http://rchelitreff.iphpbb3.com

Fachsimpeln in netter Atmosphäre - hier fühlen sich auch Anfänger wohl
Aktuelle Zeit: 18.08.2018, 06:09

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde [ Sommerzeit ]




Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 26 Beiträge ]  Gehe zu Seite 1, 2  Nächste
Autor Nachricht
BeitragVerfasst: 03.11.2011, 21:41 
Offline
Frachtpilot

Registriert: 29.04.2010, 15:33
Beiträge: 292
Hallo zusammen, meine mittlerweile etliche Monate andauernde Odyssee scheint zumindest ein vorläufiges Ende gefunden zu haben. Heute durfte ich meinen Mini beim Händler abholen mit dem Hinweis "Nichts kaputt, alles getauscht". Soweit ich das überblicken kann heisst das Sender, Empfänger und Mischer/Gyro sind neu drin. Die beim letzten Funkausfall zerstörten Teile haben sie auch ersetzt und "lieber fünfmal probegeflogen als das wieder was ist".

Naja, irgendwie habe ich jetzt kein gutes gefühl dabei das Ding auf die Wiese zu tragen und zu fliegen, ich trau dem Braten nicht mehr. Die Große Frage ist nur, was tue ich jetzt? Vieleicht könnt ihr mir weiterhelfen...

Was ich im Moment habe:

- Mini Titan Chassis mit original Mechanik und Alu TS sowie Alu Pitchschieber. Carbonblätter.
- Skymaster TS6 Sender
- Ace RC TRS601DD Empfänger
- Ace RC TG6100M Mischer/Gyro Kombi
- Ace RC BLC-40A Regler
- Ace RC Ripper OBL 29/35-10H Motor
- 3 x Ace RC C1016MG an der TS
- Robbe FS61BB Speed Carbon Cool am Heck

Der Gedanke war möglichst viel von dem Ace RC Zeug rauszuwerfen und durch vernünftiges Zeug zu ersetzen. Spontan hätte ich die Servoausstattung so belassen und eventuell den Regler und Motor auch sodass ich nur Sender/Empfänger und Gyro tauschen muss, das wäre finanziell nicht ganz so exorbitant übel ;) Würde mich freuen wenn ihr mich da beraten könnt, vorzugsweise eine "günstig aber gut" Lösung. Als Zusatzinfo: 6 Kanäle reichen mir, Scale steht nicht auf dem Programm.

Weiterer Gedanke: Meint ihr es lohnt die Ace RC Sachen zu verkaufen? Um quasi die Neuanschaffung teilweise finanzieren zu können? Wenn ja, was kann man für den Kram verlangen? Ich habe da leider keine Erfahrungswerte...

Danke soweit schonmal! Ich hoffe das ich im nächsten Frühjahr dann auch wieder unbeschwert und mit weniger Angst vor "Schiff"bruch fliegen kann...

_________________
Mini Titan E325 RTF
Empfänger: Spektrum AR8000
Gyro: LTG2100T
Regler: Align RCE BL 35X
Motor: Thunder Tiger OBL 29/35-10H
Servos: 3 x Savox SH-0253
1 x Graupner DES 477 BB
Sender: Spektrum DX7s
Akkus: 4 x Robbe Roxxy Power 3-2200 ZX 25C 2200mAh 3S1P
2 x Ace RC ACE Power 25C 2200mAH 3S1P
Blätter: Thunder Tiger CFK


Nach oben
 Profil Position des Users auf der Mitgliederkarte  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags:
Verfasst: 03.11.2011, 21:41 


Nach oben
  
 
BeitragVerfasst: 03.11.2011, 22:50 
Offline
Buschpilot
Benutzeravatar

Registriert: 29.06.2011, 19:59
Beiträge: 196
Na ja gerade die getauschten und fünfmal Probegeflogenen Teile,eben Sender Gyro und RX ist das was Raus mùsste.
Die Servos,der Motor und der Regler werden wohl kaum fùr Probleme sorgen.

Beim Gyro fällt mir bloss der Gyro one von Rockamp ein wegen günstig und trotzdem gut,
(was man so liest hatte persönlich noch nie einen),oder eben Spartan, Futaba GY520,Mini G aber da wirds dann schon wieder teuer.
Oder einfach mal Hier anfragen ob noch jemand einen übrig hat,viele bauen doch irgendwann auf FBL um,von daher.

Bei der Funke,na wenn Du sagst 6Kanal reichen definitiv oke,Bei Futaba is der Nachteil das die FF6-und 7 kein Grafisches Display haben,Gas- und Pitchwerte etc. etc. werden bloss mit Zahlen dargestellt is ein bisschen assi zum Einstellen find ich.
Spektrum und Graupner haben glaub ich auch bei den kleinen Handsendern ein Grafikdisplay.

Persönlich würd ich aber schon zur T8,DX8 oder Graupner MX16 raten auch wenn Du sagst 6Kanal reicht definitiv,da ist einfach der Bedien-und Einstellungscomfort gegeben,ist natürlich wieder der eine oder andere Hunnie mehr als die Sender am unteren Ende der Preisscala.

_________________
Ohne Punkt und Komma


Nach oben
 Profil Position des Users auf der Mitgliederkarte  
Mit Zitat antworten  
BeitragVerfasst: 04.11.2011, 12:17 
Offline
Frachtpilot

Registriert: 29.04.2010, 15:33
Beiträge: 292
Ja das Problem ist, bei jeder Komponente der ein oder andere Hunni mehr (oder auch Zehner, Fuffi, wasauchimmer) summiert sich dann auch wieder zu fiesen Preisen.

Von dem was ich bisher gesehen habe scheint mir die DX6i von Spektrum ausreichend zu sein, das Display zeigt auch genügend Informationen. Ausserdem ist der Preis mit Empfänger mit 170 Euro noch durchaus im angenehmen Bereich. Für die DX7 ists direkt ein Hunderter mehr und für die DX8 legt man einen weiteren drauf.

_________________
Mini Titan E325 RTF
Empfänger: Spektrum AR8000
Gyro: LTG2100T
Regler: Align RCE BL 35X
Motor: Thunder Tiger OBL 29/35-10H
Servos: 3 x Savox SH-0253
1 x Graupner DES 477 BB
Sender: Spektrum DX7s
Akkus: 4 x Robbe Roxxy Power 3-2200 ZX 25C 2200mAh 3S1P
2 x Ace RC ACE Power 25C 2200mAH 3S1P
Blätter: Thunder Tiger CFK


Nach oben
 Profil Position des Users auf der Mitgliederkarte  
Mit Zitat antworten  
BeitragVerfasst: 04.11.2011, 15:03 
Offline
"Pour le Mérite" Träger
Benutzeravatar

Registriert: 27.03.2007, 12:44
Beiträge: 2382
Wohnort: Raum Ffm
Moin,

ich habe (wie Du) auch nicht hören wollen und mir, entgegen vieler Ratschläge, ein RTF Set gekauft.
Meines war allerdings von Walkera, weshalb ich letzten Endes noch schlechter darn war als Du,
mich wundert es etwas, dass das TT Zeugs so schlecht sein soll, hätte ich nicht erwartet.

Ich habe nach und nach das ersetzt, was den Geist aufgegeben hat, das war zuerst das Heckservo,
dann kamen die TS Servos, dann kam die Sendeanlage (damals Graupner MX12) und zum Schluß Motor und Regler.
Den Gyro habe ich bis heute behalten, obwohl ich die Kiste nicht mehr fliege.
Du hast mit dem MT natürlich ne bessere Ausgangsposition als ich mit dem WK.

Sendeanlage, ich habe eine Futaba T8 und eine Spektrum DX6i für mein "Spielzeug".
Auch wenn der Vergleich der beiden Modelle mehr als hinkt, würde ich persönlich Futaba FASST vorziehen.

Du mußt nur eines bedenken, der MT wird nicht Dein einziger H. bleiben, entweder Du hörst ganz auf und hast garkeinen mehr,
oder die Kerlchen werden sich schlagartig vermehren und vergrößern und dann macht ne gute Funke Sinn.

Ich würde ihn so fliegen wie er ist, ggf. mal nem erfahrenen Piloten in die Hand geben um zu sehen, ob er wirklich fliegt.

_________________
Zu viele Helis aller Klassen und Herkunft


Nach oben
 Profil Position des Users auf der Mitgliederkarte  
Mit Zitat antworten  
BeitragVerfasst: 04.11.2011, 16:05 
Offline
Frachtpilot

Registriert: 29.04.2010, 15:33
Beiträge: 292
Heyhey, es ist nicht so das ich nicht hören wollte ;) Ich habe damals doch extra hier gefragt... da war ich noch auf dem Trip mir einen T-Rex Clone aus dem fernen Osten zuzulegen... Und es hies dann mit dem Mini Titan kann man nicht so viel verkehrt machen... ;)

Naja er flog ja auch recht lange ziemlich gut. Der Service von TT ist langsam aber bisher haben sie immer ohne Murren alles getauscht und repariert.

Fraglich ist halt warum bei mir so viel schief geht. Ich hatte jetzt zweimal kompletten Ausfall der Verbindung, einmal resultierend in Heli mit Drehzahl auf der Wiese stehend und einmal mit Heli mit Drehzahl zur Seite kippend. Beide male nahm das System keine Steuerbefehle mehr an. Ganz am Anfang sind mir auch mal die Servos kaputtgegangen ohne viel zutun und einmal hat der Empfänger gesponnen sodass die Servos wild zuckten.

Im großen und ganzen mag ich den Mini, die Mechanik ist relativ robust und lässt sich auch mit moderatem Geldeinsatz reparieren, der Motor hat für mich immer mehr als genug Leistung gebracht, die AKkus von TT sind auch prima. Allerdings gibt es ein paar Kleinigkeiten die mich auch bei voller Funktionsfähigkeit der Anlage stören, so habe ich bei einem Wechsel von Drehzahlgesteuert auf Idle Up immer einen Pitch-Sprung von 4° drin. Drehe ich also normal hoch und schalte auf Idle Up, dann ist der Pitch schlagartig 4° weniger, am Boden ist das noch zu verkraften auch wenn ich das der Mechanik und allem gerne ersparen würde. Andersherum, beim Landen, also wenn ich den Motor ausmachen will, springt der Pitchwert 4° hoch. Entweder muss ich also schon in den Negativpitchbereich damit mir der Heli nicht weghüpft oder ich muss das im Flug machen und den Hüpfer korrigieren. Beides immer mit mulmigem Gefühl...

Naja, der Gedanke liegt nahe, auch im Hinblick auf weitere Hubschrauber, eine Anlage zu kaufen wo ich nicht Sender und Empfänger für 80 Euro zusammen kriege. Es sollte etwas sein das halbwegs vernünftig einstellbar ist und auch der Hersteller ein wenig bekannt ist sodass man weis auf welche Eigenheiten man sich einstellen muss. Aus Fernost wo der selbe Hersteller unter 30 Namen verkauft kann man schlecht zuordnen was Serienfehler sind oder was wirklich ein anderes Gerät ist. Da ich rein zum Spaß fliege und gerne flott durch die Gegend brettere kommt Scale für mich nicht in Frage und reizt mich auch so gar nicht. Daher reichen mir auch die sechs Kanäle der kleineren Sender aus. Tausche ich allerdings Sender und Empfänger, habe ich immer noch die Gyro/Mischer Kombi drin die mir auch schon das ein oder andere Mal Kopfschmerzen bereitet hat und sowieso nicht das perfekte Ding ist. Also heisst die minimal Umbaustrategie: Sender, Empfänger, Gyro.

Die 6 Kanal Futaba Anlagen finde ich nicht so prickelnd, das Display der Spektrum Anlagen finde ich da angenehmer in der Bedienung. Preislich tut sich da nicht so viel, bei den größeren Anlagen sind glaube ich die Futaba Pendants einen ticken teurer. Beim Gyro bin ich mir noch nicht ganz sicher...

Rechne ich meine momentane Spinnerei mal zusammen dann habe ich 170 für Sender/Empfänger und nochmal ca. 120 für einen Gyro. Dann bin ich noch knapp unter 300. Wenn ich einen Teil davon über den Verkauf von dem alten Kram wieder rein kriege ist das auch fast noch tragbar vor der nächsten Saison. Vieleicht hat ja auch noch jemand gebrauchte Sachen da die für mich interessant wären?

_________________
Mini Titan E325 RTF
Empfänger: Spektrum AR8000
Gyro: LTG2100T
Regler: Align RCE BL 35X
Motor: Thunder Tiger OBL 29/35-10H
Servos: 3 x Savox SH-0253
1 x Graupner DES 477 BB
Sender: Spektrum DX7s
Akkus: 4 x Robbe Roxxy Power 3-2200 ZX 25C 2200mAh 3S1P
2 x Ace RC ACE Power 25C 2200mAH 3S1P
Blätter: Thunder Tiger CFK


Nach oben
 Profil Position des Users auf der Mitgliederkarte  
Mit Zitat antworten  
BeitragVerfasst: 04.11.2011, 21:45 
Offline
"Pour le Mérite" Träger

Registriert: 08.01.2007, 16:43
Beiträge: 1601
Wohnort: bei Mainz
Hallo,
auch ich gehöre seit vielen, vielen Jahren zur Futaba Fraktion. Der Grund: man hört am wenigsten von Problemen und auch ich selbst kann bis heute kein Problem vermelden :bravo:
Im Nachbarforum (rc-heli-fan.org) gibt es ein florierenden Basar. Schau dort doch mal rein, da gibt es recht oft die FF7 für günstig Geld angeboten, gerade jetzt zum Saisonende.
Auch ich habe viele meiner Komponenten dort erworben. Das schont den Geldbeutel ungemein. Auch Gyro`s finden sich dort immer mal wieder.

_________________
Gruß Ronny

Hurricane 550
Funkey Ranger 550er
Helicommand Rigid
T8FG
Junsi 1010B
Mikrokopter HEXA XL


Nach oben
 Profil Position des Users auf der Mitgliederkarte  
Mit Zitat antworten  
BeitragVerfasst: 04.11.2011, 21:49 
Offline
"Pour le Mérite" Träger

Registriert: 08.01.2007, 16:43
Beiträge: 1601
Wohnort: bei Mainz
Hier ein Beispiel. Noch 2 Tage!

_________________
Gruß Ronny

Hurricane 550
Funkey Ranger 550er
Helicommand Rigid
T8FG
Junsi 1010B
Mikrokopter HEXA XL


Nach oben
 Profil Position des Users auf der Mitgliederkarte  
Mit Zitat antworten  
BeitragVerfasst: 04.11.2011, 22:04 
Offline
Frachtpilot

Registriert: 29.04.2010, 15:33
Beiträge: 292
Danke für die Info, werde ich mal ein Auge drauf halten auch wenn die 2 Tage mir etwas zu kurzfristig sind ;)

_________________
Mini Titan E325 RTF
Empfänger: Spektrum AR8000
Gyro: LTG2100T
Regler: Align RCE BL 35X
Motor: Thunder Tiger OBL 29/35-10H
Servos: 3 x Savox SH-0253
1 x Graupner DES 477 BB
Sender: Spektrum DX7s
Akkus: 4 x Robbe Roxxy Power 3-2200 ZX 25C 2200mAh 3S1P
2 x Ace RC ACE Power 25C 2200mAH 3S1P
Blätter: Thunder Tiger CFK


Nach oben
 Profil Position des Users auf der Mitgliederkarte  
Mit Zitat antworten  
BeitragVerfasst: 05.11.2011, 00:21 
Offline
Testpilot
Benutzeravatar

Registriert: 07.03.2007, 23:27
Beiträge: 671
Wohnort: Schweiz
Noch ein kleiner Tipp, falls du andere TS Servos installieren möchtest:
http://www.hoelleinshop.de/e-vendo.php? ... 6p%3D33332

Kann ich nur empfehlen. Günstig, stromsparsam, schnell und sowas von präzise.

_________________
ich hab' jetzt auch einen GROSSEN Rasenmäher...
T-Rex 600 CF, Align 600L, Kontronik Jazz 80-6-18, 3x Savox 1258TG, LTG 6100T und LTS 6100G, 8K Jeti Duplex
Jet Ranger 450 FBL, 3GX, Sorpion HK II 2221-6 vII, RCE-BL60G, 3x DES 488 BB MG, LTG 2100T mit S9257 im Digimode, 6K Jeti Duplex
Lama V3
FC-18 Plus V3.2, 35/40 MHz, 2.4 GHz Jeti Duplex, Jeti Box


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
BeitragVerfasst: 05.11.2011, 02:37 
Offline
Frachtpilot

Registriert: 29.04.2010, 15:33
Beiträge: 292
Klingt gut, wäre nur noch interessant wie die Stromaufnahme unter Last aussieht da das momentane BEC (Im Regler) nur maximal 2A liefert...

_________________
Mini Titan E325 RTF
Empfänger: Spektrum AR8000
Gyro: LTG2100T
Regler: Align RCE BL 35X
Motor: Thunder Tiger OBL 29/35-10H
Servos: 3 x Savox SH-0253
1 x Graupner DES 477 BB
Sender: Spektrum DX7s
Akkus: 4 x Robbe Roxxy Power 3-2200 ZX 25C 2200mAh 3S1P
2 x Ace RC ACE Power 25C 2200mAH 3S1P
Blätter: Thunder Tiger CFK


Nach oben
 Profil Position des Users auf der Mitgliederkarte  
Mit Zitat antworten  
BeitragVerfasst: 05.11.2011, 10:48 
Offline
"Pour le Mérite" Träger
Benutzeravatar

Registriert: 27.03.2007, 12:44
Beiträge: 2382
Wohnort: Raum Ffm
Von dem MT hat Dir sicher keiner abgeraten, nur von dem RTF Set
und alleine das ist es ja auch, was Dir Probleme macht :wink: .

Das mit dem Hüpfer ist nat. sch....lecht, aber ich kenne niemanden,
der diese Funke fliegt und der Dir bei der Programmierung helfen könnte.
Ich habe mir immer das gekauft, was die meisten Anderen auch hatten
(ja, genau, Mainstream :mrgreen: ), da konnten mir immer mehrere Leute gleich helfen.

Die DX6i habe ich, wie gesagt, für meinen Blade mCPX und die Micro Mustang,
ihr meine großen und teuren Modelle anzuvertraue...ich weiß nicht so recht.
Was mich am meisten an ihr stört sind die vier kleinen Mignon Zellen,
Batterien sind auf Dauer unwirtschaftlich und Akkus muß man ständig nachladen.
Sie funtioniert zwar problemlos, aber ich mußte auch schon paarmal aufhören,
weil die Akkus leer waren, der LiIo meiner T8 hält, da viel langer.

Das Problem mit dem TT Mischer hast Du bei nem wechsel der Funke nicht mehr,
da das dann die Funke übernimmt.

Ein Gyro für € 120,- würde ich nicht mehr kaufen, es liegen sooo viele gebrauchte
Gyros arbeitslos herum, alleine bei mir sind es drei Stk. die im Regal verstauben.
Wenn das aktuell wird, sag bescheid, oder mach einfach hier einen Fred in "Suche" auf,
dann wirst Du mit den Dingern wahrscheinlich zugeschmissen :wink:

Mit einem nennenswerten Erlös für die TT Komponenten würde ich nicht rechnen,
sowas "hat man halt" und lebt damit, aber kaufen..... :roll: .

_________________
Zu viele Helis aller Klassen und Herkunft


Nach oben
 Profil Position des Users auf der Mitgliederkarte  
Mit Zitat antworten  
BeitragVerfasst: 05.11.2011, 15:06 
Offline
Frachtpilot

Registriert: 29.04.2010, 15:33
Beiträge: 292
Hi,

es wäre ja alles kein problem wenn man an dieser Funke IRGENDWAS einstellen könnte... Aber da ausser Reverse Dips für alle Kanäle nix dran ist was brauchbar ist gibts da keine Chance :)

Wegem dem Gyro werde ich dann wohl wirklich sobald es akut ist hier nochmal nachfragen :) Ich denke das scheint wirklich die sinnvollere Methode zu sein...

Naja ich dachte auch das das Verkaufen mich nicht wirklich reich macht, aber ich dachte das ich schon ein paar Euro dafür kriegen kann, aber vieleicht behalt ichs auch einfach... Für Fläche scheint die Kombi auch geeignet zu sein und da ists ja nicht so kritisch ;)

An die DX6i hatte ich eigentlich gedacht als "vernünftigen" Sender, ausser der Stromversorgung, was spricht sonst dagegen?

Danke soweit schonmal :)

_________________
Mini Titan E325 RTF
Empfänger: Spektrum AR8000
Gyro: LTG2100T
Regler: Align RCE BL 35X
Motor: Thunder Tiger OBL 29/35-10H
Servos: 3 x Savox SH-0253
1 x Graupner DES 477 BB
Sender: Spektrum DX7s
Akkus: 4 x Robbe Roxxy Power 3-2200 ZX 25C 2200mAh 3S1P
2 x Ace RC ACE Power 25C 2200mAH 3S1P
Blätter: Thunder Tiger CFK


Nach oben
 Profil Position des Users auf der Mitgliederkarte  
Mit Zitat antworten  
BeitragVerfasst: 05.11.2011, 18:38 
twist hat geschrieben:
Klingt gut, wäre nur noch interessant wie die Stromaufnahme unter Last aussieht da das momentane BEC (Im Regler) nur maximal 2A liefert...


Die Stromaufnahme bei Last wird bei Digis stets zwischen 70% und 90% (eher 90 als 70) der maximalen Aufnahme
angegeben. Bei diesen Servos habe ich irgendwas über 700mA in Erinnerung. 2A könnten also knapp werden.
Wenn die TS auf Block fahren würde, bräuchtest du nichtmal mehr das Heckservo um dein BEC zu lüppen, falls
es nicht eine großzügige Reserve hat.

Fliegst du Paddel oder FBL nach deiner Sanierung? Bei Paddel hätte ich jetzt keine Bedenken. Aber bei FBL würde
ich ein 3-5A BEC ordern, das 3s oder mehr kann. Sowas koscht ~30 Tacken und du bist diese Sorge los.

Ich habe diese Servos schon lange im Einsatz und was anderes als DES kommt mich auch nur noch selten ins Haus.
Achja, das 488er ist auch bestens für's Heck. Mach nicht den Fehler und kauf was "schnelleres". Das hat denselben Motor
und allein auf den kommt es an.


Nach oben
  
Mit Zitat antworten  
BeitragVerfasst: 05.11.2011, 18:47 
Nachtrag: Bei den DES und 4 Stück lohnt der Preisvergleich!
Der Lindinger will nur 26,90. Da sparste dir fast 12 Tacken.
Unter 27€ und lieferbar hab ich selten gesehen. Aber ab und
an kommts vor.

Achsoja, falls das nicht ganz klar wurde: deise Servos sind
ohne Einschränkung für einen späteren FBL-Einsatz geeignet.


Nach oben
  
Mit Zitat antworten  
BeitragVerfasst: 05.11.2011, 21:34 
Offline
Frachtpilot

Registriert: 29.04.2010, 15:33
Beiträge: 292
Nach der "Sanierung" wird der MT auf jeden Fall mit Paddel bleiben, FBL wird dann der nächste. Die Servos halte ich auf jeden Fall im Auge, wie gesagt, akut kann ich da eh nicht so viel Kohle locker machen. Bin auch stark am Überlegen ob ich dann nicht auch direkt Regler/BEC auswechsele...

_________________
Mini Titan E325 RTF
Empfänger: Spektrum AR8000
Gyro: LTG2100T
Regler: Align RCE BL 35X
Motor: Thunder Tiger OBL 29/35-10H
Servos: 3 x Savox SH-0253
1 x Graupner DES 477 BB
Sender: Spektrum DX7s
Akkus: 4 x Robbe Roxxy Power 3-2200 ZX 25C 2200mAh 3S1P
2 x Ace RC ACE Power 25C 2200mAH 3S1P
Blätter: Thunder Tiger CFK


Nach oben
 Profil Position des Users auf der Mitgliederkarte  
Mit Zitat antworten  
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:  Sortiere nach  
Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 26 Beiträge ]  Gehe zu Seite 1, 2  Nächste

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde [ Sommerzeit ]


Wer ist online?

0 Mitglieder


Ähnliche Beiträge

Was für ein Ritzel für Mini Titan ?
Forum: Allgemeine technische Probleme
Autor: ikaruspilot
Antworten: 6
Erster MINI Rundflug mit CPD 4
Forum: Ich flieeege
Autor: peitzis
Antworten: 1
Unterschied zwischen T-REX 450 S und Mini Titan E325 3D
Forum: Basics
Autor: tyrolean
Antworten: 8
T-Rex oder Mini Titan?
Forum: Offtopic
Autor: Loki
Antworten: 9
Mein Mini Titan im Align EC 135 Rumpf Update neue Bilder!!!
Forum: Rümpfe
Autor: robby2.6
Antworten: 20

Tags

Liebe, Programm, USA

Du darfst keine neuen Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst keine Antworten zu Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht ändern.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Du darfst keine Dateianhänge in diesem Forum erstellen.

Suche nach:
Gehe zu:  
cron
Powered by phpBB® Forum Software © phpBB Group


Bei iphpbb3.com bekommen Sie ein kostenloses Forum mit vielen tollen Extras
Forum kostenlos einrichten - Foren Topliste - Hot Topics - Tags
Beliebteste Themen: Flug, Bau, USA, Erde, Mode

Impressum | Datenschutz