http://rchelitreff.iphpbb3.com

Fachsimpeln in netter Atmosphäre - hier fühlen sich auch Anfänger wohl
Aktuelle Zeit: 15.04.2021, 13:17

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde [ Sommerzeit ]




Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 50 Beiträge ]  Gehe zu Seite Vorherige  1, 2, 3, 4  Nächste
Autor Nachricht
 Betreff des Beitrags:
BeitragVerfasst: 25.03.2010, 22:18 
Offline
"Pour le Mérite" Träger
Benutzeravatar

Registriert: 28.07.2006, 16:28
Beiträge: 2027
Wohnort: Spiez (CH)
Hallo Helmut

Als hätte ich Deinen Tipp telepatisch empfangen ( :wink: ) hab ich genau das heute versucht. Die erste Landung war wieder katastrophal - voll auf das Fahrwerk geknallt. Dank genügend Epoxy und Glasfaser hielt die Aufhängung aber (erstaunlich, da ich bei der Videobearbeitung gesehen hab, dass das rechte Fahrwerk bis zum flügel hochschlug). Leider hat der Propeller gut zwei Zentimeter verloren. Kurz zum Massstab und zum Seitenschneider gegriffen und die andere Seite des Propellers angepasst, auf Risse überprüft und wieder losgeflogen - fliegt nun fast besser, ist aber keine langzeitlösung :shock: . Wieder zum Thema die zweite Landung hab ich dann schön weit angeflogen und den Flieger (zwar noch etwas unsanft) sicher auf der Strasse gelandet.

Danke Dir für die tipps!!!!

Hier der Film zum oben beschriebenen:

http://www.rcmovie.de/video/72774f366f5d741b8a6a

Dänu

_________________
T-Rex 450s ( als Agusta A109 k2 REGA)
Bild
E-Max
Gaui EP 100 Mini Zoom
Blade MCX (im Hughes Rumpf)

Sender: DX6i Spektrum 2,4 GHz


Nach oben
 Profil Position des Users auf der Mitgliederkarte  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags:
Verfasst: 25.03.2010, 22:18 


Nach oben
  
 
 Betreff des Beitrags:
BeitragVerfasst: 26.03.2010, 14:01 
Offline
Testpilot
Benutzeravatar

Registriert: 11.01.2008, 17:57
Beiträge: 734
Wohnort: Kelheim
Hallo Dänu,

der erste Versuch war wirklich etwas unsanft. An deiner Stelle wäre ich lieber auf der Wiese gelandet. Versuch 2 hat (zumindest aus der Kammeraperspektive) schon besser ausgesehen.

Versuch mal mit etwas mehr Gas zu landen. Dabei die Höhe nur durch Ziehen des Höhenruders abzubauen. Dadurch sollte die Landung sehr sanft werden.

Ich weiß, mit einem 1KG Flieger nicht so einfach zu timen. Geht mit mit meiner PZ Trojan, bzw. PZ ME109 auch nicht anders. Ich starte und lande auch auf einem Feldweg. Sieht etwa so wie bei dir aus. Ist wirklich nicht einfach den Weg zu treffen, vorallem bei Wind. Bei mir kommt allerdings noch erschwerend hinzu, das auf einer Seite des Weges ein Graben verläuft.
Hat etwas von einer Landung auf einem Flugzeugträger, nur das die Landebahn nicht auch noch schwankt :lol:

Guten Flug
Gruß
Helmut

_________________
T-REX 450S T-REX 500 CF T-Rex 600 ESP
Ladegerät X-Charge 220 EQ, Junsi 106B, Funke Futaba T8FG


Nach oben
 Profil Position des Users auf der Mitgliederkarte  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags:
BeitragVerfasst: 26.03.2010, 16:04 
Offline
"Pour le Mérite" Träger
Benutzeravatar

Registriert: 28.07.2006, 16:28
Beiträge: 2027
Wohnort: Spiez (CH)
Wie sähe es denn aus, wenn ich das Querruder als Flaps verwende? Die Einstellungen dazu habe ich bereits vorgenommen. Wenn ich den Schalter an meiner DX6i für FLAPS betätige senken sich also beide Querruder nach unten, sind aber dennoch bedingt ansteuerbar.

Dänu

_________________
T-Rex 450s ( als Agusta A109 k2 REGA)
Bild
E-Max
Gaui EP 100 Mini Zoom
Blade MCX (im Hughes Rumpf)

Sender: DX6i Spektrum 2,4 GHz


Nach oben
 Profil Position des Users auf der Mitgliederkarte  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags:
BeitragVerfasst: 26.03.2010, 17:09 
Offline
Testpilot
Benutzeravatar

Registriert: 11.01.2008, 17:57
Beiträge: 734
Wohnort: Kelheim
Hallo,

wenn du die Querruder als Landeklappen verwenden willst, dann so ansteuern, das sich die Querruder nach oben stellen.

Warum uns wieso wurde hier:
http://www.iphpbb.com/board/ftopic-58948499nx7974-18948-75.html

von S-J schon mal genau erklärt.

Wieweit du sie hochstellst mußt du dir natürlich erfliegen.

Gruß
Helmut

_________________
T-REX 450S T-REX 500 CF T-Rex 600 ESP
Ladegerät X-Charge 220 EQ, Junsi 106B, Funke Futaba T8FG


Nach oben
 Profil Position des Users auf der Mitgliederkarte  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags:
BeitragVerfasst: 26.03.2010, 17:37 
Offline
"Pour le Mérite" Träger
Benutzeravatar

Registriert: 28.07.2006, 16:28
Beiträge: 2027
Wohnort: Spiez (CH)
Ichh galub ich lass das mit den QR als Landeklappen - tönt zu fest nach Physik wo ich nicht reinpfuschen will. Aber das mit dem Hochstellen der Querruder leuchtet mir ein.

Ich mache wohl eher noch ein Mechanisches Feintrimmen des Schwerpunktes. Der ist nämlich ganz wenig zu weit vorne, was das Absacken bei der Landung auch erklären könnte.

Merci

Dänu

_________________
T-Rex 450s ( als Agusta A109 k2 REGA)
Bild
E-Max
Gaui EP 100 Mini Zoom
Blade MCX (im Hughes Rumpf)

Sender: DX6i Spektrum 2,4 GHz


Nach oben
 Profil Position des Users auf der Mitgliederkarte  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags:
BeitragVerfasst: 26.03.2010, 20:35 
Offline
Testpilot
Benutzeravatar

Registriert: 11.01.2008, 17:57
Beiträge: 734
Wohnort: Kelheim
Hallo Dänu,

wirf die Flinte doch nicht gleich ins Korn. Du kannst dich ja langsam ranntasten. Einfach erstmal nur etwas hochstellen und in ausreichender Höhe bei langsamer Geschwindigkeit testen.

Mit dem Schwerpunkt würde ich vorsichtig sein. Nach meinen Erfahrungen lieber den Schwerpunkt 1cm zu weit vorne, als 1mm zu weit hinten. Wenn du den Schwerpunkt zu weit hinten ansetzt wirst du das Abkippen sogar noch verstärken, weil der Flieger noch langsamer wird. Allerding mit dem Effekt, daß das Abfangen dann noch schwieriger wird.

Versuch mal lieber bei der nächsten Landung noch weiter auszuhohlen. Den Flieger auf die Landebahn auszurichten und mit dem Höhenruder die Flughöhe reduzieren. Aber den Flieger nicht auf die Landebahn drücken!
Dabei aber das Gas nicht ganz auf 0 stellen. Erst wenn der Landeanflug perfekt paßt mit ziehen des Höhenruders den Anflug verlangsamen und mit wenig Gas langsam aufsetzten. Das Ganze natürlich gegen den Wind, aber das nehme ich jetzt mal als selbstverständlich an.

Nicht einfach, weil bei einem so leichten Flieger der Bereich wo der Flieger bereits mit Gas wieder steigt sehr feinfühlig dosiert werden muß.
Du verhinderst aber damit einen Strömungsabriss und hast die Möglichkeit wieder durchzustarten.

Mit der Fläche schön zu landen fällt mir auch deutlich schwerer als mit dem Heli. Ist aber auch nur alles eine Frage des Timmings und natürlich üben üben üben.

Guten Flug
Gruß
Helmut

P.S. Vielleicht stimmt der Schwerpunkt ja wieder wenn du den Spinner von der Nase nimmst und wieder auf den Flieger montierst :lol:

_________________
T-REX 450S T-REX 500 CF T-Rex 600 ESP
Ladegerät X-Charge 220 EQ, Junsi 106B, Funke Futaba T8FG


Nach oben
 Profil Position des Users auf der Mitgliederkarte  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags:
BeitragVerfasst: 26.03.2010, 22:15 
Offline
"Pour le Mérite" Träger
Benutzeravatar

Registriert: 28.07.2006, 16:28
Beiträge: 2027
Wohnort: Spiez (CH)
Fireblade hat geschrieben:
Hallo Dänu,
P.S. Vielleicht stimmt der Schwerpunkt ja wieder wenn du den Spinner von der Nase nimmst und wieder auf den Flieger montierst :lol:


EBEN NICHT, da wird der Flieger vorne ja noch schwerer :D

(Damit auch alle wissen worum es geht...:)

Bild

Bild

Bild

Das nenn ich, "sich mit dem Flieger identifizieren"

ICH BIN AUCH EINE EDGE

:wink: :D :shock: :wink: :D :shock: :wink: :D :shock: :wink:

Ich werd Deine Tipps auf jeden Fall bei meinem nächsten Flug berücksichtigen. Bin gespannt!

Herzlichen Dank!! Dir auch weiterhin viele gute Flüge!

Dänu

_________________
T-Rex 450s ( als Agusta A109 k2 REGA)
Bild
E-Max
Gaui EP 100 Mini Zoom
Blade MCX (im Hughes Rumpf)

Sender: DX6i Spektrum 2,4 GHz


Nach oben
 Profil Position des Users auf der Mitgliederkarte  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags:
BeitragVerfasst: 29.03.2010, 22:26 
Offline
"Pour le Mérite" Träger
Benutzeravatar

Registriert: 28.07.2006, 16:28
Beiträge: 2027
Wohnort: Spiez (CH)
Hallo zusammen

Da meine EDGE ihre Nase verloren hat (Motorenachse sauber abgetrennt nach einer ungewollten Bruchlandung), habe ich etwas Zeit gehabt, um das Heckrad weiterzuentwickeln.

Es lässt sich nun ansteuern.

Ich habe dazu einen Servo unter dem Rumpf am Heck verbaut und diesen am Anschluss "GEAR" angeschlossen.
Mit "MIX 2" kann ich diesen Servo nun mit dem Seitenruder mischen. Nach einigen Einstellungen funktioniert das auch super.
Beispielsweise musste ich den Servoweg um 35% zurücknehmen, damit es auf beide Seiten hin gleich weit ausschlägt, sonst war nach rechts bei ca 50% ausschlag schluss wobei es nach links den ganzen Weg ausführte und so beinahe übersteuerte.
Für Landung und Start kann ich den servo sperren (AIL D/R) und so das Spornrad in der Zentralen Position fixieren.

Weiteres erklären die Bilder.

Bild

Bild

Bild

Bild

Greez Dänu

_________________
T-Rex 450s ( als Agusta A109 k2 REGA)
Bild
E-Max
Gaui EP 100 Mini Zoom
Blade MCX (im Hughes Rumpf)

Sender: DX6i Spektrum 2,4 GHz


Nach oben
 Profil Position des Users auf der Mitgliederkarte  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags:
BeitragVerfasst: 30.03.2010, 12:51 
Offline
Testpilot
Benutzeravatar

Registriert: 11.01.2008, 17:57
Beiträge: 734
Wohnort: Kelheim
Hallo Dänu,

wäre es nicht einfacher gewesen das Servo für das Seitenruder mit einem zusätzlichen Gestänge mit dem Spornrad zu verbinden? Hätte das zusätzliche Servo und die Programmierung gespart. Ist so beim Spornrad meiner PZ ME109 gelöst.

Zum Motorproblem: Ist dir die Welle gebrochen? Mit etwas Glück könnte dein Motor baugleich mit den Motoren von Dualsky sein.

Für die Motoren gibt es Ersatzwellen! Einen Versuch wäre es wert.

Hier der Link dazu:
http://www.parkflieger.eu/Motorwellen_cat_619.html

Gruß
Helmut

_________________
T-REX 450S T-REX 500 CF T-Rex 600 ESP
Ladegerät X-Charge 220 EQ, Junsi 106B, Funke Futaba T8FG


Nach oben
 Profil Position des Users auf der Mitgliederkarte  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags:
BeitragVerfasst: 30.03.2010, 13:19 
Offline
"Pour le Mérite" Träger
Benutzeravatar

Registriert: 28.07.2006, 16:28
Beiträge: 2027
Wohnort: Spiez (CH)
Hallo Helmut

Klar hätte ich das Spornrad mit dem Seitenruder koppeln können, jedoch funzt so wie ichs jetzt gelösst habe die Ansteuerung besser, das Seitenruderservo wird nicht oppelt belastet und - seien wir doch ehrlich - ich brauch einfach was zum "basteln" und tüfteln :wink: .

Meinem Motor, den übrigens die Achse gebrochen ist, habe ich eine neue aus Federstahldraht gegönnt, hergestellt aus Meterwahre (wer weiss... :wink: ).

Dänu

_________________
T-Rex 450s ( als Agusta A109 k2 REGA)
Bild
E-Max
Gaui EP 100 Mini Zoom
Blade MCX (im Hughes Rumpf)

Sender: DX6i Spektrum 2,4 GHz


Nach oben
 Profil Position des Users auf der Mitgliederkarte  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags:
BeitragVerfasst: 30.03.2010, 16:22 
Offline
Flugschüler

Registriert: 29.03.2010, 00:50
Beiträge: 12
Hallo, ich bin hier neu und fliege bisher nur RC Helis
aber als ich letzte Woche den flieger von Dänu im Netz (RCMOVIE) gesehen habe hab ich mich in das Ding verkuckt und habs mir auch gekauft :roll:
ohh, ohh, ohh hoffentlich mach ihn nicht gleich total kapput :oops:

Jetzt hab ich mal ne frage an die Flächen Experten
kann ich diesen Motor verwenden?
http://hobbyking.com/hobbyking/store/uh_viewItem.asp?idProduct=7992

Mit dem Spornrad hab ich so gelöst.

Bild


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags:
BeitragVerfasst: 30.03.2010, 16:56 
Offline
"Pour le Mérite" Träger
Benutzeravatar

Registriert: 28.07.2006, 16:28
Beiträge: 2027
Wohnort: Spiez (CH)
Na, dann herzlich wilkommen auch hier :wink: .
Hier wird Dir 100%ig geholfen!!

Ach, kann man von Dir dann auch mal ein EDGE Filmchen gucken?

Greez Dänu alias Highfly alias Pipevid

_________________
T-Rex 450s ( als Agusta A109 k2 REGA)
Bild
E-Max
Gaui EP 100 Mini Zoom
Blade MCX (im Hughes Rumpf)

Sender: DX6i Spektrum 2,4 GHz


Nach oben
 Profil Position des Users auf der Mitgliederkarte  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags:
BeitragVerfasst: 30.03.2010, 18:20 
Offline
Flugschüler

Registriert: 29.03.2010, 00:50
Beiträge: 12
auf jeden fall, es wird mindestens eins geben hehe
:oops:


Zuletzt geändert von Doc.Fox am 08.04.2010, 02:24, insgesamt 1-mal geändert.

Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags:
BeitragVerfasst: 08.04.2010, 02:23 
Offline
Flugschüler

Registriert: 29.03.2010, 00:50
Beiträge: 12
So, bald ist es soweit ein paar Kleinigkeiten hab ich noch geändert

statt der Originalen Ruderhörner hab ich welche aus Carbon genommen

find die einfach vertrauenswürdiger :D

nach ein paar Korrekturen an dem Leitwerk + Seitenruder (irgendwie völlig schief gewesen) hab ich noch die bespannung von einigen stellen nachgebügelt.

Jetzt wart ich nur noch auf meinen Motor 8)
http://www.hobbycity.com/hobbyking/stor ... oduct=7992

und dann kann's losgehen zum ersten Flug überhaupt mit einem Flugzeug, hoffe ich mach ihn nicht kapput, hier noch ein paar Bilder.

Bild

Bild

Bild

Bild

Bild

[/url]


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags:
BeitragVerfasst: 08.04.2010, 09:20 
Offline
"Pour le Mérite" Träger
Benutzeravatar

Registriert: 28.07.2006, 16:28
Beiträge: 2027
Wohnort: Spiez (CH)
Sehen toll aus, deine Ruderhörner.

Dann können wir uns ja bals auf ein Filmchen freuen (?).

Meine Edge ist im Bereich der Fahrwerkshalterung schon leicht lädiert. Die halterung werde ich nun mit GFK neu bauen und besser verkleben, damit die auch etwas aushält.

Dänu

_________________
T-Rex 450s ( als Agusta A109 k2 REGA)
Bild
E-Max
Gaui EP 100 Mini Zoom
Blade MCX (im Hughes Rumpf)

Sender: DX6i Spektrum 2,4 GHz


Nach oben
 Profil Position des Users auf der Mitgliederkarte  
Mit Zitat antworten  
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:  Sortiere nach  
Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 50 Beiträge ]  Gehe zu Seite Vorherige  1, 2, 3, 4  Nächste

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde [ Sommerzeit ]


Wer ist online?

0 Mitglieder


Ähnliche Beiträge

Nochmal meine Edge ..aber von aussen gefilmt ;)
Forum: Ich flieeege
Autor: Flybill
Antworten: 16
Spass mit der Edge
Forum: Ich flieeege
Autor: Flybill
Antworten: 4

Du darfst keine neuen Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst keine Antworten zu Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht ändern.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Du darfst keine Dateianhänge in diesem Forum erstellen.

Suche nach:
Gehe zu:  
cron
Powered by phpBB® Forum Software © phpBB Group


Bei iphpbb3.com bekommen Sie ein kostenloses Forum mit vielen tollen Extras
Forum kostenlos einrichten - Hot Topics - Tags
Beliebteste Themen: Flug, Bau, USA, Erde, Mode

Impressum | Datenschutz