http://rchelitreff.iphpbb3.com

Fachsimpeln in netter Atmosphäre - hier fühlen sich auch Anfänger wohl
Aktuelle Zeit: 15.04.2021, 12:42

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde [ Sommerzeit ]




Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 168 Beiträge ]  Gehe zu Seite Vorherige  1 ... 7, 8, 9, 10, 11, 12  Nächste

Projekt Pitts S12 Eigenbau wagen?
Los gehts! 70%  70%  [ 7 ]
Ja, aaaaber... 10%  10%  [ 1 ]
Überdenk das noch einmal 0%  0%  [ 0 ]
Finger weg!! 20%  20%  [ 2 ]
Abstimmungen insgesamt : 10
Autor Nachricht
 Betreff des Beitrags: Re: Pitts S12
BeitragVerfasst: 25.02.2012, 19:51 
Offline
"Pour le Mérite" Träger
Benutzeravatar

Registriert: 28.07.2006, 16:28
Beiträge: 2027
Wohnort: Spiez (CH)
Sodele, der Oberflügel ist nun auch soweit fertig, dass er als Flügel erkennbar ist.
Die Aufnahmen am Rumpf habe ich aus 2x20mm Aluflachprofil gefertigt. Da diese aber oberhalb der Nat zur Haube hinausragen, musste ich umdisponieren. Nach viel kniffeln, quetschen und schimpfen, passt das Teil nun recht gut. Ich musste die Kanzelabdekung zersägen, so dass ich den vorderen Teil nun fix mit dem unteren Rumpfteil verbinde, und ihn nicht mehr abnehmen kann. (Oder vielleich auch verschraube - weiss ich noch nicht).
Zudem musste ich den hintersten Spannt um ca 2,5 cm nach vorne versetzen, da dieser ansonsten der hinteren Flügelaufnahme im Weg war. Weshalb das so ist, ist mir ein Rätsel, denn laut Plan habe ich alles richtig gebaut - aber man ist ja Flexibel... :D

Die Motageteile von Flügel und Rumpf passen jetzt recht gut aufeinander und die Pitts sieht nun mit ihren 4,3kg ziemlich bullig aus...

Bild

_________________
T-Rex 450s ( als Agusta A109 k2 REGA)
Bild
E-Max
Gaui EP 100 Mini Zoom
Blade MCX (im Hughes Rumpf)

Sender: DX6i Spektrum 2,4 GHz


Nach oben
 Profil Position des Users auf der Mitgliederkarte  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags:
Verfasst: 25.02.2012, 19:51 


Nach oben
  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Pitts S12
BeitragVerfasst: 26.02.2012, 14:04 
Offline
Administrator
Benutzeravatar

Registriert: 28.04.2006, 13:00
Beiträge: 4458
Wohnort: "Weltstadt der Hubschrauber"
Hallo Danü,
die Pläne kann ich jetzt in Autocad 2002 bearbeiten, nach dem ich sie zuerst mit Catia in ein von Acad 2002 lesbares DWG format konvertiert habe.
Aufgefallen ist mir, dass im Plan als Spannweite 1750mm angegeben ist, das Teil nach CAD aber 1900mm Spannweite hat. Ist das so richtig, oder ist bei der Konvertierung irgendwas passiert, obwohl die anderen Abmessungen (Spantdicke, Dicke der Steckrohre etc) eigentlich so angezeit werden, wie sie sein sollen?

Hast du dir inzwischen Gedanken über die Motorisierung gemacht? Verbrenner oder Elektro?

_________________
Grüße
Walter

Alptraum bei der Autorotationslandung: Vom Himmel hoch, da komm ich her und habe keine Drehzahl mehr.

Funke MX-16 mit Jeti 2,4GHz Modul TU
Razor 450 Pro, Jazz, LTG2100T & LTS3100G, 3x S3107
Raptor 50 mit OS Hyper, Alukopf, Aluheck, GY-401+9254, 3xHS-5625MG Digi, CSM RL10 Drehzahlregler


Nach oben
 Profil Position des Users auf der Mitgliederkarte  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: Pitts S12
BeitragVerfasst: 26.02.2012, 17:33 
Offline
"Pour le Mérite" Träger
Benutzeravatar

Registriert: 28.07.2006, 16:28
Beiträge: 2027
Wohnort: Spiez (CH)
Hallo Walter

Hmm, dann hättest Du jetzt CNCFräsen-Fähige Pläne? Und wohl auch noch jemanden, der ne CNCFräse besitzt? Man weiss ja nie...;-)

Ich zhabe auch festgestellt, dass die Spannweite von dieser im Plan angegebenen abweicht, wobei der Unterflügel ohne die Optionalen Wingtips in etwa die 1,75m misst, der Oberflügel hatt aber mit den Montierten WingTips in etwa 1,90m...
Da hat der Konstrukteur wohl das kleinste Spannweitenmass angegeben, um den ersten Schock zu dämpfen ;-)

Motorisierung wird zu 90% Elektrisch sein...

_________________
T-Rex 450s ( als Agusta A109 k2 REGA)
Bild
E-Max
Gaui EP 100 Mini Zoom
Blade MCX (im Hughes Rumpf)

Sender: DX6i Spektrum 2,4 GHz


Nach oben
 Profil Position des Users auf der Mitgliederkarte  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: Pitts S12
BeitragVerfasst: 26.02.2012, 18:55 
Offline
Administrator
Benutzeravatar

Registriert: 28.04.2006, 13:00
Beiträge: 4458
Wohnort: "Weltstadt der Hubschrauber"
Hi Danü,
ob man mit den Acad Plänen fräsen kann? Keine Ahnung........

_________________
Grüße
Walter

Alptraum bei der Autorotationslandung: Vom Himmel hoch, da komm ich her und habe keine Drehzahl mehr.

Funke MX-16 mit Jeti 2,4GHz Modul TU
Razor 450 Pro, Jazz, LTG2100T & LTS3100G, 3x S3107
Raptor 50 mit OS Hyper, Alukopf, Aluheck, GY-401+9254, 3xHS-5625MG Digi, CSM RL10 Drehzahlregler


Nach oben
 Profil Position des Users auf der Mitgliederkarte  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: Pitts S12
BeitragVerfasst: 26.02.2012, 19:05 
Offline
"Pour le Mérite" Träger
Benutzeravatar

Registriert: 28.07.2006, 16:28
Beiträge: 2027
Wohnort: Spiez (CH)
Aha, hab AutoCAD jetzt mal gegoogelt, und so wie ich das sehe, kannst Du mit diesem Programm nun die Pläne bearbeiten und auch 3D Ansichten erstellen. Seh ich das richtig?

_________________
T-Rex 450s ( als Agusta A109 k2 REGA)
Bild
E-Max
Gaui EP 100 Mini Zoom
Blade MCX (im Hughes Rumpf)

Sender: DX6i Spektrum 2,4 GHz


Nach oben
 Profil Position des Users auf der Mitgliederkarte  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: Pitts S12
BeitragVerfasst: 26.02.2012, 23:46 
Offline
Administrator
Benutzeravatar

Registriert: 28.04.2006, 13:00
Beiträge: 4458
Wohnort: "Weltstadt der Hubschrauber"
Frag mich nicht. Hab damit noch nie was anderes gemacht. Wenn man die Fiels entsprechend konvertiert müsste man m. W. damit auch Fräsen können.

_________________
Grüße
Walter

Alptraum bei der Autorotationslandung: Vom Himmel hoch, da komm ich her und habe keine Drehzahl mehr.

Funke MX-16 mit Jeti 2,4GHz Modul TU
Razor 450 Pro, Jazz, LTG2100T & LTS3100G, 3x S3107
Raptor 50 mit OS Hyper, Alukopf, Aluheck, GY-401+9254, 3xHS-5625MG Digi, CSM RL10 Drehzahlregler


Nach oben
 Profil Position des Users auf der Mitgliederkarte  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: Pitts S12
BeitragVerfasst: 29.03.2012, 20:14 
Dänu, isch hab etzt au' ne Decupier! :twisted:


Nach oben
  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: Pitts S12
BeitragVerfasst: 01.04.2012, 23:29 
Offline
"Pour le Mérite" Träger
Benutzeravatar

Registriert: 28.07.2006, 16:28
Beiträge: 2027
Wohnort: Spiez (CH)
Huiiii, Guido, dann kannst Du jetzt ja auch losrattern - zur Freude Deiner Nachbarn ;-), meine wissen jeweils, wann ich wie lange am bauen bin :-))

Du wirst sehen, die Decoupiersäge wird Dir etliche Modell- und auch sonst Bau möglichkeiten eröffnen! Ich möchte nie mehr ohne ;-)

Dänu

_________________
T-Rex 450s ( als Agusta A109 k2 REGA)
Bild
E-Max
Gaui EP 100 Mini Zoom
Blade MCX (im Hughes Rumpf)

Sender: DX6i Spektrum 2,4 GHz


Nach oben
 Profil Position des Users auf der Mitgliederkarte  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: Pitts S12
BeitragVerfasst: 02.04.2012, 12:35 
Arrrgs, ja, leider ist meine ohne DZ-Steller. Hab nicht aufgepasst. :(
Iwi klingt die ein bisschen "klapprig", was aber ganz normal sein könnte.

Ich bin mir echt noch nicht sicher, ob ich die behalten soll. Werde mal
zum Vergleich die von meinem Bruder anhören.

Bez. Möglichkeiten: Was kann die Dekupier, was mein Dremel und meine
Laubsäge nicht können? Es ist lediglich das Sägen ohne Kraftaufwand.

Bis jetzt war die Erfahrung jedenfalls etwas ernüchternd. Aber ein Zurück
wird es auch nicht mehr geben, soviel ist auch klar. :lol:


Nach oben
  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: Pitts S12
BeitragVerfasst: 02.04.2012, 18:14 
Offline
"Pour le Mérite" Träger
Benutzeravatar

Registriert: 28.07.2006, 16:28
Beiträge: 2027
Wohnort: Spiez (CH)
Tja, ist denn ein Drehzahlsteller wirklich nötig? Also meine hat auch keinen, und ich vermisse solchigen auch nicht.

Logisch ist die Decoupier nichts anderes als eine elektrisch betriebene Laubsäge, aber gerade durch den wegfallenden Kraftaufwand kann man sich besser auf die Präzision konzentrieren.
Was die Decoupiersäge in der Präzision bei geraden Schnitten nur noch überbietet (CNC lassen wir mal weg ;-) ) ist die altbewährte Japansäge - meine Favoritin in sachen Handsägen!!

_________________
T-Rex 450s ( als Agusta A109 k2 REGA)
Bild
E-Max
Gaui EP 100 Mini Zoom
Blade MCX (im Hughes Rumpf)

Sender: DX6i Spektrum 2,4 GHz


Nach oben
 Profil Position des Users auf der Mitgliederkarte  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: Pitts S12
BeitragVerfasst: 02.04.2012, 18:26 
Naja, der DZ-Steller würde den Lärmpegel halt erheblich senken. Bei den meisten
Materialien komm ich doch auch mit weniger Schnittspeed noch prima durch. :)

Gerade und schnelle Schnitte? Stichsäge - die Kreissäge, des kleinen Mannes. :mrgreen:
Achja, früher hatte ich da einen Tisch, in den man die Stichsäge umgekehrt einspannen
konnte und damit dann ganz hervorragend all das machen, was die Dekupier kann - ohne
wegen einem Innenschnitt erst umständlich umspannen zu müssen! :twisted:


Nach oben
  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: Pitts S12
BeitragVerfasst: 02.04.2012, 22:06 
Offline
"Pour le Mérite" Träger
Benutzeravatar

Registriert: 28.07.2006, 16:28
Beiträge: 2027
Wohnort: Spiez (CH)
OK, die Stichsäge fehlt bei mir halt noch ;-)

_________________
T-Rex 450s ( als Agusta A109 k2 REGA)
Bild
E-Max
Gaui EP 100 Mini Zoom
Blade MCX (im Hughes Rumpf)

Sender: DX6i Spektrum 2,4 GHz


Nach oben
 Profil Position des Users auf der Mitgliederkarte  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: Pitts S12
BeitragVerfasst: 03.04.2012, 09:48 
Ohne Stichsäge....das geht GAR NICHT! :toto: :lol:

Und die Dekupier IST laut. Bei anderen Fabrikaten schreiben Kunden, sie wäre leise.
Kann mir nicht vorstellen, dass man das als leise bezeichnen würde. Schätze, mit
der werde ich nicht glücklich.... :(


Nach oben
  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: Pitts S12
BeitragVerfasst: 03.04.2012, 12:34 
Offline
Administrator
Benutzeravatar

Registriert: 28.04.2006, 13:00
Beiträge: 4458
Wohnort: "Weltstadt der Hubschrauber"
Für solche Anwendungen geht m.M. nach nichts über die Dekupiersäge des kleinen Mannes: Die Laubsäge.
Ist vielleicht etwas anstrengender und man muss es können. Dann sind aber Schnitte genau in der Mitte eines Bleistiftstriches möglich.
Meine Dekupiersäge steht seit "Jahrzehnten" unbenützt in der Gegend. Ich greif lieber zur Laubsäge.

_________________
Grüße
Walter

Alptraum bei der Autorotationslandung: Vom Himmel hoch, da komm ich her und habe keine Drehzahl mehr.

Funke MX-16 mit Jeti 2,4GHz Modul TU
Razor 450 Pro, Jazz, LTG2100T & LTS3100G, 3x S3107
Raptor 50 mit OS Hyper, Alukopf, Aluheck, GY-401+9254, 3xHS-5625MG Digi, CSM RL10 Drehzahlregler


Nach oben
 Profil Position des Users auf der Mitgliederkarte  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: Pitts S12
BeitragVerfasst: 03.04.2012, 13:54 
Sag halt, dass du es nicht kannst mit der Dekupier. ;)
Ich übrigens auch nicht! :lol:
Aber ich übe und werde langsam besser. :)


Nach oben
  
Mit Zitat antworten  
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:  Sortiere nach  
Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 168 Beiträge ]  Gehe zu Seite Vorherige  1 ... 7, 8, 9, 10, 11, 12  Nächste

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde [ Sommerzeit ]


Wer ist online?

0 Mitglieder


Du darfst keine neuen Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst keine Antworten zu Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht ändern.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Du darfst keine Dateianhänge in diesem Forum erstellen.

Suche nach:
Gehe zu:  
cron
Powered by phpBB® Forum Software © phpBB Group


Bei iphpbb3.com bekommen Sie ein kostenloses Forum mit vielen tollen Extras
Forum kostenlos einrichten - Hot Topics - Tags
Beliebteste Themen: Flug, Bau, USA, Erde, Mode

Impressum | Datenschutz