http://rchelitreff.iphpbb3.com

Fachsimpeln in netter Atmosphäre - hier fühlen sich auch Anfänger wohl
Aktuelle Zeit: 19.09.2019, 21:16

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde [ Sommerzeit ]




Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 8 Beiträge ] 
Autor Nachricht
 Betreff des Beitrags: Walkera 76c Motor
BeitragVerfasst: 23.03.2009, 23:15 
Offline
One Hit Wonder

Registriert: 23.03.2009, 23:08
Beiträge: 3
Hallo

Ich bin neu hier im Forum und auch ziemlich neu auf dem Gebiet des RC Helikopterflugs.
Ich hab mir einen Walkera Dragonfly 76c gekauft. Nun hat es mir beim letzten Flug den Motor verbraten. Aus irgend einem Grund ist er komplett blockiert (Dreht sich kein bisschen mehr).
Auf jeden Fall bräuchte ich einen neuen. Ich hab auch schon einen Onlineshop in der Schweiz gefunden, weiss jedoch nicht welchen Motor ich brauche.
Könnte mir jemand vielleicht den richtigen Motor auf der Homepage raussuchen?
http://www.RC-Thomas.ch/index.php?cPath=37&osCsid=92bee13fb236bee6afdef15bb2fff3d0

Meine zweite Frage betrifft noch die Akkus. Meine beiden orginal Akkus sind immer sehr schnell leer und irgendwie hab ich das Gefühl, der Heli hat zu wenig Power. Kann mir jemand noch einen guten Akkus empfehlen?


Schonmal Danke

Gruss Dr.Tell


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags:
Verfasst: 23.03.2009, 23:15 


Nach oben
  
 
 Betreff des Beitrags:
BeitragVerfasst: 25.03.2009, 09:10 
Offline
Moderator
Benutzeravatar

Registriert: 10.09.2006, 16:22
Beiträge: 2110
Wohnort: Gde. Buttenwiesen
Hallo Dr. Tell,
freut mich, daß Du zu uns gestoßen bist.
Zu Deinem Problem: schau´ doch mal den Bereich DF76 durch, da dürften einige Informationen für Dich drin sein, welche Dir bestimmt weiterhelfen.

Gruß

Dirk

_________________
- X50E - Mini V-Stabi; Fusion Hawk 120+ AVS2
- Protos - BD3SX, Jive60+LV, Savox 1350; Jeti 6-Kanal
- MiniTitan - AC-3x, TGY 306; Hobbywing 50A V3
- MSR / mCPx V2 / Corsair/ Solius
- Raptor 50 V2 - -> Ruhestand

- Oldtimer Bell 212 im Aufbau

Ladegerät: DuoPlus 50
Sender: MC 22s mit Jeti (2G4)/ DX6i DSMx

------------------------------------
-> Irgendwann klappts mit dem Fliegen, wenn der Pilot besser wäre....


Nach oben
 Profil Position des Users auf der Mitgliederkarte  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags:
BeitragVerfasst: 26.03.2009, 14:11 
Offline
One Hit Wonder

Registriert: 23.03.2009, 23:08
Beiträge: 3
Hallo

Zum Motor habe ich leider nichts in den anderen Beiträgen gefunden, jedoch hat mir ein freundlicher User (stenopus) einen super Laden empfholen, welcher mir den richtigen Motor geben kann
Für alle die auch auf der Suche nach einem Ersatz Motor des Typs 370SD sind, bei elektoheli.ch gibts den HM-22E-Z-17, welcher genau das gleiche ist.

Wegen dem Akkuproblem hab ich doch noch was in einem anderen Beitrag gefunden.

Danke für die Hilfe

Gruss

Dr.Tell


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags:
BeitragVerfasst: 26.03.2009, 16:30 
Offline
Administrator
Benutzeravatar

Registriert: 28.04.2006, 13:00
Beiträge: 4458
Wohnort: "Weltstadt der Hubschrauber"
Hallo Dr. tell,
der 370SD ist ein Bürstenmotor. Mit dem oder dem baugleichen Ersatzmotor wirst du keine große Freude heaben. Ich rate dir dringend auf Brushless (Motor und Regler) umzurüsten. Kostet zwar was, aber dann hast du wenigstens nen Heli mit dem du fliegen kannst. Vorausgesetzt dein Akku ist ein Lipo und kein NiMH.

_________________
Grüße
Walter

Alptraum bei der Autorotationslandung: Vom Himmel hoch, da komm ich her und habe keine Drehzahl mehr.

Funke MX-16 mit Jeti 2,4GHz Modul TU
Razor 450 Pro, Jazz, LTG2100T & LTS3100G, 3x S3107
Raptor 50 mit OS Hyper, Alukopf, Aluheck, GY-401+9254, 3xHS-5625MG Digi, CSM RL10 Drehzahlregler


Nach oben
 Profil Position des Users auf der Mitgliederkarte  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags:
BeitragVerfasst: 27.03.2009, 00:08 
Offline
One Hit Wonder

Registriert: 23.03.2009, 23:08
Beiträge: 3
Hallo W_Else
Stenopus hat mir auch schon zu nem Brushless geraten, doch ich hab mich entschieden mit dem Tuning noch zu warten.

Ich bin noch ein richtiger Anfänger was RC Helis betrifft (fliege noch immer mit dem Traings Set) und möchte zuerst das Fliegen ein wenig beherrschen, bevor ich meinen Heli tune (was ich vermutlich eh nicht machen werde, sondern mir gleich einen besseren kaufen werde).

Auch ist es doch noch ein Preisunterschied. Ersatzmotor: 12.-. Brushless 60.- (ohne den Rest, den es auch noch brauchen würde).

Trotzdem Danke für den Tipp.


Ich hab noch ne andere Frage bezüglich des Akkus.
Mein Freund (welcher sich mit RC Autos auskennt) hat gesagt, dass wenn ich einen besseren Akku haben will, ich einen mit gleicher V Zahl, jedoch höherem mAh Wert nehmen muss.

Stimmt das? Oder darf die Voltzahl auch variiere? Wenn nein, wo finde ich einen 8,4V Akku mit mehr als 650 mAh? (Google hat nicht geholfen :( )

Danke für die Hilfe

Gruss Dr.Tell


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags:
BeitragVerfasst: 27.03.2009, 01:29 
Hier z. B. Achte aufs Gewicht. :idea:

Brauchst halt noch das passende Ladegerät dazu.
Mit dem Akku ist Dein Motor dann übrigens noch schneller im Eimer. :(


PS: Herzlich Willkommen im Forum :D


Nach oben
  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags:
BeitragVerfasst: 27.03.2009, 14:31 
Offline
Administrator
Benutzeravatar

Registriert: 28.04.2006, 13:00
Beiträge: 4458
Wohnort: "Weltstadt der Hubschrauber"
Hallo Dr. Tell,
grundsätzlich solltest du dir klar werden, ob die Helifliegerei was für dich ist und ob du dabei bleiben willst. Solange du noch nicht geflogen bist - und das wirst du mit deinem Bürstenmotor und dem NiMH Akku niemals - wirst du das aber nicht beurteuilen können.
Falls du dabei bleiben willst musst du dir im Klaren darüber sein, dass das kein billiges Hobby ist und dass es nur mit guten Komponenten (Motor, Akku, Regler, Fernsteuerung, .....) wirklich Spass macht.
Ich möchte dich wirklich nicht demotivieren, aber so wirst du es mit Sicherheit bald wieder aufgeben.

_________________
Grüße
Walter

Alptraum bei der Autorotationslandung: Vom Himmel hoch, da komm ich her und habe keine Drehzahl mehr.

Funke MX-16 mit Jeti 2,4GHz Modul TU
Razor 450 Pro, Jazz, LTG2100T & LTS3100G, 3x S3107
Raptor 50 mit OS Hyper, Alukopf, Aluheck, GY-401+9254, 3xHS-5625MG Digi, CSM RL10 Drehzahlregler


Nach oben
 Profil Position des Users auf der Mitgliederkarte  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags:
BeitragVerfasst: 10.04.2009, 01:15 
Offline
Bomberpilot
Benutzeravatar

Registriert: 18.01.2008, 22:30
Beiträge: 365
Wohnort: Essen
Hallo Dr.Tell,

erstmal Gratulation zum Heli. Der 76c ist wirklich super. Ich habe auch einen - ist aber leider z.Z. im Hangar wegen Reparatur.

Also, der 76c fliegt mit dem originalen Bürstenmotor wirklich sehr gut. Allerdings nur mit ´nem 3S Lipo. Bei mir ist er mit dem originalen Akku erst gar nicht abgehoben. Ich bin den 76er immer mit drei 3S 800er Lipos von meinem 22e geflogen (übrigens der selbe Motor) und hatte bisher keine Probleme. Allerdings lande ich alle 5 Minuten und mache Motorabkühlpausen. Dann halten die Motoren zwischen 30 und 50 Akkuladungen.

Auf brushless umrüsten kannst Du den 76c leider nicht. Zumindest nicht mit dem originalen Empfänger. Der Sender und Empfänger sind baugleich zu dem des 4ers und da gehts ja auch nicht ohne Picoboard. Ich fliege den 4er auch mit dem 370sd - auch ohne Probleme. Also brushless braucht man bei diesen Helis wirklich nicht.

Hier ein Video von meinem 4er - natürlich in der original konfig:
http://www.youtube.com/watch?v=Mk6TCrj5 ... annel_page

Und hier eins von meinem 76c - auch mit 370sd Originalmotor:
http://www.youtube.com/watch?v=eAULncMQ ... annel_page

Nochwas ganz wichtiges zum Motor: Ich sehe, du hast als Ersatz den Motor vom 22e bestellt. Im Prinzip sind die Motoren schon baugleich, allerdings laufen sie in unterschiedlichen Richtungen, da der Motor im 76c von oben eingebaut ist und im 22e von unten. Daher stimmt die Drehrichtung nicht überein. Wenn Du einen fertig verlöteten (mit kabel und Diode dran) Motor vom 22e in den Heli einbaust brennt dir sofort der Regler durch - wegen der Diode. Du musst vorher die Verpolung änderen, und VOR ALLEM die Diode umlöten - sonst heißt´s: Tschüß Regler! Die Kondensatoren können bleiben wo sie sind.

Und noch eine kleine Anmerkung zum Motor: Vom 370er gibt´s zwei Varianten einemal den 370sd und einmal den 370sh. Der Sh ist der schwächere von beiden und der hält im 76c nicht lange. Leider werden beide als Ersatzteile für den 76c verkauft. Versichere dich vor dem Kauf, dass es sich um die "SD" version handelt, dann ist alles gut.

So genug gelabert. Ich wünsch Dir viel Spaß mit dem 76er!

Micha

_________________
Helis:
Dragonfly 4 (original)
Raptor 50 Titan V2,5 (TT Pro 50)
Zoom 450 IC Nitro (X-Race 12 Heli + Reso)

Fläche:
Mescalito Mini-F3A (TT 40 Pro + Reso)
Hirobe Extra 330 Nitro (ASP 32A-S)

Funke:
Graupner MX 12


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:  Sortiere nach  
Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 8 Beiträge ] 

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde [ Sommerzeit ]


Wer ist online?

0 Mitglieder


Ähnliche Beiträge

Walkera-Regler mit Align-Motor
Forum: Antrieb (Motoren & Regler)
Autor: Anonymous
Antworten: 1
{V} Walkera 1#A Alu, LTG-2100 + LTG-3100G + Motor + 3X S3114
Forum: Ich verkaufe
Autor: Christian M.
Antworten: 5
Motor-Aus Schalter an MX-12 entspricht Motor abstöpslen?
Forum: Sender, Empfänger & Servos
Autor: horli
Antworten: 17

Du darfst keine neuen Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst keine Antworten zu Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht ändern.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Du darfst keine Dateianhänge in diesem Forum erstellen.

Suche nach:
Gehe zu:  
cron
Powered by phpBB® Forum Software © phpBB Group


Bei iphpbb3.com bekommen Sie ein kostenloses Forum mit vielen tollen Extras
Forum kostenlos einrichten - Hot Topics - Tags
Beliebteste Themen: Flug, Bau, USA, Erde, Mode

Impressum | Datenschutz