http://rchelitreff.iphpbb3.com

Fachsimpeln in netter Atmosphäre - hier fühlen sich auch Anfänger wohl
Aktuelle Zeit: 23.07.2018, 04:24

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde [ Sommerzeit ]




Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 4 Beiträge ] 
Autor Nachricht
 Betreff des Beitrags: Problem mit dem 4#3
BeitragVerfasst: 02.10.2013, 19:28 
Offline
Jagdflieger
Benutzeravatar

Registriert: 06.09.2006, 15:36
Beiträge: 559
Wohnort: Brensbach
Hallo flugbegeisterte Jungs und Mädels!

Ich habe ein Problem mit dem 4#3 von walkera. Ich fliege ja schon länger und dann hab ich ihn mir zu gelegt, den winzling. Soweit so gut, hatte keine probleme mit ihm und kann nichts schlechtes über das ding sagen, bis jetzt. Die kleinen Akkus, die dabei waren haben recht schnell den Geist aufgegeben (dachte ich zumindest). Fazit: Weg damit! Neuen, großen Akku gekauft (500maH). Damit gings dann ne Weile (deutlich länger) gut. Und dann irgendwann hat auch der Akku trotz volladens den heli nicht mehr zum abheben gebracht. Ich dachte "Gut, der ist mittlerweile auch hin, ist ja schließlich auch ein sch.. Ladegerät". 2 neue 500maH Akkus gekauft, geladen und jetzt das: das Ding hebt immer noch nicht ab, bei Vollgas. 2-3 cm überm Boden schweben geht kurz, aber das ist nicht der wahre Jakob.

Habt ihr eine Idee, liegts am Motor, am Regler oder etwa am Ladegerät (licht wird wie gewohnt nach einiger Zeit grün)..??

_________________
Tomahawk
450TH Outrunner
Kontronik Jazz 40-6-18
3x Hitec HS 65HB
2x 2300mAh LiPo
GY-401 mit Futaba FS61 Speed Cool
MX12

T-Rex 600
Gleiche Ausstattung wie der Tomahawk nur größer ;)


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags:
Verfasst: 02.10.2013, 19:28 


Nach oben
  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Problem mit dem 4#3
BeitragVerfasst: 02.10.2013, 21:14 
Offline
Buschpilot
Benutzeravatar

Registriert: 10.11.2012, 17:19
Beiträge: 188
Wohnort: Köln
Hört sich nach dem Motor an, Bürste?

_________________
Helis + Flächen


Nach oben
 Profil Position des Users auf der Mitgliederkarte  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: Problem mit dem 4#3
BeitragVerfasst: 03.10.2013, 00:35 
Offline
Jagdflieger
Benutzeravatar

Registriert: 06.09.2006, 15:36
Beiträge: 559
Wohnort: Brensbach
Hi,

ich hätte ja auch direkt auf den Motor getippt, aber es handelt sich um einen Brushless Motor und so viele Flüge hat der noch nicht drauf... das wäre ungewöhnlich. Kann aber sein. Deshalb frag ich, vll hat jmd ähnliche erfahrungen gemacht?!

Danke schonmal für die Antwort

_________________
Tomahawk
450TH Outrunner
Kontronik Jazz 40-6-18
3x Hitec HS 65HB
2x 2300mAh LiPo
GY-401 mit Futaba FS61 Speed Cool
MX12

T-Rex 600
Gleiche Ausstattung wie der Tomahawk nur größer ;)


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: Problem mit dem 4#3
BeitragVerfasst: 23.10.2013, 10:46 
Offline
Bruchpilot

Registriert: 24.05.2012, 16:35
Beiträge: 94
Mit großer Wahrscheinlichkeit kommt das daher:

Die Akkus werden nicht mehr richtig geladen, das ist alles.*
Wahrscheinlich ist auch der Kontakt zum Heli nicht mehr der Beste.
Entweder mal die Stecker mehrfach raus/rein, damit sich
das Oxid abreibt, oder - das wär besser - du stellst auf
ein höherwertiges Stecksystem um. Danach geht alles wieder.
Auch mit den kleinen Akkus.


*durch den erhöhten Übergangswiderstand fehlinterpretiert der
Lader die Werte und beendet vorzeitig die Ladung. Das zu testen
ist nicht schwer. Stecke einen der vermeintlich "vollgeladenen"
und "defekten" Akkus nochmal an und warte kurz, bis der Lader
wieder Grün anzeigt. Dann einfach ein paarmal den Stecker raus/rein,
bis es wieder rot leuchtet. Wirst sehen, dann geht wieder was rein.

Sollte es das nicht sein, Spannung mal MESSEN, was tatsächlich
drin ist. Wenn über 4V, liegt der Hund doch im Heli begraben. Allerdings
sind die eigentlich recht zuverlässig. Kann höchstens sein, dass du einen
erwischt hast, der schon länger und nicht allzu trocken lagerte. Dann
könnten am Heli diverse Steckverbindungen durch Oberflächenkorrosion
gelitten haben. In dem Fall alles 2-3x aus und einstecken und wieder
testen, ob es besser wird.

Nur nicht alles auf einmal! Immer nur eine oder zwei Tests, ehe du
weitermachst.

_________________
"Gib deine Nachricht hier ein. Sie darf nicht mehr als 60000 Zeichen enthalten."
Das schaffe ich!


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:  Sortiere nach  
Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 4 Beiträge ] 

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde [ Sommerzeit ]


Wer ist online?

0 Mitglieder


Tags

Flug, Web

Du darfst keine neuen Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst keine Antworten zu Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht ändern.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Du darfst keine Dateianhänge in diesem Forum erstellen.

Suche nach:
Gehe zu:  
cron
Powered by phpBB® Forum Software © phpBB Group


Bei iphpbb3.com bekommen Sie ein kostenloses Forum mit vielen tollen Extras
Forum kostenlos einrichten - Foren Topliste - Hot Topics - Tags
Beliebteste Themen: Flug, Bau, USA, Erde, Mode

Impressum | Datenschutz