http://rchelitreff.iphpbb3.com

Fachsimpeln in netter Atmosphäre - hier fühlen sich auch Anfänger wohl
Aktuelle Zeit: 19.10.2019, 04:58

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde [ Sommerzeit ]




Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 7 Beiträge ] 
Autor Nachricht
 Betreff des Beitrags: Wieso DES?
BeitragVerfasst: 08.02.2011, 15:33 
Deswegen: (endlich wiedergefunden)

http://www.lipoly.de/modellbau/graupner ... 5_2009.pdf
Und hier der Servofinder von Graupner:
http://www.graupner.de/de/newsdetail/e4 ... 7518e74e3a

Da fehlt zwar eine Seite, aber es dürfte trotzdem klar sein, wieso ich
lieber die als was anderes kaufe, zumal bei den Straßenpreisen, die
nochmals merklich unter dem Listenpreis liegen. Bei den Flächenfliegern -
speziell Seglern - haben sich die DES längst etabliert, bzw. es hält sich
mit Futaba die Waage.

Die verfügbare Palette reicht vom leichten 9g/9mm-Servo über ein
kräftiges 10mm Flächenservo sowie Heckservos und TS-Servos in allen
Klassen bis zum 600er.

Allerdings würde ich in den meisten Fällen eher kein reines Heckservo
nehmen, nach meiner Erfahrung beißt sich ein minimal langsameres,
aber dafür deutlich stärkeres Servos bedeutend besser durch. Ich habe
jedenfalls an allen meinen Helis 4 gleiche Servos der schnelleren
TS-Klasse. Beim 600er sollte man dann allerdings für die TS die
kräftigsten an der TS wählen und das 807 für's Heck. Das 808er ist
allenfalls noch am 500er eine Wahl, schon am 550er dürfte es
überbeansprucht sein - je nach Flugstil und Abstimmung.

Ich habe diese Servos jedenfalls in fast allen Helis im Einsatz und bei FBL
sowieso: 450er: 4x 488 (im 250er würde ich ein 477 nehmen), 4x 676 im
500er und 4x 805 im Gaui. Wieso nicht 4x 807? das ist doch stärker und
schneller? Ja, aber es hat MG und im Gaui wollte ich das nicht. ABer
daraus muss man keinen Glaubenskrieg machen, da gehts nur um etwas
mehr Spiel nach sounsoviel Betrieb. Bei den 676 merke ich das durchaus,
aber die habena uch schon Abstürze hinter sich, das macht auch was aus.

Nicht, dass es nix besseres gäbe, aber selbst nach langen
Suchereien lande ich am Ende doch immer wieder bei diesen Servos -
erst recht, wenn ich dann auch noch auf den Preis schaue. Und in der
Praxis halten diese Servos dann auch, was sie versprechen und darauf
kommts mir an.

Mir ist aber letztenendes auch klar, dass da jeder auf was eigenes
schwört und solange alles funktioniert, ist ja auch alles in Butter. Aber
wer auf's Geld schaut und trotzdem gute Leistungen braucht/sucht, wird
nicht umhinkommen, diese Servos in die engere Wahl zu ziehen.

Was mir persönlich u.A. auch noch gut gefällt: Ich weiß im Voraus: das
Servo wird mich - egal ob groß oder klein - etwa 30 Euronen kosten. Das
kann ich blind einkalkulieren. Manchmal ist es etwas drüber, aber meist
drunter.


Nach oben
  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags:
Verfasst: 08.02.2011, 15:33 


Nach oben
  
 
 Betreff des Beitrags:
BeitragVerfasst: 08.02.2011, 17:04 
Offline
Jagdflieger
Benutzeravatar

Registriert: 25.02.2006, 16:39
Beiträge: 642
Wohnort: Waldshut
Hey Jack

Sehr guter Beitrag :D Das macht mir meine Entscheidung noch leichter.

Finde es super das du das hier zeigst. Denn bei mir hats es sich ehrlich gesagt eingebrant GRAUPNER = TEUER :roll:

Aber wenn man so vergleich und sich das ganze genauer anschaut wow. Hätte ich nicht erwartet. Werde jetzt meinen Titan Heckservo auf den 488er wechseln. Damit ist dann hoffentlich ruhe.

Mfg Michi

_________________
Mini Titan:Microbeast; 3x Hs65Hb; 1x DES 488 BB MG; Scorpion 8er; Hacker SB-Pro 55A; 2500mAh 30C, 2500mAh 20C, 2300mAh 30C; FF-7 + Empfänger, 2600mAh Sender Lipo

Ladetechnik:Ultramat 14; Dualsky PCM Pro Balancer

Status: Alle Arten von Schweben + Rücken, Rasanter Rundflug, Leichtes 3D.

Alter: 19 Jahre


Nach oben
 Profil Position des Users auf der Mitgliederkarte  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags:
BeitragVerfasst: 09.02.2011, 11:19 
Offline
"Pour le Mérite" Träger
Benutzeravatar

Registriert: 02.01.2007, 21:34
Beiträge: 4077
Auf meinem 450er habe ich mit dem DES 588 BB auf dem Heck mittlerweile auch sehr gute Erfahrungen gemacht.

Leider hat mir das Servo aufgezeigt, das mein Gyro GU 210 nichts taugt.
Der driftet ohne Ende und mein schnelles Heckservo steuert diese Drifts immer brav mit. :(

Die erste zeit meiner Fliegerei war der Gyro noch o.k.
Allerdings will ich dieses Jahr verstärkt auch Rückwärtsfliegen üben, das kann ich mit dem Gyro wohl vergessen.

Aber das Servo hat mich vom Preis-Leistungsverhältnis überzeugt.

_________________

T-Rex 250 SE
[b]T-Rex 450 SE V2
, TS=Futaba 3107, DES 588 BB, X-Fly 40a, 2221-8
Gaui 425 Hurricane ,TS= 3152, 1x9254, HK401, Align 70A Regler, Black-Edition-Motor 1050KV
T-Rex 500 ESP, TS= DS510, KDS800+S9254 Align Motor + Regler 60A, AR7000, Radix 430mm
Raptor V2.5 Titan, TS= 3152, 1x Hitec 5925, GY 401, OS 50 SX-H, rote Paddel , SAB 620mm
Titan X50E , TS Graupner 870 BL, Heck Graupner 770 BL, Stock Motor und Regler, GT 5


Nach oben
 Profil Position des Users auf der Mitgliederkarte  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags:
BeitragVerfasst: 09.02.2011, 14:14 
Offline
Administrator
Benutzeravatar

Registriert: 28.04.2006, 13:00
Beiträge: 4458
Wohnort: "Weltstadt der Hubschrauber"
Heckenschneider hat geschrieben:
.....Leider hat mir das Servo aufgezeigt, das mein Gyro GU 210 nichts taugt.
Der driftet ohne Ende und mein schnelles Heckservo steuert diese Drifts immer brav mit. :(

Die erste zeit meiner Fliegerei war der Gyro noch o.k.......

Wenn es anfangs in Ordnung war wird es wohl kaum am Gyro liegen, oder soll sich mit der Zeit die Software verändern??

Denke eher, dass die Ursache wo anders zu suchen ist, z.B. Vibrationen.....

_________________
Grüße
Walter

Alptraum bei der Autorotationslandung: Vom Himmel hoch, da komm ich her und habe keine Drehzahl mehr.

Funke MX-16 mit Jeti 2,4GHz Modul TU
Razor 450 Pro, Jazz, LTG2100T & LTS3100G, 3x S3107
Raptor 50 mit OS Hyper, Alukopf, Aluheck, GY-401+9254, 3xHS-5625MG Digi, CSM RL10 Drehzahlregler


Nach oben
 Profil Position des Users auf der Mitgliederkarte  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags:
BeitragVerfasst: 09.02.2011, 15:36 
Och, durch ebendiese vibs kann sich ein Gyro schon auch mal
verschlechtern oder gar ganz verabschieden. Hatte ich schon.

Aber vermutlich hast du schon recht, wahrscheinlich wird die Drift entweder
von der Temperatur oder eben Vibs verursacht. Paltinen können Haarrisse
bekommen, kalte Lötstellen das letzte bisschen Kontakt verlieren, Bauteile
altern, die Sensoren könnnten frei im Gehäuse baumeln....ok, das war ein
Scherz. :lol:
Aber das gehört nicht ganz hierher. ;)


Nach oben
  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags:
BeitragVerfasst: 09.02.2011, 16:48 
Offline
"Pour le Mérite" Träger
Benutzeravatar

Registriert: 02.01.2007, 21:34
Beiträge: 4077
Mit den Vibs stimme ich Euch zu.
Leider leichtes driften von Anfang an. :(

Ich muß es beim Rex nochmal prüfen, aber schütteln tut er sich nicht.

Da ich aber auf meinem Zoom ohne Vibs mit dem selben Gyro die gleichen Erfahrungen gemacht habe und es selbst mit dem Futaba S9257 nicht ganz weg war, denke ich das der Kreisel driftet.

Sonst wäre es bei beiden Helis wegen Vibs, obwohl der eine (Zoom) gar keine Vibs hatte, der lief aus dem Stand sauber hoch in Arbeitsdrehzahl, wenn Vibs vorhanden waren, dann für mich nicht sichtbar.

Nach Austausch des Gyros gegen den KDS 800 stand das Heck wie angenagelt beim Zoom. Obwohl der Gyro auch minimal driften soll.

Aber ganz ausschließen sollte man das nicht, das sehe ich auch so.

_________________

T-Rex 250 SE
[b]T-Rex 450 SE V2
, TS=Futaba 3107, DES 588 BB, X-Fly 40a, 2221-8
Gaui 425 Hurricane ,TS= 3152, 1x9254, HK401, Align 70A Regler, Black-Edition-Motor 1050KV
T-Rex 500 ESP, TS= DS510, KDS800+S9254 Align Motor + Regler 60A, AR7000, Radix 430mm
Raptor V2.5 Titan, TS= 3152, 1x Hitec 5925, GY 401, OS 50 SX-H, rote Paddel , SAB 620mm
Titan X50E , TS Graupner 870 BL, Heck Graupner 770 BL, Stock Motor und Regler, GT 5


Nach oben
 Profil Position des Users auf der Mitgliederkarte  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags:
BeitragVerfasst: 11.02.2011, 18:31 
Offline
Jagdflieger
Benutzeravatar

Registriert: 25.02.2006, 16:39
Beiträge: 642
Wohnort: Waldshut
Hey

So ich bin kurz vor dem Kauf eines DES 488 :D

Hab ich das richtig verstanden das man die Servos mit 500 Hz ansteuern kann :shock: Oder sehe ich das falsch ?

Gruß Michi

_________________
Mini Titan:Microbeast; 3x Hs65Hb; 1x DES 488 BB MG; Scorpion 8er; Hacker SB-Pro 55A; 2500mAh 30C, 2500mAh 20C, 2300mAh 30C; FF-7 + Empfänger, 2600mAh Sender Lipo

Ladetechnik:Ultramat 14; Dualsky PCM Pro Balancer

Status: Alle Arten von Schweben + Rücken, Rasanter Rundflug, Leichtes 3D.

Alter: 19 Jahre


Nach oben
 Profil Position des Users auf der Mitgliederkarte  
Mit Zitat antworten  
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:  Sortiere nach  
Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 7 Beiträge ] 

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde [ Sommerzeit ]


Wer ist online?

0 Mitglieder


Ähnliche Beiträge

DF4: Wieso Gyro-Wirkung jetzt anders? Abhilfe?
Forum: Gyro
Autor: Anonymous
Antworten: 1
1 bis 2 Sekunden Ausfall wieso
Forum: Allgemeine technische Probleme
Autor: Anonymous
Antworten: 3
Wieso immer nach Links?
Forum: Ich flieeege
Autor: Anonymous
Antworten: 9

Du darfst keine neuen Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst keine Antworten zu Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht ändern.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Du darfst keine Dateianhänge in diesem Forum erstellen.

Suche nach:
Gehe zu:  
cron
Powered by phpBB® Forum Software © phpBB Group


Bei iphpbb3.com bekommen Sie ein kostenloses Forum mit vielen tollen Extras
Forum kostenlos einrichten - Hot Topics - Tags
Beliebteste Themen: Flug, Bau, USA, Erde, Mode

Impressum | Datenschutz