http://rchelitreff.iphpbb3.com

Fachsimpeln in netter Atmosphäre - hier fühlen sich auch Anfänger wohl
Aktuelle Zeit: 21.09.2019, 15:55

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde [ Sommerzeit ]




Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 3 Beiträge ] 
Autor Nachricht
BeitragVerfasst: 03.04.2007, 10:04 
Offline
Bruchpilot
Benutzeravatar

Registriert: 08.01.2006, 17:41
Beiträge: 96
Wohnort: Berlin
Hi Tomahawkwerfer, :D
mich würde der Abstand zwischen der Hauptrotorwelle und dem Heckrotor interessieren. Könnte da vielleicht mal jemand messen, mit nem Hinweis auf die Messgenauigkeit? Danke für die Mühe!

Außerdem wäre eine Info über die zwei Versionen (D- oder HT-) toll. Ist einer eindeutig vorzuziehen?

Ciao, Karsten

_________________
Raven-Chassis, Raven-Alurotor (Blatthalter Plaste), 12 mm Heckrohr, T-Rex-Aluheck, 3x 2000 mAh Kokam-Lipo 15C + Saver, 450 F + Jazz 40-6-18, GY-401, 3x Futaba S3110 + 1x HS-55, MX12 + R700, CFK Blätter, Scale-Rumpf Agusta A119 von Causemann
E-Sky Lama V3


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags:
Verfasst: 03.04.2007, 10:04 


Nach oben
  
 
 Betreff des Beitrags:
BeitragVerfasst: 03.04.2007, 18:48 
Offline
Reifer Pilot
Benutzeravatar

Registriert: 14.02.2007, 23:42
Beiträge: 110
Wohnort: Wuppertal
Ca 430mm .Gemessen von Außenkante(zum Heck) Hauprotorwelle zu
Außenkante(zum Hauprotor)Heckwelle.Ist aber nicht genau(Zollstock).

Dem Ht-Model sagt man zu beim Crash stabieler zu sein weil die Servos nicht frei hängen und deren Teile.Was anderes ist mir nicht bekannt.
Warum brauchst du das Maß?

_________________
Dragonfly 22D Extrema VollAlu+Unzerstörbarer Antriebsstrang mit DF60 Alurotorkopf.Eigenbau
11.1Volt Lipo
M24 Blätter

Dragonfly 60B (Tot) Neuaufbau mit selbst gefrästen Teilen.Eigenbau/Unzerstörbar Chassis
XIER PXL 460 Outrunner 3200 + Hobbywing Sonix 30 A Opto + 3A UBE
MX 12
Gaupner R700
WK G007
TowerPro


Tomahawk 450 D-CCPM
Kontronik Jazz
MX-12
Graupner SMC14
4X Hitec 56HB
GY-401
450 SE Brushlessoutrunner


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags:
BeitragVerfasst: 04.04.2007, 09:14 
Offline
Bruchpilot
Benutzeravatar

Registriert: 08.01.2006, 17:41
Beiträge: 96
Wohnort: Berlin
Hi Kaputzo,
meine Ravenrotor ist mit der Zeit schon etwas ausgenudelt. Der ein oder andere alte Crash hat auch seine Spuren hinterlassen. Ich habe mich gefragt, ob ich meinen Scalerumpf auch mit einer Tomahawk-Mechanik gefüllt bekomme. Da spielt dieser Abstand die Hauptrolle.

Ciao, Karsten

_________________
Raven-Chassis, Raven-Alurotor (Blatthalter Plaste), 12 mm Heckrohr, T-Rex-Aluheck, 3x 2000 mAh Kokam-Lipo 15C + Saver, 450 F + Jazz 40-6-18, GY-401, 3x Futaba S3110 + 1x HS-55, MX12 + R700, CFK Blätter, Scale-Rumpf Agusta A119 von Causemann
E-Sky Lama V3


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:  Sortiere nach  
Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 3 Beiträge ] 

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde [ Sommerzeit ]


Wer ist online?

0 Mitglieder


Ähnliche Beiträge

DF 5, Version 2 im Ehebett
Forum: Fliegerbar
Autor: Anonymous
Antworten: 0
Neuer Lader oder mehr Akkus oder beides?
Forum: Akkus und Ladetechnik
Autor: Superfast
Antworten: 21

Du darfst keine neuen Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst keine Antworten zu Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht ändern.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Du darfst keine Dateianhänge in diesem Forum erstellen.

Suche nach:
Gehe zu:  
cron
Powered by phpBB® Forum Software © phpBB Group


Bei iphpbb3.com bekommen Sie ein kostenloses Forum mit vielen tollen Extras
Forum kostenlos einrichten - Hot Topics - Tags
Beliebteste Themen: Flug, Bau, USA, Erde, Mode

Impressum | Datenschutz