http://rchelitreff.iphpbb3.com

Fachsimpeln in netter Atmosphäre - hier fühlen sich auch Anfänger wohl
Aktuelle Zeit: 08.12.2019, 18:07

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde




Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 5 Beiträge ] 
Autor Nachricht
 Betreff des Beitrags: Einstellung orig. Gyro
BeitragVerfasst: 03.01.2006, 16:06 
Da ich in meiner Anleitung keine ordentliche Beschreibung gefunden habe. Versuche ich hier mal meine gemachten Erfahrungen damit zu beschreiben...
Die Sensitiv Schraueb regelt, wie Stark der Gyro in die Änderung der GierAchse(mir fällt im Moment nicht die richtige Bezeichnung ein...) eingreift,d.h. voll nach rechts dann wird das Heck bei Änderung immer wieder in die Ausgangslage zurückgebracht (hier und da auch mal als heading lock bezeichnet) voll nach links gedreht kann man dann sehr schön "gieren" ...
die extent schraube bewirkt ganz nach links gedreht, dass der maximale Hebelweg des Heckservos beschnitten wird, also dass nicht so schnelle Drehbewegungen des Hecks möglich sind, eigentlich ganz praktisch aber kann auch bewirken, dass dadurch nicht der nötige Gegendruck aufs Heck erzeugt wird und dass Heck nicht stabil bleibt. Ganz nach rechts gedreht bewirkt es das man die volle Ausschlagfähigkeit des Servos hat. Man sollte dann aber als Anfänger nicht zu stark nach links oder rechts am Knübel drücken sonst dreht sich der Heli ziemlich schnell.
Also habe Sensitiv ganz nach links und extent ganz nach rechts und so gefällt mir die Steuerung am besten... . Falls ich hier was nicht ganz kapiert habe bitte reklamieren ;) :)


Nach oben
  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags:
Verfasst: 03.01.2006, 16:06 


Nach oben
  
 
 Betreff des Beitrags: .
BeitragVerfasst: 03.01.2006, 22:02 
bei dem Walkera-Gyro hat wohl jeder andere Einstellungen weil jeder Walkera anders ist. :shock:

Bei mir flog der 36-er nur mit Sensivity&Extent bei mittiger Einstellung.

Sensivity ist normalerweise die Kreiselempfindlichkeit. Man soll die so einstellen, dass der Heli beim Fliegen sich nach einer Drehbewegung und Knüppelloslassen sich so gerade nicht aufschwingt.

Mit Extent meinen die Chinesen wohl den Servoausschlag.


Nach oben
  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags:
BeitragVerfasst: 03.01.2006, 22:44 
Die Perfekte Einstellung lässt sich beim Orginal Walkera Gyro am besten Einfliegen .Is aber Zeitraubend :cry: :cry:


Nach oben
  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags:
BeitragVerfasst: 11.01.2006, 23:08 
Offline
Jagdflieger
Benutzeravatar

Registriert: 04.12.2005, 17:12
Beiträge: 549
Wohnort: Regensburg
Ja sogar sehr zeitraubend!!

_________________
MC-22S
Vario Benzin Trainer 29ccm
VArio Bell-230

EX-MODERATOR!!


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags:
BeitragVerfasst: 12.01.2006, 12:43 
Und beim Nächsten mal, fängst Du wieder von vorne an. :x


Nach oben
  
Mit Zitat antworten  
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:  Sortiere nach  
Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 5 Beiträge ] 

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde


Wer ist online?

0 Mitglieder


Ähnliche Beiträge

Blutige Anfängerfragen zur Einstellung und Senderknöpfen
Forum: Sonstige Helis der 450er Klasse
Autor: Superfast
Antworten: 13
T-Rex 450 dreht durch - Einstellung GY 401
Forum: Gyro
Autor: cusglider
Antworten: 4

Du darfst keine neuen Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst keine Antworten zu Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht ändern.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Du darfst keine Dateianhänge in diesem Forum erstellen.

Suche nach:
Gehe zu:  
cron
Powered by phpBB® Forum Software © phpBB Group


Bei iphpbb3.com bekommen Sie ein kostenloses Forum mit vielen tollen Extras
Forum kostenlos einrichten - Hot Topics - Tags
Beliebteste Themen: Flug, Bau, USA, Erde, Mode

Impressum | Datenschutz