http://rchelitreff.iphpbb3.com

Fachsimpeln in netter Atmosphäre - hier fühlen sich auch Anfänger wohl
Aktuelle Zeit: 19.10.2019, 05:00

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde [ Sommerzeit ]




Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 47 Beiträge ]  Gehe zu Seite Vorherige  1, 2, 3, 4  Nächste
Autor Nachricht
 Betreff des Beitrags:
BeitragVerfasst: 02.02.2011, 08:51 
Offline
"Pour le Mérite" Träger
Benutzeravatar

Registriert: 27.03.2007, 12:44
Beiträge: 2382
Wohnort: Raum Ffm
Moin Mchael,

ich frage nur, weil PP die Servobewegung untersetzt, und somit nochmal Kraft und Regelweg flöten geht,
aber das kann (muß) man durch den kleineren Abstand am Servo gegenüber dem PP Hebel ausgleichen
und wenn Du im Punkt "J" blau erreichst, sollte der Regelweg zumindest schon mal passen.

Hast Du ihn mal bewegt und die TS beobachtet?. Die muß wirklich sofort entgegenwirken.

_________________
Zu viele Helis aller Klassen und Herkunft


Nach oben
 Profil Position des Users auf der Mitgliederkarte  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags:
Verfasst: 02.02.2011, 08:51 


Nach oben
  
 
 Betreff des Beitrags:
BeitragVerfasst: 02.02.2011, 10:41 
Ich frage mich, wann der Tag kommt, da dieses Ammenmärchen ausstirbt? Wahrscheinlich nie.... :roll:

Es ist EGAL!!!, ob man 3D fliegt, oder nur rumjuckelt, ein FBL-System hat nunmal gewissen Mindestanforderungen und wer da mit Billigkrams oder unterdimensioniertem Equipment (weil billiger) laboriert, der wird da nie so richtig glücklich oder wenigstens nie richtig erfahren, was es mit FBL auf sich hat. Ich weiß das, weil bereits mehrfach ausprobiert.

Diese mistigen Billigfutabas, die Hinz und Kunz drin haben, solltest du in der Pfeife rauchen. Das war im Paddelkopf schon ok, hier ist es definitiv eine Ursache für Probleme. Und was andere damit fliegen, wird dir auch nicht helfen, weil du nicht deren restliches Setup kennst.

Allerdings bin ich noch nicht sicher, ob das gleich für derart negatives Verhalten verantwortlich ist - wobei, wie schon gesagt, - das hängt stark davon ab, wer da welches verhalten wie empfindet und beschreibt.

@Al: Wenn der Servoweg beim PP untersetzt wird, dann gewinnst du Kraft. Und schlag nicht mich, ich hab die Hebelgesetze nicht gemacht. ;)
Aber vermutlich meinst du übersetzt, was jedoch auch nur eine gewisse Rolle spielt, wenn das MB sagt, es wär ok. Andererseits, das ist auch nur ein Anhaltspunkt. Ohne eigene Überlegungen geht es trotzdem nicht.

Lösungsversuch:
Michael, häng mal an den Servos jeweils eins weiter innen ein. Und keine Sorge wegen der dann nicht mehr 100% parallelen Führung. Die Einschränkung deswegen ist absolut akademisch. Wenn du von Hand durchdrehst, wist du sehen, dass immer noch alles seidenweich läuft. Aber so könnten wir testen, ob die Servos zu schwach sind oder ob es was anderes ist.
Du solltest dann dein Setup erneut durchführen und dabei den Pitch auf je 10-12° begrenzt halten und zyklisch sollten auch 6-7° erstmal reichen, um zu sehen, ob das hilft.

Es ist jedoch auch denkbar, dass deine Ausschläge einfach generell zu gering waren. Dann reagiert das MB eben mit sehr geringen Drehraten und du _meinst_, alles wäre verzögert. Aber es ist nur viel zu langsam. Du musst in dem Fall einfach nur dafür sorgen, dass dein MB höhere Drehraten auf der TS ermöglichst und schon ist wieder alles grün.
Dieses Szenario halte ich sogar für das wahrscheinlichste. Die Beschreibung würde auf genau das passen. Die schwachen Servos tun dann womöglich noch das ihre und schon sagst du "soooooo nicht!". ;)


Nach oben
  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags:
BeitragVerfasst: 02.02.2011, 10:59 
Offline
"Pour le Mérite" Träger
Benutzeravatar

Registriert: 02.01.2007, 21:34
Beiträge: 4077
Danke erstmal an Euch für die Hilfe. :n108:

Pitch habe ich +/- 11° eingestellt

Ich werde heute Abend das Problem in Angriff nehmen und hier rückmelden, was ich für Erkenntnisse dabei hatte.

Irgendwo ist noch der Wurm drin, am liebsten hätte ich einen von Euch dabei, aber Ihr wohnt ja soweit weg. :(

_________________

T-Rex 250 SE
[b]T-Rex 450 SE V2
, TS=Futaba 3107, DES 588 BB, X-Fly 40a, 2221-8
Gaui 425 Hurricane ,TS= 3152, 1x9254, HK401, Align 70A Regler, Black-Edition-Motor 1050KV
T-Rex 500 ESP, TS= DS510, KDS800+S9254 Align Motor + Regler 60A, AR7000, Radix 430mm
Raptor V2.5 Titan, TS= 3152, 1x Hitec 5925, GY 401, OS 50 SX-H, rote Paddel , SAB 620mm
Titan X50E , TS Graupner 870 BL, Heck Graupner 770 BL, Stock Motor und Regler, GT 5


Nach oben
 Profil Position des Users auf der Mitgliederkarte  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags:
BeitragVerfasst: 02.02.2011, 11:14 
Nachtrag:
Mach doch mal Nägel mit Köpfen:
http://www.der-schweighofer.at/artikel/ ... des_804_bb
Das Teil ist sogar flink genug für's Heck! Bestell mal 4 statt 3 und probiers aus. ;)

Es ist 3x so schnell, dabei 50% stärker als dein popeliges Futaba und kostet dabei nur einen schlappen Euro mehr. Ich weiß wirklich nicht, wieso immer noch dieser Futaba-Dreck verbaut wird. Futaba baut natürlich auch gute Servos, aber die kosten dann auch mal flockig das 3-Fache. Robbe/Futaba gehört zu den teuersten "Herstellern", die ich kenne. Die kaufen ja auch nur ein und kleben ihr Label drauf. Genauso wie Graupner ja auch, aber die haben mit der ECO-Serie halt einen echten Hit gelandet, während Futabas eigentlich nur vom Ruf zehren und ansonsten einfach nur gut und teuer sind oder bezahlbar und dann aber auch ziemlich grottig.

Dass Daten nicht alles sind, weiß ich auch. Aber ich verwende diese Servos nun fast, seit es sie gibt und ich wüsste keinen Grund, andere Servos vorzuziehen. Besser geht zwar schon, aber nur mit _deutlich_ mehr Kohle.
Savöx als eine der möglichen Alternatiuven hat da eine etwas andere Verteilung: Kleine Servos sind schlechter als die DES, je größer sie werden, desto besser werden sie, aber kosten dann auch etwas mehr. Und oberhalb 600er fallen die DES ohnehin aus und Savöx düfte preislich eine der wenigen Alternativen zu den guten Futabas sein.

However, ich rede seit Jahr und Tag, dass die DES-Servos (immer noch) das beste P/L haben und dass sie - das ist das wichtigste - ihren Job _sehr gut_ erledigen. Ich weiß, das nervt, weil ich das immer wieder sage, aber noch mehr nervt, wenn Leute seit Jahren dabei sind und dann trotzdem noch auf dem Quatsch schwören, der irgendwann mal gut war. Irgendwann wird genau das auch den DES widerfahren, aber noch ist es nicht soweit. Noch zählen sie zum feinsten, was man für kleines Geld seinem Heli antun kann - besonders bei FBL.
Frag doch einfach mal die Leute, die sich DES in ihre Helis gebaut haben. Bin ja nicht nur ich. Da wird eingebaut, eingestellt und dann einfach geflogen. Punkt. Nie wieder Diskusionen. Hat sich einfach erledigt.

Allerdings: Ohne ein UBEC werden die auch nicht ihr volles Potential entfalten. Wenigstens (echte!) 5A Dauer bei 6V (und nicht bei 3 oder 4) wären schon wünschenswert. Gerd Giese hat hierfür eine Testreihe erstellt, dort würde ich mich umsehen.


Nach oben
  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags:
BeitragVerfasst: 02.02.2011, 12:01 
Offline
"Pour le Mérite" Träger

Registriert: 02.08.2007, 14:13
Beiträge: 3906
Wohnort: Frankfurt
Heckenschneider hat geschrieben:
also die zyklischen Wege sind ganz auf, bekomme zyklisch auch die blaue LED und habe trotzdem noch Luft.

Das habe ich nicht gefragt...
HAST DU DIE 6° EINGESTELLT???
Was für ne Farbe da auftaucht ist erstmal vollkommen egal. Wichtig ist, dass in dem Menüpunkt 6° zyklisch eingestellt sind! Das System muss den Regelweg kennen, um mehr geht es hier nicht.
Die Farbe sagt uns dann, ob unsere Geometrie gut oder schlecht ist. Das ist dann das zweite Kriterium.

Bei 21mm Kugelkopfabstand und Pushpull kommt der 600er mit viel gutem Willen auf Blau, eher rot...


Gruß,
Philipp


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags:
BeitragVerfasst: 02.02.2011, 13:18 
Offline
"Pour le Mérite" Träger
Benutzeravatar

Registriert: 27.03.2007, 12:44
Beiträge: 2382
Wohnort: Raum Ffm
Sniping-Jack hat geschrieben:
@Al: Wenn der Servoweg beim PP untersetzt wird, dann gewinnst du Kraft. Und schlag nicht mich, ich hab die Hebelgesetze nicht gemacht. ;)
Aber vermutlich meinst du übersetzt, was jedoch auch nur eine gewisse Rolle spielt, wenn das MB sagt, es wär ok. Andererseits, das ist auch nur ein Anhaltspunkt. Ohne eigene Überlegungen geht es trotzdem nicht.

Ja, Du hast natürlich recht, hätte ich Dir die Antwort gegeben, hätte ich wahrscheinlich vorher
noch 5 x überlegt und mir wäre die falsche Formulierung aufgefallen :wink:

...außerdem, hast Du mal auf die Uhrzeit geguckt???
Um 7:51 laufen bei mir noch nicht alle Prozessoren auf Vollgas :n168:
manch einer ist da noch nicht mal auf :wink:

Aber ich denke, Michael hat mich verstanden, das Übersetzungsverhältnis ist 1:2,
was für ein schwaches Servo kontraproduktiv ist.

So, dann mal weiter zur Problemsuche :wink:

Warten wir mal Michaels Antwort auf die 6° Frage ab,
Ich kann das nämlich nicht so ganz glauben, ich habe die langen
Blattverlängerungen von Heli-Chriss und komme mit ach und weh
bei 6° auf blau, die RJX Ärmchen sind wesentlich kürzer.

_________________
Zu viele Helis aller Klassen und Herkunft


Nach oben
 Profil Position des Users auf der Mitgliederkarte  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags:
BeitragVerfasst: 02.02.2011, 13:31 
Offline
"Pour le Mérite" Träger
Benutzeravatar

Registriert: 02.01.2007, 21:34
Beiträge: 4077
Deluxe1 hat geschrieben:
Heckenschneider hat geschrieben:
also die zyklischen Wege sind ganz auf, bekomme zyklisch auch die blaue LED und habe trotzdem noch Luft.

Das habe ich nicht gefragt...
HAST DU DIE 6° EINGESTELLT???



Gruß,
Philipp


Ja, ich habe die 6° eingestellt und gespeichert und habe z.Zt. 24mm PP.

Trotzdem werde ich das heute Abend nochmals überprüfen.

_________________

T-Rex 250 SE
[b]T-Rex 450 SE V2
, TS=Futaba 3107, DES 588 BB, X-Fly 40a, 2221-8
Gaui 425 Hurricane ,TS= 3152, 1x9254, HK401, Align 70A Regler, Black-Edition-Motor 1050KV
T-Rex 500 ESP, TS= DS510, KDS800+S9254 Align Motor + Regler 60A, AR7000, Radix 430mm
Raptor V2.5 Titan, TS= 3152, 1x Hitec 5925, GY 401, OS 50 SX-H, rote Paddel , SAB 620mm
Titan X50E , TS Graupner 870 BL, Heck Graupner 770 BL, Stock Motor und Regler, GT 5


Nach oben
 Profil Position des Users auf der Mitgliederkarte  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags:
BeitragVerfasst: 02.02.2011, 15:57 
Zitat:
manch einer ist da noch nicht mal auf :wink:


Naja, gradeso jedenfalls. Da füll ich noch den dunkelschwarzen Brandbeschleuniger in meinen Flüssigtreibstoffbehälter. :lol:


Nach oben
  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags:
BeitragVerfasst: 02.02.2011, 17:24 
Offline
"Pour le Mérite" Träger

Registriert: 02.08.2007, 14:13
Beiträge: 3906
Wohnort: Frankfurt
Heckenschneider hat geschrieben:
Ja, ich habe die 6° eingestellt und gespeichert und habe z.Zt. 24mm PP.

Trotzdem werde ich das heute Abend nochmals überprüfen.

Top!
Tut mir leid, ich hatte mich etwas im Ton vergriffen....
Schlechte Laune und sie ist nur noch schlechter geworden. :roll:


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags:
BeitragVerfasst: 02.02.2011, 20:46 
Offline
"Pour le Mérite" Träger
Benutzeravatar

Registriert: 02.01.2007, 21:34
Beiträge: 4077
Kein Problem. :wink:

Einstellungen überprüft, stimmen alle auch die 6° zyklisch.

Ok, ich habe jetzt nur die Flugcharakteristik auf "Pro" gestellt, jetzt reagiert die Taumelscheibe normal und ist in der Gegenbewegung wenn man den Heli in alle Richtungen kippt auch viel agiler.

Ich habe jetzt noch die "21mm" Option wenn er rumeiert, mal sehen.

Ich weiß was Ihr jetzt denkt und Ihr habt recht. Das löst nicht das Servoproblem, die Dinger bleiben schwach und das wird sich an anderer Stelle wieder bemerkbar machen. Aber im Moment müssen die Servos da erstmal durch, die "Kriegskasse" ist leer.

Wenn ich die ersten Erfahrungen gemacht habe mit dem Beast und besser fliegen kann kommen da ein paar Krafteier zum Einsatz. Da gibt der Markt ja mittlerweile gute Sachen her. Aber das ist wie gesagt, Zukunftsmusik. :)

Erstflug will ich -mit Zeit- wenn es hell ist machen, also wird das nichts vorm WE :( . Ich gebe Euch aber sofort eine Info wenn er geflogen ist.

Danke

_________________

T-Rex 250 SE
[b]T-Rex 450 SE V2
, TS=Futaba 3107, DES 588 BB, X-Fly 40a, 2221-8
Gaui 425 Hurricane ,TS= 3152, 1x9254, HK401, Align 70A Regler, Black-Edition-Motor 1050KV
T-Rex 500 ESP, TS= DS510, KDS800+S9254 Align Motor + Regler 60A, AR7000, Radix 430mm
Raptor V2.5 Titan, TS= 3152, 1x Hitec 5925, GY 401, OS 50 SX-H, rote Paddel , SAB 620mm
Titan X50E , TS Graupner 870 BL, Heck Graupner 770 BL, Stock Motor und Regler, GT 5


Zuletzt geändert von Heckenschneider am 03.02.2011, 07:15, insgesamt 1-mal geändert.

Nach oben
 Profil Position des Users auf der Mitgliederkarte  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags:
BeitragVerfasst: 02.02.2011, 22:33 
Offline
Jagdflieger
Benutzeravatar

Registriert: 25.02.2006, 16:39
Beiträge: 642
Wohnort: Waldshut
Hey

Noch so ein kleiner Tip

Ich hab auch gedacht das mein Heck super steht :lol: Bis ich heute mal schön mit meinen Heck rumgezappelt hab und das auf einmal angefangen hat wild auszuschlagen :shock:

Sehe ich das richtig das, dass MB schon bei 40% und mittigen Poti voll geil das Heck hält :lol: Ich war von LTG noch mit 80% Einstellung unterwegs. Bis heute da hab ich auf 40% umgestellt jetzt steht es auch noch super und das Heck hält bei Vollausschlag perfekt.

Musste heute zum ersten mal meinen Titan mit Autorota landen :? Weil ich das nicht mehr in griff bekommen habe :oops:

Aber hat super funktioniert. Ich hab meine erste autorota hinter mir :lol:

Nur so als kleiner Tip weiß auch nicht ob es nur bei mir so ist kommt ja auch auf Heckservo... drauf an.

Gruß Michi

_________________
Mini Titan:Microbeast; 3x Hs65Hb; 1x DES 488 BB MG; Scorpion 8er; Hacker SB-Pro 55A; 2500mAh 30C, 2500mAh 20C, 2300mAh 30C; FF-7 + Empfänger, 2600mAh Sender Lipo

Ladetechnik:Ultramat 14; Dualsky PCM Pro Balancer

Status: Alle Arten von Schweben + Rücken, Rasanter Rundflug, Leichtes 3D.

Alter: 19 Jahre


Nach oben
 Profil Position des Users auf der Mitgliederkarte  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags:
BeitragVerfasst: 03.02.2011, 07:08 
Offline
"Pour le Mérite" Träger
Benutzeravatar

Registriert: 02.01.2007, 21:34
Beiträge: 4077
THX Michi,

die Heckempfindlichkeit vom Beast konnte ich noch nicht erfliegen, aber das ist schon mal ein guter Hinweis. Bin im Moment bei 80% im Normalmod.

Allerdings hört sich 40% wenig an, wenn man mal im "Rückwärtsgang" unterwegs ist, weiß ich nicht ob das dann ausreicht. :?

Glückwünsch zur gelungenen Auro. :wink:

_________________

T-Rex 250 SE
[b]T-Rex 450 SE V2
, TS=Futaba 3107, DES 588 BB, X-Fly 40a, 2221-8
Gaui 425 Hurricane ,TS= 3152, 1x9254, HK401, Align 70A Regler, Black-Edition-Motor 1050KV
T-Rex 500 ESP, TS= DS510, KDS800+S9254 Align Motor + Regler 60A, AR7000, Radix 430mm
Raptor V2.5 Titan, TS= 3152, 1x Hitec 5925, GY 401, OS 50 SX-H, rote Paddel , SAB 620mm
Titan X50E , TS Graupner 870 BL, Heck Graupner 770 BL, Stock Motor und Regler, GT 5


Nach oben
 Profil Position des Users auf der Mitgliederkarte  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags:
BeitragVerfasst: 03.02.2011, 10:07 
Offline
"Pour le Mérite" Träger
Benutzeravatar

Registriert: 02.01.2007, 21:34
Beiträge: 4077
Nachtrag für Thomas,

mir ist klar geworden, warum Du die 6° (blaue LED) gerade so erreicht hast und es bei mir so einfach war.

Das liegt wohl an der Höhe des Rotorkopfes, Deiner ist sicher auch niedriger wie meiner oder?

Dementsprechend ergeben sich geringere zyklische Ausschläge für die TS, oder liege ich da falsch?

_________________

T-Rex 250 SE
[b]T-Rex 450 SE V2
, TS=Futaba 3107, DES 588 BB, X-Fly 40a, 2221-8
Gaui 425 Hurricane ,TS= 3152, 1x9254, HK401, Align 70A Regler, Black-Edition-Motor 1050KV
T-Rex 500 ESP, TS= DS510, KDS800+S9254 Align Motor + Regler 60A, AR7000, Radix 430mm
Raptor V2.5 Titan, TS= 3152, 1x Hitec 5925, GY 401, OS 50 SX-H, rote Paddel , SAB 620mm
Titan X50E , TS Graupner 870 BL, Heck Graupner 770 BL, Stock Motor und Regler, GT 5


Nach oben
 Profil Position des Users auf der Mitgliederkarte  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags:
BeitragVerfasst: 03.02.2011, 10:54 
Offline
"Pour le Mérite" Träger
Benutzeravatar

Registriert: 27.03.2007, 12:44
Beiträge: 2382
Wohnort: Raum Ffm
Heckenschneider hat geschrieben:
Nachtrag für Thomas,

mir ist klar geworden, warum Du die 6° (blaue LED) gerade so erreicht hast und es bei mir so einfach war.

Das liegt wohl an der Höhe des Rotorkopfes, Deiner ist sicher auch niedriger wie meiner oder?

Dementsprechend ergeben sich geringere zyklische Ausschläge für die TS, oder liege ich da falsch?


Nö, das müßte gleich sein, ein Mathematiker könnte vielleicht einen Unterschied von ein paar 1/100 mm errechnen
die sich über den unterschiedlichen Anstellwinkel der Stange ergeben, aber das liegt eher im marginalen Bereich.

Ich habe diese genialen Ärmchen, die gleichen die Über :-) setzung des PP aus
und man braucht man am Servo nicht so weit zusammen zu rutschen.

_________________
Zu viele Helis aller Klassen und Herkunft


Nach oben
 Profil Position des Users auf der Mitgliederkarte  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags:
BeitragVerfasst: 03.02.2011, 12:23 
Offline
"Pour le Mérite" Träger
Benutzeravatar

Registriert: 02.01.2007, 21:34
Beiträge: 4077
Coole Lösung mit diesen Hebeln.

Btw:
Hast Du eigentlich eine Entlastung der Akkus bemerkt nach Umrüstung auf FBL und damit auch geringfügig mehr Flugzeit, oder hast Du einfach der Mechanik mehr "Feuer" unterm Hintern gemacht, damit er flotter wird.

Ooooooder keins von Beiden, Stromverbrauch ist unverändert gleich geblieben. Durch Wegfall der Paddelebene muss sich doch irgendwas tun oder sehe ich das falsch?

_________________

T-Rex 250 SE
[b]T-Rex 450 SE V2
, TS=Futaba 3107, DES 588 BB, X-Fly 40a, 2221-8
Gaui 425 Hurricane ,TS= 3152, 1x9254, HK401, Align 70A Regler, Black-Edition-Motor 1050KV
T-Rex 500 ESP, TS= DS510, KDS800+S9254 Align Motor + Regler 60A, AR7000, Radix 430mm
Raptor V2.5 Titan, TS= 3152, 1x Hitec 5925, GY 401, OS 50 SX-H, rote Paddel , SAB 620mm
Titan X50E , TS Graupner 870 BL, Heck Graupner 770 BL, Stock Motor und Regler, GT 5


Nach oben
 Profil Position des Users auf der Mitgliederkarte  
Mit Zitat antworten  
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:  Sortiere nach  
Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 47 Beiträge ]  Gehe zu Seite Vorherige  1, 2, 3, 4  Nächste

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde [ Sommerzeit ]


Wer ist online?

0 Mitglieder


Ähnliche Beiträge

Reaktion auf Gaui Flybarless ????
Forum: Gyro
Autor: Whoostar
Antworten: 3
E-Copter 450 Flybarless
Forum: Galerie
Autor: Flashcard
Antworten: 3
Warum Flybarless?
Forum: FBL-Erfahrungen allgemein
Autor: Ripper67
Antworten: 25
T-Rex 600 ESP Flybarless ohne Elektronik fliegen?
Forum: FBL-Erfahrungen allgemein
Autor: Jochen Kunze
Antworten: 6
Erste Flybarless-Erfahrungen
Forum: FBL-Erfahrungen allgemein
Autor: Soonhaeng
Antworten: 36

Du darfst keine neuen Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst keine Antworten zu Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht ändern.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Du darfst keine Dateianhänge in diesem Forum erstellen.

Suche nach:
Gehe zu:  
cron
Powered by phpBB® Forum Software © phpBB Group


Bei iphpbb3.com bekommen Sie ein kostenloses Forum mit vielen tollen Extras
Forum kostenlos einrichten - Hot Topics - Tags
Beliebteste Themen: Flug, Bau, USA, Erde, Mode

Impressum | Datenschutz