http://rchelitreff.iphpbb3.com

Fachsimpeln in netter Atmosphäre - hier fühlen sich auch Anfänger wohl
Aktuelle Zeit: 24.11.2020, 13:48

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde




Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 14 Beiträge ] 
Autor Nachricht
 Betreff des Beitrags: Nick-Roll-Servos spinnen total!!!
BeitragVerfasst: 06.04.2007, 06:47 
Offline
Bruchpilot

Registriert: 31.01.2007, 15:28
Beiträge: 53
Habe den Razor 450 mit:
430L Brushless Motor
Align 35A mit Governor Mode Regler
4 x A.F.C. 11BB Servos
G007 Gyro
MX-12 Funke

Nach der Programmierung des Align-Reglers, was bestens lief, jetzt riesen Problem.

Egal ob ich den Nick-Servo anstecke oder eines der beiden Rollservos, sind diese total am spinnen und reagieren nicht auf meinen rechte Funke-Steuer-Knüppel (Nick und Roll). Dabei habe ich natürlich immer die Funke als erstes an, bevor ich den Lipo dran klemme. Hinzu muss ich sagen, dass der Regler seine richtigen Pieptöne nur (also Töne, die bestättigen wie der Regler programmiert wurde) dann nicht mehr aussendet, sobald ein Nick- oder Rollservo angeschlossen ist.

Ich kann mir vorstellen, dass ich beim Proggen der Funke etwas noch nicht gemacht habe, was den Empfänger bezüglich Mittelstellung der Nick- und Rollservos anprechen sollte.

Bitte Euch um Help. Warum machen diese 3 Servos was sie wollen?

Danke unf MFG


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags:
Verfasst: 06.04.2007, 06:47 


Nach oben
  
 
 Betreff des Beitrags:
BeitragVerfasst: 06.04.2007, 07:38 
Offline
Flieger Ass
Benutzeravatar

Registriert: 09.10.2006, 09:44
Beiträge: 972
Wohnort: Seligenstadt
Vielleicht aus versehen den falschen Mode Programiert.!
Die T/S Mischung falsch!!

Bleibt dir wohl nix anderes übrig als alle Grundeinstellungen der Funke zu überprüfen..

_________________
Gruss Franz

Heute kennt man von allem den Preis, von nichts aber den Wert
(Oscar Wilde)

mit Simulus angefangen, jetzt DF 60B,
XIER PXL 460 Outrunner Motor.13er Ritzel
Sonix 30A Regler
2x 2200mah 18c 11,1V .
Alu Landegestell ,Alu Rotor eingebaut
MX-16s Funke ,Heckservo GWS 100BB geändert, 3x HS55 Hitec
---------------------------------
Ronin fertig !! Jazz 40,8,16, Gyro 401 , xpier 460 , smc 16 SCAN 35.... Geil!!


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
BeitragVerfasst: 06.04.2007, 07:53 
Offline
Buschpilot

Registriert: 20.09.2006, 18:45
Beiträge: 179
Wohnort: Eppingen
Hallo Intahzeptah,
Intahzeptah hat geschrieben:
Habe den Razor 450 mit:
430L Brushless Motor
Align 35A mit Governor Mode Regler
4 x A.F.C. 11BB Servos
G007 Gyro
MX-12 Funke

Nach der Programmierung des Align-Reglers, was bestens lief, jetzt riesen Problem.

Egal ob ich den Nick-Servo anstecke oder eines der beiden Rollservos, sind diese total am spinnen und reagieren nicht auf meinen rechte Funke-Steuer-Knüppel (Nick und Roll). Dabei habe ich natürlich immer die Funke als erstes an, bevor ich den Lipo dran klemme. Hinzu muss ich sagen, dass der Regler seine richtigen Pieptöne nur (also Töne, die bestättigen wie der Regler programmiert wurde) dann nicht mehr aussendet, sobald ein Nick- oder Rollservo angeschlossen ist.

Ich kann mir vorstellen, dass ich beim Proggen der Funke etwas noch nicht gemacht habe, was den Empfänger bezüglich Mittelstellung der Nick- und Rollservos anprechen sollte.

Bitte Euch um Help. Warum machen diese 3 Servos was sie wollen?

Danke unf MFG

Ist natürlich schwierig, den Fehler zu erahnen, aber versuch mal mit
folgender Vorgehensweise, den Fehler einzugrenzen:

1. Sicherheitshalber Motor abstecken
2. Am besten einen 4.8V-Akkku für die Empfänger-Stromversorgung nehmen
3. Steuerknüppel-Anordnung kontrollieren/Programmieren
4. Nun ein Servo nach dem anderen einzeln Anstecken und auf Funktion testen
(in dem Empfängerausgängen 2,3 und 6). Wenn alle Servos einzeln
Funktionieren auf zu Punkt 5. Ansonsten ist evtl. ein Servo defekt.
5. Wenn alle Servos einzeln gehen, alle 3 Servos der TS in die vorgegebenen
Empfänger-Steckplätze anstecken:
Rollservos auf 2 und 6, Nickservo auf 3
6. Taumelscheibenprogramm 3 Servos/120Grad einstellen, und Testen.
Evtl die Laufrichtung der Servos Korrigieren, und Servowege anpassen.

Erst wenn das alles richtig funktioniert, Heckservo an Empfänger-Ausgang 4
anschliessen und Testen, und dann den Regler an Ausgang 1 anschliessen.

Probier das so mal so durch. Wenn Fehler auftreten, einfach genau schildern,
wo die Fehler auftreten.

Ciao, Jürgen

_________________
SJM400V2
Gyro: Telebee, Motor: SJM BL-3950 KV, Regler: SJM 25 A
--------------------
"The Crow" (Rex-Clone)
Gyro: Robbe GY401, Motor: 450F, Regler: Jazz 40-6-18
--------------------
Sender: Futaba FC-18


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags:
BeitragVerfasst: 06.04.2007, 15:42 
Offline
Bruchpilot

Registriert: 31.01.2007, 15:28
Beiträge: 53
Naja bis jetzt kann ich sagen, dass folgendes geproggt ist in der Funke:

T/S Mischung steht auf standard, also nix verändert.
Anfags natürlich also Mode Heli genommen und mit der Rest-Taste auch übernommen.
Eingestellt für 3 Servos/120°-CCPM.
Mode 2 gewählt, also Gas links und min. Gas ganz unten.

Habe leider kein 4,8V Akku zur Zeit hier.

Mich wundert halt die Geschichte sehr, weil die TS-Servos überhaupt nicht auf den rechten Funke-Knüppel reagieren, und dazu total zikkig am Ausschlagen sind in beide Richtungen.

HELP


Zuletzt geändert von Intahzeptah am 08.04.2007, 20:17, insgesamt 1-mal geändert.

Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags:
BeitragVerfasst: 06.04.2007, 16:35 
Offline
Flieger Ass
Benutzeravatar

Registriert: 09.10.2006, 09:44
Beiträge: 972
Wohnort: Seligenstadt
Haste mal nen 2ten Empfänger den du mal dran stecken kannst..

_________________
Gruss Franz

Heute kennt man von allem den Preis, von nichts aber den Wert
(Oscar Wilde)

mit Simulus angefangen, jetzt DF 60B,
XIER PXL 460 Outrunner Motor.13er Ritzel
Sonix 30A Regler
2x 2200mah 18c 11,1V .
Alu Landegestell ,Alu Rotor eingebaut
MX-16s Funke ,Heckservo GWS 100BB geändert, 3x HS55 Hitec
---------------------------------
Ronin fertig !! Jazz 40,8,16, Gyro 401 , xpier 460 , smc 16 SCAN 35.... Geil!!


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags:
BeitragVerfasst: 06.04.2007, 18:35 
Offline
Bruchpilot

Registriert: 31.01.2007, 15:28
Beiträge: 53
Habe leider keinen 2. Empfänger.

Daran habe ich auch schon gedacht, dass der Empfänger im Arsch sein könnte. Das kömische dabei nur wäre dann, Die MX-12 + R700 sind ganz neu gekauft wurden paar Tage her.

Trotzdem hoffe ich, dass bei der Funke noch was einzustellen ist, was ich noch nicht gemacht habe.

MFG


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags:
BeitragVerfasst: 06.04.2007, 20:32 
Offline
Buschpilot

Registriert: 20.09.2006, 18:45
Beiträge: 179
Wohnort: Eppingen
Hi Intahzeptah,

hast du z.B. mal versucht, ob ein Servo auf Kanal 4 (Rudd) geht?

Wenn sich wirklich die Servos auf keinem der Empfängerausgänge ansteuern
lassen, gibts folgende Möglichkeiten:
* Quarz defekt/vertauscht (TX = Sender, RX= Empfänger)
* Empfänger defekt
* Sender defekt

Du solltest halt wirklich versuchen den Fehler einzugrenzen, denn einfach
"geht nicht" ist ein arg weiter Begriff.

Ciao, Jürgen

_________________
SJM400V2
Gyro: Telebee, Motor: SJM BL-3950 KV, Regler: SJM 25 A
--------------------
"The Crow" (Rex-Clone)
Gyro: Robbe GY401, Motor: 450F, Regler: Jazz 40-6-18
--------------------
Sender: Futaba FC-18


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags:
BeitragVerfasst: 06.04.2007, 20:36 
Offline
Administrator
Benutzeravatar

Registriert: 28.04.2006, 12:00
Beiträge: 4458
Wohnort: "Weltstadt der Hubschrauber"
Hi Inta,
hast du vielleicht PCM beim Sender gewählt? Der R700 ist ein PPM Empfänger, der vesrteht kein PCM.

Grüße
Walter

_________________
Grüße
Walter

Alptraum bei der Autorotationslandung: Vom Himmel hoch, da komm ich her und habe keine Drehzahl mehr.

Funke MX-16 mit Jeti 2,4GHz Modul TU
Razor 450 Pro, Jazz, LTG2100T & LTS3100G, 3x S3107
Raptor 50 mit OS Hyper, Alukopf, Aluheck, GY-401+9254, 3xHS-5625MG Digi, CSM RL10 Drehzahlregler


Nach oben
 Profil Position des Users auf der Mitgliederkarte  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags:
BeitragVerfasst: 06.04.2007, 21:22 
Offline
Bruchpilot

Registriert: 31.01.2007, 15:28
Beiträge: 53
Also mein Sender ist auf PPM eingestellt die ganze Zeit und nicht auf SPCM, also passt das schonmal.

Es geht um den originalen R700, der MX-12 angehört.

Lediglich der Kanal 4 (RUDD) und Kanal 5 (Gyro-Steuerung) funktionieren.
Das heisst, ich habe nur in Kanal 1 meinen Regler (Motor+Akku) drine und in Kanal 4 und 5 das Heckservo mit Gyro. Das funktioniert, der Gyro gleicht auch das Heckservo aus. Und damit reagiert der linke Knüppel der MX-12 vollkommen.

Schliesst mal aber jetzt noch zusätzlich einen der Nick- oder Roll-Servos an, dann fangen diese an zu spinnen, und das Heckservo macht die Spinnerei dann auch mit. Logischerweise kommt auch nicht die richtige Pieptonfolge des Reglers in diesem Fall. Die richtige Pieptonfolge kommt nur, wenn allein nur der Kanal 4 (RUDD) und Kanal 5 (Gyrosteuerung) angestöpselt sind.

Hier eine Frage: Ist es egal, wie rum man den Quarz in der Funke und dem Empfänger reinstöpselt, oder ist das nicht egal?

Weitere Ideen?

MFG


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags:
BeitragVerfasst: 06.04.2007, 22:19 
Offline
Buschpilot

Registriert: 20.09.2006, 18:45
Beiträge: 179
Wohnort: Eppingen
Intahzeptah hat geschrieben:
Also mein Sender ist auf PPM eingestellt die ganze Zeit und nicht auf SPCM, also passt das schonmal.

Es geht um den originalen R700, der MX-12 angehört.

Lediglich der Kanal 4 (RUDD) und Kanal 5 (Gyro-Steuerung) funktionieren.
Das heisst, ich habe nur in Kanal 1 meinen Regler (Motor+Akku) drine und in Kanal 4 und 5 das Heckservo mit Gyro. Das funktioniert, der Gyro gleicht auch das Heckservo aus. Und damit reagiert der linke Knüppel der MX-12 vollkommen.

Schliesst mal aber jetzt noch zusätzlich einen der Nick- oder Roll-Servos an, dann fangen diese an zu spinnen, und das Heckservo macht die Spinnerei dann auch mit. Logischerweise kommt auch nicht die richtige Pieptonfolge des Reglers in diesem Fall. Die richtige Pieptonfolge kommt nur, wenn allein nur der Kanal 4 (RUDD) und Kanal 5 (Gyrosteuerung) angestöpselt sind.

Hier eine Frage: Ist es egal, wie rum man den Quarz in der Funke und dem Empfänger reinstöpselt, oder ist das nicht egal?

Weitere Ideen?

MFG

Aha, funtioniert als prinzipiell.
Könnte sein, das eines der Servos Probleme macht oder das der Empfänger
auf einem Ausgang einen Fehler hat.
Ziehe mal alle 3 Servos von TS am Empfänger ab, und dann jeweils eines
der Servos anstecken (jeweils in den Empfänger-Ausgängen 2,3 und 6 testen),
und probieren ob es noch funktioniert.
Wenn es mit allen 3 Servos und auf allem 3 Empfänger-Ausgängen die
gleichen Probleme gibt, würde ich fast auf ein Problem mit dem Empfänger
tippen, denn von der Programmierung her dürften solche Probleme nicht
kommen.

Wie herum die Quarze eingesteckt werden ist egal, wichtig ist nur:
TX=Sender und RX=Empfänger. Und auch wichtig ist, das die Quarze vom
entsprechenden Frequenzband eingesetzt werden.

Ciao, Jürgen

_________________
SJM400V2
Gyro: Telebee, Motor: SJM BL-3950 KV, Regler: SJM 25 A
--------------------
"The Crow" (Rex-Clone)
Gyro: Robbe GY401, Motor: 450F, Regler: Jazz 40-6-18
--------------------
Sender: Futaba FC-18


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags:
BeitragVerfasst: 08.04.2007, 16:47 
Offline
Bruchpilot

Registriert: 31.01.2007, 15:28
Beiträge: 53
Also das Problem ist bei allen 3 Empfänger-Ausgängen (2,3 und 6) da.
Und es ist auch egal ob alle 3 dieser Ausgänge besetzt sind, also 3 Servos drine stecken, oder ob man nur in einen oder in zwei Ausgänge Servos reinmacht. In allen Fällen spinnen die max. 3 Servos total und reagieren nicht auf die Nick- und Roll-Funktion der Funke.

HELP & MFG


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags:
BeitragVerfasst: 08.04.2007, 17:14 
Offline
Administrator
Benutzeravatar

Registriert: 28.04.2006, 12:00
Beiträge: 4458
Wohnort: "Weltstadt der Hubschrauber"
Hallo Inta,
das schaut mir gerade so aus, als ob die Spannung total zusammenbricht.
Was für einen Akku verwendest du? Hast du die Möglichkeit, die Akkuspannung zu messen?

Grüße
Walter

_________________
Grüße
Walter

Alptraum bei der Autorotationslandung: Vom Himmel hoch, da komm ich her und habe keine Drehzahl mehr.

Funke MX-16 mit Jeti 2,4GHz Modul TU
Razor 450 Pro, Jazz, LTG2100T & LTS3100G, 3x S3107
Raptor 50 mit OS Hyper, Alukopf, Aluheck, GY-401+9254, 3xHS-5625MG Digi, CSM RL10 Drehzahlregler


Nach oben
 Profil Position des Users auf der Mitgliederkarte  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags:
BeitragVerfasst: 08.04.2007, 20:08 
Offline
Bruchpilot

Registriert: 31.01.2007, 15:28
Beiträge: 53
Ich habe 2 Lipos von Helitec.
1 x 2200mAh 18C 11,1V
1 x 2200mAh 20C 11,1V

Die Spannung ist ok bei beiden Akkus.
Vollgeladen ca. 4,2V pro Zelle (gemessen) und Nennspannung halt 3,7V pro Zelle.
Würde sagen, dass es nicht daran liegt.

Ich bin langsam am verzweifeln.
Immer trifft es mich. Bei jedem Heli, den ich hatte bis jetzt, sau heftige unlösbare Probleme. Deswegen auch der neue Razor 450 jetzt, aber hier halt das Kakk-Servo-Empfänger-Funke-Problem-???.

MFG


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags:
BeitragVerfasst: 09.04.2007, 10:01 
Offline
Frachtpilot
Benutzeravatar

Registriert: 28.11.2005, 20:47
Beiträge: 269
Wohnort: Cuxland
Hi,

entweder Du wendest Dich vor Ort an jemanden, der sich damit auskennt oder Du tauscht die Funke einfach um.

Besser jetzt einen Schnitt zu machen, als ich rumzuärgern und doch zu keinem Ergebnis zu kommen.

_________________
Gruss
C1Olli
______________
Logo 10 XL V-Stabi Bell 222
Logo 400 V-Stabi
4#3 B Brushless


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:  Sortiere nach  
Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 14 Beiträge ] 

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde


Wer ist online?

0 Mitglieder


Ähnliche Beiträge

DF 68b schüttelt TOTAL...hilfe
Forum: Antrieb (Motoren & Regler)
Autor: Anonymous
Antworten: 3
keine Kontrolle mehr -Total Schaden .-(
Forum: Ersatzteile
Autor: Anonymous
Antworten: 2
Hilfe Roll und Nick sind nach Reklamation vertauscht!!!
Forum: Tuning
Autor: Anonymous
Antworten: 4

Du darfst keine neuen Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst keine Antworten zu Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht ändern.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Du darfst keine Dateianhänge in diesem Forum erstellen.

Suche nach:
Gehe zu:  
cron
Powered by phpBB® Forum Software © phpBB Group


Bei iphpbb3.com bekommen Sie ein kostenloses Forum mit vielen tollen Extras
Forum kostenlos einrichten - Hot Topics - Tags
Beliebteste Themen: Flug, Bau, USA, Erde, Mode

Impressum | Datenschutz