http://rchelitreff.iphpbb3.com

Fachsimpeln in netter Atmosphäre - hier fühlen sich auch Anfänger wohl
Aktuelle Zeit: 19.10.2019, 04:04

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde [ Sommerzeit ]




Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 61 Beiträge ]  Gehe zu Seite 1, 2, 3, 4, 5  Nächste
Autor Nachricht
 Betreff des Beitrags: Rondo Einbau
BeitragVerfasst: 03.01.2009, 13:19 
Offline
Testpilot
Benutzeravatar

Registriert: 02.12.2007, 00:42
Beiträge: 798
Wohnort: Freising
So jungs,

nachdem mein TT mann noch nich sicher is wann er zeit hat (dieses we sicher nich) und er mir geraten hat es erst mal selber zu versuchen werd ich das heute abend mal in angriff nehmen.
die anleitung hab ich jetz schon ein wenig studiert und mir einen überblick über programmierschritte usw verschafft.

da die anleitung im moment noch die erste version ist und teilweise für absolute anfänger noch ein paar lücken aufweist hatte ich mich angeboten einen eigenen schritt-für-schritt bericht zu machen. mit vielen fotos und ganz vielen erklärungen.

immerhin sagt TT ja selbst "padellos für jedermann" also auch für denjenigen der seinen ersten hubi hat und das gleich einbauen will. manche anfänger wissen ja nichmal was ein servo ist oder was heading hold heißt (ich wusste das ja damals auch nich *g*).

gut wie gesagt hier kommt jetz dann jeden tag ein kleiner bericht wies läuft, hoffe es stößt auf interesse ;)

lg
eure gespannte chaos-pilotin

_________________
Simone´s Heliwelt: http://www.firstlady1985.jimdo.com
*Thundertiger Raptor Team*
Raptor E720
X50 Elektro
Mini Titan V2 SE FBL
Raptor E550 im Mil Mi Hind 24 Rumpf
Mini Titan im Cobra Rumpf
Mini Titan im Agusta Rumpf


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags:
Verfasst: 03.01.2009, 13:19 


Nach oben
  
 
 Betreff des Beitrags:
BeitragVerfasst: 03.01.2009, 13:21 
Offline
"Pour le Mérite" Träger

Registriert: 02.08.2007, 14:13
Beiträge: 3906
Wohnort: Frankfurt
Das schaffst du schon. :)

Mit den paar Tagen würd ich jetzt aber nicht so sagen, das ist echt kein Langzeitprojekt. :lol:


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags:
BeitragVerfasst: 04.01.2009, 12:41 
Offline
Testpilot
Benutzeravatar

Registriert: 02.12.2007, 00:42
Beiträge: 798
Wohnort: Freising
jaja wer weiß ;)

gestern hab ich im modellbaugeschäft erstmal die zubehör sachen gekauft.
ein y-kabel für die strom versorgung mit goldsteckern und einen grünen loctite um den pitchkompensator festzukleben.

gleich werd ich mal anfangen...*daumendrücken*

_________________
Simone´s Heliwelt: http://www.firstlady1985.jimdo.com
*Thundertiger Raptor Team*
Raptor E720
X50 Elektro
Mini Titan V2 SE FBL
Raptor E550 im Mil Mi Hind 24 Rumpf
Mini Titan im Cobra Rumpf
Mini Titan im Agusta Rumpf


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags:
BeitragVerfasst: 04.01.2009, 13:59 
Offline
"Pour le Mérite" Träger

Registriert: 02.08.2007, 14:13
Beiträge: 3906
Wohnort: Frankfurt
Du wirst den Pitchkompensator aber hoffentlich noch mechanisch festsetzen??
Nur kleben wäre mir zu unsicher. :roll:


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags:
BeitragVerfasst: 04.01.2009, 14:51 
Mit dem richtigen Loctite hält das.
Da gibbs einen extra für Wellenverbindungen und so.

If not, ist was anderes meeegafaul.
Denn überleg mal, der Mitnehmer muss ja
grademal ein Kugellager drehen, mehr nicht. :)


Nach oben
  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags:
BeitragVerfasst: 04.01.2009, 15:49 
Offline
"Pour le Mérite" Träger

Registriert: 02.08.2007, 14:13
Beiträge: 3906
Wohnort: Frankfurt
Ich durfte einmal nen Heli fliegen, bei dem sich die Taumelscheibe im Flug plötzlich verdrehen konnte. Mach nicht unbedingt Spass muss ich sagen, vor allem wenn einem der Heli nicht gehört. :roll:

Ich geh da lieber auf nummer sicher, so ne Madenschraube tut ja auch keinem weh. ;)


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags:
BeitragVerfasst: 04.01.2009, 17:17 
Offline
Testpilot
Benutzeravatar

Registriert: 02.12.2007, 00:42
Beiträge: 798
Wohnort: Freising
ich hab nen speziellen loctite gekauft auf dem schon draufsteht "nicht mehr demontierbar" also wenn der nich hält... :roll: festschrauben kann man immer noch.

also ich komme grad vom basteln...seit etwa 11uhr saß ich da dran...*puh*

normalerweise geht das glaub ich schneller, aber da ich vorher eine 90° taumelscheibe hatte und die alu TS empfohlen wird, die aber 140° hat, musste ich halt noch gestänge anpassen usw.

aaaalso:

als erstes hab ich die paddelstange runtergeschraubt und alle gestänge entfernt.
danach den rotorkopf herausgenommen, den ring ab, taumelscheibe getauscht und beim pitchkompensator die langen arme weggeklipst.
jetzt muss der pitchkompensator auf der welle festgeklebt werden. in der anleitung gibts für TT helis richtwerte was abstand von pitchkompensator zu zentralstück und gestängelänge von taumelscheibe zu blatthalter betrifft.
als nächstes müssen noch die blatthalter umgedreht werden.

alles erledigt, rotorkopf wieder drauf.
jetz gings noch ans puch-pull-anlenkungen einstellen. das drehgelenk musste ein loch weiter versetzt und die 2 parallelen anlenkungen mussten noch nach anleitung verändert werden.

damit wäre der rotorkopf umbau abgeschlossen.
dann hab ich den gyro abgehängt und am empfänger die stecker rausgezogen. jetzt wird alles gemäß der TT anleitung zwischen servos rondo und empfänger verkabelt. die servos am besten noch nich mit der taumelscheibe verbinden, damit sich nix beim ersten einschalten blockieren kann.

sender an, neuen speicherplatz aufmachen, alle trimmungen raus, servowege erstmal begrenzen, heckbeimischungen usw alle ausmachen.
auf mechanische taumelscheibenmischung stellen.

so und dann geht eigentlich alles gemäß nach rondoanleitung.

muss sagen dadurch dass ich die anleitung vorher ein paar mal gelesen hatte hatte ich schon nen guten plan von dem was ich da fabriziere und alles is eigentlich auch gut verständlich.

ich bin jetz mit der programmierung noch nich fertig, die kabel fliegen auch noch rum aber alles funktioniert mehr oder minder.

meine probleme jetz:

der pitch läuft als einziger falschrum, der rest stimmt. da man im rondo keine funktionen invertieren kann sondern nur die einzelnen servos bringt mir das nix. im sender kann ich das auch nich machen weil ich da ja eingeben musste 1servo...da gibts keinen TS mischer mehr.

außerdem erkenne ich keine gegenlenkbewegungen des helis bei nick und roll wenn ich ihn in der hand kippe. der heckgyro funzt bestens aber die beiden andren machen nix... :cry: :?:

außerdem hab ich rindviech meine große pitchlehre in gmünd vergessen und kann jetz keinen pitch einstellen *grrrr*
muss dann morgen zum modellfachhändler und mir eine ausleihen...

tja soweit mein bericht. hab nebenher noch fleißig fotos gemacht und werde ja wie gesagt für TT dann nen kleinen bericht machen.

jetz muss ich mich mal wieder ums studium kümmern :)

lg
Die Schrauberin

_________________
Simone´s Heliwelt: http://www.firstlady1985.jimdo.com
*Thundertiger Raptor Team*
Raptor E720
X50 Elektro
Mini Titan V2 SE FBL
Raptor E550 im Mil Mi Hind 24 Rumpf
Mini Titan im Cobra Rumpf
Mini Titan im Agusta Rumpf


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags:
BeitragVerfasst: 04.01.2009, 17:48 
Offline
"Pour le Mérite" Träger

Registriert: 02.08.2007, 14:13
Beiträge: 3906
Wohnort: Frankfurt
Im Sender hast du ja jetzt alle drei Funktionen auf unterschiedlichen Kanälen, da brauchst du nur den Pitch-Kanal zu invertieren und schon funzt es. ;)


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags:
BeitragVerfasst: 04.01.2009, 22:54 
Offline
Testpilot
Benutzeravatar

Registriert: 02.12.2007, 00:42
Beiträge: 798
Wohnort: Freising
hi

so nachdem ich bis jetz den umbaubericht für TT gemacht hab und mich deshalb nochmal kurz drangesetzt hab gehen jetz einige sachen.

im sender hab ich ja keine TS-funktionen mehr, da ich ja als taumelscheibentyp (1 servo) anwählen musste. wenn ich in rondo ein servo invertiere geht logischerweise nix, wenn ich den ersten servo in der mx16 invertiere funzt alles bestens...ich kapiers nich :?: :shock: :!:

ich habs endlich geschafft dass ich den schalter für starten und fliegen programmiert hab. den hab ich jetz auf dem schalter den ich sonst für normal/avcs verwendet hatte.

allerdings hat der heli immernoch winzige ausschläge bei roll und nick...
nix hilft...wenn ich IM RONDO den zykl. ausschlag erhöhe tut sich da nich mehr, ich kann die servowege in der mx16 erhöhen oder erniedrigen...alles egal.
einmal hab ich ihn neu eingeschaltet da gingen alle ausschläge wie sie sollten...10sek später wieder nich mehr....keine ahnung :?:

außerdem hab ich nach wie vor das gefühl dass der heli bei roll und nick nicht gegenlenkt wenn man ihn in der hand kippt. das kann natürlich sein dass ich das nich sehe weil die normalen "gewollten/gesteuerten" befehle schon so mickrig sind, aber eigentlich darf sowas nich sein...

naja ich schau mal was sich morgen tut.
jetz geh ich erstmal was essen und dann ins bett :)

Simone

_________________
Simone´s Heliwelt: http://www.firstlady1985.jimdo.com
*Thundertiger Raptor Team*
Raptor E720
X50 Elektro
Mini Titan V2 SE FBL
Raptor E550 im Mil Mi Hind 24 Rumpf
Mini Titan im Cobra Rumpf
Mini Titan im Agusta Rumpf


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags:
BeitragVerfasst: 04.01.2009, 23:57 
Zitat:
wenn ich in rondo ein servo invertiere geht logischerweise nix, wenn ich den ersten servo in der mx16 invertiere funzt alles bestens...ich kapiers nich


Du musst jetzt eine ähnliche Logik zugrundelegen, wie beim Heck auch. Da reicht es u.U eben auch nicht, nur am Gyro oder nur an der Funke zu invertieren - BEIDES muss passen.

Beim Rondo ist es ähnlich. Und du kannst schlicht deswegen keinen TS-Mixer verwenden, weil der Rondo sonst nicht kapiert, was du von ihm willst. Bisher war ja Pitch 3x +/-60%, Nick 2x -60% und 1x +60% (oder umgekehrt) und Roll 1x +60% und 1x -60% (oder umgekehrt). Damit brauchst du dem Rondo nicht kommen, das kapiert der nit.
Ohne Mischer ist nun für den Rondo wieder alles so, dass er es versteht: Pitch ist Pitch, Roll ist Roll und Nick ist Nick. Bis hierher ist alles wie bei mir auch. Aber dein Rondo mischt nun, nachdem er alle Inputs (also das, was du steuerst und das, was der Heli dann tatsächlich macht) verarbeitet wurden, selbstständig das erforderliche 120°-Signal an die Ausgänge. Dort greifen auch die Drehrichtungen, die du am Rondo einstellst. Wenn die nicht passen, würde dein Rappi wohl kurz nach dem Abheben (oder schon vorher) einen Purzelbaum schlagen oder eine Rolle drehen. Wie beim Gyro halt auch, wenn die Drehrichtung nicht stimmt. Also VORSICHT! Aber du kontrollierts ja vorher, ob er GEGENsteuert, dann passt das ja. :)

Bei mir jedenfalls entfällt dieser eigenständige TS-Mischer, drum ist mein "Rondo" so billig und drum kann der auch nix Besonderes. Aber das Grundprinzip ist dasselbe. Und wenn du deinen Rappi noch in der 90°-Version hättest, könntest du ebenfalls einen "Aldi-Rondo" einbauen. Aber das fänden deine TT-Chefs vermutlich nur halb so entzückend. :mrgreen:

Wie auch immer: Warum der Rondo allerdings nur wenige Sekunden nach Einschalten halbwegs "vernünftig" reagiert, weiß ich auch nicht. Dazu könnte evtl. die Anleitung oder ein Anruf bei TT erhellendes beitragen. :)


Nach oben
  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags:
BeitragVerfasst: 05.01.2009, 00:20 
Offline
Moderator
Benutzeravatar

Registriert: 17.08.2006, 02:23
Beiträge: 2522
Wohnort: Nähe KA
hi simone und danke für den tip! :D
wenn ich die anleitung richtig verstehe, ist es genau wie guido sagt. der rondo macht das 120° gemische selber und braucht das 90° signal am eingang.
;-)

ich bin ja sowas von gespannt auf die ersten flugerfahrungen. im idealfall fliegt sichs wien guter paddelkopf mit top heckgyro. jetzt check erstmal mit deinem tt-knecht, warum der dingerich nach kurzer zeit "einfriert".

viele grüße,
o.d.
;-)

_________________
und überhaupt: da fehlen ja die Räder!!
DF22e O.D.-Spezial
T-Rex 600 OverDrive!
Hirobo Freya Evo-Spezial
WK 4G6S + 2801
...und hier der Grund, warum ich einfach nicht zum Hubifliegen komme: meine "Dicke" :mrgreen:


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags:
BeitragVerfasst: 05.01.2009, 00:33 
Offline
Moderator
Benutzeravatar

Registriert: 17.08.2006, 02:23
Beiträge: 2522
Wohnort: Nähe KA
öhm...nochwas zur loctitisierung :lol: wasn wort :lol: du brauchst also zu jeder gecrashten welle ein neues pitchkompensatormittelstück??? hmm :shock:
was hältst du davon? ist fürn 600er rex, sollte also generell auch bei dir passen ;-)

_________________
und überhaupt: da fehlen ja die Räder!!
DF22e O.D.-Spezial
T-Rex 600 OverDrive!
Hirobo Freya Evo-Spezial
WK 4G6S + 2801
...und hier der Grund, warum ich einfach nicht zum Hubifliegen komme: meine "Dicke" :mrgreen:


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags:
BeitragVerfasst: 05.01.2009, 00:45 
Sowas würde bei mir beim Pitchen zerquetscht werden! :shock:
Bei mir ist der Rotor tiefergelegt, kein Platz mehr für solchen Zierrat - aber sag bitte nicht MantaManta zu ihm, sonst isser geleidigt! :lol:


Nach oben
  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags:
BeitragVerfasst: 05.01.2009, 01:07 
Offline
Moderator
Benutzeravatar

Registriert: 17.08.2006, 02:23
Beiträge: 2522
Wohnort: Nähe KA
"sowas" ?? du meinst das mischhebelgedöns, oder?!

_________________
und überhaupt: da fehlen ja die Räder!!
DF22e O.D.-Spezial
T-Rex 600 OverDrive!
Hirobo Freya Evo-Spezial
WK 4G6S + 2801
...und hier der Grund, warum ich einfach nicht zum Hubifliegen komme: meine "Dicke" :mrgreen:


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags:
BeitragVerfasst: 05.01.2009, 09:14 
Genau. Pitchhülse und alles, was dranhängt.
Das wollte ich ja auch loswerden.
Wenn schon Gewichtsparen, dann aber richtig. :wink:


Nach oben
  
Mit Zitat antworten  
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:  Sortiere nach  
Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 61 Beiträge ]  Gehe zu Seite 1, 2, 3, 4, 5  Nächste

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde [ Sommerzeit ]


Wer ist online?

0 Mitglieder


Ähnliche Beiträge

Servo-Einbau in T-Rex 450 SE
Forum: T-REX Tech.
Autor: helifreak
Antworten: 9
MX 12 Einbau - Heli nimmt kein Gas
Forum: Sender, Empfänger & Servos
Autor: Hujo
Antworten: 44
Einbau TowerPro SG90
Forum: Sender, Empfänger & Servos
Autor: flynglide
Antworten: 12

Du darfst keine neuen Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst keine Antworten zu Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht ändern.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Du darfst keine Dateianhänge in diesem Forum erstellen.

Suche nach:
Gehe zu:  
cron
Powered by phpBB® Forum Software © phpBB Group


Bei iphpbb3.com bekommen Sie ein kostenloses Forum mit vielen tollen Extras
Forum kostenlos einrichten - Hot Topics - Tags
Beliebteste Themen: Flug, Bau, USA, Erde, Mode

Impressum | Datenschutz