http://rchelitreff.iphpbb3.com

Fachsimpeln in netter Atmosphäre - hier fühlen sich auch Anfänger wohl
Aktuelle Zeit: 19.10.2019, 04:31

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde [ Sommerzeit ]




Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 22 Beiträge ]  Gehe zu Seite 1, 2  Nächste
Autor Nachricht
 Betreff des Beitrags: MICROBEAST
BeitragVerfasst: 18.02.2010, 21:28 
Offline
"Pour le Mérite" Träger
Benutzeravatar

Registriert: 21.10.2005, 13:16
Beiträge: 1744
Wohnort: GM Gummersbach
Hallo,
so das Beast von Freakware steht kurz vor der Auslieferung.
Im Nachbarforum sind sie schon ganz heiß drauf.

Forum: http://www.rc-heli-fan.org/viewtopic.php?f=229&t=65877
Die Seite des Beastx: http://www.beastx.com/
Filme: http://beastx.com/video/
Freakware: http://www.freakware.de/shop/artikeldet ... l=10315580

Gruß Ralf (der auch einen bekommt)

_________________
HK 450 mit CopterX Kopf im Rumpf einer Hughes 500
Tomahawk D-CCPM V2, die Änderungen zu erwähnen würde den Rahmen sprengen.
Mikado Logo 400 FBL, Beastx
Mikado Logo 500 3D, Scorpion HK-4020, Jazz 80-6-18, 6S, GY401 + S9250, 3xS3152
Sender FC28, FC18 Junior, Skysport für Sim und L/S, Attack für Auto.
Mehr Infos unter www.ralf-c.de


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags:
Verfasst: 18.02.2010, 21:28 


Nach oben
  
 
 Betreff des Beitrags:
BeitragVerfasst: 19.02.2010, 13:33 
Offline
Testpilot
Benutzeravatar

Registriert: 11.01.2008, 17:57
Beiträge: 734
Wohnort: Kelheim
Hallo,

mit der Zeit wird FBL ja noch direkt bezahlbar. Ich warte aber lieber noch wie die Erfahrungen der Betatester so ausfällt.

Durch die zusätzliche Konkurrenz (Align G3) wird vielleicht auch der Preisdruck auf etablierte Systeme sie VStabi oder AC3X größer.

Gruß
Helmut

_________________
T-REX 450S T-REX 500 CF T-Rex 600 ESP
Ladegerät X-Charge 220 EQ, Junsi 106B, Funke Futaba T8FG


Nach oben
 Profil Position des Users auf der Mitgliederkarte  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags:
BeitragVerfasst: 19.02.2010, 13:50 
Nur dann, wenn sich das Beast als mindestens gleichwertig herausstellen sollte. Wenn jeder begeistert ist und alle nur noch Biester kaufen, dann haben die anderen ein Problem. Ja. Aber sonst nicht. Wenn es auf ein "ist zwar billiger, aber dafür auch nicht so gut" hinauslaufen sollte, wird sich nicht viel ändern. Ein wenig klar. Aber nichts, was uns wirklich beeindrucken könnte.

Aber du, ja du Helmut, du musst mir mal deine Logik erklären: Wenn du sagst, AC3 und V-Stabi sind dir zu teuer, was kratzt dich dann deren Preisverfall? Denn WENN das passiert, dann eben NUR deswegen, weil andere für weniger Geld genausogut sind. Wieso dann nicht das kaufen, das billiger IST, wenn es schon gleichwertig ist?

Konkurrenz belebt das Geschäft, richtig. Aber wenn mir jahrausjahrein schon ein bestimmtes Produkt zu teuer schien, dann adle ich es doch nicht durch den Kauf, wenn es erst dann, als es nimme anders geht, von seiner offensichtlich enormen Gewinnspanne abrückt. Siehe 401. Ich sagte damals schon: der ist zu teuer bezahlt. Kaum kamen andere auf den Markt, konnte der 401 plötzlich auch billiger sein. Achneindaschauher! Aber ich komme doch dann nicht auf die Idee, den Ramsch auch noch zu kaufen, nur weil er JETZT einen "fairen" Preis hat. Neee, echt nicht. Da kaufe ich doch viel lieber genau das Gerät, das den Etablierten Feuer unter'm Arsch gemacht hat. :twisted:

Für mich stellt sich die Frage aber eh nicht. Ich hab 3 Systeme da und sollte ich doch noch ein weiters "brauchen", wird es wohl der neue 3Digi mit den neuen Sensoren - wenn es ihn dann mal gibt. Der ist dann kleiner und wohl auch billiger und - hauptsache - ich darf ihn wieder selber basteln. :mrgreen:


Nach oben
  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags:
BeitragVerfasst: 19.02.2010, 15:13 
Offline
"Pour le Mérite" Träger
Benutzeravatar

Registriert: 27.03.2007, 12:44
Beiträge: 2382
Wohnort: Raum Ffm
Ich habe mich auch mal in die Betatesterliste eingetragen.

Sollte es zum turnen nicht taugen wandert es in den Rumpf 8) .

_________________
Zu viele Helis aller Klassen und Herkunft


Nach oben
 Profil Position des Users auf der Mitgliederkarte  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags:
BeitragVerfasst: 19.02.2010, 16:53 
Offline
Testpilot
Benutzeravatar

Registriert: 11.01.2008, 17:57
Beiträge: 734
Wohnort: Kelheim
Sniping-Jack hat geschrieben:
Aber du, ja du Helmut, du musst mir mal deine Logik erklären: Wenn du sagst, AC3 und V-Stabi sind dir zu teuer, was kratzt dich dann deren Preisverfall? Denn WENN das passiert, dann eben NUR deswegen, weil andere für weniger Geld genausogut sind. Wieso dann nicht das kaufen, das billiger IST, wenn es schon gleichwertig ist?


Hallo Jack,

du willst doch nicht tatsächlich sagen, ich soll dir erklären wie die Märkte heute funktionieren?

Für kaum ein Produkt wird heute noch eine Kalkulation durchgeführt, wie ich und vermutlich auch du es gelernt haben. Wenn doch, dann wird die Kalkulation in den Etagen, die den Endpreis dann bestimmen nur noch bedingt Beachtung geschenkt.

Vielmehr wird sich an der Konkurenz und an den Absatzplanungen orientiert. Ob die Entwicklungskosten oder die Einkaufspreise sich nach unten bewegt haben ändert am Endpreis zuerst mal gar nichts. Erst wenn die Absatzzahlen nicht mehr den Planungen entsprechen, wird auf den Preis reagiert.

In meinem Fall würde für den Kauf eines Stabis natürlich auch entscheidend sein, ob es meine Erwartungen erfüllt. Wenn ein günstigeres System für meinen Flugstil ausreicht, warum dann statt 140 EUR dann 400,- oder 500 EUR ausgeben? Aber man will sich ja auch weiterentwickeln.

Wenn sich das Preis-/Leistungsverhältnis verändert, dann wird halt nochmal neu überlegt und gerechnet.

Ob die angebotenen Systeme gleichwertig sind, bzw. ihren Mehrpreis wert sind, diese Frage wird wohl in Zukunft zu bewerten und beantworten sein.

Gruß
Helmut

_________________
T-REX 450S T-REX 500 CF T-Rex 600 ESP
Ladegerät X-Charge 220 EQ, Junsi 106B, Funke Futaba T8FG


Nach oben
 Profil Position des Users auf der Mitgliederkarte  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags:
BeitragVerfasst: 19.02.2010, 17:56 
Es geht doch nicht um die Märkte, das ist es ja gerade, was ich sagen will: nur theoretisches Gelaber, das nicht den geringsten Närwert hat. Da wird herumspekuliert was das Zeug hält, statt einfach mal abzuwarten, was beim Beast nun tatsächlich Fakt ist. Wenn ich noch ein System bräuchte, wäre NUR noch dieses und ein neues 3Digi im Focus. Nichts anderes mehr. Geht das Beast, kauft man es. geht es nicht, wartet man weiter. Aber ein V-Stabi? Und sei es nur die Hälfte billiger? Nope, never! Früher nicht und jetzt erst recht nicht. Aber bei dir scheinbar eben doch. Und das kapier ich iwi nicht. :oops:

Zitat:
Wenn ein günstigeres System für meinen Flugstil ausreicht, warum dann statt 140 EUR dann 400,- oder 500 EUR ausgeben?

Sehe ich absolut genauso. :) Aber dann kommt wieder sowas:
Zitat:
Aber man will sich ja auch weiterentwickeln.

Wer ist "man"? Ich habe DICH gemeint. Wie DU das siehst? :)
Was meinst du mit "weiterentwickeln"? Entweder der Heli fliegt, so wie du es dir vorstellst, oder eben nicht. Oder hab ich da was falsch verstanden? :n169:

Ich sehe das so: Das Beast ist allemal besser als ein GU, aber schon günstiger als das. Wenn es nicht wirklich einen schweren Fehler hat, ist es sein Geld allemal wert. Überleg mal: 138 Euronen! Und was genau müsste ein V-Stabi alles bieten, das du auch NUTZEN kannst, dass es einen mindestens doppelt so hohen Preis rechtfertigt? Aber nichtmal das sehe ich kommen. Wenn Mikado sein V-Stabi plötzlich für 276 Euroenen verschleudern würde, täte ich mir als (theoretischer) V-Stabibesitzer ziemlich verarscht vorkommen - denkste nicht auch? :roll:
Zumal alle neuem FBL-Piloten ja trotzdem zum immer noch halb so teueren Beast greifen würden, sollte es keine ausgemachten Macken haben.

Zitat:
Wenn sich das Preis-/Leistungsverhältnis verändert, dann wird halt nochmal neu überlegt und gerechnet.


Kurzum: Ob man nun gleich vorbestellt oder noch ein bisschen wartet, die Tage von V-Stabi und Co sind doch gezählt. Wie willst du denn jetzt noch den Kauf rechtfertigen, sollte das Beast funktionieren? Welches "Preisleistungs(un)verhältnis" willst du denn da noch neu bewerten?

Das ist es, was ich einfach nicht verstehe. :n66:


Nach oben
  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags:
BeitragVerfasst: 19.02.2010, 19:26 
Offline
Testpilot
Benutzeravatar

Registriert: 11.01.2008, 17:57
Beiträge: 734
Wohnort: Kelheim
Sniping-Jack hat geschrieben:
Aber dann kommt wieder sowas:
Zitat:
Aber man will sich ja auch weiterentwickeln.

Wer ist "man"? Ich habe DICH gemeint. Wie DU das siehst? :)
Was meinst du mit "weiterentwickeln"? Entweder der Heli fliegt, so wie du es dir vorstellst, oder eben nicht. Oder hab ich da was falsch verstanden? :n169:


Mit "man" habe ich schon mich selbst gemeint. Oder besser gesagt mein derzeitiges Können. Derzeit bin ich weit davon entfernt meinen Paddelheli an seine technischen Möglichkeiten zu bringen. Ich wäre also derzeit gar nicht in der Lage wirklich die Unterschiede zwischen den konkurrierenden Systemen wirklich objektiv zu beurteilen.

Mit "weiterentwickeln" meine ich mein persöhnliches Können.
Deshalb warte ich erstmal ganz entspannt ab, was über die neuen Systeme berichtet wird. Da bei mir in nächster Zeit ohnehin erstmal andere Projekte vorrang haben, lehne ich mich erstmal ganz entspannt zurück.

Zum Thema Preis-/Leistungsverhältnis:

Das Preisverhältniss gibt jetzt das 3G und Beastix vor, Das Leistungsverhältnis liegt (noch) bei VStabi und Co. Das sich VStabi nicht auf das Preisniveau von Beastix bewegen wird ist klar. Daß das derzeitige Preisverhältniss nicht für VStabi spricht, sehe ich auch so.

Wieviel einem dann das (vielleicht?) bessere System mehr wert ist, muß jeder dann selbst entscheiden, bzw. regelt der Markt dann von selbst.

Ich hoffe du kannst meine Ansichten nachvollziehen.
Ansonsten reden wir am kommenden Freitag beim Stammtisch weiter. :n158: Sonst driftet der Thread noch vollkommen Offtopic ab.

Gruß
Helmut

_________________
T-REX 450S T-REX 500 CF T-Rex 600 ESP
Ladegerät X-Charge 220 EQ, Junsi 106B, Funke Futaba T8FG


Nach oben
 Profil Position des Users auf der Mitgliederkarte  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags:
BeitragVerfasst: 20.02.2010, 12:24 
Offline
Testpilot
Benutzeravatar

Registriert: 11.01.2008, 17:57
Beiträge: 734
Wohnort: Kelheim
Hallo,

das die Preise momentan in Bewegung sind kann man ja an den neuen Preisen für Futaba sehen.

Für die, die es noch nicht gesehen haben, kann ich nur empfehlen die Preise für Futaba mal auf der Homepage von www.rc-toy.de zu vergleichen.

Gruß
Helmut

_________________
T-REX 450S T-REX 500 CF T-Rex 600 ESP
Ladegerät X-Charge 220 EQ, Junsi 106B, Funke Futaba T8FG


Nach oben
 Profil Position des Users auf der Mitgliederkarte  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags:
BeitragVerfasst: 20.02.2010, 15:11 
Zitat:
Mit "man" habe ich schon mich selbst gemeint. Oder besser gesagt mein derzeitiges Können. Derzeit bin ich weit davon entfernt meinen Paddelheli an seine technischen Möglichkeiten zu bringen. Ich wäre also derzeit gar nicht in der Lage wirklich die Unterschiede zwischen den konkurrierenden Systemen wirklich objektiv zu beurteilen.


Ok, verstehe. Bzw. ich verstehe nicht. Ist es dann nicht erst recht besser, sich dem zuzuwenden, das zu meinem Budget und Können passt? Klar, Fehler sollte ein Beast nicht haben, aber wenn es funktioniert und nicht die halbe Gemeinte entsetzt aufschreit, wie weit das Beast von den Erwartungen entfernt wäre, dann sind doch alle Voraussetzungen erfüllt, oder?

Ich fliege ganz sicher weniger wie du und mehr als Loop und Rolle geht bei mir nicht. Aber ich habe trotzdem FBL. Einfach weil mich die Technik reizt und weil ich bestimmt davon profitiere. Und sei es nur, dass ich mehr Flugzeit bekomme, mein Material durch kleinere Drehzahlen schone, usw. usw.
Und dazu reicht mir bereits das GU! Das 3Digi habe ich nicht der besseren Leistung wegen, sondern weil es mich gereizt hat. Und nochmal: Wenn ich noch eins bräuchte, würde ich nur abwarten, ob es grobe Macken hat. Wie das Beast sich im Vergleich zu anderen schüge, wäre mir echt schnuppe. Das von Align interessiert mich übrigens auch nicht weiter, es wird nur mit Zeug verkloppt, das ich nicht brauche. Oder hat sich da was geändert?

Und was heißt hier Offtopic? :shock: Das sind alles ELEMENTARE Überlegungen, die für oder wider das Beast sprechen.

Übrigens: Es gibt kein "Preisverhältnis" und auch kein "Leistungsverhältnis" ohne Bezugspunkt. Drum ja auch Preisleistungsverhältnis. ;)

Und jepp, ich freu mich schon aufs :sauf:


Nach oben
  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags:
BeitragVerfasst: 30.06.2010, 13:23 
So, ganz egal, was ich je hier gesagt haben sollte, ich hab jetzt auch eins bestellt. :lol:

Wieso? Ich brauch ne Referenz für's 3Digi und ich will JETZT fliegen. ;)
Das 3Digi ist einfach enorm umfangreich und mein Heli ist halt nicht von der Stange. Er ist zwar laut Vstabi-Performancerechner mit über 1000 Punkten in der Topliga, aber das sagt noch lange nicht aus, ob die Standard-Parameter passen. Tunseja, aber eben nicht in allen Punkten so ganz. Und da dann das Optimum zu finden, habe ich derzeit einfach nicht den Nerv.

Naja, mal schaun. Das 3Digi wandert wohl in den Scale, da es da eine gute Chance bietet, die Sensoren in der Zelle zu lagern, wo es am wenigsten Vibs hat. Ist dann auch keine schlechte Sache.

Nundenn, schaumermal, was das MB dann so bietet. Die kleinen Schwächen, die sich bisher bereits herauskristallisiert haben, dürften bei mir kein Prob sein. Ich kann den Heli kompromisslos auf große und dynamische Figuren einstellen, häufige und schnelle Richtungswechsel sind in meinem "Flugstil" eher nicht zu finden.

Dann bin ich mal gespannt, ob das wirklich so super klappt, wie alle sagen. :roll:


Nach oben
  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags:
BeitragVerfasst: 30.06.2010, 15:00 
Offline
"Pour le Mérite" Träger
Benutzeravatar

Registriert: 12.05.2006, 08:47
Beiträge: 3218
Wohnort: Böblingen
Mein 3DX500 ist mittlerweile auch gebeasted. Ich bin bislang nur begeistert. Nach anfänglichen Problemen mit statischer Aufladung und spontanten Zuckungen, die aber an einem Umbau der Heckübersetzung und nicht am Beast lagen, fliegt der Heli einwandfrei.

Ich habe auch einen USB2SYS, solltest Du im August ein Update benötigen. Derzeit ist die Frequenz neuer Updates ja noch recht hoch.

_________________

Puma SA 330 T-Rex SE V2|CopterX 4-Blatt-Kopf|CNC-5-Blatt-Heck|MPX nano digi 4|S9257|Microbeast|Scorpon 2221|Koby 40 LV|AR8000+TM1000|SB 325 4-Blatt
3DX500SE DES567MG|S9254|Microbeast|SHP XM12|Jazz 80-6-18|AR9000+TM1000|Spinblades 435 HS
NightTitan MiniTitan SE|Savöx SH-0253|FS61BB digital|Standardantrieb|OrangeRx|TAG Nightblades 325
E-flite UMX Beast
DX8|208B|Phoenix|DMFV|MfV-BB

Experience is what you get when you don't get what you want!


Nach oben
 Profil Position des Users auf der Mitgliederkarte  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags:
BeitragVerfasst: 30.06.2010, 18:21 
Offline
Frachtpilot

Registriert: 20.05.2008, 19:03
Beiträge: 207
Wohnort: Tirol
Hallo,

hat jemand von euch zufällig schon mal versucht direkt an das Beast einen Spektrum Satelliten anzuschließen, wenn ja wie hat's funktioniert.

Gruß
Andi

_________________
T-Rex 450 PRO: -3xHS65HB -LTG2100+DS520 -Align 325F Blätter -DX7+AR7000 -Turnigy 3S 2200mAh 25C bzw. SAEHAN SAE-3/2500 18C
Protech Zoom 450 als Reserve mit Billigkomponenten reaktiviert
V100D01 + E-Flite Blade MSR + MCP X: für's Wohnzimmer


Nach oben
 Profil Position des Users auf der Mitgliederkarte  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags:
BeitragVerfasst: 30.06.2010, 19:49 
Keine Sorge Ansger, ich hab grade eins geordert. Wenn die Software kommt, brauche ich es ja doch. :)

@Andi: Also wenn drin steht, dass es gehen soll, dann wird es schon so sein, oder? :)


Nach oben
  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags:
BeitragVerfasst: 30.06.2010, 19:55 
Offline
Frachtpilot

Registriert: 20.05.2008, 19:03
Beiträge: 207
Wohnort: Tirol
Sniping-Jack hat geschrieben:
Keine Sorge Ansger, ich hab grade eins geordert. Wenn die Software kommt, brauche ich es ja doch. :)

@Andi: Also wenn drin steht, dass es gehen soll, dann wird es schon so sein, oder? :)


Ich hab nor noch nie einen Erfahrungsbericht oder änliches darüber gelesen...

_________________
T-Rex 450 PRO: -3xHS65HB -LTG2100+DS520 -Align 325F Blätter -DX7+AR7000 -Turnigy 3S 2200mAh 25C bzw. SAEHAN SAE-3/2500 18C
Protech Zoom 450 als Reserve mit Billigkomponenten reaktiviert
V100D01 + E-Flite Blade MSR + MCP X: für's Wohnzimmer


Nach oben
 Profil Position des Users auf der Mitgliederkarte  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags:
BeitragVerfasst: 30.06.2010, 21:38 
Offline
"Pour le Mérite" Träger
Benutzeravatar

Registriert: 12.05.2006, 08:47
Beiträge: 3218
Wohnort: Böblingen
Tja, also, Erfahrungsbericht. Es war mein Erstkontakt mit paddellosem Fliegen, daher fehlt mir der Vergleich, aber ich werde mich gerne daran versuchen. Ich habe das Beast natürlich wegen des Preises und auch wegen der Größe gekauft. Die Einfachheit der Programmierung hat mich auch sofort überzeugt, da man mit einem Taster alle Menüpunkte einfach durchklickt und mit dem Gierknüppel die Einstellungen macht. Das kannte ich doch von meinem LTG-Kreisel. Nach der kompletten Verkabelung habe ich alle Einstellungen auf den Standardwerten belassen. Ich musste noch die Ansteuerungsgeometrie meiner Servos etwas ändern, damit mir das Beast optimale Ansteuerverhältnisse quitierte (blaue LED beim 6°-Test). Das lag aber auch an meinem Fast-0-Euro-Umbau meines bisherigen Kopfes vom 3DX500 auf paddellos. Der hat aber ansonsten auch super geklappt. Der ganze Einstellvorgang hat mit allen Punkten und großer Sorgfalt vielleicht 30 Minuten gedauert. Darin enthalten ist aber schon das Basteln einer passenden Pitchlehre.

Tja, und dann ging es auch schon raus auf den Platz. Ich habe es zunächt bei niedrigen Drehzahlen getestet, aber was soll ich sagen? Die Einstellungen passten auf Anhieb. Ich hatte nur bisher noch Probleme mit der statischen Aufladung. Dadurch hat das Heck oder Pitch immer mal kurz im Flug gezuckt. Ich habe das Heck dann geerdet und auch eine Aussparung am Chassis etwas vergrößert, an der der Riemen zu scheuern drohte. Seither ist Ruhe. Ich war richtig begeistert, wie der Heli durch den Loop ging. Wie am Schnürchen.

Als nächstes werde ich das Beast bei höheren Drehzahlen testen und auch das Heck nochmals neu einstellen. Bisher habe ich aber nichts von Heckdriftproblemen gemerkt.

Soweit meine Erfahrungen.

_________________

Puma SA 330 T-Rex SE V2|CopterX 4-Blatt-Kopf|CNC-5-Blatt-Heck|MPX nano digi 4|S9257|Microbeast|Scorpon 2221|Koby 40 LV|AR8000+TM1000|SB 325 4-Blatt
3DX500SE DES567MG|S9254|Microbeast|SHP XM12|Jazz 80-6-18|AR9000+TM1000|Spinblades 435 HS
NightTitan MiniTitan SE|Savöx SH-0253|FS61BB digital|Standardantrieb|OrangeRx|TAG Nightblades 325
E-flite UMX Beast
DX8|208B|Phoenix|DMFV|MfV-BB

Experience is what you get when you don't get what you want!


Nach oben
 Profil Position des Users auf der Mitgliederkarte  
Mit Zitat antworten  
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:  Sortiere nach  
Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 22 Beiträge ]  Gehe zu Seite 1, 2  Nächste

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde [ Sommerzeit ]


Wer ist online?

0 Mitglieder


Ähnliche Beiträge

Mini Titan Heckprobleme mit Microbeast
Forum: Elektronik: Beast, V-Stabi & Co.
Autor: michi
Antworten: 11
Microbeast mit aktueller Software 3.08
Forum: Ich verkaufe
Autor: spacepunk
Antworten: 1
Binding Spektrum <-> MicroBeast Probleme
Forum: 2,4GHz Technologie
Autor: Anonymous
Antworten: 2
BeastX Microbeast V3
Forum: Elektronik: Beast, V-Stabi & Co.
Autor: John Heli
Antworten: 25
Microbeast!!suche Hilfe
Forum: Fluglehrer
Autor: Align 600
Antworten: 5

Du darfst keine neuen Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst keine Antworten zu Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht ändern.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Du darfst keine Dateianhänge in diesem Forum erstellen.

Suche nach:
Gehe zu:  
cron
Powered by phpBB® Forum Software © phpBB Group


Bei iphpbb3.com bekommen Sie ein kostenloses Forum mit vielen tollen Extras
Forum kostenlos einrichten - Hot Topics - Tags
Beliebteste Themen: Flug, Bau, USA, Erde, Mode

Impressum | Datenschutz