http://rchelitreff.iphpbb3.com

Fachsimpeln in netter Atmosphäre - hier fühlen sich auch Anfänger wohl
Aktuelle Zeit: 15.04.2021, 13:14

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde [ Sommerzeit ]




Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 34 Beiträge ]  Gehe zu Seite Vorherige  1, 2, 3  Nächste
Autor Nachricht
 Betreff des Beitrags: Re: Parkzone Albatros D.Va
BeitragVerfasst: 26.05.2013, 19:31 
Offline
Testpilot
Benutzeravatar

Registriert: 11.01.2008, 17:57
Beiträge: 734
Wohnort: Kelheim
Hallo Reimund,

zu dem Problem kann ich dir diesen Thread empfehlen zu lesen:

http://www.rc-heli.de/board/showthread.php?t=221129

Gruß
Helmut

_________________
T-REX 450S T-REX 500 CF T-Rex 600 ESP
Ladegerät X-Charge 220 EQ, Junsi 106B, Funke Futaba T8FG


Nach oben
 Profil Position des Users auf der Mitgliederkarte  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags:
Verfasst: 26.05.2013, 19:31 


Nach oben
  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Parkzone Albatros D.Va
BeitragVerfasst: 26.05.2013, 20:30 
Offline
Testpilot

Registriert: 18.05.2008, 20:30
Beiträge: 798
Danke für den Link. Ist schon komisch was Alles abgeht. Der Modellbauhändler, bei dem ich den Sim gekauft habe, kannte dieses Problem gar nicht. Mal sehen, werde wohl meine MX16s wieder auf Mode 2 umbauen und damit üben. Der Panzer soll jetzt erst mal wieder ruhen. Hat schon Nerven gekostet. Ist verdammt viel Arbeit so ein Ding.
Gruß Reimund

_________________
Fliege Helis


Nach oben
 Profil Position des Users auf der Mitgliederkarte  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: Parkzone Albatros D.Va
BeitragVerfasst: 27.05.2013, 09:33 
Offline
Testpilot
Benutzeravatar

Registriert: 11.01.2008, 17:57
Beiträge: 734
Wohnort: Kelheim
rennkiste hat geschrieben:
Der Modellbauhändler, bei dem ich den Sim gekauft habe, kannte dieses Problem gar nicht.


Vorallem da es sich um eine offizielle Info von Graupner handelt.

Bei der Informationsflut derer man heute im Berufsleben ausgesetzt ist, kann eine Meldung auch mal unter gehen.

Gruß
Helmut

_________________
T-REX 450S T-REX 500 CF T-Rex 600 ESP
Ladegerät X-Charge 220 EQ, Junsi 106B, Funke Futaba T8FG


Nach oben
 Profil Position des Users auf der Mitgliederkarte  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: Parkzone Albatros D.Va
BeitragVerfasst: 27.05.2013, 18:11 
Offline
"Pour le Mérite" Träger
Benutzeravatar

Registriert: 02.01.2007, 21:34
Beiträge: 4077
Wow, sorry erst jetzt den Fred gesehen.
Die Albertros ist aber schick, lasst mir die Dinger ja unversehrt, hört Ihr?
Leider ist mein Etat erschöpft, jammerschade... :(

_________________

T-Rex 250 SE
[b]T-Rex 450 SE V2
, TS=Futaba 3107, DES 588 BB, X-Fly 40a, 2221-8
Gaui 425 Hurricane ,TS= 3152, 1x9254, HK401, Align 70A Regler, Black-Edition-Motor 1050KV
T-Rex 500 ESP, TS= DS510, KDS800+S9254 Align Motor + Regler 60A, AR7000, Radix 430mm
Raptor V2.5 Titan, TS= 3152, 1x Hitec 5925, GY 401, OS 50 SX-H, rote Paddel , SAB 620mm
Titan X50E , TS Graupner 870 BL, Heck Graupner 770 BL, Stock Motor und Regler, GT 5


Nach oben
 Profil Position des Users auf der Mitgliederkarte  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: Parkzone Albatros D.Va
BeitragVerfasst: 27.05.2013, 19:42 
Offline
Testpilot

Registriert: 18.05.2008, 20:30
Beiträge: 798
Heckenschneider hat geschrieben:
Wow, sorry erst jetzt den Fred gesehen.
Die Albertros ist aber schick, lasst mir die Dinger ja unversehrt, hört Ihr?
Leider ist mein Etat erschöpft, jammerschade... :(


Der ist allerdings schick. Meine Helis sehen dagegen richtig blöd aus. Ich kann mir vorstellen auf Fläche um zu steigen. Hab jetzt noch ein paar schicke Teile gesehen. Mal abgesehen vom Stressfaktor soll es ja auch ein wenig entspannter sein. Und beweisen brauch ich mir nix mehr. Mal sehen. Würde dann aber in Richtung Verbrenner gehen.
Gruss Reimund

_________________
Fliege Helis


Nach oben
 Profil Position des Users auf der Mitgliederkarte  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: Parkzone Albatros D.Va
BeitragVerfasst: 28.05.2013, 20:18 
Offline
"Pour le Mérite" Träger
Benutzeravatar

Registriert: 02.01.2007, 21:34
Beiträge: 4077
Es gibt mittlerweile endg...le Flächen zu kaufen das stimmt.
Aber ganz auf Fläche würde ich nicht wechseln. Ich habe eine Zeit lang mehr Fläche als Heli geflogen.
Die Langzeitmotivation ist imho nicht die selbe.
Aber das gilt nur für mich, bei Dir kann es anders sein.

Bin aber trotzdem verdammt neidisch auf Eure Albatrosse. :wink:

_________________

T-Rex 250 SE
[b]T-Rex 450 SE V2
, TS=Futaba 3107, DES 588 BB, X-Fly 40a, 2221-8
Gaui 425 Hurricane ,TS= 3152, 1x9254, HK401, Align 70A Regler, Black-Edition-Motor 1050KV
T-Rex 500 ESP, TS= DS510, KDS800+S9254 Align Motor + Regler 60A, AR7000, Radix 430mm
Raptor V2.5 Titan, TS= 3152, 1x Hitec 5925, GY 401, OS 50 SX-H, rote Paddel , SAB 620mm
Titan X50E , TS Graupner 870 BL, Heck Graupner 770 BL, Stock Motor und Regler, GT 5


Nach oben
 Profil Position des Users auf der Mitgliederkarte  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: Parkzone Albatros D.Va
BeitragVerfasst: 28.05.2013, 21:07 
Offline
Testpilot

Registriert: 18.05.2008, 20:30
Beiträge: 798
Heckenschneider hat geschrieben:

Bin aber trotzdem verdammt neidisch auf Eure Albatrosse. :wink:


:D :D :n3:

_________________
Fliege Helis


Nach oben
 Profil Position des Users auf der Mitgliederkarte  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: Parkzone Albatros D.Va
BeitragVerfasst: 28.05.2013, 21:10 
Offline
Testpilot

Registriert: 18.05.2008, 20:30
Beiträge: 798
Heckenschneider hat geschrieben:
Aber ganz auf Fläche würde ich nicht wechseln.
:wink:


Nene, hab beim Notar hinterlegt das ich meinen geliebten Rappi 30 mit in die Brennkammer nehme!!!!! :n2:

_________________
Fliege Helis


Nach oben
 Profil Position des Users auf der Mitgliederkarte  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: Parkzone Albatros D.Va
BeitragVerfasst: 28.05.2013, 23:16 
Offline
Testpilot
Benutzeravatar

Registriert: 11.01.2008, 17:57
Beiträge: 734
Wohnort: Kelheim
Hallo,

ich habe heute meine Albatros seinem Element übergeben. Erstflug :bravo:

Wetter war etwas windig. Anfangs so windig, das ich fast schon wieder einpacken wollte. Dann nahm ich aber allen Mut zusammen und machte den Flieger startklar.

Ihr wisst ja wie das ist, bei ersten Mal ist man immer ein bisschen Nervös, zittrige Hände und die Knie schlottern. :oops:
So wie bei ersten Mal ... :oops: O.K. lassen wir das. :lol: :lol: :lol:

Ich bin auf der Straße gestartet. Nach wenigen Metern rollen hebt die Albatros sehr kontrollierbar ab. Leider stimmt der Motorsturz nicht ganz, bzw. ist ein Kompromiss. Anders als ich es z.B. von der ME109 gewohnt bin, zieht die Albatros nach rechts.

Trimmen musste ich nur ganz leicht, danach flog der Flieger bei halb Gas schön geradeaus. Schnell ist sie nicht wirklich. Meine Trojan ist ein Renngerät dagegen. O.K. die Trojan ist leicht getunt, ist aber auch im Serienzustand schon deutlich flotter unterwegs. Also mit senkrecht steigen ist nichts drin. Für einen Looping braucht man Anlauf. Mehrere Loops sozusagen aus dem Stand hintereinander gehen gar nicht. Beim ersten Loop ist sie mir fast aus der Figur gefallen. Ist aber sehr kontrollierbar.

Tiefe Überflüge sehen toll aus. Sichtbarkeit ist ebenfalls gut. Der Flieger wirkt in der Luft größer als er eigentlich ist. Windanfälligkeit ist auch nicht so schlimm, wie es ich mir vorgestellt habe.

Nur mit Querruder fliegen sieht etwas gewöhnungsbedürftig aus, weil das Heck etwas hinterher hinkt. Bein nächsten mal stelle ich in der Funke etwas Differenzierung ein, oder ich versuch es mit einem Mischer Querruder auf Heck. Ist für mich zwar nicht dramatisch, weil ich vom Heli gewöhnt bin das Heck mit zu steuern, könnte man aber noch etwas verbessern.

Ansonsten fliegt sich das Ding aber sehr gutmütig. Strömungsabriss ist fast unmöglich, da muss man das Höhenruder schon fast ganz durchziehen und das Gas ganz aus machen. Selbst dann nimmt sie nur die Nase runter.

Timmer stand auf 8.5 Minuten. Das war für den Erstflug mit fast zu viel Wind und viel Vollgas etwas zu lang. Akku war nach der Landung auf 10% leer. Also entweder eine Minute weniger, oder etwas sanfter fliegen.

Zum landen kann man die Albatros mit etwas Schleppgas langsam auf die Landebahn zufliegen lassen. Die Landung klappte auch ganz passabel. Man muss allerdings schon sehr flach anfliegen und gerade aufsetzten. Wenn die Landung nicht ganz glatt geht kippt sie aufgrund des engen Radstands auf die untere Tragfläche. Ein paar kleine Kampfspuren musste der Vogel leider einstecken :oops: :oops: :oops:
Ich werde um weitere Kampfspuren zu vermeiden die Enden der unteren Fläche etwas mit Tape abkleben. Mal sehen, ob ich im Baumarkt ein Klebeband in der passenden Farbe finde. Das Rot der oberen Fläche hat auch ein paar kleine Kratzer ab
bekommen. Lässt sich mit Farbe Tornadorot aber fast unsichtbar ausbessern.

Beim Akkuwechseln nervt es etwas, das die Akkus so knapp passen. Ist etwas fummelig. Weil man den Flieger dabei umdrehen muss und der Flieger dann mit der oberen Tragfläche in der Wiese liegt, kann es leicht passieren, das man die Tragfläche dabei beschädigt. Ich habe das auf einer Decke erledigt, damit sich die groben Grashalme nicht in die Fläche bohren.

Mein bisheriges Fazit: Ein Flugzeug für entspanntes Feierabendfliegen mit einfachen Kunstflugeigenschaften. Etwas mehr Dampf dürfte sie zwar durchaus haben, aber ist ja schließlich ein WWI Warbird und kein 3D Flieger. Für den Preis ist der Flieger durchaus empfehlenswert und jeden Euro wert.

Gruß
Helmut

_________________
T-REX 450S T-REX 500 CF T-Rex 600 ESP
Ladegerät X-Charge 220 EQ, Junsi 106B, Funke Futaba T8FG


Nach oben
 Profil Position des Users auf der Mitgliederkarte  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: Parkzone Albatros D.Va
BeitragVerfasst: 29.05.2013, 06:25 
Offline
Testpilot

Registriert: 18.05.2008, 20:30
Beiträge: 798
Fireblade hat geschrieben:

Mein bisheriges Fazit: Ein Flugzeug für entspanntes Feierabendfliegen mit einfachen Kunstflugeigenschaften. Etwas mehr Dampf dürfte sie zwar durchaus haben, aber ist ja schließlich ein WWI Warbird und kein 3D Flieger.

Gruß
Helmut


Danke für den schönen Bericht :bravo: Das, was du oben aussagst, ist genau auf den Punkt getroffen was ich mir vorstelle!! Für den Dampf habe ich ja meine Helis :wink:

_________________
Fliege Helis


Nach oben
 Profil Position des Users auf der Mitgliederkarte  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: Parkzone Albatros D.Va
BeitragVerfasst: 29.05.2013, 13:55 
Offline
Testpilot

Registriert: 18.05.2008, 20:30
Beiträge: 798
Fireblade hat geschrieben:
Hallo Reimund,

zu dem Problem kann ich dir diesen Thread empfehlen zu lesen:

http://www.rc-heli.de/board/showthread.php?t=221129

Gruß
Helmut



Habe das Problem gelöst :bravo: Ich habe an dem Phoenixstecker ein Servokabel angelötet und kann somit einen Empfänger anstecken. Das ganze geht jetzt schnurlos 8) 8)
Ist aber nicht auf meinen Mist gewachsen. Hab ich in dem Forum gefunden. Danke nochmal dafür :sauf:

So genug geschrieben. Muß jetzt an meinem "Muschiprogramm" weiter üben. :D :D :D :D Macht Spaß :bravo:

Gruß Reimund

_________________
Fliege Helis


Nach oben
 Profil Position des Users auf der Mitgliederkarte  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: Parkzone Albatros D.Va
BeitragVerfasst: 29.05.2013, 16:09 
Offline
"Pour le Mérite" Träger
Benutzeravatar

Registriert: 02.01.2007, 21:34
Beiträge: 4077
Die Leistung wird wahrscheinlich auch durch das feste Fahrwerk reduziert. :roll:
Das er nicht "abreisst" liegt an der zweiten Tragfläche, die bringt zusätzlichen Auftrieb.
Von mir auch ein danke für den Flugbericht, Helmut. Der ist sicher hilfreich.

Der Albatros ist aber auch optisch eher der "Gemütliche" von daher passt das schon, das er nicht wie wild durch die Luft fräst.

_________________

T-Rex 250 SE
[b]T-Rex 450 SE V2
, TS=Futaba 3107, DES 588 BB, X-Fly 40a, 2221-8
Gaui 425 Hurricane ,TS= 3152, 1x9254, HK401, Align 70A Regler, Black-Edition-Motor 1050KV
T-Rex 500 ESP, TS= DS510, KDS800+S9254 Align Motor + Regler 60A, AR7000, Radix 430mm
Raptor V2.5 Titan, TS= 3152, 1x Hitec 5925, GY 401, OS 50 SX-H, rote Paddel , SAB 620mm
Titan X50E , TS Graupner 870 BL, Heck Graupner 770 BL, Stock Motor und Regler, GT 5


Nach oben
 Profil Position des Users auf der Mitgliederkarte  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: Parkzone Albatros D.Va
BeitragVerfasst: 29.05.2013, 21:30 
Offline
Testpilot
Benutzeravatar

Registriert: 11.01.2008, 17:57
Beiträge: 734
Wohnort: Kelheim
Hallo,

ich wollte noch eine kleine Ergänzung zu meinem Erstflugbericht schreiben.

An der Funke habe ich 40% Expo auf allen Achsen eingestellt. Dual Rate ist auf 0. Wird auch nicht benötigt, da der Vogel auch so sehr gutmütig fliegt.

Die Anlenkgestänge sind so wie in der BA des Fliegers eingestellt. Das ergibt auf den ersten Blick verhältnismäßig große Ausschläge an den Rudern. Die braucht der Doppeldecker allerdings auch und ist der niedrigen Fluggeschwindigkeit geschuldet. Insbesondere beim Seitenruder kam mir der Ruderweg sehr hoch vor, passt ab so.

Für das Training am Phönix Sim will ich auch noch ein Paar hoffentlich hilfreiche Tipps geben.
Leider ist die Albatros nicht im Phönix Sim dargestellt. Als Alternative kann man aber mit der Parkzone S.E 5a üben. Kommt dem Flugverhalten der Albatros sehr nahe. Die simulierte Steiggeschwindigkeit ist zwar weit höher als die Steigleistung der Albatros, macht aber nichts, soll ja auch die Reflexe trainieren. Start- und Landeverhalten ist recht gut simuliert.

Wer das Starten und Landen auf einer Straße im Sim trainieren will, dem kann ich empfehlen das Flugfeld "Gersthofen" und "Gersthofen V2" als Update auf den Phönix Sim zu laden. Die beiden dargestellten Flugplätze stellen einen Modellflugplatz mit gepflasterter, bzw. geteerter zweispuriger Fahrbahn als Landebahn dar. So kann man sehr effektiv das Landen auf einer Straße oder Feldweg trainieren. Auch das Ausbrechen und das erforderliche Aussteuern ist verhältnismäßig realitätsnah dargestellt. Wem es mit der S.E. 5a zu einfach erscheint, sollte es mit der ME Bf 109 versuchen. Wenn es am Sim mit beiden Modellen perfekt funktioniert, ist man für das reale Fliegen gut vorbereitet.

Viel Erfolg und guten Flug.

Gruß
Helmut

_________________
T-REX 450S T-REX 500 CF T-Rex 600 ESP
Ladegerät X-Charge 220 EQ, Junsi 106B, Funke Futaba T8FG


Nach oben
 Profil Position des Users auf der Mitgliederkarte  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: Parkzone Albatros D.Va
BeitragVerfasst: 30.05.2013, 09:07 
Offline
Testpilot

Registriert: 18.05.2008, 20:30
Beiträge: 798
Vielen vielen Dank für deine Ausführungen. :bravo: Macht die ganze "Sache" für mich um ein Vielfaches einfacher und ich brauche nicht lange probieren. Fliegen bekomme ich schon recht gut hin. Aaaaber wie du schon empfohlen hast: Die Landung muß geübt werden. :shock: Ich bin fleißig. Wetter ist ja nicht so doll. :( Habe den Albatros zwar schon zusammen aber noch nicht elektrifiziert. Dann komme ich gar nicht erst auf die Idee einen Schnellstart hin zu legen. :D
Schönen Feiertag und Gruß Reimund

_________________
Fliege Helis


Nach oben
 Profil Position des Users auf der Mitgliederkarte  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: Parkzone Albatros D.Va
BeitragVerfasst: 30.05.2013, 19:15 
Offline
Testpilot

Registriert: 18.05.2008, 20:30
Beiträge: 798
So, jetzt Füsse still halten :D :D :D Alles angeschlossen. Jetzt könnte es los gehen. :shock: :shock: :shock: Aber werd ich nicht machen, noch 100 Starts und Landungen auf dem Sim und dann auf Wetter hoffen. Dann aber los :bravo: Ich werde am WE ein paar Sachen bei Eb...ay einstellen und mir noch was anderes besorgen. Ne Trojan oder so. 8) 8) Läßt sich auf dem Sim total entspannt fliegen. :wink: :wink:
Gruß Reimund

_________________
Fliege Helis


Nach oben
 Profil Position des Users auf der Mitgliederkarte  
Mit Zitat antworten  
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:  Sortiere nach  
Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 34 Beiträge ]  Gehe zu Seite Vorherige  1, 2, 3  Nächste

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde [ Sommerzeit ]


Wer ist online?

0 Mitglieder


Ähnliche Beiträge

Sukhoi-Su-26m von Parkzone
Forum: Galerie
Autor: highfly
Antworten: 4
Bf-109G von Parkzone
Forum: Flächen Modelle Elektro
Autor: Anonymous
Antworten: 32
ParkZone F27B Stryker... EXTRAGROSS (und LANG)
Forum: Flächen Modelle Elektro
Autor: Anonymous
Antworten: 5
5-Kanal Parkzone Mode 1 Funke,Empfänger Kanal 64 *vergeben*
Forum: Zu Verschenken
Autor: Heckenschneider
Antworten: 0

Du darfst keine neuen Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst keine Antworten zu Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht ändern.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Du darfst keine Dateianhänge in diesem Forum erstellen.

Suche nach:
Gehe zu:  
cron
Powered by phpBB® Forum Software © phpBB Group


Bei iphpbb3.com bekommen Sie ein kostenloses Forum mit vielen tollen Extras
Forum kostenlos einrichten - Hot Topics - Tags
Beliebteste Themen: Flug, Bau, USA, Erde, Mode

Impressum | Datenschutz