http://rchelitreff.iphpbb3.com

Fachsimpeln in netter Atmosphäre - hier fühlen sich auch Anfänger wohl
Aktuelle Zeit: 16.04.2021, 01:44

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde [ Sommerzeit ]




Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 20 Beiträge ]  Gehe zu Seite 1, 2  Nächste
Autor Nachricht
 Betreff des Beitrags: MCPX V2 Erste Eindrücke
BeitragVerfasst: 08.01.2012, 22:57 
Offline
Reifer Pilot

Registriert: 05.03.2009, 19:11
Beiträge: 118
Wohnort: Seehausen
Hallo Heligemeinde

Hab mir ein kleines Nach-Weihnachtsgeschenk gegönnt.
Wollte mir schon eine Weile son Teil zulegen, aber RTF mit ner DX4 oder DX5, hatte ich so meine Bedenken!
Da ich jetzt aber von einem Bekannten, eine DX6i für 50,- Euro angeboten bekam, konnte ich nicht widerstehen.
Konnte bisher nur ein paar Indoorversuche, auf ziemlich engem Raum machen. Das Wetter halt! :evil:
Aber selbst daß bischen Rumschweben, löst erstmal Begeisterung aus! :bravo:
Das ein so kleiner Heli, so stabil in der Luft liegen kann, hätte ich nie erwartet. Man kann die Hände im Schwebeflug bis zu 5 Sek. komplett von den Knüppeln lassen, bis man korrigierend eingreifen muß. Nicht schlecht!
Auf der Taumelscheibe, wird erbei größeren Ausschlägen zwar sehr nervös, aber das ist sicher reine Gewöhnungssache.
Bin sehr gespannt, auf die ersten Versuche draußen.
Sobald daß Wetter besser wird, gibts darüber Infos.

Gruß David

_________________
T-Rex 500ESP
TS:DS510, GP7820+DS520, RCM-BL500M, RCE-BL60G, MX16ifs, XR20ifs
Blade MCPX mit DX6i


Nach oben
 Profil Position des Users auf der Mitgliederkarte  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags:
Verfasst: 08.01.2012, 22:57 


Nach oben
  
 
 Betreff des Beitrags: Re: MCPX V2 Erste Eindrücke
BeitragVerfasst: 09.01.2012, 09:37 
Offline
"Pour le Mérite" Träger
Benutzeravatar

Registriert: 27.03.2007, 12:44
Beiträge: 2382
Wohnort: Raum Ffm
Ja, der mCPX ist nicht schlecht, ich habe noch den V1, auch mit ner DX6i.
Du kannst Dich schonmal vorfreuen, draußen geht der Kleine auch extrem gut,
ich hätte nie gedacht, das so ein Knirps derart stabil dem WInd trotzt.

Du mußt nur aufpassen, wenn Du ihn auf den Rücken legst, dann dreht das Heck gerne weg.
Der V2 ist zwar besser als der V1, aber, was man hört, immer noch nicht perfekt.

Viel Spaß :wink:

_________________
Zu viele Helis aller Klassen und Herkunft


Nach oben
 Profil Position des Users auf der Mitgliederkarte  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: MCPX V2 Erste Eindrücke
BeitragVerfasst: 09.01.2012, 20:53 
Offline
Reifer Pilot

Registriert: 05.03.2009, 19:11
Beiträge: 118
Wohnort: Seehausen
Was mich natürlich etwas nervt, daß ich jetzt 2 Verschiedene Funken benutzen muß.
Wenn beide im wechsel benutzt werden, kann es doch leicht zu Verwechslungen kommen. Die Schalterbelegung ist ja nicht identisch.
Mal sehen wie ich damit so klarkommen werde.

_________________
T-Rex 500ESP
TS:DS510, GP7820+DS520, RCM-BL500M, RCE-BL60G, MX16ifs, XR20ifs
Blade MCPX mit DX6i


Nach oben
 Profil Position des Users auf der Mitgliederkarte  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: MCPX V2 Erste Eindrücke
BeitragVerfasst: 15.01.2012, 22:24 
Offline
Reifer Pilot

Registriert: 05.03.2009, 19:11
Beiträge: 118
Wohnort: Seehausen
War heut mal draußen mit dem Zwerg.
Nur schnell mal 2 Akkus Rundflug, war ziemlich kalt und etwas windig. Das interessiert das kleine Ding überhaupt nicht.
Fliegt sich fast wie ein 450er, nur weniger windanfällig, wenn ichs beschreiben sollte. Kann nur nochmal sagen, bin echt begeistert. :D
Und was ich noch besser finde, ich kann neue Sachen "live" probieren, ohne die Angst vor einem Absturz zu haben.
Wenn er mal runterfällt, passiert entweder garnichts, oder nur sehr wenig. Auch "das" habe ich schon ausprobiert. :fb1:
Kann bis jetzt nur Gutes berichten.

Viele Grüße David

_________________
T-Rex 500ESP
TS:DS510, GP7820+DS520, RCM-BL500M, RCE-BL60G, MX16ifs, XR20ifs
Blade MCPX mit DX6i


Nach oben
 Profil Position des Users auf der Mitgliederkarte  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: MCPX V2 Erste Eindrücke
BeitragVerfasst: 16.01.2012, 21:23 
Offline
Bomberpilot

Registriert: 10.11.2008, 21:42
Beiträge: 356
Wohnort: Klosterlechfeld
Ich bin auch begeistert. Ist ja auch (ausser dem langweiligen MSR) mein einziges Fluggerät, das gerade einsatzfähig ist. Allerdings habe ich am Samstag den ertsten Looping probiert. Es war aber auch der letzte. Ich dachte ich kriege das Ding auch ohne negativ Pitch durch den Looping. War aber nicht. Volle Kanne mit der Schnauze voraus auf den Asphalt. Das Canopy ist zerbröselt und die Blattlagerwelle krumm. Conopy habe ich dann aus Papier ausgeschnitten, da das Canopy das einzige ist, was das doch recht teure Board schützt. Sieht nicht mal schlecht aus. Und man kann sich die Designs selber machen. Als Knautschzone ist steifes Papier mindestens genauso gut. Einfach mal nach "mcpx paper canopy" googeln. Ausgedruckt auf Foto Glanzpapier macht das richtig was her.

Bild

Blattlagerwelle habe ich im Drehbankfutter gerichtet. Vibriert jetzt zwar noch ein bisschen, aber das Dinges fliegt wieder :bravo: Jetzt werde ich mir mal einen M1 Gewindebohrer besorgen und dann ist das leidige Thema der Blattlagerwellen (nirgends verfügbar) erledigt. Dann mach ich mir die selber.

Ich werde aber trotz dem Malheur wieder Kunstflug üben. Sicher nicht um 3D zu fliegen, sondern um in kritischen Situationen mit meinen Großen besser reagieren zu können.

Dieter

_________________
Blade MSR/MCPx/X130
Eigenbau Lama 450
Eigenbau Lama 600
Spektrum DX7


Nach oben
 Profil Position des Users auf der Mitgliederkarte  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: MCPX V2 Erste Eindrücke
BeitragVerfasst: 16.01.2012, 23:23 
Offline
Reifer Pilot

Registriert: 05.03.2009, 19:11
Beiträge: 118
Wohnort: Seehausen
Ist daß auf dem Bild, die Papierhaube? Wenn ja, Hut ab :!:
Sieht überhaupt nicht danach aus. Echt, ne witzige Idee :bravo:
Ich will mit dem Kleinen, auch Sachen ausprobieren, die ich mich mit dem 500er nicht traue. Und wenn daß perfekt sitzt, ist der "Große" an der Reihe.
Mal sehen ob mein Plan aufgeht?! Oder ob ich doch ne mengen Kleinholz produziere.

_________________
T-Rex 500ESP
TS:DS510, GP7820+DS520, RCM-BL500M, RCE-BL60G, MX16ifs, XR20ifs
Blade MCPX mit DX6i


Nach oben
 Profil Position des Users auf der Mitgliederkarte  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: MCPX V2 Erste Eindrücke
BeitragVerfasst: 16.01.2012, 23:30 
Offline
Bomberpilot

Registriert: 10.11.2008, 21:42
Beiträge: 356
Wohnort: Klosterlechfeld
Ist Papier, ich schwörs. Ich werde aber noch mal ein anderes Design suchen, da Dunkelblau ist schwer zu erkennen.
Dieter

_________________
Blade MSR/MCPx/X130
Eigenbau Lama 450
Eigenbau Lama 600
Spektrum DX7


Nach oben
 Profil Position des Users auf der Mitgliederkarte  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: MCPX V2 Erste Eindrücke
BeitragVerfasst: 17.01.2012, 23:39 
Offline
Reifer Pilot

Registriert: 10.10.2009, 02:15
Beiträge: 122
Wohnort: 93177 altenthann
Hallo !

Hab auch den MCPX , hab schon meine ersten Flips geschafft ohne abzustürzen ! :bravo:
Einige mal ist er mir allerdings dann doch etwas zu hart runtergekommen.
Wegen Blattlagerwelle, Stubenflieger, es passt auch die vom Walkera 4g3bzw 4g6, und die ist leicht zu kriegen, und hat den Vorteil, dass sie auf beiden Seiten Kreuzschlitz hat !
Beim ersten Mal, als ich die BLW demontieren musste wär ich fast verrückt geworden, da sie auf der einen Seite nur einen Schlitz hat ,der auch nur ca 1/10 mm tief ist.

Schöne Grüsse

Hell-y

_________________
nur fliegen ist schöner..


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: MCPX V2 Erste Eindrücke
BeitragVerfasst: 18.01.2012, 00:06 
Offline
"Pour le Mérite" Träger
Benutzeravatar

Registriert: 27.03.2007, 12:44
Beiträge: 2382
Wohnort: Raum Ffm
Hell-y hat geschrieben:
Beim ersten Mal, als ich die BLW demontieren musste wär ich fast verrückt geworden, da sie auf der einen Seite nur einen Schlitz hat ,der auch nur ca 1/10 mm tief ist.

Als ich zum ersten mal die extrem festsitzende "2. Schraube" aus der Blattlagerwelle rausdrehen wollte,
ist der halbe Kopf abgebrochen. Wer kommt eigentlich auf die Schnapsidee, sowas aus einem Teil zu machen :evil: .

Der Knirps ist zu Looping üben zu schwach, bleibt immer oben stehen, ist dann eher ein Floop.

Viele Kunstflugfiguren sind (zumindest mit meinem V1) sehr viel schwieriger als mit nem Großen,
1. fehlt ihm die Kraft und 2. hält das Heck bei Vollpitch nicht, der V2 soll da etwas besser sein.

_________________
Zu viele Helis aller Klassen und Herkunft


Nach oben
 Profil Position des Users auf der Mitgliederkarte  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: MCPX V2 Erste Eindrücke
BeitragVerfasst: 18.01.2012, 00:41 
Offline
Bomberpilot

Registriert: 10.11.2008, 21:42
Beiträge: 356
Wohnort: Klosterlechfeld
Kann ich voll bestätigen. Ich habe auch schon gelesen, dass die Walkera Wellen passen. Schnell welche bestellt, sind aber ohne Schrauben. Beim Rausdrehen der Schlitzschraube aus der alten Welle ist mir dann auch der Schraubenkopf zerbrochen. Nun habe ich Blattlagerwellen aber keine Schrauben. :shock:
Dann habe ich halt noch ein Schraubenset zum mcpx bestellt.

Dieter

_________________
Blade MSR/MCPx/X130
Eigenbau Lama 450
Eigenbau Lama 600
Spektrum DX7


Nach oben
 Profil Position des Users auf der Mitgliederkarte  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: MCPX V2 Erste Eindrücke
BeitragVerfasst: 18.01.2012, 17:39 
Offline
"Pour le Mérite" Träger
Benutzeravatar

Registriert: 07.05.2007, 00:33
Beiträge: 2720
Wohnort: GM
Hab zwar nur den V1, aber mit ihm habe ich das Hovern und, ich sag mal "Rumfliegen" auf dem Rücken verinnerlicht. :)
Rückenflug ist jetzt mit allen meinen Helis viel entspannter :D

Mit der Blattlagerwelle hatte ich auch zu kämpfen... hab dann am ende den Schlitz in einen Schraubstock gespannt und zugesehen das ich mit einer hand den ganzen kopf sicher geführt auf den Schlitz drücke.
Dann mit der anderen Hand die Kreuzschlitz mit starken Druck gelöst und so wars dann recht easy. Das der Schraubenkopf bei dieser Kraft nicht abgerissen ist grenzt bald an ein Wunder aber na ja....mal Glück gehabt :D

Was ich auch Cool finde (für Fortgeschrittene): versucht mal den in einem 4x4M Raum in Augenhöhe zu Schweben und dabei das Heck langsam aber kontinuierlich zu drehen. Da habe ich wieder gemerkt wie Schwer das eigentlich doch ist :lol:
Einen Flip hab ich mal versucht kam aber schief auf dem Rücken und konnte garnicht so schnell aussteuern, wie er abdriftete als ich neg.Pitch gab um auf höhe zu bleiben.


Was ich gemacht habe damit das Heck wenigstens halbwegs stabil ist: Carbonstab mit dem selben durchmesser aber voll, kein Rohr und ein ganzes Stück länger (bei mir 20mm). Kabel wird dann drumherum verlegt und gut. Zu lang darf es nicht werden wegen Heckschwingen. Finde der Aufwand lohnt sich.
Achja HRW hab ich auch schnell gegen Vollmaterial ersetzt und am anfang hab ich Haubengummis hinter die 3 Kugelpfannen von den Servos getan damit er nicht mehr so Taumelt (sich aufschwingt).
Sonst fliegt er Original wie aus der Packung und das garnich schlecht^^

Das mit den Blattlagerwellen von Walkera ist'n Klasse Tip, werd ich mir mal ansehen. Danke :)

_________________
Ich habe meine Geräte zwar im Griff aber fliegen kann ich trotzdem nicht :lol: :D
Wayne?! ;)


Nach oben
 Profil Position des Users auf der Mitgliederkarte  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: MCPX V2 Erste Eindrücke
BeitragVerfasst: 18.01.2012, 23:15 
Offline
Reifer Pilot

Registriert: 05.03.2009, 19:11
Beiträge: 118
Wohnort: Seehausen
Also daß mit dem Heck, kann ich garnicht bestätigen. Das hält auch bei Vollpitch!
Allerdings lässt da, die Leistung zu Wünschen übrig! Aber gut, daß ist meckern auf hohem Level!
Ist halt ein Micro-Heli für 150,- Tacken. Da komm ich mit klar! :wink:

_________________
T-Rex 500ESP
TS:DS510, GP7820+DS520, RCM-BL500M, RCE-BL60G, MX16ifs, XR20ifs
Blade MCPX mit DX6i


Nach oben
 Profil Position des Users auf der Mitgliederkarte  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: MCPX V2 Erste Eindrücke
BeitragVerfasst: 22.01.2012, 22:26 
Offline
"Pour le Mérite" Träger
Benutzeravatar

Registriert: 07.05.2007, 00:33
Beiträge: 2720
Wohnort: GM
Kann sein das ich da zu verwöhnt bin von meinen großen :lol:
Wenn man einfach nur in einen geraden Steigflug geht ist es nicht sehr fordernd für das Heck.
Aber fliege mal Rückwärts mit dem ding, dann wird dir sogar bei HALB-Pitch das Heck ausbrechen *g*

Ist ja nicht schlimm bei dem Preis... so muss man das dingen noch exakter Steuern und fliegen, eigentlich macht das gerade den Reiz für mich aus an dem kleinen.

_________________
Ich habe meine Geräte zwar im Griff aber fliegen kann ich trotzdem nicht :lol: :D
Wayne?! ;)


Nach oben
 Profil Position des Users auf der Mitgliederkarte  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: MCPX V2 Erste Eindrücke
BeitragVerfasst: 23.01.2012, 03:24 
Offline
Reifer Pilot

Registriert: 10.10.2009, 02:15
Beiträge: 122
Wohnort: 93177 altenthann
b3nJi hat geschrieben:
Kann sein das ich da zu verwöhnt bin von meinen großen :lol:
Wenn man einfach nur in einen geraden Steigflug geht ist es nicht sehr fordernd für das Heck.
Aber fliege mal Rückwärts mit dem ding, dann wird dir sogar bei HALB-Pitch das Heck ausbrechen *g*

Ist ja nicht schlimm bei dem Preis... so muss man das dingen noch exakter Steuern und fliegen, eigentlich macht das gerade den Reiz für mich aus an dem kleinen.


Hallo ! Da bricht kein Heck aus , auf jedenfall nicht beim Neuen V2!! Auch nicht beim Rückwärtsflug und vollpitch !

Man merkt, dass Du keinen hast ..... :shock:

_________________
nur fliegen ist schöner..


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: MCPX V2 Erste Eindrücke
BeitragVerfasst: 23.01.2012, 21:01 
Offline
Reifer Pilot

Registriert: 05.03.2009, 19:11
Beiträge: 118
Wohnort: Seehausen
b3nJi hat geschrieben:
Aber fliege mal Rückwärts mit dem ding, dann wird dir sogar bei HALB-Pitch das Heck ausbrechen *g*


Bin froh dass ich halbwegs vorwärts fliegen kann! :mrgreen:

_________________
T-Rex 500ESP
TS:DS510, GP7820+DS520, RCM-BL500M, RCE-BL60G, MX16ifs, XR20ifs
Blade MCPX mit DX6i


Nach oben
 Profil Position des Users auf der Mitgliederkarte  
Mit Zitat antworten  
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:  Sortiere nach  
Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 20 Beiträge ]  Gehe zu Seite 1, 2  Nächste

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde [ Sommerzeit ]


Wer ist online?

0 Mitglieder


Ähnliche Beiträge

Erste Erlebnisse mit dem DF4
Forum: Ich flieeege
Autor: Anonymous
Antworten: 18
MCPX als Spionagedrohne
Forum: Flybarless CP (alles kleiner 360mm/150g, KEINE 250er!)
Autor: stubenflieger
Antworten: 1
Heli vs. Wand (Hat erste Opfer gefordert)
Forum: Ich flieeege
Autor: Dodu3112
Antworten: 12
yes.....der erste 20 sec. schwebe Flug
Forum: Ich flieeege
Autor: der_blitz1981
Antworten: 5

Tags

Flug, NES, Reifen, Web, Wetter

Du darfst keine neuen Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst keine Antworten zu Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht ändern.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Du darfst keine Dateianhänge in diesem Forum erstellen.

Suche nach:
Gehe zu:  
cron
Powered by phpBB® Forum Software © phpBB Group


Bei iphpbb3.com bekommen Sie ein kostenloses Forum mit vielen tollen Extras
Forum kostenlos einrichten - Hot Topics - Tags
Beliebteste Themen: Flug, Bau, USA, Erde, Mode

Impressum | Datenschutz