http://rchelitreff.iphpbb3.com

Fachsimpeln in netter Atmosphäre - hier fühlen sich auch Anfänger wohl
Aktuelle Zeit: 19.11.2018, 02:18

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde




Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 5 Beiträge ] 
Autor Nachricht
BeitragVerfasst: 27.05.2017, 20:44 
Offline
Moderator
Benutzeravatar

Registriert: 10.09.2006, 15:22
Beiträge: 2110
Wohnort: Gde. Buttenwiesen
Hallo zusammen,
in irgendeinem meiner letzten Beiträge habe ich ja schon einmal erwähnt das ich mich momentan eher den Flächen zugeneigt fühle. Konkret gefällt mir momentan (neben dem Segeln) das Thema Nurflügler. Hier speziell die Flugzeuge von Horten.
Wobei ich eigentlich über einen "Umweg" an das o.g. Modell gekommen bin :oops: .
Auslöser war das OTT 2017 auf der Hahnweide. Für die die nicht wissen was das ist:
Es handelt sich um OldTimerTreffen bei Kirchheim/Teck. Dies fand nach dreijähriger Pause wieder statt.
Insgesamt richtig genial. Super Wetter. Und jede Menge Flugzuge von 190x bis ca. 1975. Echte natürlich.
So richtig genial war es das man morgens an alle Flugzeuge herankam (nur anfassen war nicht erlaubt - so wie üblich :D ). P51; Spitfire; T-28; Ju52; jede Menge Segler und Doppeldecker. Also alles was so ein (Modell-)Fliegerherz höher schlagen lässt.
Tja und unter anderen auch eine Bronco. Ich finde das Teil so häßlich das es schon wieder schön ist. Und damit war es um mich geschehen. Ich wollte also unbedingt so eine Bronco als Modell haben.
Nur: entweder zu klein (Spannweite 1m) oder zu groß (Spannweite ca. 2,3m) und damit zu teuer.
Dann sollte es zumindest etwas mit zwei Motoren werden.....
Bei der Suche bin ich dann auf die Seite des Shops MDF (Modelle die Fliegen) gestoßen - gibt es aber jetzt leider nicht mehr.....
Hier gab es eben eine Horten Vc; Spannweite 1,44m und damit ungefähr die Größe, die ich mir vorgestellt hatte. Die Berichte hierzu im Netz waren zwar alle schon etwas älter, aber mehr oder weniger positiv.
Also:
bestellt :bravo: :pfeif:

_________________
- X50E - Mini V-Stabi; Fusion Hawk 120+ AVS2
- Protos - BD3SX, Jive60+LV, Savox 1350; Jeti 6-Kanal
- MiniTitan - AC-3x, TGY 306; Hobbywing 50A V3
- MSR / mCPx V2 / Corsair/ Solius
- Raptor 50 V2 - -> Ruhestand

- Oldtimer Bell 212 im Aufbau

Ladegerät: DuoPlus 50
Sender: MC 22s mit Jeti (2G4)/ DX6i DSMx

------------------------------------
-> Irgendwann klappts mit dem Fliegen, wenn der Pilot besser wäre....


Nach oben
 Profil Position des Users auf der Mitgliederkarte  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags:
Verfasst: 27.05.2017, 20:44 


Nach oben
  
 
BeitragVerfasst: 27.05.2017, 20:57 
Offline
Moderator
Benutzeravatar

Registriert: 10.09.2006, 15:22
Beiträge: 2110
Wohnort: Gde. Buttenwiesen
.... so dann war das Teil da.
Im Vorfeld hatte ich in einem Nachbarforum einen schönen bebilderten Baubericht gefunden. Den möchte ich euch nicht vorenthalten:

http://www.rc-network.de/forum/showthre ... elltechnik

Dieser hat mir unheimlich geholfen. Denn die Bauanleitung sind gerade einmal 4 DIN A 4 Seiten. Ohne Bilder oder sonstiges. Und dann ist alles noch mehr oder weniger von 1999!! Also aus Zeiten in denen man eben noch ein "richtiger" Modellbauer war und für alles eine Lösung wusste - oder zumindest so tat.
Das Modell ist für zwei 400 Bürsten und NiCd ausgelegt. Man so ein Zeug habe ich doch nicht!
Also den Händler angeschrieben und nachgefragt. DIe Antwort kam prompt und ausführlich (da gab es den Laden Gott sei Dank noch :bravo: )
Also:
Brushlessmotoren: 2828 bis 2836 mit 1100- 1300 U/ Volt
Regler: 20-25A
Akku: 2 St. 3S (max. Dicke 21mm - sonst geht die Haube nicht mehr drauf). Bei mir sind es 1800er
Luftschrauben: Graupner Cam Speed Prop 6x5" (die mit der lila Beschriftung)

Das Bauen ging soweit ganz gut. Allerdings immer mit der Unsicherheit ob ich alles richtig mache und JA keinen Verzug reinbringe.... Hier hat mich jeder gewarnt - und mich wahrscheinlich für verrückt erklärt :oops: :P .

Im Laufe des Winters habe ich das gute Stück dann so nach und nach fertig gestellt. Na ja und im Frühjahr (also April ´17) war es dann soweit das ich mir die zwei großen Fragen stellen konnte:
A) wie wird das Teil fliegen und bald noch wichtiger
B) wie in aller Welt bringe ich das Teil in die Luft :?: :?: :?: :?:

und so geht´s weiter:

_________________
- X50E - Mini V-Stabi; Fusion Hawk 120+ AVS2
- Protos - BD3SX, Jive60+LV, Savox 1350; Jeti 6-Kanal
- MiniTitan - AC-3x, TGY 306; Hobbywing 50A V3
- MSR / mCPx V2 / Corsair/ Solius
- Raptor 50 V2 - -> Ruhestand

- Oldtimer Bell 212 im Aufbau

Ladegerät: DuoPlus 50
Sender: MC 22s mit Jeti (2G4)/ DX6i DSMx

------------------------------------
-> Irgendwann klappts mit dem Fliegen, wenn der Pilot besser wäre....


Nach oben
 Profil Position des Users auf der Mitgliederkarte  
Mit Zitat antworten  
BeitragVerfasst: 27.05.2017, 21:20 
Offline
Moderator
Benutzeravatar

Registriert: 10.09.2006, 15:22
Beiträge: 2110
Wohnort: Gde. Buttenwiesen
Tja. Da stand ich nun vor dem Modell und habe mich leicht am Kopf gekratzt.
Wie bringe ich das Ding in die Luft? Lt. Anleitung mit Flitsche oder per Hand (hier dann aber bitte vorher einen "Griff" anbringen :wink: )
Also wieder einmal im Netz zum Bummeln angefangen. Wo und was gibt es denn so alles zum Flitschen.
Die beste Lösung hierfür wahrschlich emc-vega im Angebot. Nur: für etwas von dem ich nicht weiß ob es fliegt und ich weiterhin das Zeug brauche war es mir zu teuer - es liegt schon genügend "überflüssiges" herum.
Also muß es irgendwie billiger gehen. So schwer ist die Horten ja nicht - ca. 1 kg.
Letzen Endes wurde es eine funktionierende "Billiglösung":
- 10m Gummi doppelt genommen
- 5m Maurerschnur (Belastbarkeit 20kg)
- Verbinder
- Erdanker
insgesamt ca. 20 €

Wichtig: der Gummi kommt an den Anker; die Schnur wird am Modell eingehängt. Nicht anders herum. Hat zwar bei mir keine große Rolle gespielt. Aber es soll besser / richtiger sein. Mal sehen ob hierzu ein Kommentar kommt...

Wie oben schon geschrieben war dann irgendwann der große Tag. Ein Vereinskollege ging mir helfend zur Hand. Sprich: er hat den Gummi schön ausgezogen und das Modell "gestartet".
Was soll ich sagen: das Teil flog. Zwar etwas kopflastig aber immer sie flog. Und noch wichtiger:
ich habe sie auch wieder heil herunter gebracht.
Das Gefühl war fast so g..l wie damals der erste erfolgreiche Schwebeflug mit dem DF 36.

Mittlerweile hat sie einige Flüge hinter sich und ich bin um (viele) Erfahrungen reicher:
- Nicht nur der Schwerpunkt muß stimmen, auch die Flügel zueinander. Sonst kippt sie ganz schön auf die schwerere Seite. Hier bin aber noch am optimieren
- den Gummi schöööön ausziehen. Sonst gibt es in Verbindung mit dem "Flügelschwerpunkt" und
- Beim Starten die Ruder schön mit etwas Höhe versehen. Wenn nicht macht das gute Stück einen netten Looping. Und bei zu wenig Höhe (siehe Gummiausziehen) kommt das gar nicht gut.... :cry: :cry:

Was sonst noch:
Die Motoren ziehen jeweils so ca. 3-5 A.
Flugzeiten bin ich noch am testen. Momentanes Wissen: in 7 min ca. 300 mAh. Also ziemlich sparsam. Von daher kann ich mit den 1800ern "ewig" fliegen.
Flugbild und "Sound" ist genial. Bzw. mir gefällt es.
Landen ist etwas doof. Zum einen weil die Silhouette schon sehr schmal ist. Zum anderen kann es passieren das es einem bei unglücklichen Landungen die Motoren heraus reißt. Ich bin am Überlegen ob ich nicht Klapp-Propeller teste...
Auch in der Luft ist sie manchmal ziemlich schwer zu sehen. Hier sind die Modelle mit Seitenleitwerk eindeutig im Vorteil.

So das war es bis hierher.

In dem Sinne euch auch noch eine schöne Flugsaison 2017.
Wobei mein Protos übrigens auch noch lebt und immer wieder Spaß macht :P :P

Gruß

Dirk

_________________
- X50E - Mini V-Stabi; Fusion Hawk 120+ AVS2
- Protos - BD3SX, Jive60+LV, Savox 1350; Jeti 6-Kanal
- MiniTitan - AC-3x, TGY 306; Hobbywing 50A V3
- MSR / mCPx V2 / Corsair/ Solius
- Raptor 50 V2 - -> Ruhestand

- Oldtimer Bell 212 im Aufbau

Ladegerät: DuoPlus 50
Sender: MC 22s mit Jeti (2G4)/ DX6i DSMx

------------------------------------
-> Irgendwann klappts mit dem Fliegen, wenn der Pilot besser wäre....


Nach oben
 Profil Position des Users auf der Mitgliederkarte  
Mit Zitat antworten  
BeitragVerfasst: 29.05.2017, 18:47 
Offline
"Pour le Mérite" Träger
Benutzeravatar

Registriert: 27.04.2006, 18:16
Beiträge: 2189
Wohnort: Sauerland Rothemühle
Na tol,das es doch schon gut klappt.Kannste ma bei Gelegenheit n Vid einstellen?
Würd mich interessieren.
Gruss JOOGI

_________________
Se fliegen alle
Rappi 50 Titan V2,MSC16 Scan,S3152,G401,
Neu dabei,T-Rex 450 S ARF;Align430 xl.RCE BL35x,3xHaros SH0254,1xFS61BB Speed,MSC!6 Scan,2200-30c,Ultramat14-Balancer Plus GY-401,im Hughes 500 Rumpf
DF 4 Original,Tower Pro,5x800 Lipo,V2 Alu,
und alle fliegen mit MX16s Megasoft.


Nach oben
 Profil Position des Users auf der Mitgliederkarte  
Mit Zitat antworten  
BeitragVerfasst: 04.06.2017, 11:39 
Offline
Moderator
Benutzeravatar

Registriert: 10.09.2006, 15:22
Beiträge: 2110
Wohnort: Gde. Buttenwiesen
Hmmm das mit dem Video wird schwierig :oops: .
Der letzte Flug war nicht so glücklich :oops: :oops: :oops: - es ist eine Nasenreparatur notwendig. Die hat es beim "Einschlag" ziemlich zerknautscht. Dabei hat es auch noch die Akkuauflage zerlegt....
Zudem hat es die Motorgondeln zerlegt.
Also ist jetzt erst mal Zerlegen und die holztechnische Reparatur angesagt. Tja und dann ist die Reparatur der Motorgondeln angesagt. Oder besser: ich teste Abformen (der noch halbwegs intakten Gondel) und laminieren.

Also Helifliegen ist mittlerweile einfacher :D :D. Die Dinger baue ich auf, stelle die Elektronik ein und gehe fliegen...
Aber egal. Die Horten bringe ich noch zum fliegen :pfeif:

Gruß

Dirk

_________________
- X50E - Mini V-Stabi; Fusion Hawk 120+ AVS2
- Protos - BD3SX, Jive60+LV, Savox 1350; Jeti 6-Kanal
- MiniTitan - AC-3x, TGY 306; Hobbywing 50A V3
- MSR / mCPx V2 / Corsair/ Solius
- Raptor 50 V2 - -> Ruhestand

- Oldtimer Bell 212 im Aufbau

Ladegerät: DuoPlus 50
Sender: MC 22s mit Jeti (2G4)/ DX6i DSMx

------------------------------------
-> Irgendwann klappts mit dem Fliegen, wenn der Pilot besser wäre....


Nach oben
 Profil Position des Users auf der Mitgliederkarte  
Mit Zitat antworten  
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:  Sortiere nach  
Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 5 Beiträge ] 

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde


Wer ist online?

0 Mitglieder


Ähnliche Beiträge

*verkauft* Heli-Montageständer von MD-Modelltechnik
Forum: Ich verkaufe
Autor: Tommi
Antworten: 0

Tags

Erde, Flug, Mode, USA, Wetter

Du darfst keine neuen Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst keine Antworten zu Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht ändern.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Du darfst keine Dateianhänge in diesem Forum erstellen.

Suche nach:
Gehe zu:  
cron
Powered by phpBB® Forum Software © phpBB Group


Bei iphpbb3.com bekommen Sie ein kostenloses Forum mit vielen tollen Extras
Forum kostenlos einrichten - Hot Topics - Tags
Beliebteste Themen: Flug, Bau, USA, Erde, Mode

Impressum | Datenschutz