http://rchelitreff.iphpbb3.com

Fachsimpeln in netter Atmosphäre - hier fühlen sich auch Anfänger wohl
Aktuelle Zeit: 25.09.2018, 17:01

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde [ Sommerzeit ]




Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 1 Beitrag ] 
Autor Nachricht
 Betreff des Beitrags: Erste Erfahrungen mit AC3X
BeitragVerfasst: 06.09.2016, 20:59 
Offline
Moderator
Benutzeravatar

Registriert: 10.09.2006, 16:22
Beiträge: 2110
Wohnort: Gde. Buttenwiesen
Hallo zusammen,
Wie ich ja schon geschrieben hatte, gab bzw. gibt es bei Plöchinger das AC3X im Abverkauf.
Bei dem Preis konnte ich nicht Nein sagen...
Also flugs ein´s bestellt und nach einigen Tagen war es da. Interessante Verpackung.
Viel interessanter fand ich das Gerät an sich. Ein sauber eloxiertes Aluminiumgehäuse mit einem OLED-Display und drei Knöpfen an der Seite. Dazu Kabel für eine "normale" Verkabelung mit einem Standardempfänger. Zusätzlich noch ein mehradriges Kabel für die Ermittlung der Akkuspannung und Drehzahl des Motors und damit die Kopfdrehzahl. Beides kann dann nach dem Flug auf dem Display ansehen. Grundsätzlich ist auf dem Display die minimale und aktuelle BEC-Spannung abzulesen.
Die Bedienungsanleitung kann dann direkt auf der Homepage heruntergeladen werden. Damit hat man auf jeden Fall immer die aktuellste Anleitung.
Diese ist in gutem und verständlichen Deutsch geschrieben. Man merkt aber das hier ein Techniker mit sehr viel Ahnung die Anleitung geschrieben hat :D . Es sind auf jeden Fall sehr gute und verständliche Hilfen enthalten. Damit sollte es jedem halbwegs Interessierten gelingen das Stabi-System im Heli unterzubringen und den Heli zum Fliegen zu bringen.

Ich habe es als Ersatz für mein GT 5.2 im MiniTitan vorgesehen.

Der Einbau war problemlos. Das Display ist schlicht und ergreifend genial. Super scharf und auch bei Sonnenlicht gut abzulesen. Und dann kann man in der Software noch zwischen Englisch und Deutsch (bereits voreingestellt) wählen. Auch die Bedienung über die drei Tasten klappt problemlos.
Die Programmierung ist nach vorherigem Studium der Anleitung relativ problemlos - allerdings habe ich schon einige Stabis programmiert. Wie es bei einem absoluten Newcomer funktioniert kann ich leider nicht sagen.....
Simpel gesagt habe ich nur das Stabi ausgetauscht; die Wirkrichtungen und Anschläge kontrolliert. Fertig und dann ab zum Erstflug.
Ich habe mich bisher "nur" im Standardmenue herumgetrieben - also noch nicht in die vielen einzelnen Parameter eingegriffen.

Der Erstflug war absolut problemlos. Der Helis stand sauber in der Luft und machte genau das was gesteuert wurde. Das Heck eierte noch etwas. Aber das war vorher beim GT 5.1 deutlich ausgeprägter. Von daher eine absolute Verbesserung.
Ich habe jetzt noch das Heckservo gegen ein stärkeres getauscht. Aber die Verbesserung war minimal.
Ich habe dann noch einige Flüge zum Einstellen des Hecks durchgeführt. Allerdings bekomme ich das Heck im Schwebeflug nicht vollständig ruhig. Im Flug ist das Heck für mich absolut in Ordnung.
Sobald ich etwas Muße habe werde ich mir das Heck genauer ansehen. Ich denke das hier irgendwo eine Kleinigkeit nicht passt.

Fazit für mich bis hierher:
Für mich ist das AC3X ein super System. Vor allem die Möglichkeit auf dem Flugfeld ohne viel Aufwand kurz etwas zu verstellen und dann sofort weiter zu fliegen finde ich genial.

Und wenn ich noch gaaaanz viel Muße habe dann spiele ich mit meinen Stabi´s (Mini V-Stabi; BD3SX und jetzt AC3X) eine Runde Heli wechsle Dich. Das aber mit Sicherheit erst nächstes Jahr.

Denn jetzt ist mein Winterprojekt gekommen :D :D :D :
Eine Horten Vc als Holzbausatz von mdf-modelltechnik.de.
Spannende Sache: das Ding besteht wirklich nur aus einem Flügel. Mal sehen ob und wie das Ding dann nächstes Jahr fliegt.


In dem Sinne noch viel Spaß

Gruß

Dirk

_________________
- X50E - Mini V-Stabi; Fusion Hawk 120+ AVS2
- Protos - BD3SX, Jive60+LV, Savox 1350; Jeti 6-Kanal
- MiniTitan - AC-3x, TGY 306; Hobbywing 50A V3
- MSR / mCPx V2 / Corsair/ Solius
- Raptor 50 V2 - -> Ruhestand

- Oldtimer Bell 212 im Aufbau

Ladegerät: DuoPlus 50
Sender: MC 22s mit Jeti (2G4)/ DX6i DSMx

------------------------------------
-> Irgendwann klappts mit dem Fliegen, wenn der Pilot besser wäre....


Nach oben
 Profil Position des Users auf der Mitgliederkarte  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags:
Verfasst: 06.09.2016, 20:59 


Nach oben
  
 
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:  Sortiere nach  
Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 1 Beitrag ] 

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde [ Sommerzeit ]


Wer ist online?

0 Mitglieder


Ähnliche Beiträge

Zustelldienste: Eure Erfahrungen sind gefragt
Forum: Offtopic
Autor: John Heli
Antworten: 14
Lipos von M3Shop - Erfahrungen ?
Forum: Akkus und Ladetechnik
Autor: Anonymous
Antworten: 0
yes.....der erste 20 sec. schwebe Flug
Forum: Ich flieeege
Autor: der_blitz1981
Antworten: 5

Tags

Bau, Englisch, Erde, Flug, Mode, Programm, Reifen, Software

Du darfst keine neuen Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst keine Antworten zu Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht ändern.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Du darfst keine Dateianhänge in diesem Forum erstellen.

Suche nach:
Gehe zu:  
cron
Powered by phpBB® Forum Software © phpBB Group


Bei iphpbb3.com bekommen Sie ein kostenloses Forum mit vielen tollen Extras
Forum kostenlos einrichten - Hot Topics - Tags
Beliebteste Themen: Flug, Bau, USA, Erde, Mode

Impressum | Datenschutz