http://rchelitreff.iphpbb3.com

Fachsimpeln in netter Atmosphäre - hier fühlen sich auch Anfänger wohl
Aktuelle Zeit: 17.10.2018, 14:40

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde [ Sommerzeit ]




Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 5 Beiträge ] 
Autor Nachricht
 Betreff des Beitrags: Heckrotor schräg???
BeitragVerfasst: 23.06.2011, 21:11 
Offline
Frachtpilot

Registriert: 29.04.2010, 15:33
Beiträge: 292
Hallo zusammen,

ich habe ja nun einen neuen Mini bekommen und irgendwie habe ich da etwas bemerkt das mir vorher bei meinem alten nie aufgefallen ist. Und zwar scheint der Heckrotor leicht geniegt zu sein, also das gesamte Heckgehäuse ist leicht geneigt, also wenn man den Heli von hinten anschaut sit das gesamte Heck ein paar Grad gegen den Uhrzeigersinn gekippt.

Naja da ich im Moment auch noch Probleme mit der Heckstabilität hab, es wackelt und hin und wieder übersteuert es (Gyro gain bereits höher und niedriger eingestellt ohne nennenswertenEeffekt), wollte ich mal schauen ob es das sein könnte.

Danke ;)

_________________
Mini Titan E325 RTF
Empfänger: Spektrum AR8000
Gyro: LTG2100T
Regler: Align RCE BL 35X
Motor: Thunder Tiger OBL 29/35-10H
Servos: 3 x Savox SH-0253
1 x Graupner DES 477 BB
Sender: Spektrum DX7s
Akkus: 4 x Robbe Roxxy Power 3-2200 ZX 25C 2200mAh 3S1P
2 x Ace RC ACE Power 25C 2200mAH 3S1P
Blätter: Thunder Tiger CFK


Nach oben
 Profil Position des Users auf der Mitgliederkarte  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags:
Verfasst: 23.06.2011, 21:11 


Nach oben
  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Heckrotor schräg???
BeitragVerfasst: 24.06.2011, 06:05 
Offline
"Pour le Mérite" Träger
Benutzeravatar

Registriert: 02.01.2007, 21:34
Beiträge: 4077
Hallo Twist,

besser ist wenn Dein Heck genau gerade steht, weil dann die volle Heckleistung auch in die richtige Richtung bläßt.
Heckrohraufnahme lösen etwas drehen und wieder festziehen, dann dürfte die Schrägstellung weg sein.

_________________

T-Rex 250 SE
[b]T-Rex 450 SE V2
, TS=Futaba 3107, DES 588 BB, X-Fly 40a, 2221-8
Gaui 425 Hurricane ,TS= 3152, 1x9254, HK401, Align 70A Regler, Black-Edition-Motor 1050KV
T-Rex 500 ESP, TS= DS510, KDS800+S9254 Align Motor + Regler 60A, AR7000, Radix 430mm
Raptor V2.5 Titan, TS= 3152, 1x Hitec 5925, GY 401, OS 50 SX-H, rote Paddel , SAB 620mm
Titan X50E , TS Graupner 870 BL, Heck Graupner 770 BL, Stock Motor und Regler, GT 5


Nach oben
 Profil Position des Users auf der Mitgliederkarte  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: Heckrotor schräg???
BeitragVerfasst: 24.06.2011, 10:50 
Offline
Frachtpilot

Registriert: 29.04.2010, 15:33
Beiträge: 292
Hi,

ja dachte mir auch das dass so nicht gehört. Allerdings ist der Winkel festgelegt durch Einkerbungen im Heckrohr... Hab das dann mal mit einem alten Heckrohr verglichen das ich noch hier hatte und tatsächlich waren die Einkerbungen leicht verdreht bei dem neuen. Habe dann kurzerhand etwas Model"bau" betrieben und mit eine Feile abhilfe geschaffen. Jetzt ists grade... :)

Wenn das Wetter mal ein wenig weniger nass ist werde ich mal schauen ob das auch die anderen Flugeigenschaften positiv beeinflusst hat :)

_________________
Mini Titan E325 RTF
Empfänger: Spektrum AR8000
Gyro: LTG2100T
Regler: Align RCE BL 35X
Motor: Thunder Tiger OBL 29/35-10H
Servos: 3 x Savox SH-0253
1 x Graupner DES 477 BB
Sender: Spektrum DX7s
Akkus: 4 x Robbe Roxxy Power 3-2200 ZX 25C 2200mAh 3S1P
2 x Ace RC ACE Power 25C 2200mAH 3S1P
Blätter: Thunder Tiger CFK


Nach oben
 Profil Position des Users auf der Mitgliederkarte  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: Heckrotor schräg???
BeitragVerfasst: 24.06.2011, 14:21 
Offline
Administrator
Benutzeravatar

Registriert: 28.04.2006, 13:00
Beiträge: 4458
Wohnort: "Weltstadt der Hubschrauber"
twist hat geschrieben:
....werde ich mal schauen ob das auch die anderen Flugeigenschaften positiv beeinflusst hat :)

Da wirst du eher keinen Unterschied feststellen.

_________________
Grüße
Walter

Alptraum bei der Autorotationslandung: Vom Himmel hoch, da komm ich her und habe keine Drehzahl mehr.

Funke MX-16 mit Jeti 2,4GHz Modul TU
Razor 450 Pro, Jazz, LTG2100T & LTS3100G, 3x S3107
Raptor 50 mit OS Hyper, Alukopf, Aluheck, GY-401+9254, 3xHS-5625MG Digi, CSM RL10 Drehzahlregler


Nach oben
 Profil Position des Users auf der Mitgliederkarte  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: Heckrotor schräg???
BeitragVerfasst: 24.06.2011, 16:01 
Offline
Frachtpilot

Registriert: 29.04.2010, 15:33
Beiträge: 292
Och menno :)

_________________
Mini Titan E325 RTF
Empfänger: Spektrum AR8000
Gyro: LTG2100T
Regler: Align RCE BL 35X
Motor: Thunder Tiger OBL 29/35-10H
Servos: 3 x Savox SH-0253
1 x Graupner DES 477 BB
Sender: Spektrum DX7s
Akkus: 4 x Robbe Roxxy Power 3-2200 ZX 25C 2200mAh 3S1P
2 x Ace RC ACE Power 25C 2200mAH 3S1P
Blätter: Thunder Tiger CFK


Nach oben
 Profil Position des Users auf der Mitgliederkarte  
Mit Zitat antworten  
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:  Sortiere nach  
Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 5 Beiträge ] 

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde [ Sommerzeit ]


Wer ist online?

0 Mitglieder


Ähnliche Beiträge

Rollt nach links, nachgetrimmt, Taumelscheibe steht schräg
Forum: Allgemeine technische Probleme
Autor: helicarsten
Antworten: 2

Tags

USA

Du darfst keine neuen Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst keine Antworten zu Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht ändern.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Du darfst keine Dateianhänge in diesem Forum erstellen.

Suche nach:
Gehe zu:  
cron
Powered by phpBB® Forum Software © phpBB Group


Bei iphpbb3.com bekommen Sie ein kostenloses Forum mit vielen tollen Extras
Forum kostenlos einrichten - Hot Topics - Tags
Beliebteste Themen: Flug, Bau, USA, Erde, Mode

Impressum | Datenschutz