http://rchelitreff.iphpbb3.com

Fachsimpeln in netter Atmosphäre - hier fühlen sich auch Anfänger wohl
Aktuelle Zeit: 19.10.2019, 04:42

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde [ Sommerzeit ]




Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 47 Beiträge ]  Gehe zu Seite 1, 2, 3, 4  Nächste
Autor Nachricht
 Betreff des Beitrags: HK 600 GT goes Flybarless
BeitragVerfasst: 28.01.2011, 22:05 
Offline
"Pour le Mérite" Träger
Benutzeravatar

Registriert: 02.01.2007, 21:34
Beiträge: 4077
Hallo Leute,

feddich, der Dicke ist verbeastet alle Funktionen laufen, Programmierung und Erstflug steht noch aus. (Im Moment ist noch das werksseitige Setup aktiv)

Hier ein Bild vom Kopf, in Natura eine Augenweide (hochglanzpoliert) und spielfrei:
Bild

und hier das Prachtstück als Ganzes :D :
Bild

Aber irgendwas stimmt nicht, ich kann die Blätter nicht einklappen, sie schlagen an der Schraube der BLW am Blatthalter an. Das ist doch sicher nicht richtig oder? :roll:

Die Schrauben der BLW sind ganz drin und auch richtig fest, der Kopf ist nach Anleitung aufgebaut.

Was meint Ihr dazu?

P.S.: Ich weiß, der Kopf ist etwas "lang" geraten, das ginge auch kürzer. Ich hatte keine Lust zu bohren. :oops:

_________________

T-Rex 250 SE
[b]T-Rex 450 SE V2
, TS=Futaba 3107, DES 588 BB, X-Fly 40a, 2221-8
Gaui 425 Hurricane ,TS= 3152, 1x9254, HK401, Align 70A Regler, Black-Edition-Motor 1050KV
T-Rex 500 ESP, TS= DS510, KDS800+S9254 Align Motor + Regler 60A, AR7000, Radix 430mm
Raptor V2.5 Titan, TS= 3152, 1x Hitec 5925, GY 401, OS 50 SX-H, rote Paddel , SAB 620mm
Titan X50E , TS Graupner 870 BL, Heck Graupner 770 BL, Stock Motor und Regler, GT 5


Nach oben
 Profil Position des Users auf der Mitgliederkarte  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags:
Verfasst: 28.01.2011, 22:05 


Nach oben
  
 
 Betreff des Beitrags: Re: HK 600 GT goes Flybarless
BeitragVerfasst: 29.01.2011, 00:05 
Offline
"Pour le Mérite" Träger
Benutzeravatar

Registriert: 27.03.2007, 12:44
Beiträge: 2382
Wohnort: Raum Ffm
Hi Michael,

schön, dann kann´s ja losgehen, Erstflug am Wochenende :?: :wink:
Ich habe bei mir die TS empfindlichkeit und den Direktanteil
etwas hochgedreht, damit fliegt er schöner.

Heckenschneider hat geschrieben:
Aber irgendwas stimmt nicht, ich kann die Blätter nicht einklappen, sie schlagen an der Schraube der BLW am Blatthalter an. Das ist doch sicher nicht richtig oder? :roll:

Ich habe keinen RJX, aber Oli und Christian und die kommen immer mit "angelegten Ohren" hier an,
vileleicht liegt es an den Blättern, Oli fliegt Align und Christian Blattschmieds,. welche hast Du?


Heckenschneider hat geschrieben:
P.S.: Ich weiß, der Kopf ist etwas "lang" geraten, das ginge auch kürzer. Ich hatte keine Lust zu bohren. :oops:

Kein Einspruch, Euer Ehren, der nackische Stengel ist viieel zu lang, sieht ja aus wie ne Giraffe.
Das war übrigends der Grund, warum ich beim 600er keinen RJX gekauft habe, der ist (im Gegensatz zum 500er RJX)
kaum tiefer als die Serie und die geniale Befestigung der TS-Mitnehmer direkt am Kopf hat er auch nicht.
Also, bohren ist angesagt :wink: .

Viel Spaß beim Erstflug

Gruß
Thomas

_________________
Zu viele Helis aller Klassen und Herkunft


Nach oben
 Profil Position des Users auf der Mitgliederkarte  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags:
BeitragVerfasst: 29.01.2011, 07:34 
Offline
Co-Administrator
Benutzeravatar

Registriert: 21.11.2006, 23:13
Beiträge: 3926
Wohnort: Lampertheim
Moin Michael,

wie Al schon sagt, kann das mit dem Einklappen an den Blättern liegen, also wie die
Tiefe an der Wurzel ist... DAS HIER dürfte Dein Problem lösen...hoff´ ich...

Gruss, Martin.

_________________
musikschule-drescher-lampertheim.de

- FF-10 10CG, Empfänger: 4x R 6008HS
- X50 + Yamada YS-56SR-RR + Hatori 566 + ATGv.3 + Microbeast + 3x DS610 + DS620
- Raptor 50 V2 + Yamada YS-56SR + Hatori566 + Microbeast + 3x DS610 + DS620
- Kyosho P-51D OS61 FX


Nach oben
 Profil Position des Users auf der Mitgliederkarte  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags:
BeitragVerfasst: 29.01.2011, 09:18 
Hey, das muss der Turmbau zu Babel sein! :mrgreen:
Janee, also das gehjt ja gar nicht! :lol:
Wird Zeit, dass wir aus Michael einen Modellbauer machen, hehe. ;)

Blades: Das sind Spinblades und ich hab einfach das weggedremelt, was zuviel war. Juckt keine Sau - weder technisch noch optisch. :)


Nach oben
  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags:
BeitragVerfasst: 29.01.2011, 12:41 
Offline
"Pour le Mérite" Träger
Benutzeravatar

Registriert: 02.01.2007, 21:34
Beiträge: 4077
Hallo Leute,

danke erstmal für die Antworten.

Ja, ich habe jetzt den höchsten FBL-Heli der Welt. :lol:

@Martin, danke für den Tip aber die Blätter lassen sich nicht soweit falten. :(
@Guido, die Blätter sind "3D" Chinablätter mit 5mm Vorlauf :shock: , also fliegen die sowieso bei nächster Gelegenheit raus.

Aber das mit dem wegdremeln ist eine gute Sache, das werde ich wahrscheinlich erstmal so machen.

@Thomas:Vom Erstflug werde ich natürlich berichten. :wink:

_________________

T-Rex 250 SE
[b]T-Rex 450 SE V2
, TS=Futaba 3107, DES 588 BB, X-Fly 40a, 2221-8
Gaui 425 Hurricane ,TS= 3152, 1x9254, HK401, Align 70A Regler, Black-Edition-Motor 1050KV
T-Rex 500 ESP, TS= DS510, KDS800+S9254 Align Motor + Regler 60A, AR7000, Radix 430mm
Raptor V2.5 Titan, TS= 3152, 1x Hitec 5925, GY 401, OS 50 SX-H, rote Paddel , SAB 620mm
Titan X50E , TS Graupner 870 BL, Heck Graupner 770 BL, Stock Motor und Regler, GT 5


Nach oben
 Profil Position des Users auf der Mitgliederkarte  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags:
BeitragVerfasst: 29.01.2011, 16:09 
Dachte echt, das sind SBs. :oops:

5mm Vorlauf sind auf einem 250er untragbar, auf einem 600er jedoch ziemlich im Grünen. FBL-Blades haben nicht per se 0°, sondern durchaus einen kleinen Vorlauf. Und 5mm auf 600er Löffeln _ist_ klein.
Entscheidend ist der Vorlauf_WINKEL, nicht die Millimeter. Die sind immer relativ zur Länge.

Der Vorlauf allein sagt allerdings nichts über die restlichen Qualitäten, es sagt nur, dass die Blades ganz grundsätzlich auch FBL-tauglich sind.


Nach oben
  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags:
BeitragVerfasst: 29.01.2011, 18:49 
Offline
"Pour le Mérite" Träger
Benutzeravatar

Registriert: 02.01.2007, 21:34
Beiträge: 4077
Ich hab's nun weggedremelt und jetzt geht es prima und der alte Blattcaddy passt wieder :D . Es war auch weniger als ich dachte, ca 1mm von der Ecke der Blattwurzel weggefeilt und schon ging es.

Hätte ich eigentlich selbst drauf kommen können. :roll:

Ich melde mich sobald die erste Testrunde geflogen bin und erzähle Euch wie es war. Heute gings leider nicht, trotz super Wetter. :cry:

Der Chinabomber sieht FBL richtig edel aus.

Drückt mir die Daumen das alles heile bleibt. :)

_________________

T-Rex 250 SE
[b]T-Rex 450 SE V2
, TS=Futaba 3107, DES 588 BB, X-Fly 40a, 2221-8
Gaui 425 Hurricane ,TS= 3152, 1x9254, HK401, Align 70A Regler, Black-Edition-Motor 1050KV
T-Rex 500 ESP, TS= DS510, KDS800+S9254 Align Motor + Regler 60A, AR7000, Radix 430mm
Raptor V2.5 Titan, TS= 3152, 1x Hitec 5925, GY 401, OS 50 SX-H, rote Paddel , SAB 620mm
Titan X50E , TS Graupner 870 BL, Heck Graupner 770 BL, Stock Motor und Regler, GT 5


Nach oben
 Profil Position des Users auf der Mitgliederkarte  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags:
BeitragVerfasst: 29.01.2011, 19:53 
Der mit dem Babel-Tower hat geschrieben:
Der Chinabomber sieht FBL richtig edel aus.

Ja, wenn er dann mal einen Kopf kürzer ist, schon... :mrgreen: ;)


Nach oben
  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags:
BeitragVerfasst: 29.01.2011, 21:22 
Offline
"Pour le Mérite" Träger
Benutzeravatar

Registriert: 07.02.2006, 23:36
Beiträge: 3341
Wohnort: FfM
nur ist der unterschied nicht wirklich groß ;-)

gerade mal 2 cm

http://bilder.christian-kany.de/main.ph ... temId=1318

_________________
MfG ChKa


Nach oben
 Profil Position des Users auf der Mitgliederkarte  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags:
BeitragVerfasst: 30.01.2011, 08:54 
ok, ich korrigiere: den einen um einen Kopf, den anderen um ZWEI Köpfe kürzer. :mrgreen:

So schaut ein Kopf aus: ;)
http://www.rc-heli-fan.org/gallery/imag ... 3d4ac48b0e
http://www.rc-heli-fan.org/gallery/imag ... 3d4ac48b0e

OkehOkeh, jetzt kommt dann gleich wieder der Gröhler mit dem Bürzel.... Well, nothin's perfect! :lol:


Nach oben
  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags:
BeitragVerfasst: 01.02.2011, 20:07 
Offline
"Pour le Mérite" Träger
Benutzeravatar

Registriert: 02.01.2007, 21:34
Beiträge: 4077
Also Leute der Erstflug oder besser gesagt "Ersthopser" ist gemacht.

Abgehoben, das Heck reagierte ganz normal, aber kaum in der Luft war der Dicke nicht vernünftig zu schweben, die TS reagiert geringfügig zeitversetzt und langsam. :shock:

Vom Knüppeln her, nicht auf diese Reaktion eingestellt hätte ich ihn fast rückwärts in den Boden gerammt. :shock: :shock:

Also schnell wieder abgesetzt und ausdrehen lassen, alles nochmal gutgegangen. :)

Alles ist soweit eingestellt, Flugcharakteristik auf "Sport", aber die Taumelscheibe reagiert nicht so wie ich es gewohnt bin, die ist einfach noch zu langsam. :?

Muss ich Poti 2 weiter aufdrehen (steht auf Mitte, wie voreingestellt) oder besser die Flugcharakteristik ändern auf "Pro"?

Alle Ansteuerfrequenzen der Servos sind richtig eingestellt, daran kann's nicht liegen. :roll:

Im Moment traue ich mich nicht, den zu fliegen. :oops:

What's wrong?

_________________

T-Rex 250 SE
[b]T-Rex 450 SE V2
, TS=Futaba 3107, DES 588 BB, X-Fly 40a, 2221-8
Gaui 425 Hurricane ,TS= 3152, 1x9254, HK401, Align 70A Regler, Black-Edition-Motor 1050KV
T-Rex 500 ESP, TS= DS510, KDS800+S9254 Align Motor + Regler 60A, AR7000, Radix 430mm
Raptor V2.5 Titan, TS= 3152, 1x Hitec 5925, GY 401, OS 50 SX-H, rote Paddel , SAB 620mm
Titan X50E , TS Graupner 870 BL, Heck Graupner 770 BL, Stock Motor und Regler, GT 5


Nach oben
 Profil Position des Users auf der Mitgliederkarte  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags:
BeitragVerfasst: 02.02.2011, 00:04 
Offline
"Pour le Mérite" Träger
Benutzeravatar

Registriert: 27.03.2007, 12:44
Beiträge: 2382
Wohnort: Raum Ffm
Hi Michael,

das hört sich ja garnicht gut an. Ist natürlich schwer, da von der Ferne was zu zu sagen.
Grundsätzlich mal hat das mit den Einstellungen Sport/Pro nix zu tun, da ändert sich nur das handling.
Auch die Potis sind laut fw in Mittelstellung auf den 600er Rex abgestimmt, sollte also erstmal passen.
Meiner flog mit allen Potis auf Mitte ziemlich gut, habe dann dei Empfindlichkeit Poti1 um 2 Striche
und den TS Direktanteil Poti2 um einen Strich nach + gestellt, hat mir besser gefallen.

Mir fällt jetzt auch nix ein, woran das bei Dir liegen könnte. Halte doch mal den initialisierten H. in der Luft
und kippe ihn nach allen Seiten, das beast muß die TS sofort entgegengesetzt in Richtung waagerecht stellen,
was anderes macht ein FBL System eigentlich nicht.
Teste das doch mal, ansonsten würde ich alle Einstellungen nochmal machen.

Gruß
Thomas

_________________
Zu viele Helis aller Klassen und Herkunft


Nach oben
 Profil Position des Users auf der Mitgliederkarte  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags:
BeitragVerfasst: 02.02.2011, 00:16 
Offline
"Pour le Mérite" Träger

Registriert: 02.08.2007, 14:13
Beiträge: 3906
Wohnort: Frankfurt
S3152??
Tut mir leid, ich sehe die aber als Problem...

Schwebt der Heli denn ruhig oder geht er ständig irgendwohin weg?

Einziges Problem ist das Zeitverzögerte reagieren und wenig Reaktion?

6° Zyklisch sind eingestellt?

Zyklische Wege sind maximal aufgedreht?
(das hatte ich mal vergessen und den Heli bei nem Flip fast geklatscht....)

Dual-Rate im Sender auf 100%?


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags:
BeitragVerfasst: 02.02.2011, 01:29 
Offline
"Pour le Mérite" Träger
Benutzeravatar

Registriert: 27.03.2007, 12:44
Beiträge: 2382
Wohnort: Raum Ffm
Deluxe1 hat geschrieben:
S3152?? Tut mir leid, ich sehe die aber als Problem...

Oh ja, die hab´ich übersehen, die können das verursachen, zumindest bei Wind.
Hatte auch mal zu schwache und zu langsame Servos drin, das waren lustige Bewegungen :wink: .

Edith: Wie hast Du die TS denn angelenkt, Push Pull oder direkt?

_________________
Zu viele Helis aller Klassen und Herkunft


Nach oben
 Profil Position des Users auf der Mitgliederkarte  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags:
BeitragVerfasst: 02.02.2011, 07:11 
Offline
"Pour le Mérite" Träger
Benutzeravatar

Registriert: 02.01.2007, 21:34
Beiträge: 4077
Hallo Ihr Beiden,

also die zyklischen Wege sind ganz auf, bekomme zyklisch auch die blaue LED und habe trotzdem noch Luft.

Die Servos sind PP angelenkt, wie original, Kugelabstand 24mm.
(Auf 21mm am Servo runtergehen?)

Die 3152 sind ja wirklich nicht die stärksten, da bin ich ganz bei Dir Phillip. Allerdings fliegen viele diese Servos mit dem Beast und es geht. :roll:

Klar, wenn ich den so hernehmen könnte wie Du, würde ich das noch kritischer sehen. Ich bin da doch eher der sparsame Umherflieger, dafür sollte es doch zumindest am Anfang reichen, oder was meinst Du? :)

Dualrate ist auf 100%.

Ich muß mich da vortasten, da stimmt irgendwas nicht. :roll:

_________________

T-Rex 250 SE
[b]T-Rex 450 SE V2
, TS=Futaba 3107, DES 588 BB, X-Fly 40a, 2221-8
Gaui 425 Hurricane ,TS= 3152, 1x9254, HK401, Align 70A Regler, Black-Edition-Motor 1050KV
T-Rex 500 ESP, TS= DS510, KDS800+S9254 Align Motor + Regler 60A, AR7000, Radix 430mm
Raptor V2.5 Titan, TS= 3152, 1x Hitec 5925, GY 401, OS 50 SX-H, rote Paddel , SAB 620mm
Titan X50E , TS Graupner 870 BL, Heck Graupner 770 BL, Stock Motor und Regler, GT 5


Nach oben
 Profil Position des Users auf der Mitgliederkarte  
Mit Zitat antworten  
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:  Sortiere nach  
Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 47 Beiträge ]  Gehe zu Seite 1, 2, 3, 4  Nächste

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde [ Sommerzeit ]


Wer ist online?

0 Mitglieder


Ähnliche Beiträge

Reaktion auf Gaui Flybarless ????
Forum: Gyro
Autor: Whoostar
Antworten: 3
Warum Flybarless?
Forum: FBL-Erfahrungen allgemein
Autor: Ripper67
Antworten: 25
T-Rex 600 ESP Flybarless ohne Elektronik fliegen?
Forum: FBL-Erfahrungen allgemein
Autor: Jochen Kunze
Antworten: 6
Neuer Stern am Flybarless-Himmel
Forum: Elektronik: Beast, V-Stabi & Co.
Autor: Okke Dillen
Antworten: 19
Nie wieder Flybarless?
Forum: Fliegerbar
Autor: Heckenschneider
Antworten: 20

Du darfst keine neuen Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst keine Antworten zu Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht ändern.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Du darfst keine Dateianhänge in diesem Forum erstellen.

Suche nach:
Gehe zu:  
cron
Powered by phpBB® Forum Software © phpBB Group


Bei iphpbb3.com bekommen Sie ein kostenloses Forum mit vielen tollen Extras
Forum kostenlos einrichten - Hot Topics - Tags
Beliebteste Themen: Flug, Bau, USA, Erde, Mode

Impressum | Datenschutz