http://rchelitreff.iphpbb3.com

Fachsimpeln in netter Atmosphäre - hier fühlen sich auch Anfänger wohl
Aktuelle Zeit: 19.10.2019, 04:43

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde [ Sommerzeit ]




Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 140 Beiträge ]  Gehe zu Seite Vorherige  1 ... 6, 7, 8, 9, 10  Nächste
Autor Nachricht
 Betreff des Beitrags:
BeitragVerfasst: 19.12.2009, 21:10 
Offline
Bomberpilot

Registriert: 10.11.2008, 21:42
Beiträge: 356
Wohnort: Klosterlechfeld
@John Heli

ich habe immer noch die Analogservos drauf, auch am Heck. Mal sehen ob ich noch etwas an den Parametern machen kann oder ob ich wenigstens beim Heck ein Digitales brauche. Ich denke, an digitale Servos gehe ich, wenn ich per Parameter nichts mehr machen kann. So weit bin ich aber noch nicht.

Schneller Vorwärtsflug ist auf meinem Flugfeld nicht drin. Wegen der Witterung bin ich auf meinem Dachboden auf 3x5x2 Metern eingeschränkt.

_________________
Blade MSR/MCPx/X130
Eigenbau Lama 450
Eigenbau Lama 600
Spektrum DX7


Nach oben
 Profil Position des Users auf der Mitgliederkarte  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags:
Verfasst: 19.12.2009, 21:10 


Nach oben
  
 
 Betreff des Beitrags:
BeitragVerfasst: 19.12.2009, 22:27 
Offline
"Pour le Mérite" Träger
Benutzeravatar

Registriert: 12.05.2006, 08:47
Beiträge: 3218
Wohnort: Böblingen
Danke für die Info! Insofern scheint das System mit Analogservos erstmal gut zu funktionieren. Interessant wäre, wie das Regelverhalten in kritischen Situationen (eben schneller Vorwärtsflug) ist. Aber irgendwann werde ich es ja selbst ausprobieren können.

_________________

Puma SA 330 T-Rex SE V2|CopterX 4-Blatt-Kopf|CNC-5-Blatt-Heck|MPX nano digi 4|S9257|Microbeast|Scorpon 2221|Koby 40 LV|AR8000+TM1000|SB 325 4-Blatt
3DX500SE DES567MG|S9254|Microbeast|SHP XM12|Jazz 80-6-18|AR9000+TM1000|Spinblades 435 HS
NightTitan MiniTitan SE|Savöx SH-0253|FS61BB digital|Standardantrieb|OrangeRx|TAG Nightblades 325
E-flite UMX Beast
DX8|208B|Phoenix|DMFV|MfV-BB

Experience is what you get when you don't get what you want!


Nach oben
 Profil Position des Users auf der Mitgliederkarte  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags:
BeitragVerfasst: 23.12.2009, 14:46 
Und er lebt doch!

Nur der 4,7µF Tantal hatte sich als zu schwach erwiesen, er hatte rauchend und stinkend seinen Hut genommen. Nun sitzt wieder der Originale drin - verkehrtherum an passender Stelle und mit Fädeldraht angekoppelt. Sensoren-Box ist verlötet, mit flexibler Brücke verkabelt, verklebt und, wie sollte es anders sein.... verkehrtherum - aber mit voller Absicht , um die Gefahr des Taumelns der Box durch das Kabel zu verkleinern und ausserdem schauts besser aus. Die Recheneinheit ist auch verkleidet (Rückseite des Winkelstreckers) und eingeschrumpft.
Davor wurde getestet: BEC eingesteckt, USB verbunden, Treiber installiert, Software gestartet, Firmware eingeschrieben, an den Sensoren geruckelt, alles geht! Nun wird noch der Kabelbaum zum Empfänger gestrickt und das war's dann auch schon.

Zu dumm, dass ich keine Knete hab, ich könnt sofort den nächsten bau'n. :lol:


Nach oben
  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags:
BeitragVerfasst: 23.12.2009, 16:58 
Offline
Bomberpilot

Registriert: 10.11.2008, 21:42
Beiträge: 356
Wohnort: Klosterlechfeld
Hallo Leute

ich freue mich für euch, die auch in die Nähe des Erstflugs kommen. Für mich war heute der Letztflug. Irgendwie wurde mein Flugfeld zu klein und ich bin erbarmungslos an einen Deckenfluter geflogen. Jetzt hat's mir dank FBL alle drei Taumelscheibenservos zersemmelt. Bei FBL geht halt jeder Impact auf den Rotor sofort durch bis zum Servo. Ich denke über irgendwelche Sollbruchstellen nach, die nicht gleich 8€ pro Servo (Ersatzgetriebe) kosten.

Auf jeden Fall lag's nicht am 3digi. Das funktioniert dank zig Justierungsflügen schon recht passabel. Mittlerweile bin ich bei den Einstellungen des Expertmodus angekommen. Wenn ich den Heli am Boden auf die Nasenspitze stelle und Nick und Roll loslasse, das bleibt der Heli so stehen.

Bezüglich der Verlegung von Kondensatoren mahne ich zur Vorsicht. Lange Fädeldrähte machen den leidlichen ESR der Kondensatoren noch schlechter.

So jetzt warte ich sehnsüchtig auf dei Ersatzgetriebe. Mein Flehen ans Christkind, den MSR doch wenigstens heute schon abzuwerfen wurde leider nicht erhört.

Stubenflieger

_________________
Blade MSR/MCPx/X130
Eigenbau Lama 450
Eigenbau Lama 600
Spektrum DX7


Nach oben
 Profil Position des Users auf der Mitgliederkarte  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags:
BeitragVerfasst: 23.12.2009, 17:14 
Achmann, wat machsse denn? :shock: :(
Naja, mir scheint, du brauchstest nur nen Grund für neue Basteleien. :lol: :wink:


Keine Sorge wegen den Fädeldrähten, ich kenne das Problem. Der Elko sitzt fast am Originalplatz, der Fädeldraht geht nur wenige Millimeter zur Seite und dann auch schon runter zu den Kontakten.

Aber Nähe zum Erstflug? Die sehe ich hier noch lange nicht. Eilt ja auch nicht. Ich muss mich erstmal entscheiden, welcher Heli welche Hardware bekommt. Mal denke ich, ich lasse alles wie es ist, mal denk ich, ich bau alles um, dann wieder nicht, dann doch....hmtz... :lol:

Ich überlege auch, ob ich den Hurri wirklich als 500er oder doch gleich als 550er fliege? Na, mal sehn, kommt Zeit, kommt Rat.


Nach oben
  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags:
BeitragVerfasst: 23.12.2009, 19:51 
Sodele, Kabelbaum ist auch fertig: Ein einziges Kabel geht zum Empfänger, dank selbst konfektionierten Steckern kein Problem. Wer das nicht macht, muss mindestens 2 normale, komplette Stecker opfern, das wollte ich nicht. Also hab ich mir nen 10er-Pack Stecker zum selberkonfektionieren und etwas Servokabel besorgt. Ist zwar etwas pfriemelig ohne Krimpzange, aber es ging. Wenn schon selberbauen, dann aber gleich ganz. ;)

Janu, das war's dann endgültig, nun ist wirklich alles fertig. Fast schade, dass es "schon wieder" vorbei ist. Aber ich hab ja noch andere sachen, gottseidank. :lol:


Nach oben
  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags:
BeitragVerfasst: 31.12.2009, 15:46 
Offline
Bomberpilot

Registriert: 10.11.2008, 21:42
Beiträge: 356
Wohnort: Klosterlechfeld
So Leute

trotz oder gerade wegen der böigen Winde war ich heute draußen. Ich bin begeistert. Ich habe keinerlei Nachteile gegenüber den Paddeln entdeckt. Jetzt werden viele sagen, dann hätte er die Dinger ja auch drauf lassen können. Aber jetzt kann's für mich in Richtung Mehrblattkopf gehen. Ausserdem ist der Sound noch mehr helimäßig geworden. Bei Windböen von jeder Seite ist der Heli systembedingt nach oben oder unten weggegangen, hat aber die Rotorebene schön stabil gehalten.

Nachdem ich mir gestern das Rotorkopfzentralstück verbogen habe (böser AuRo Schalter) und noch einiges mehr , muß ich im Augenblick sogar mit Vibrationen klarkommen. Aber selbst das führt zu keinem Driften der Achsen.

Was mich nervt ist die Ansteckerei des USB-Kabels. Wenn ich den Heli im Rumpf habe, dann wird das besonders schwierig. Im Augenblick habe ich ein kurzes Kabel das am 3digi permanent angesteckt ist und für die Verbindung aus dem Rumpf nach draußen gezogen wird. Allerdings fliegt dieses dann halt immer mit. Irgendjemand hat schon mal über ein Bluetoothmodul am 3digi gepostet. Das hört sich sehr interessant an.

Stubenflieger

_________________
Blade MSR/MCPx/X130
Eigenbau Lama 450
Eigenbau Lama 600
Spektrum DX7


Nach oben
 Profil Position des Users auf der Mitgliederkarte  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags:
BeitragVerfasst: 31.12.2009, 17:54 
Offline
"Pour le Mérite" Träger
Benutzeravatar

Registriert: 12.05.2006, 08:47
Beiträge: 3218
Wohnort: Böblingen
Bei Scalemodellen ist es doch eh so, dass alle Leitungen möglichst an eine gut zugängliche Stelle gelegt werden, z.B. zum Laden der Empfängerakkus. Warum also nicht einfach ein Kabel am 3Digi anlöten und die Buchse an eine gut zugängliche stelle legen?

_________________

Puma SA 330 T-Rex SE V2|CopterX 4-Blatt-Kopf|CNC-5-Blatt-Heck|MPX nano digi 4|S9257|Microbeast|Scorpon 2221|Koby 40 LV|AR8000+TM1000|SB 325 4-Blatt
3DX500SE DES567MG|S9254|Microbeast|SHP XM12|Jazz 80-6-18|AR9000+TM1000|Spinblades 435 HS
NightTitan MiniTitan SE|Savöx SH-0253|FS61BB digital|Standardantrieb|OrangeRx|TAG Nightblades 325
E-flite UMX Beast
DX8|208B|Phoenix|DMFV|MfV-BB

Experience is what you get when you don't get what you want!


Nach oben
 Profil Position des Users auf der Mitgliederkarte  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags:
BeitragVerfasst: 31.12.2009, 18:40 
Offline
"Pour le Mérite" Träger

Registriert: 02.08.2007, 14:13
Beiträge: 3906
Wohnort: Frankfurt
Würd ich auch so machen. Hab ich beim Helicomand-Airwolf auch. Ist ne wirklich komfortable Sache.


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags:
BeitragVerfasst: 03.02.2010, 17:40 
Damit hier auch mal wieder was steht. Habe lange mit mir gerungen, aber ein Checker-Artikel im RHF hat mich dann doch bestätigt: Die Servos an der TS können bei Rigid nicht kräftig und standfest genug sein.
So weit wie der Autor will ich nun nicht gehen (Hochvolt-Servos direkt an 2s-Lipo), aber 3 DES 805 BB habe ich dann doch nochmal nachgelegt. Die wuchten halt mal eben über 8 Kilo, das ist ne Ansage. Nicht, dass das nötig wäre. Es geht darum, dass sie auch bei - sagen wir mal - halber Last noch ausreichend schnell auf die 3Digi-Signale reagieren. Denn je stärker ein Servo belastet wird, desto langsamer wird es halt - logisch. Und je stärker es ist, desto weniger juckt es eine bestimmte Kraft bei der Stellgeschwindigkiet.

Damit wir uns recht verstehen: das ist - wie so oft - ein Kauf, der letztendlich auch aus einer gewissen Unsicherheit entstand, noch nicht schon aus einer Gewissheit, dass es nicht auch mit den DES 676 gegangen wäre. Die sind sicher auch nicht die Schwächsten, aber die geringere Standfestigkeit (damit ist die Nachgiebigkeit der gesamten Mechanik inklusive der Einbausituation gemeint) merkt man deutlich. Wenn man Druck auf die Anlenkung ausübt, merkt man, wie es "weich" wird. Bitte keine falschen Vorstellungen, wir reden hier von Kleinigkeiten. Aber es bedeutet auch, dass ebendiese Kleinigkeiten seitens 3Digi für die Katz sind. Sie gehen schlicht unter.

Was nun noch fehlt, ist eine durchgehende Achse für den PP-Hebel und eventuell noch eine perfekte TS. Meine ist zwar ok, aber ich bin sicher, das geht auch noch besser.

Was ich suche ist dies: großer Aussenkreis, kleiner Innenkreis. Dadurch wird nochmals das Hebelverhältnis begünstigt. Und eben möglichst spielfrei. Keine Ahnung, ob ich da nur einen Ausreißer habe, aber bei mir gibbs nur an einer Stelle Spiel: Die TS.

Weiß einer eine gute TS?


Nach oben
  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags:
BeitragVerfasst: 03.02.2010, 22:06 
Offline
"Pour le Mérite" Träger
Benutzeravatar

Registriert: 12.05.2006, 08:47
Beiträge: 3218
Wohnort: Böblingen
Ich bin mit der TS vom Cherokee eigentlich ganz zufrieden. Aber perfekter ist sicherlich die vom Acrobat SE, allerdings mit 59€ auch einen Taken teurer.

_________________

Puma SA 330 T-Rex SE V2|CopterX 4-Blatt-Kopf|CNC-5-Blatt-Heck|MPX nano digi 4|S9257|Microbeast|Scorpon 2221|Koby 40 LV|AR8000+TM1000|SB 325 4-Blatt
3DX500SE DES567MG|S9254|Microbeast|SHP XM12|Jazz 80-6-18|AR9000+TM1000|Spinblades 435 HS
NightTitan MiniTitan SE|Savöx SH-0253|FS61BB digital|Standardantrieb|OrangeRx|TAG Nightblades 325
E-flite UMX Beast
DX8|208B|Phoenix|DMFV|MfV-BB

Experience is what you get when you don't get what you want!


Nach oben
 Profil Position des Users auf der Mitgliederkarte  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags:
BeitragVerfasst: 04.02.2010, 10:34 
Die vom Acrobat hat leider einen recht großen inneren Kugelkreis. Da müsste ich definitiv die TS erst zerlegen, das Teil abdrehen lassen und die Gewinde u.U. nachsetzen.
Doch wenn ich eine TS zerlege, dann kann ich auch gleich die vom Hurri zuerlegen und das ist auch genau das, was ich tun werde.
Habe gestern in der Rotor gelesen, dass die getestete TS spielfrei sei. Das lässt vermuten, dass bei meiner nur die Bördelung nicht ausreichend ist und das Lager selbst nicht exakt fest sitzt.

Ich schau mir das nochmal genauer an und werde sie ggf. zerlegen und, wenn nötig, einfach ein besseres Lager einsetzen. Denn die TS selbst finde ich recht gut, wie sie ist und ich bekomme mit ihr genau die Ausschläge, sie ich brauche. :)

Aber trotzdem danke für den Tip, eine mögliche Alternative ist das sichert und auch nur knapp 10 Euro teurer als die des Gaui.

Muss man sich mal auf der Zunge zergehen lassen: Die TS als Ersatzteil kostet MEHR als die Häfte des kompletten Helis! :shock: :lol:


Nach oben
  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags:
BeitragVerfasst: 05.02.2010, 09:20 
Offline
"Pour le Mérite" Träger
Benutzeravatar

Registriert: 12.05.2006, 08:47
Beiträge: 3218
Wohnort: Böblingen
Sniping-Jack hat geschrieben:
Muss man sich mal auf der Zunge zergehen lassen: Die TS als Ersatzteil kostet MEHR als die Häfte des kompletten Helis! :shock: :lol:


Mit den Ersatzteilen wird das Geld verdient. Das wissen wir doch eigentlich seit Walkera. ;-)

_________________

Puma SA 330 T-Rex SE V2|CopterX 4-Blatt-Kopf|CNC-5-Blatt-Heck|MPX nano digi 4|S9257|Microbeast|Scorpon 2221|Koby 40 LV|AR8000+TM1000|SB 325 4-Blatt
3DX500SE DES567MG|S9254|Microbeast|SHP XM12|Jazz 80-6-18|AR9000+TM1000|Spinblades 435 HS
NightTitan MiniTitan SE|Savöx SH-0253|FS61BB digital|Standardantrieb|OrangeRx|TAG Nightblades 325
E-flite UMX Beast
DX8|208B|Phoenix|DMFV|MfV-BB

Experience is what you get when you don't get what you want!


Nach oben
 Profil Position des Users auf der Mitgliederkarte  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags:
BeitragVerfasst: 05.02.2010, 13:25 
Jaklar, aber DAS ist echt heftig! :lol:

Anbei: morgen erwarte ich die Servos - bin schon wieder ganz hibbelich. :mrgreen:


Nach oben
  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags:
BeitragVerfasst: 05.02.2010, 17:57 
Offline
"Pour le Mérite" Träger
Benutzeravatar

Registriert: 12.05.2006, 08:47
Beiträge: 3218
Wohnort: Böblingen
Hm, ich brauche auch noch Servos. Ich habe an meinem 500er mit den 586 oder 587 geliebäugelt. Schließlich muss ich in der 13mm-Klasse bleiben. Ein Bericht von jemandem, der die 587 im Hirobo Lepton EX (baugleich meinem 3DX500) verwendet, ist recht gut. Aber braucht man unbedingt Metallgetriebe? Mir reicht eigentlich das 586.

_________________

Puma SA 330 T-Rex SE V2|CopterX 4-Blatt-Kopf|CNC-5-Blatt-Heck|MPX nano digi 4|S9257|Microbeast|Scorpon 2221|Koby 40 LV|AR8000+TM1000|SB 325 4-Blatt
3DX500SE DES567MG|S9254|Microbeast|SHP XM12|Jazz 80-6-18|AR9000+TM1000|Spinblades 435 HS
NightTitan MiniTitan SE|Savöx SH-0253|FS61BB digital|Standardantrieb|OrangeRx|TAG Nightblades 325
E-flite UMX Beast
DX8|208B|Phoenix|DMFV|MfV-BB

Experience is what you get when you don't get what you want!


Nach oben
 Profil Position des Users auf der Mitgliederkarte  
Mit Zitat antworten  
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:  Sortiere nach  
Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 140 Beiträge ]  Gehe zu Seite Vorherige  1 ... 6, 7, 8, 9, 10  Nächste

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde [ Sommerzeit ]


Wer ist online?

0 Mitglieder


Ähnliche Beiträge

3Digi, FBL System, neue Software
Forum: Ich verkaufe
Autor: datong
Antworten: 0
3digi
Forum: Ich suche
Autor: stubenflieger
Antworten: 2
3Digi: neue Software, neue Firmware, neue Anleitung
Forum: Elektronik: Beast, V-Stabi & Co.
Autor: Anonymous
Antworten: 0
3Digi ist verkauft !!!
Forum: Ich verkaufe
Autor: rennkiste
Antworten: 6
CopterX mit 3digi und 5Blatt Rotorkopf
Forum: Elektronik: Beast, V-Stabi & Co.
Autor: stubenflieger
Antworten: 49

Du darfst keine neuen Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst keine Antworten zu Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht ändern.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Du darfst keine Dateianhänge in diesem Forum erstellen.

Suche nach:
Gehe zu:  
cron
Powered by phpBB® Forum Software © phpBB Group


Bei iphpbb3.com bekommen Sie ein kostenloses Forum mit vielen tollen Extras
Forum kostenlos einrichten - Hot Topics - Tags
Beliebteste Themen: Flug, Bau, USA, Erde, Mode

Impressum | Datenschutz