http://rchelitreff.iphpbb3.com

Fachsimpeln in netter Atmosphäre - hier fühlen sich auch Anfänger wohl
Aktuelle Zeit: 19.10.2019, 04:54

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde [ Sommerzeit ]




Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 26 Beiträge ]  Gehe zu Seite Vorherige  1, 2
Autor Nachricht
 Betreff des Beitrags: Re: Tarot ZYX S2 steuert falsch
BeitragVerfasst: 22.03.2015, 14:33 
Offline
Administrator
Benutzeravatar

Registriert: 28.04.2006, 13:00
Beiträge: 4458
Wohnort: "Weltstadt der Hubschrauber"
Entsprechend Rudi's Post vom 19.3. hat er auch damals schon brav dagegen gesteuert.....

_________________
Grüße
Walter

Alptraum bei der Autorotationslandung: Vom Himmel hoch, da komm ich her und habe keine Drehzahl mehr.

Funke MX-16 mit Jeti 2,4GHz Modul TU
Razor 450 Pro, Jazz, LTG2100T & LTS3100G, 3x S3107
Raptor 50 mit OS Hyper, Alukopf, Aluheck, GY-401+9254, 3xHS-5625MG Digi, CSM RL10 Drehzahlregler


Nach oben
 Profil Position des Users auf der Mitgliederkarte  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags:
Verfasst: 22.03.2015, 14:33 


Nach oben
  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Tarot ZYX S2 steuert falsch
BeitragVerfasst: 22.03.2015, 21:51 
Offline
Moderator
Benutzeravatar

Registriert: 10.09.2006, 16:22
Beiträge: 2110
Wohnort: Gde. Buttenwiesen
Stimmt bzw. mag schon sein. Aber hier wiederhole ich mich:
erst wenn alles so reagiert wie es soll - also korrekte Umsetzung der Steuerbefehle und korrekte Ausgleichsbewegungen auf allen Achsen - macht ein Testflug Sinn.
Daher auch die Wiederholung meiner Frage(n) :wink:

Aber jetzt warten wir erst einmal das Feedback von Rudi ab.

Gruß

Dirk

_________________
- X50E - Mini V-Stabi; Fusion Hawk 120+ AVS2
- Protos - BD3SX, Jive60+LV, Savox 1350; Jeti 6-Kanal
- MiniTitan - AC-3x, TGY 306; Hobbywing 50A V3
- MSR / mCPx V2 / Corsair/ Solius
- Raptor 50 V2 - -> Ruhestand

- Oldtimer Bell 212 im Aufbau

Ladegerät: DuoPlus 50
Sender: MC 22s mit Jeti (2G4)/ DX6i DSMx

------------------------------------
-> Irgendwann klappts mit dem Fliegen, wenn der Pilot besser wäre....


Nach oben
 Profil Position des Users auf der Mitgliederkarte  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: Tarot ZYX S2 steuert falsch
BeitragVerfasst: 23.03.2015, 11:51 
Offline
Jagdflieger

Registriert: 07.02.2009, 23:02
Beiträge: 512
Wohnort: Am Attersee
Silverwing hat geschrieben:
- steuern die Servos den Heli auch so wie angezeigt?
- Was macht der Preflight-Check? Sprich: steuert er der jeweiligen Bewegung entgegen?



Hallo Dirk

2x ein Yessssssss :n3: :n3: :n3:


Gruß Rudi

_________________
HK 450Pro mit GoteckGS9025MG/N590/GP750/YEP40A/Align 450M
KDS 450 SE HK933/KDS800/GotechGS9257/Yep40A/Turnigy SK3
HK 450V2 mit HK933/GoteckGS9257/KDS800/YEP40A/Hobbymate HB2835
HK 450 TowerPro90/KDS800/N590/Yep40A/Turnigy H2223
HK 450 DFC TY306G/Tarot ZYX S2/PowerHD3688/Aligin 3600MX/Yep40A
HK 450 HK933/KDS800/N590/Yep40A/Turnigy H2223
T-MEX 450 original, Regler der wurde gegen Align 35x getauscht(Servos Schrott Regler auch)
HK 500/HK752MG/KDS800/HK732MG/Yep80A/Turnigy Typhoon 1800kV


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: Tarot ZYX S2 steuert falsch
BeitragVerfasst: 23.03.2015, 11:54 
Offline
Jagdflieger

Registriert: 07.02.2009, 23:02
Beiträge: 512
Wohnort: Am Attersee
Silverwing hat geschrieben:
macht ein Testflug Sinn.
Aber jetzt warten wir erst einmal das Feedback von Rudi ab.



Hallo Dirk

Noch keine Zeit gehabt, doch am Gestell festgeschnallt läuft er bis auf....................machmal wackeln vor und zurück denke Resonanz??

Landegestell vergrößert kommt aber druff :wink:

Gruß Rudi

_________________
HK 450Pro mit GoteckGS9025MG/N590/GP750/YEP40A/Align 450M
KDS 450 SE HK933/KDS800/GotechGS9257/Yep40A/Turnigy SK3
HK 450V2 mit HK933/GoteckGS9257/KDS800/YEP40A/Hobbymate HB2835
HK 450 TowerPro90/KDS800/N590/Yep40A/Turnigy H2223
HK 450 DFC TY306G/Tarot ZYX S2/PowerHD3688/Aligin 3600MX/Yep40A
HK 450 HK933/KDS800/N590/Yep40A/Turnigy H2223
T-MEX 450 original, Regler der wurde gegen Align 35x getauscht(Servos Schrott Regler auch)
HK 500/HK752MG/KDS800/HK732MG/Yep80A/Turnigy Typhoon 1800kV


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: Tarot ZYX S2 steuert falsch
BeitragVerfasst: 23.03.2015, 14:34 
Offline
Administrator
Benutzeravatar

Registriert: 28.04.2006, 13:00
Beiträge: 4458
Wohnort: "Weltstadt der Hubschrauber"
Da bin ivh gespannt.
Wennm's funktioniert berichte bitte, was die Ursache war.

_________________
Grüße
Walter

Alptraum bei der Autorotationslandung: Vom Himmel hoch, da komm ich her und habe keine Drehzahl mehr.

Funke MX-16 mit Jeti 2,4GHz Modul TU
Razor 450 Pro, Jazz, LTG2100T & LTS3100G, 3x S3107
Raptor 50 mit OS Hyper, Alukopf, Aluheck, GY-401+9254, 3xHS-5625MG Digi, CSM RL10 Drehzahlregler


Nach oben
 Profil Position des Users auf der Mitgliederkarte  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Tarot steuert richtig
BeitragVerfasst: 09.04.2015, 16:33 
Offline
Jagdflieger

Registriert: 07.02.2009, 23:02
Beiträge: 512
Wohnort: Am Attersee
Hallo

Heute geflogen, steuert 1A fliegt sich ganz anders als ein Paddelheli irgenwie präsziser und stabiler.

Nur eines tritt auf, wenn manchmal die Drehzahl zu wenig ist??? fängt der Heli unter dem Hauptrotorkopf an stark zu wabbeln.

Bin auf mehr Drehzahl (Gov.Store) gegangen, nein auch dort tritt es nach starken Abfangen vom Heli auf.

Normalflug(Grossvater) kein Problem, nur bei Belastungen.

War offenbar doch die falsche Einstellung(Servo umgedreht und im FBL System)
Er hat ja richtig gesteuert und korrigiert, doch nicht laut Anzeige im PC war es verkehrt.

Jetzt passt die Steuerung(na no na net) und auch am PC der Balken bewegt sich in die Richtung wo der Steuerknüppel geht.


Gruß Rudi

_________________
HK 450Pro mit GoteckGS9025MG/N590/GP750/YEP40A/Align 450M
KDS 450 SE HK933/KDS800/GotechGS9257/Yep40A/Turnigy SK3
HK 450V2 mit HK933/GoteckGS9257/KDS800/YEP40A/Hobbymate HB2835
HK 450 TowerPro90/KDS800/N590/Yep40A/Turnigy H2223
HK 450 DFC TY306G/Tarot ZYX S2/PowerHD3688/Aligin 3600MX/Yep40A
HK 450 HK933/KDS800/N590/Yep40A/Turnigy H2223
T-MEX 450 original, Regler der wurde gegen Align 35x getauscht(Servos Schrott Regler auch)
HK 500/HK752MG/KDS800/HK732MG/Yep80A/Turnigy Typhoon 1800kV


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: Tarot ZYX S2 steuert falsch
BeitragVerfasst: 22.04.2015, 21:05 
Offline
Moderator
Benutzeravatar

Registriert: 10.09.2006, 16:22
Beiträge: 2110
Wohnort: Gde. Buttenwiesen
Hallo Rudi,

hört sich doch soweit gut an.
Für mich nochmal zum Verständnis:
Vom Steuern her macht der Heli jetzt was er soll, oder? Sprich: jetzt ist alles korrekt programmiert?

Aber zu Deinem anderen Problem:
Aus meiner Sicht gibt es jetzt ein paar Möglichkeiten:
- Dämpfung zu hart. Hier dann eine weichere Kopfdämpfung einbauen.
- Falls der Heli schon älter ist, kann die Dämpfung ausgeschlagen sein. Hier dann die Dämpfung ersetzen
- Die Servos passen nicht zum Stabi-System bzw. haben falsche Daten / Kräfte / Stellzeiten
- was auch noch möglich wäre: die Einstellungen im Stabisystem passen nicht ganz zu den Daten der Servos (sprich: die Ansteuerfrequenz passt nicht ganz zusammen)

Gruß

Dirk

_________________
- X50E - Mini V-Stabi; Fusion Hawk 120+ AVS2
- Protos - BD3SX, Jive60+LV, Savox 1350; Jeti 6-Kanal
- MiniTitan - AC-3x, TGY 306; Hobbywing 50A V3
- MSR / mCPx V2 / Corsair/ Solius
- Raptor 50 V2 - -> Ruhestand

- Oldtimer Bell 212 im Aufbau

Ladegerät: DuoPlus 50
Sender: MC 22s mit Jeti (2G4)/ DX6i DSMx

------------------------------------
-> Irgendwann klappts mit dem Fliegen, wenn der Pilot besser wäre....


Nach oben
 Profil Position des Users auf der Mitgliederkarte  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: Tarot ZYX S2 steuert falsch
BeitragVerfasst: 23.04.2015, 17:52 
Offline
Administrator
Benutzeravatar

Registriert: 28.04.2006, 13:00
Beiträge: 4458
Wohnort: "Weltstadt der Hubschrauber"
Silverwing hat geschrieben:
- Dämpfung zu hart. Hier dann eine weichere Kopfdämpfung einbauen.


Paddellose Köpfe (darum handelt es sich hier ja wohl) haben sehr harte bis keine Dämpfung. Weiche Dämpfung ist hier tabu!

_________________
Grüße
Walter

Alptraum bei der Autorotationslandung: Vom Himmel hoch, da komm ich her und habe keine Drehzahl mehr.

Funke MX-16 mit Jeti 2,4GHz Modul TU
Razor 450 Pro, Jazz, LTG2100T & LTS3100G, 3x S3107
Raptor 50 mit OS Hyper, Alukopf, Aluheck, GY-401+9254, 3xHS-5625MG Digi, CSM RL10 Drehzahlregler


Nach oben
 Profil Position des Users auf der Mitgliederkarte  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: Tarot ZYX S2 steuert falsch
BeitragVerfasst: 23.04.2015, 22:48 
Offline
Moderator
Benutzeravatar

Registriert: 10.09.2006, 16:22
Beiträge: 2110
Wohnort: Gde. Buttenwiesen
Hmmmmm :wink: :wink: ,
trotzdem gibt es unterschiedlich harte Dämpfungen zu kaufen - auch bei den FBL-Köpfen.
Und wenn ich mich noch richtig erinnere wurde beim TDR der ursprünglich ungedämpfte Rigidkopf aufgrund von Problemen bei niedriger Drehzahl entsprechend "optimiert". Sprich mit einer gewissen Dämpfung versehen.
Wobei ich Dir prinzipiell Recht gebe. Nur muß dann aber das ganze System sehr gut aufeinander abgestimmt sein. Also Servos, Stabi-System, Stromversorgung, Rotorblätter, Drehzahl, Vibrationen / Resonanzen etc.
Aber hier bietet es sich an einige Beiträge im Bereich Flybarless anzusehen. Sowohl hier wie auch in den Nachbarforen. Da gibt es noch mehr Input bzw. ergeben sich daraus noch mehr Fragen :D :D .

OT an 8) : wo bleibt Kollege Blattsalat ?? :D OT wieder aus

Gruß

Dirk

PS: mein MiniTitan macht mittlerweile auch halbwegs das was er soll :D

_________________
- X50E - Mini V-Stabi; Fusion Hawk 120+ AVS2
- Protos - BD3SX, Jive60+LV, Savox 1350; Jeti 6-Kanal
- MiniTitan - AC-3x, TGY 306; Hobbywing 50A V3
- MSR / mCPx V2 / Corsair/ Solius
- Raptor 50 V2 - -> Ruhestand

- Oldtimer Bell 212 im Aufbau

Ladegerät: DuoPlus 50
Sender: MC 22s mit Jeti (2G4)/ DX6i DSMx

------------------------------------
-> Irgendwann klappts mit dem Fliegen, wenn der Pilot besser wäre....


Nach oben
 Profil Position des Users auf der Mitgliederkarte  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: Tarot ZYX S2 steuert falsch
BeitragVerfasst: 01.05.2015, 17:50 
Offline
Jagdflieger

Registriert: 07.02.2009, 23:02
Beiträge: 512
Wohnort: Am Attersee
Silverwing hat geschrieben:
Hallo Rudi,
Vom Steuern her macht der Heli jetzt was er soll, oder? Sprich: jetzt ist alles korrekt programmiert?



Servus Dirk

1A Steuert er = alles korrekt programmiert :n3:

Der Heli ist NEU und die viele Teile(Welle, Kopf und TS) Align und die TS Servos sind die TGY-306G.
Ja die Kopfdämpfung ist wirklich hart, aber da ist nicht viel Platz für die Dämpfungsgummis :lol:

Gruß Rudi

_________________
HK 450Pro mit GoteckGS9025MG/N590/GP750/YEP40A/Align 450M
KDS 450 SE HK933/KDS800/GotechGS9257/Yep40A/Turnigy SK3
HK 450V2 mit HK933/GoteckGS9257/KDS800/YEP40A/Hobbymate HB2835
HK 450 TowerPro90/KDS800/N590/Yep40A/Turnigy H2223
HK 450 DFC TY306G/Tarot ZYX S2/PowerHD3688/Aligin 3600MX/Yep40A
HK 450 HK933/KDS800/N590/Yep40A/Turnigy H2223
T-MEX 450 original, Regler der wurde gegen Align 35x getauscht(Servos Schrott Regler auch)
HK 500/HK752MG/KDS800/HK732MG/Yep80A/Turnigy Typhoon 1800kV


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: Tarot ZYX S2 steuert falsch
BeitragVerfasst: 02.05.2015, 17:59 
Offline
Moderator
Benutzeravatar

Registriert: 10.09.2006, 16:22
Beiträge: 2110
Wohnort: Gde. Buttenwiesen
Hallo Rudi,
hinsichtlich der Programmierung und dem Fliegen ist es ja schon einmal positiv :D .

Jetzt bleibt nur noch das Thema des Wobbels unter bestimmten Umständen.

Ich kann mir noch Vibrationen vorstellen. Evtl. mit einem anderen Klebepad bzw. mit einem Gewicht zwischen Heli und Stabi-System testen. Oder nachsehen, ob hier irgendwo Vibrationen sind. Ich weiß klingt blöd und ist auch etwas schwierig während dem Abfangen darauf zu achten, ob in dem Moment mehr Vibrationen da sind oder nicht.... :oops: :D .

Was ich mir noch vorstellen kann:
Unter Last einbrechende Servospannung. Dann fehlt die Kraft um die Servos sauber anzusteuern.

Was ich bei mir hatte: die Ansteuerfrequenz im GT5.2 hat nicht ganz gepasst (ich habe die KDS N300 - sollen angeblich identisch mit den TGY-0306G sein). Dies gab einen ähnlichen Effekt. Ich habe dann das Maximum für die Servos im Stabi eingestellt. Seitdem funktioniert es.

Letzten Endes ist es wie die Suche nach der Nadel im Heuhaufen :D .

Gruß

Dirk

_________________
- X50E - Mini V-Stabi; Fusion Hawk 120+ AVS2
- Protos - BD3SX, Jive60+LV, Savox 1350; Jeti 6-Kanal
- MiniTitan - AC-3x, TGY 306; Hobbywing 50A V3
- MSR / mCPx V2 / Corsair/ Solius
- Raptor 50 V2 - -> Ruhestand

- Oldtimer Bell 212 im Aufbau

Ladegerät: DuoPlus 50
Sender: MC 22s mit Jeti (2G4)/ DX6i DSMx

------------------------------------
-> Irgendwann klappts mit dem Fliegen, wenn der Pilot besser wäre....


Nach oben
 Profil Position des Users auf der Mitgliederkarte  
Mit Zitat antworten  
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:  Sortiere nach  
Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 26 Beiträge ]  Gehe zu Seite Vorherige  1, 2

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde [ Sommerzeit ]


Wer ist online?

0 Mitglieder


Ähnliche Beiträge

Hauptrotor steuert "verkehrt"
Forum: Allgemeine technische Probleme
Autor: Anonymous
Antworten: 7
Ballancer Kabel falsch angeschlossen
Forum: Akkus und Ladetechnik
Autor: samtron
Antworten: 14
Servos drehen falsch
Forum: Sender, Empfänger & Servos
Autor: WolfiE
Antworten: 8
rollservo falsch gepolt????
Forum: Allgemeine technische Probleme
Autor: Anonymous
Antworten: 7

Tags

Bau, Flug

Du darfst keine neuen Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst keine Antworten zu Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht ändern.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Du darfst keine Dateianhänge in diesem Forum erstellen.

Suche nach:
Gehe zu:  
cron
Powered by phpBB® Forum Software © phpBB Group


Bei iphpbb3.com bekommen Sie ein kostenloses Forum mit vielen tollen Extras
Forum kostenlos einrichten - Hot Topics - Tags
Beliebteste Themen: Flug, Bau, USA, Erde, Mode

Impressum | Datenschutz