http://rchelitreff.iphpbb3.com

Fachsimpeln in netter Atmosphäre - hier fühlen sich auch Anfänger wohl
Aktuelle Zeit: 16.12.2018, 22:50

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde




Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 8 Beiträge ] 
Autor Nachricht
 Betreff des Beitrags: Servo ersetzen oder instandsetzen...
BeitragVerfasst: 23.06.2010, 00:15 
Offline
Frachtpilot

Registriert: 29.04.2010, 14:33
Beiträge: 292
Hallo!

Wie es sich gehört habe ich meinen MT heute schön gecrasht :) Glücklicherweise nichts dramatisches, habe nur ein wenig die Kontrolle verloren und ihn beim Abfangen in einem Busch verloren ;)

Noch viel glücklicher ist die Tatsache das dabei nichts kaputt gegangen ist ausser ein paar kleinen Macken an der Bespannung der Rotorblätter und, wie ich grade eben erst festgestellt habe, hat einer der TS-Servos vor Schreck einen Zahn verloren.

Dieser Servo ist einer von drei C1016 an der TS. Nach kurzem suchen hab ich dann zum einen Händler gefunden die den Servo komplett anbieten, aber auch welche die nur die Getriebezahnräder verkaufen. Im jugendlichen Leichtsinn habe ich dann zwei Getriebesätze bestellt.

Hinterher habe ich mich dann gefragt wie sinnvoll das ganze war :) Natürlich ist es ein Kostenfaktor, denn das Getriebe kostet weniger als ein Viertel des Servos. Aber ist es ratsam nur das Getriebe zu tauschen? Kann an so einem Servo mehr kaputtgehen was man eventuell nicht merkt?


Nach oben
 Profil Position des Users auf der Mitgliederkarte  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags:
Verfasst: 23.06.2010, 00:15 


Nach oben
  
 
 Betreff des Beitrags:
BeitragVerfasst: 23.06.2010, 06:40 
Offline
Co-Administrator
Benutzeravatar

Registriert: 21.11.2006, 22:13
Beiträge: 3926
Wohnort: Lampertheim
Moin,

in der Regel langt es, das Getriebe auszutauschen. Natürlich kann es evtl. sein, dass es irgendwo
noch einen schleichenden Schaden an Elektronik abbekommen hat, halte ich aber doch eher
für sehr unwahrscheinlich, mir isses noch nicht passiert, habe schon einige Getriebe ausgetauscht :wink:
Wenn das Servo offen ist mache ich soweit wie möglich eine Sichtkontrolle der Kabelchen / Elektronik.
Anschliessend das Servo auf Geschwindigkeit und Kraft im Vergleich zu den anderen getestet und gut.


GrüSoo.

_________________
musikschule-drescher-lampertheim.de

- FF-10 10CG, Empfänger: 4x R 6008HS
- X50 + Yamada YS-56SR-RR + Hatori 566 + ATGv.3 + Microbeast + 3x DS610 + DS620
- Raptor 50 V2 + Yamada YS-56SR + Hatori566 + Microbeast + 3x DS610 + DS620
- Kyosho P-51D OS61 FX


Nach oben
 Profil Position des Users auf der Mitgliederkarte  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags:
BeitragVerfasst: 23.06.2010, 16:23 
Offline
Frachtpilot

Registriert: 29.04.2010, 14:33
Beiträge: 292
Ok, also werde ich morgen ruhigen gewissens alles wieder reparieren. Eine Sichtkontrolle natürlich eingeschlossen :)

Habe gerade eben mal aus reiner Neugier versucht ob nicht ein Getriebe aus einem Tower Pro Servo reinpasst. Leider sehen die Zahnräder zwar augenscheinlich gleich aus, selbst eine Ausspaarung für das Lager gibt es, aber funktionieren tut es trotzdem nicht :)


Nach oben
 Profil Position des Users auf der Mitgliederkarte  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags:
BeitragVerfasst: 25.06.2010, 02:40 
Offline
Frachtpilot

Registriert: 29.04.2010, 14:33
Beiträge: 292
So, Servo ist repariert. Habe aber leider feststellen müssen das die TS auch was abbekommen hat. Ich hoffe mal das es damit dann gut ist... ;) Was man nicht alles an Ersatzteilen braucht :)


Nach oben
 Profil Position des Users auf der Mitgliederkarte  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags:
BeitragVerfasst: 25.06.2010, 06:57 
Offline
Co-Administrator
Benutzeravatar

Registriert: 21.11.2006, 22:13
Beiträge: 3926
Wohnort: Lampertheim
Hi,

ist anzunehmen, dass Du auch eine Blattlagerwelle und eine Hauptrotorwelle brauchst!
Blattlagerwelle wohl auf jeden Fall bei den Kräften, die auftreten wenn der Rotor unsachgemäss von
einem Busch gebremst wird. Bau' beide Wellen mal aus und roll´ sie über einen Spiegel, Glastisch o.ä.,
ist nämlich echt ärgelich wenn man den frisch reparierten Heli gleich wieder auseinandernehmen muss,
weil er beim ersten Flug gleich vibriert hat wie Wutz :evil:
Und bei den Blättern ist das auch so eine Sache: Du schreibst dass die Bespannung leicht beschädigt wurde,
kannst aber nicht ins Blatt reingucken. Wenn das Material z.B. an der Blattwurzel was abgekriegt hat
und sich bei voller Drehzahl ein Blatt verabschiedet ist das vor allem gefährlich für Dich und nebenbei
zerlegt es dann den Heli so richtig. Deshalb bin ich bei Blättern immer besonders (über-)vorsichtig:
Feindkontakt = Austauschen!

Gruss, Soonhaeng.

_________________
musikschule-drescher-lampertheim.de

- FF-10 10CG, Empfänger: 4x R 6008HS
- X50 + Yamada YS-56SR-RR + Hatori 566 + ATGv.3 + Microbeast + 3x DS610 + DS620
- Raptor 50 V2 + Yamada YS-56SR + Hatori566 + Microbeast + 3x DS610 + DS620
- Kyosho P-51D OS61 FX


Nach oben
 Profil Position des Users auf der Mitgliederkarte  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags:
BeitragVerfasst: 25.06.2010, 18:51 
Offline
Moderator
Benutzeravatar

Registriert: 10.09.2006, 15:22
Beiträge: 2110
Wohnort: Gde. Buttenwiesen
Hallo twist,
solche Aktionen gehören einfach dazu - leider :oops: .
Aber wie Martin schon schreibt:
eine leichte Feindberührung genügt in der Regel schon, daß dann einige Teile was abbekommen. So als kleine Info am Rande bzgl. der Kräfte:
vor laaanger Zeit wurden hier mal im Forum als "Hausnummer" die Kräfte ausgerechnet die bei so einem Heli auftreten. Es kamen so etwa 40kg an den Blattspitzen raus, wenn diese auf ein Hindernis treffen. Ob es jetzt etwas mehr oder weniger sind spielt nicht die ganz große Rolle. Es veranschaulicht eigentlich nur, daß hier schon ein bisschen was im Spiel ist.
So und wenn die ganze Spielerei schlagartig auf Null abgebremst wird, dann muß diese Energie ja irgendwo hin bzw. muß etwas nachgeben. Und in der Regel sind dann einfach die Hauptrotorwelle (HRW) und die Blattlagerwelle (BLW) sehr häufig mit betroffen.
Von daher würde ich an Deiner Stelle die Teile mit einem gewissen Vorrat versehen....
Zu den Blättern.
hier würde ich ebenfalls empfehlen die Teile auszutauschen. Zudem halten sich die Holzblätter preislich auch im Rahmen. Wobei Du auch die preiswerten Blätter von Align auch verwenden könntest. Wobei dann allerdings "Adapterscheiben" erforderlich wären, da die Blatthalter vom Mini etwas größer sind. Falls Du diese verwenden solltest und keine passenden Scheiben hast, schreib mir eine PN. Ich habe noch welche herumliegen. Die schicke ich Dir dann.

Gruß

Dirk

_________________
- X50E - Mini V-Stabi; Fusion Hawk 120+ AVS2
- Protos - BD3SX, Jive60+LV, Savox 1350; Jeti 6-Kanal
- MiniTitan - AC-3x, TGY 306; Hobbywing 50A V3
- MSR / mCPx V2 / Corsair/ Solius
- Raptor 50 V2 - -> Ruhestand

- Oldtimer Bell 212 im Aufbau

Ladegerät: DuoPlus 50
Sender: MC 22s mit Jeti (2G4)/ DX6i DSMx

------------------------------------
-> Irgendwann klappts mit dem Fliegen, wenn der Pilot besser wäre....


Nach oben
 Profil Position des Users auf der Mitgliederkarte  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags:
BeitragVerfasst: 27.06.2010, 00:13 
Offline
Frachtpilot

Registriert: 29.04.2010, 14:33
Beiträge: 292
Silverwing ich habe dir grade eine PN geschrieben :)

Nach dem initial beschriebenen Crash waren Hauptrotorwelle und Blattlagerwelle beide in Ordnung, habe die geprüft. Dummerweise habe ich dann heute den nächsten Crash gebastelt. Bin nahe am Boden an einem Teppich hängengeblieben den ich als Starthilfe auf der Wiese verwendet habe (war etwas ebener als die Wiese). Da hats den armen Titan dann sofort auf die Seite gelegt und diesmal ist auch mehr dabei zu Bruch gegangen. Ich habe ihn dann vorsichtshalber mal komplett zerlegt und habe folgende Teile als defekt klassifiziert:

- Rotorblätter, waren die originalen, sind halt in den Boden und wurden daraufhin noch von der Paddelstange perforiert :)

- Paddelstange, auf halbem Weg durch die Rotorblätter hat sie dann eine 30° Biegung unternommen.

- Hauptrotorwelle, ist ganz minimal Krumm auf der Höhe wo dieser erste Haltering auf dem oberen Kugellagerhalter sitzt. Aber wirklich nur minimal verbogen. Wird natürlich trotzdem getauscht.

- Taumelscheibe, innerer und äusserer Teil lassen sich minimal gegeneinander neigen, ich denke das sollte auch nicht so sein...

- Ein Servogetriebe, diesmal hats den TS Servo auf der anderen Seite zerlegt, ganze 4 Zähne sind vor Schreck rausgesprungen. Zum Glück hatte ich da noch Ersatz rumliegen, da ich in weiser Vorraussicht zwei Getriebesätze bestellt habe... :)

- Heckrotorblätter, haben irgendwie ne gezackte Kante bekommen...

- Diverse kleine Schrauben... Nach mehrmaligem Lösen und festmachen mit Loctite sind die auch nicht mehr schön und gängig...

Gerade eben habe ich dann eine Bestellung über knappe 100 Euro an Teilen aufgegeben. Unter anderem ein komplettes Crash Kit, mehr so als beruhigendes Ersatzteillager, eine Taumelscheibe (ich habe die MetallTS genommen, da die nur wenige Cent teurer war...), zwei gehärtete Hauptrotorwellen, Heck und Hauptrotorblätter sowie nochmal zwei Getriebesätze für die Servos... Teures Hobby ;)


Nach oben
 Profil Position des Users auf der Mitgliederkarte  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags:
BeitragVerfasst: 27.06.2010, 09:05 
Offline
Moderator
Benutzeravatar

Registriert: 10.09.2006, 15:22
Beiträge: 2110
Wohnort: Gde. Buttenwiesen
Hallo twist,
die PN von Dir ist bereits beantwortet.
Das mit dem Runterfallen gehört leider dazu. Einen Trost dazu: es wird mit der Zeit besser. Dann kommt aber wieder ein Phase wo er öfters runterfällt. Dann wird es jedoch in der Regel etwas teurer.. Nämlich die Phase in der man dann solche Spielereien wie z.B. Loopings oder ähnliches ausprobiert....

Gruß

Dirk

_________________
- X50E - Mini V-Stabi; Fusion Hawk 120+ AVS2
- Protos - BD3SX, Jive60+LV, Savox 1350; Jeti 6-Kanal
- MiniTitan - AC-3x, TGY 306; Hobbywing 50A V3
- MSR / mCPx V2 / Corsair/ Solius
- Raptor 50 V2 - -> Ruhestand

- Oldtimer Bell 212 im Aufbau

Ladegerät: DuoPlus 50
Sender: MC 22s mit Jeti (2G4)/ DX6i DSMx

------------------------------------
-> Irgendwann klappts mit dem Fliegen, wenn der Pilot besser wäre....


Nach oben
 Profil Position des Users auf der Mitgliederkarte  
Mit Zitat antworten  
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:  Sortiere nach  
Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 8 Beiträge ] 

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde


Wer ist online?

0 Mitglieder


Ähnliche Beiträge

DF36 V2 Alu Tuning oder gleich T-Rex oder Razor
Forum: Tuning
Autor: Pyro_6
Antworten: 12
Servo- Heck-Zucken oder Empfangsstörung DF4
Forum: Allgemeine technische Probleme
Autor: Anonymous
Antworten: 2

Du darfst keine neuen Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst keine Antworten zu Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht ändern.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Du darfst keine Dateianhänge in diesem Forum erstellen.

Suche nach:
Gehe zu:  
cron
Powered by phpBB® Forum Software © phpBB Group


Bei iphpbb3.com bekommen Sie ein kostenloses Forum mit vielen tollen Extras
Forum kostenlos einrichten - Hot Topics - Tags
Beliebteste Themen: Flug, Bau, USA, Erde, Mode

Impressum | Datenschutz