
Auch viele Infos zu leds.

http://www.leds.de/

_________________
1x Microhelichassi mit JGF TH500 3x65MG an der Taumelscheibe
speed carbon digital FS61 am Heck.
1x SJM 430 mit AC-3X Flybarless
s9650 an der Taumel
bls 251 am Heck.
Depron F-14 mit Schwenkflügel und einem T500
Funjet mit th500
Das Ganze wird abgerundet durch eine FF9 die versucht das die ganzen Modelle bei Bedarf in der Luft zu halten ;)

Status: Loopings rollen,Kopf schweben im Ganzen und rundflüge und achter auf dem kopf verfeinern und gekonnt abstürzen


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags:
BeitragVerfasst: 27.11.2008, 18:27 
Offline
Jagdflieger
Benutzeravatar

Registriert: 25.02.2006, 16:39
Beiträge: 642
Wohnort: Waldshut
Hey

Also wenn du wie du schon sagst etwas mit den Lötkolben umgehen kannst, kannst du auch eine abstabiele Kipstufe (Blinklicht) löten. Die Anleitung könnte ich dir gerne erstellen.

Wenn du aber nur eine Ledkette willst, kannst du einfach alle deine Leds Parallel Schalten und dann mit einen Schalter ein und aus machen. Wenn du mir die Led Farbe und welche Stärke die haben sagst, Rechne ich dir noch schnell den Vorwiderstand aus.

Mfg Michi

_________________
Mini Titan:Microbeast; 3x Hs65Hb; 1x DES 488 BB MG; Scorpion 8er; Hacker SB-Pro 55A; 2500mAh 30C, 2500mAh 20C, 2300mAh 30C; FF-7 + Empfänger, 2600mAh Sender Lipo

Ladetechnik:Ultramat 14; Dualsky PCM Pro Balancer

Status: Alle Arten von Schweben + Rücken, Rasanter Rundflug, Leichtes 3D.

Alter: 19 Jahre


Nach oben
 Profil Position des Users auf der Mitgliederkarte  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags:
BeitragVerfasst: 27.11.2008, 22:20 
Offline
Flugschüler
Benutzeravatar

Registriert: 27.10.2008, 23:07
Beiträge: 19
Wohnort: Düsseldorf-Erkrath
Liebe Flieger,

erstmal Vielen Dank für die schnellen Antworten !! Klasse!!

Auf leds.de ist ja das ein oder andere schon Prima erklärt. Der Vorwiderstandsrechner ist auch nachvollziehbar.

Michi: so ein Blinklicht wäre natürlich genial. Selber bauen würde mich auch reizen. 3 LED reichen aus. Weiß für vorne und rot und grün für die Seiten.
Was die Stärke der LEDs betrifft, so werden die, glaube ich, in mcd gemessen (was immer das auch heißen mag).
Da ich zur Stärke mangels Erfahrung keine konkreten Angaben machen kann, würde ich auf Deinen Vorschlag vertrauen.
Ich hoffe nur, ich kann Deinen Schaltplan auch umsetzen. Achso, ginge das auch, dass weiß für vorne Dauerlicht ist und nur die Seiten blinken? oder wird das schon zu kompliziert??

Übrigens: ich habe gesehen, Du fliegst Mini-Titan. Das ist auch mein heißer Kandidat fürs Frühjahr. Ich schwanke noch zwischen Mini Titan, T-Rex 450 und Eco 8. Hab allerdings für meine Entscheidung noch ein wenig Zeit.

Viele Grüße

Dirk

_________________
"...Tower, please call me a fuel truck."
"Roger. You are a fuel truck."

Dragonfly 5#10 (seit 26.10.2008)


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags:
BeitragVerfasst: 27.11.2008, 22:35 
Offline
Jagdflieger
Benutzeravatar

Registriert: 25.02.2006, 16:39
Beiträge: 642
Wohnort: Waldshut
Hey

Also das mit den Blinkenden 2 Leds ist kein Problem :wink:

Also ich fertige dir eine Schaltplan an. Wenn du willst kannst du es aber auch selbst versuchen. Ich habe eine Internerseite gefunden die das ganze Super erklärt. Werde troz dem noch zusätzlich eine Schaltplan anfertigen.

Link

Hier wird das ganze über einen Timerbaustein gemacht. Ein Ne555. Das ganze geht auch mit 2 Transitoren und Kondensatoren. Aber ich finde die Umsetzung mit eine Ne555 schöner, und mann kann sie kleiner aufbauen.

Ich baue dir zusätlich dazu noch eine Regulierung der Blinkgeschwindichkeit ein.

Leider kann ich dir den Plan zuerst am Wochenende schiken. Ich muss noch einiges für die Schule lernen und zwischen durch noch arbeiten.

Aber versuchs doch einfach mal selbst. Wenn du einen eigenen Schaltplan erstell hast kannst ihn mir gerne Senden. Oder hier reinstellen, es werden sich sicherlich noch andere über dieses Thema auskennen.

Ach ja :lol: Fast vergessen:

Der Mini Titan ist ein echt geiler Heli :wink: Sehr wartungsfreundlich und die Flugeigenschaften mit orginal Kopf der sauber eingestellt ist, fast schon unschlagbar :wink: Mir hat er gegenüber den Rex besser gefallen weil er meiner Meinung nach besser durchdacht ist.

Mfg Michi

_________________
Mini Titan:Microbeast; 3x Hs65Hb; 1x DES 488 BB MG; Scorpion 8er; Hacker SB-Pro 55A; 2500mAh 30C, 2500mAh 20C, 2300mAh 30C; FF-7 + Empfänger, 2600mAh Sender Lipo

Ladetechnik:Ultramat 14; Dualsky PCM Pro Balancer

Status: Alle Arten von Schweben + Rücken, Rasanter Rundflug, Leichtes 3D.

Alter: 19 Jahre


Nach oben
 Profil Position des Users auf der Mitgliederkarte  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags:
BeitragVerfasst: 27.11.2008, 22:51 
Offline
Flugschüler
Benutzeravatar

Registriert: 27.10.2008, 23:07
Beiträge: 19
Wohnort: Düsseldorf-Erkrath
Hallo Michi,

alles zurück, ich schalte die Blinkis einfach in Reihe als Dauerlicht. Mit der
Schaltung, so einfach wie sie für Dich sein mag, bin ich als Nichtelektroniker überfordert. Da fehlen mir einfach die Grundlagen.

Dein Engagement find ich trotzdem einfach Klasse.

Ich denke, die Reihenschaltung kriege ich, mit dem was ich mir zwischenzeitlich angelesen habe, hin. Noch eine dumme Frage: der Widerstand kommt an die Anode, also den kurzen Draht, oder ??

Gruß

Dirk

_________________
"...Tower, please call me a fuel truck."
"Roger. You are a fuel truck."

Dragonfly 5#10 (seit 26.10.2008)


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags:
BeitragVerfasst: 28.11.2008, 00:11 
Offline
Jagdflieger
Benutzeravatar

Registriert: 25.02.2006, 16:39
Beiträge: 642
Wohnort: Waldshut
Hey

So leicht ist das nicht :lol: Du hast eine Spannung von 3,7V am Lipo. Wenn du deine Led in reihe Schaltest wirst du deine Leds nicht leuchten sehen :wink: Wenn dann schon Parralel. Den Vorwiderstand kannst du da hin machen wo du wilst :wink: Aber ich mache ihn immer an den Plus also nicht an die Anode (langer Draht). Der Vorwiderstand wäre da um die 15 Ohm. Ist schwer zu sagen wenn mann nicht die genauen Daten weiß.

Die Schaltung ist schon fertig :lol: War doch leichter wie ich dachte.

Naja jetzt hast du mich dazu gebracht, mir das selbst zu bauen :lol: Kommt bei mir aber nicht in den Heli sondern nur zum testen ob ich alles richtig gemacht habe. Wenns mir gefällt bau ichs vieleicht ein :D

Wenn du den Plan noch wilst kann ich ihn dir schiken.

Mfg Michi

_________________
Mini Titan:Microbeast; 3x Hs65Hb; 1x DES 488 BB MG; Scorpion 8er; Hacker SB-Pro 55A; 2500mAh 30C, 2500mAh 20C, 2300mAh 30C; FF-7 + Empfänger, 2600mAh Sender Lipo

Ladetechnik:Ultramat 14; Dualsky PCM Pro Balancer

Status: Alle Arten von Schweben + Rücken, Rasanter Rundflug, Leichtes 3D.

Alter: 19 Jahre


Nach oben
 Profil Position des Users auf der Mitgliederkarte  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags:
BeitragVerfasst: 28.11.2008, 09:59 
Offline
Administrator
Benutzeravatar

Registriert: 28.04.2006, 13:00
Beiträge: 4458
Wohnort: "Weltstadt der Hubschrauber"
Hallo Dirk,
Zitat:
3 LED reichen aus. Weiß für vorne und rot und grün für die Seiten.

Die Farben der Positionslichter sind folgend: links rot Dauerlicht, rechts grün Dauerlicht, hinten weiss Dauerlicht. Blinklichter an diesen Stellen ist Effekthascherei und hat nichts mit der Wirklichkeit zu tun. Blinklichter kannst du als Antikollisionslicht (rot, oben und/oder unten oder oben an der Heckflosse) einsetzen. Zusätzlich kannst du weisse Blitzlichter links und rechts einsetzen.
Ein weisses Licht vorne kann nur ein Landescheinwerfer sein, der nach Bedarf ein- und ausgeschaltet wird.
Falls du doch Blinkleds verwenden willst: Es gibt Blinkleds, die von alleine blinken, du brauchst also keine Schaltung dazu.

_________________
Grüße
Walter

Alptraum bei der Autorotationslandung: Vom Himmel hoch, da komm ich her und habe keine Drehzahl mehr.

Funke MX-16 mit Jeti 2,4GHz Modul TU
Razor 450 Pro, Jazz, LTG2100T & LTS3100G, 3x S3107
Raptor 50 mit OS Hyper, Alukopf, Aluheck, GY-401+9254, 3xHS-5625MG Digi, CSM RL10 Drehzahlregler


Nach oben
 Profil Position des Users auf der Mitgliederkarte  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags:
BeitragVerfasst: 28.11.2008, 15:59 
Offline
Flugschüler
Benutzeravatar

Registriert: 27.10.2008, 23:07
Beiträge: 19
Wohnort: Düsseldorf-Erkrath
Hallo Michi,

tut mir leid, dass ich Dir jetzt unnötig Arbeit gemacht habe. Aber ich habe mir das wohl zu leicht vorgestellt. Ich werde Deine und Walters Tipps beherzigen und die Dinger parallel schalten. Ist wohl am einfachsten so.

Ich denke, das mit den Vorwiderstandsrechnern bekomme ich hin. Werde mal mitteilen, obs geklappt hat.

Vielen Dank nochmals an alle für die guten Hinweisen!! :lol:

Viele Grüße


Dirk

_________________
"...Tower, please call me a fuel truck."
"Roger. You are a fuel truck."

Dragonfly 5#10 (seit 26.10.2008)


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags:
BeitragVerfasst: 28.11.2008, 18:48 
Offline
Buschpilot
Benutzeravatar

Registriert: 30.07.2007, 11:32
Beiträge: 182
Hallo Cola

Du kannst die LEDs parallel schalten, aber dann direkt an jede LED einen Vorwiderstand löten und nicht an die gemeinsame Zuleitung, ansonsten hast du dir eine "elektronische Selbsmordschaltung" aufgebaut, und die heißt nicht umsonst so...


Bild

:arrow: oben ist die falsche Version gezeichnet. Die LEDs, die in Reihe geschaltet sind, entwickeln wenn sie leuchten eine minimale Wärme. Diese Wärme veranlasst das Halbleitermaterial (Silizium), den Widerstand gegen den elektrischen Strom zu vermindern, wodurch durch die LED mehr Strom fließt als sollte. Dieser höhere Strom erwärmt die LED noch mehr, der Widerstand wird noch kleiner, der Strom noch größer und die LED moch wärmer usw. Das endet in der Zerstörung der LED.

:arrow: unten ist die richtige Version gezeichnet. Jede LED hat einen Vorwiderstand. Dieser übernimmt den höheren Strom der LED der fließen würde, wenn sich die LED im Betrieb erwärmt, so dass die LED in jeder Betriebssituation den gleichen Strom bekommt.

Mancher wird glauben, das das ein Detail ist auf das man verzichten kann, man bedenke aber, wenn die LED fremd erwärmt wird (nahe Regler, Motor oder Akku angebracht), dieser Effekt ebenfalls auftritt.

Lg Gregor

_________________
DF 60,WK BL380S + passendem regler,gyro: WK 0006,Akku: Lipo 1500mAh 11,1V,Funke: WK0701 + passendem Empfänger
Status: Geschrottet

TREX SE 450 V2 siver edition :arrow: 3x Hitech HS65HB für TS :arrow: S9257 für Heck :arrow: Robbe GY401 :arrow: Kontronik Jazz 40-6-18 :arrow: Motor BL 430XL :arrow: LIPO 11,1V 2100mAH 22C :arrow: Futaba FF7 / FF-7(T7CP) 2,4 GHz Sendeanlage :arrow: R617 Empfänger (F7029) :arrow: 11,1 V 2200mAh 3C Senderakku

Status: Rex Einstellen


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags:
BeitragVerfasst: 28.11.2008, 19:41 
Offline
Jagdflieger
Benutzeravatar

Registriert: 25.02.2006, 16:39
Beiträge: 642
Wohnort: Waldshut
Hey

@ GregorRudorfer:

Mit was zeichnest du die Schaltpläne ? Ich verwende dafür S-plan.
Sieht so aus als ob du dich mit elektronik gut auskennst. Was sagst du zu meine Schaltplan ?

Bild

Ich hoffe das es stimmt. Werde das noch nachbauen.

Ach ja hab vergessen die Kondensatoren mit den richtigen wert zu benennen :lol:

Mfg Michi

_________________
Mini Titan:Microbeast; 3x Hs65Hb; 1x DES 488 BB MG; Scorpion 8er; Hacker SB-Pro 55A; 2500mAh 30C, 2500mAh 20C, 2300mAh 30C; FF-7 + Empfänger, 2600mAh Sender Lipo

Ladetechnik:Ultramat 14; Dualsky PCM Pro Balancer

Status: Alle Arten von Schweben + Rücken, Rasanter Rundflug, Leichtes 3D.

Alter: 19 Jahre


Nach oben
 Profil Position des Users auf der Mitgliederkarte  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags:
BeitragVerfasst: 28.11.2008, 20:02 
Offline
Buschpilot
Benutzeravatar

Registriert: 30.07.2007, 11:32
Beiträge: 182
Hallo

Ich zeichne meine Schaltpläne und Layouts mit Eagle. Es gibt eine kostenlose zeitlich unbegrenzte Demoversion auf www.cadsoft.de downzuloaden. Einziges Limit: max 2 Lagen im Layout und eine Platinenfläche von 80x100mm

Die Schaltung sieht gar nicht mal so schlecht aus. Einige Werte vielleicht noch anpassen aber im Großen und Ganzen OK

_________________
DF 60,WK BL380S + passendem regler,gyro: WK 0006,Akku: Lipo 1500mAh 11,1V,Funke: WK0701 + passendem Empfänger
Status: Geschrottet

TREX SE 450 V2 siver edition :arrow: 3x Hitech HS65HB für TS :arrow: S9257 für Heck :arrow: Robbe GY401 :arrow: Kontronik Jazz 40-6-18 :arrow: Motor BL 430XL :arrow: LIPO 11,1V 2100mAH 22C :arrow: Futaba FF7 / FF-7(T7CP) 2,4 GHz Sendeanlage :arrow: R617 Empfänger (F7029) :arrow: 11,1 V 2200mAh 3C Senderakku

Status: Rex Einstellen


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags:
BeitragVerfasst: 28.11.2008, 20:37 
Offline
Jagdflieger
Benutzeravatar

Registriert: 25.02.2006, 16:39
Beiträge: 642
Wohnort: Waldshut
Hey

Also das mit den Werten für die Kondensatoren ist mir klar. Ich habe eigentlich eine Takt von 0.7 Sek an und 0.7 Sek aus Berechent. Die ergebnise habe ich leider vergessen einzutragen. Und da ich nur eine Demo Version von S-plan habe konnte ich es nicht speichern :lol:

Mfg Michi

_________________
Mini Titan:Microbeast; 3x Hs65Hb; 1x DES 488 BB MG; Scorpion 8er; Hacker SB-Pro 55A; 2500mAh 30C, 2500mAh 20C, 2300mAh 30C; FF-7 + Empfänger, 2600mAh Sender Lipo

Ladetechnik:Ultramat 14; Dualsky PCM Pro Balancer

Status: Alle Arten von Schweben + Rücken, Rasanter Rundflug, Leichtes 3D.

Alter: 19 Jahre


Nach oben
 Profil Position des Users auf der Mitgliederkarte  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags:
BeitragVerfasst: 28.11.2008, 21:09 
Offline
Buschpilot
Benutzeravatar

Registriert: 30.07.2007, 11:32
Beiträge: 182
Dann lade dir die Demoversion von Eagle herunter. Das Programm hat zwar auch seine Macken, du kannst aber alle Funktionen komplett nutzen und hast nur die beiden og. Einschränkungen einmal in der möglichen Platinenfläche und dann in der Anzahl der Lagen der Platine

Lg Gregor

_________________
DF 60,WK BL380S + passendem regler,gyro: WK 0006,Akku: Lipo 1500mAh 11,1V,Funke: WK0701 + passendem Empfänger
Status: Geschrottet

TREX SE 450 V2 siver edition :arrow: 3x Hitech HS65HB für TS :arrow: S9257 für Heck :arrow: Robbe GY401 :arrow: Kontronik Jazz 40-6-18 :arrow: Motor BL 430XL :arrow: LIPO 11,1V 2100mAH 22C :arrow: Futaba FF7 / FF-7(T7CP) 2,4 GHz Sendeanlage :arrow: R617 Empfänger (F7029) :arrow: 11,1 V 2200mAh 3C Senderakku

Status: Rex Einstellen


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:  Sortiere nach  
Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 18 Beiträge ]  Gehe zu Seite 1, 2  Nächste

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde [ Sommerzeit ]


Wer ist online?

0 Mitglieder


Ähnliche Beiträge

VIDEO: Airwolf m. Beleuchtung
Forum: Galerie
Autor: black
Antworten: 2
Beleuchtung
Forum: Tuning
Autor: Anonymous
Antworten: 17
DF4-Heckmotor mit 6 Ohm Vorwiderstand abgekühlt
Forum: Tuning
Autor: Anonymous
Antworten: 0

Du darfst keine neuen Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst keine Antworten zu Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht ändern.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Du darfst keine Dateianhänge in diesem Forum erstellen.

Suche nach:
Gehe zu:  
cron
Powered by phpBB® Forum Software © phpBB Group


Bei iphpbb3.com bekommen Sie ein kostenloses Forum mit vielen tollen Extras
Forum kostenlos einrichten - Hot Topics - Tags
Beliebteste Themen: Flug, Bau, USA, Erde, Mode

Impressum | Datenschutz