http://rchelitreff.iphpbb3.com

Fachsimpeln in netter Atmosphäre - hier fühlen sich auch Anfänger wohl
Aktuelle Zeit: 19.10.2019, 04:28

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde [ Sommerzeit ]




Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 19 Beiträge ]  Gehe zu Seite Vorherige  1, 2
Autor Nachricht
 Betreff des Beitrags: Re: BeastX V3 für Scale einstellen
BeitragVerfasst: 30.10.2011, 09:25 
Offline
"Pour le Mérite" Träger
Benutzeravatar

Registriert: 12.05.2006, 08:47
Beiträge: 3218
Wohnort: Böblingen
Nun, mit der V2 ist der Heli bei gleichem Steuerverhalten "natürlicher" geflogen, wie nun im Video zu sehen ist. Das war mit der V3.00 und V3.01 nicht möglich. Wie gesagt, ich teste, wie es sich mit der V3.08 (bei gleichem Piloten) verhält.

_________________

Puma SA 330 T-Rex SE V2|CopterX 4-Blatt-Kopf|CNC-5-Blatt-Heck|MPX nano digi 4|S9257|Microbeast|Scorpon 2221|Koby 40 LV|AR8000+TM1000|SB 325 4-Blatt
3DX500SE DES567MG|S9254|Microbeast|SHP XM12|Jazz 80-6-18|AR9000+TM1000|Spinblades 435 HS
NightTitan MiniTitan SE|Savöx SH-0253|FS61BB digital|Standardantrieb|OrangeRx|TAG Nightblades 325
E-flite UMX Beast
DX8|208B|Phoenix|DMFV|MfV-BB

Experience is what you get when you don't get what you want!


Nach oben
 Profil Position des Users auf der Mitgliederkarte  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags:
Verfasst: 30.10.2011, 09:25 


Nach oben
  
 
 Betreff des Beitrags: Re: BeastX V3 für Scale einstellen
BeitragVerfasst: 30.10.2011, 10:51 
Das kann eigentlich nicht sein. V2 war allenfalls "ungenauer".
Kann ich aber so nicht sagen. Ich hatte keine Präzistion vermisst.
Oder in V3 ist kein Expo mehr oder gar ein negatives.
Das könnte dann dazu führen, dass selbst langsames Ausleiten
der Bewegung recht abruppt umgesetzt wird.

Aber grundsätzlich MUSS ein zu schnelles Rückkehren des Knüppels
auf Mitte auch ein ziemlich flottes Abbremsen einer Roll- oder
Nickbewegung führen.

Ist jetzt panne, dass mein MB nicht im Einsatz ist und wenn, dann
in einem viel kleineren Heli. Sonst könnte ich die V3 mal aufspielen
selber testen.

Aber generell musst du dir nur vor Augenhalten: Im idealfall macht das
MB genau das, was du an den Knüppeln tust. Bist du dort unsanft,
zeichnet das auch das MB nach. Bist du sanft und das MB scheint trotzdem
ruppig, wird der Knüppelmove nicht korrekt interporetiert und du musst
prüfen, ob du einen Parameter findest, der das wieder entschärft.

Oder du gehst auch auf V1 zurück. ;) Für Scale ist die V1 wohl am besten
geeignet, da dort noch nicht so viele "3D-Features" berücksichtigt wurden.


Nach oben
  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: BeastX V3 für Scale einstellen
BeitragVerfasst: 03.11.2011, 11:44 
Offline
Flieger Ass
Benutzeravatar

Registriert: 18.09.2006, 12:09
Beiträge: 925
Also ich fliege Beast V2.xxx. Habe bei allen Helis den Punkt "Steuerverhalten" auf "Sender" und fliege meine Agusta mit verschiedenen Expo-Kurven. Langsames schönes Gleiten mit sehr weich eingestellten Nick-Roll, flotter Flug mit "Normalwegen". Die Servowege würd ich auf keinen Fall beschneiden (wie Deluxe sagt). Bei 450ern mag das noch nicht so wichtig sein, aber wenn du mal nen 5 kg-Brocken aus voller Fahrt wegen Turbulenzen abfangen musst, sollte es schon mit Vollpitch sein ....
und wenn dir das Beast trotzdem zu "elektronisch" ist teste mal das 3G. Das vielverschmähte Teil - richtig eingestellt - fühllt sich wirklich wie Paddel an!

_________________
Gruss Holger
_________________________
meine flotte Flotte
flotte Videos ;-)


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: BeastX V3 für Scale einstellen
BeitragVerfasst: 04.11.2011, 19:59 
Offline
"Pour le Mérite" Träger
Benutzeravatar

Registriert: 02.01.2007, 21:34
Beiträge: 4077
Ich habe ja auch V2, das kannst Du wirklich supersmooth einstellen. Dein Hubi gleitet in der Gegend rum wie ein Segler. :D
Keine Ahnung ob das Versionsabhängig ist.

Wenn ich auf agil umstelle wird auch das Beast zur Giftspritze. Da ich aber auch im 6s Trimm fliege wäre das Kappes weil die Leistung für diesen Flugstil zu begrenzt ist.

_________________

T-Rex 250 SE
[b]T-Rex 450 SE V2
, TS=Futaba 3107, DES 588 BB, X-Fly 40a, 2221-8
Gaui 425 Hurricane ,TS= 3152, 1x9254, HK401, Align 70A Regler, Black-Edition-Motor 1050KV
T-Rex 500 ESP, TS= DS510, KDS800+S9254 Align Motor + Regler 60A, AR7000, Radix 430mm
Raptor V2.5 Titan, TS= 3152, 1x Hitec 5925, GY 401, OS 50 SX-H, rote Paddel , SAB 620mm
Titan X50E , TS Graupner 870 BL, Heck Graupner 770 BL, Stock Motor und Regler, GT 5


Nach oben
 Profil Position des Users auf der Mitgliederkarte  
Mit Zitat antworten  
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:  Sortiere nach  
Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 19 Beiträge ]  Gehe zu Seite Vorherige  1, 2

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde [ Sommerzeit ]


Wer ist online?

0 Mitglieder


Ähnliche Beiträge

Mein zweites Scale Projekt
Forum: Rümpfe
Autor: powerpaul
Antworten: 66
Mein Groß-Scale Projekt :)
Forum: Rümpfe
Autor: FirstLady
Antworten: 22
suche nach scale-teilen
Forum: Tuning
Autor: schimmek
Antworten: 0
Scale fliegen der anderen Art
Forum: Galerie
Autor: Öpfeli
Antworten: 5

Tags

NES

Du darfst keine neuen Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst keine Antworten zu Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht ändern.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Du darfst keine Dateianhänge in diesem Forum erstellen.

Suche nach:
Gehe zu:  
cron
Powered by phpBB® Forum Software © phpBB Group


Bei iphpbb3.com bekommen Sie ein kostenloses Forum mit vielen tollen Extras
Forum kostenlos einrichten - Hot Topics - Tags
Beliebteste Themen: Flug, Bau, USA, Erde, Mode

Impressum | Datenschutz