http://rchelitreff.iphpbb3.com

Fachsimpeln in netter Atmosphäre - hier fühlen sich auch Anfänger wohl
Aktuelle Zeit: 21.09.2019, 15:12

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde [ Sommerzeit ]




Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 24 Beiträge ]  Gehe zu Seite 1, 2  Nächste
Autor Nachricht
 Betreff des Beitrags: Hab auch ein tomahawk "D"
BeitragVerfasst: 15.05.2007, 18:18 
Offline
Jagdflieger
Benutzeravatar

Registriert: 12.08.2006, 11:28
Beiträge: 507
Wohnort: berlin-neukölln
Ich hab mir ja jetzt auch nen tomahawk geleistet. Mit GY401 und smc16scan.

Bin seit 2 tagen am zusammen bauen. Einen tag hab ich nur an den schubstangen mit den kugelkopf-pfannen gesessen.
Und warum, weil einige 1,5mm gewindestangen kein richtiges gewinde drauf hatten. Die steigungen der metrischen gewinde waren nur ringe auf diesen stängchen.
Ehe ich das gesehen hab.... oh man.... ich dachte, ich bin zu blöde solche einfache kugelkopfpfanne drauf zudrehen.
Und ersatz-schrauben im 1,5mm-mass hatte ich natürlich nicht. Nur 2mm-schrauben. Davon tütenweise....
d.h. kugelkopfpfanne aufbohren und geeignete 2mm-schraube absägen. Funzel-arbeit.

Und dann hab ich noch ne frage....

Wird die hauptrotorwelle unten an dem hauptzahnrad mittels einer schraube befestigt ???
Ich dachte immer, da kommt nen splint rein......

_________________
-- DF4 (jetzt mit piccoboard, M24, XtremeSkids, DD-heck, 1300er lipo, haupt- und heck-motorkühler, und ....)
-- MX-16s für alle heli`s

-- DF 60(tot)/Bell UH-1D (3200er 15C poly-lipo, 2200er 18C), DF400 outrunner, Otter35A, TowerPro SG90, 450er-Hauptrotor(t-rex), cnc-deluxe-450er-Heckrotor(45° höher), mini-funk-cam
-- Tomahawk
bilder hier: Bell UH1-D


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags:
Verfasst: 15.05.2007, 18:18 


Nach oben
  
 
 Betreff des Beitrags:
BeitragVerfasst: 15.05.2007, 18:44 
Offline
Frachtpilot
Benutzeravatar

Registriert: 25.02.2007, 20:23
Beiträge: 249
Wohnort: 41363 Jüchen
Hallo,

bei meinem Ronin wird auch eine Schraube zum Befestigen des Zahnrads auf der Hauptrotorwelle benutzt.

Gruß, Bernd

_________________
Fliegst Du schon, oder lädst Du noch?
-------------------------------------------------------
RONIN + Xier 3400 + Jazz 40-6-18 + HS65HB + FS 61 BB Speed Carbon + GY401 + Multiplex Royal evo 9 mit RX-9-Synth DS
BLADE CX²


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags:
BeitragVerfasst: 15.05.2007, 19:48 
Offline
Jagdflieger
Benutzeravatar

Registriert: 12.08.2006, 11:28
Beiträge: 507
Wohnort: berlin-neukölln
danke dir für deine antwort... :wink: :wink:

ich hatte den verdacht, dass ne leichte unwucht durch sowas entstehen könnte.
Es stand auch nix über diese befestigung in der anleitung.

Um die grosse alu-platte im chassis zu befestigen, muss ich auch 10 schrauben kürzen. Da passt nichmal die kürzeste mitgelieferte schraube rein.
Oder es wurde nicht tief genug in die aluplatte das gewinde geschnitten.
Eine schraube (die kürzeste in der verpackung) ist schon abgerissen. Kopf ab.....

Auch sind die kugelkopf-pfanne extrem schwergängig. Da hilft nichmal etwas öl.....
Am rotorkopf macht es sich besonders bemerkbar, da dort bei einer bewegung (z.B. pitch) mehrere kugelköpfe bewegt werden. Mit zwei finger bewegen (servos sind noch nicht dran) ist nicht drin.....

_________________
-- DF4 (jetzt mit piccoboard, M24, XtremeSkids, DD-heck, 1300er lipo, haupt- und heck-motorkühler, und ....)
-- MX-16s für alle heli`s

-- DF 60(tot)/Bell UH-1D (3200er 15C poly-lipo, 2200er 18C), DF400 outrunner, Otter35A, TowerPro SG90, 450er-Hauptrotor(t-rex), cnc-deluxe-450er-Heckrotor(45° höher), mini-funk-cam
-- Tomahawk
bilder hier: Bell UH1-D


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags:
BeitragVerfasst: 15.05.2007, 22:31 
Offline
Frachtpilot
Benutzeravatar

Registriert: 25.02.2007, 20:23
Beiträge: 249
Wohnort: 41363 Jüchen
Hi,

zu der Aluplatte kann ich leider nichts sagen, da ich ja eínen Ronin habe, aber zu den Kugelpfannen. Das war bei mir auch so und der Händler meinte, ich sollte sie ausbauen und mit einer Flachzange etwas bearbeiten. Aber nur ganz leicht. Aber faul, wie ich nun mal bin, hatte ich eine geniale Idee! :!:
Habe es einfach so gelassen. :lol:
Nach dem ersten Akku, fande ich es nicht mehr so schlimm.

Gruß, Bernd

_________________
Fliegst Du schon, oder lädst Du noch?
-------------------------------------------------------
RONIN + Xier 3400 + Jazz 40-6-18 + HS65HB + FS 61 BB Speed Carbon + GY401 + Multiplex Royal evo 9 mit RX-9-Synth DS
BLADE CX²


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags:
BeitragVerfasst: 16.05.2007, 08:32 
Offline
Flieger Ass

Registriert: 09.06.2006, 14:40
Beiträge: 857
Wohnort: Niedernberg
Kugelköpfe kannst du ein bischen lockerer machen wenn du sie auf der Kugel mit einer Zange auf die Kugel drückst !
Nicht zu fest und halt von verschiedenen Richtungen

Aber wie Logo schon meinte:
1 bis 2 Flüge und sie werden von alleine besser !

_________________
1x Microhelichassi mit JGF TH500 3x65MG an der Taumelscheibe
speed carbon digital FS61 am Heck.
1x SJM 430 mit AC-3X Flybarless
s9650 an der Taumel
bls 251 am Heck.
Depron F-14 mit Schwenkflügel und einem T500
Funjet mit th500
Das Ganze wird abgerundet durch eine FF9 die versucht das die ganzen Modelle bei Bedarf in der Luft zu halten ;)

Status: Loopings rollen,Kopf schweben im Ganzen und rundflüge und achter auf dem kopf verfeinern und gekonnt abstürzen


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags:
BeitragVerfasst: 16.05.2007, 17:45 
Offline
Jagdflieger
Benutzeravatar

Registriert: 12.08.2006, 11:28
Beiträge: 507
Wohnort: berlin-neukölln
Vielen dank, liebe forums-freunde....... :lol: :lol:

Ich hab jetzt schon jeden tag an den geölten kugelpfannen gewackelt, und bis aufs äusserste in alle richtungen bewegt. Bleiben recht steif.

Das mit der zange bearbeitet, werd ich mal machen. Danke schöööön.......

Wo grad mal so beim erfahrungs-austausch sind.
Der GY401 hatte bei mir nur ne englische anleitung bei. Habt ihr nen link, wo es die in deutsch gibt.
Ich weiss nicht so recht, in welche richtung der gyro aufm rahmen montiert werden soll.
Ich hab ihn mit dem kabel in fahrt-richtung. Noch ist der heli im aufbau.....

Mir gefällt der tomahawk jeden tag besser. So beim aufbau.

_________________
-- DF4 (jetzt mit piccoboard, M24, XtremeSkids, DD-heck, 1300er lipo, haupt- und heck-motorkühler, und ....)
-- MX-16s für alle heli`s

-- DF 60(tot)/Bell UH-1D (3200er 15C poly-lipo, 2200er 18C), DF400 outrunner, Otter35A, TowerPro SG90, 450er-Hauptrotor(t-rex), cnc-deluxe-450er-Heckrotor(45° höher), mini-funk-cam
-- Tomahawk
bilder hier: Bell UH1-D


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags:
BeitragVerfasst: 17.05.2007, 12:26 
Offline
Bomberpilot
Benutzeravatar

Registriert: 14.09.2006, 10:46
Beiträge: 339
Wohnort: Aschaffenburg
jap, tomahawk is schon geil!

Nur wie habt ihr diesen Riemenmitnehmer montiert?
So wie in der anleitung? also mit dem Breiten Teil nach unten( da wo die madenschraube drin ist) oder nach oben? weil wenn sie nach oben angebaut ist, passt die madenschraube ja nur in den angefrästen teil der Welle...
Wenn man sie genau andersrum verbaut( so wie in der anleitung) drückt die Madenschraube nicht mehr auf den Angefrästen teil der welle, sonder voll aufs Runde....

Wie habt ihrs gemacht?
mir is dadurch schon der Riemenmitnehmer flöten gegangen...

_________________
Tomahawk D Silver Edition
-Helitec TH 460 Brushless
-X-fly Protection Line 40A Regler
-HT Helitec Rotorblätter
-Carbon Paddel und Heckrotorblätter
-MX12 mit R700 empfänger
-Hitec HS65 HB Servos
-T-rex haube ;-)
-Ultramat 14
-LRP VTEC Ultra performance Lipo 2200mAh 25C
-Gyro 401
Bei Fragen oder sonstigem könnt ihr mich auch gerne einfach per ICQ fragen: 218299105


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags:
BeitragVerfasst: 17.05.2007, 12:37 
Offline
Frachtpilot
Benutzeravatar

Registriert: 25.02.2007, 20:23
Beiträge: 249
Wohnort: 41363 Jüchen
Hallo,
dort auf den Link klicken! -->http://www.iphpbb.com/board/ftopic-70489886nx72630-9.html
oder maile mir Deine email-Adresse und ich schicke sie Dir als PDF.

Gruß, Bernd

_________________
Fliegst Du schon, oder lädst Du noch?
-------------------------------------------------------
RONIN + Xier 3400 + Jazz 40-6-18 + HS65HB + FS 61 BB Speed Carbon + GY401 + Multiplex Royal evo 9 mit RX-9-Synth DS
BLADE CX²


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags:
BeitragVerfasst: 17.05.2007, 14:49 
Offline
Flieger Ass

Registriert: 09.06.2006, 14:40
Beiträge: 857
Wohnort: Niedernberg
hier ist der link direkt zur anleitung :

http://data.robbe-online.net/robbe_pdf/ ... -F1226.pdf

_________________
1x Microhelichassi mit JGF TH500 3x65MG an der Taumelscheibe
speed carbon digital FS61 am Heck.
1x SJM 430 mit AC-3X Flybarless
s9650 an der Taumel
bls 251 am Heck.
Depron F-14 mit Schwenkflügel und einem T500
Funjet mit th500
Das Ganze wird abgerundet durch eine FF9 die versucht das die ganzen Modelle bei Bedarf in der Luft zu halten ;)

Status: Loopings rollen,Kopf schweben im Ganzen und rundflüge und achter auf dem kopf verfeinern und gekonnt abstürzen


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags:
BeitragVerfasst: 17.05.2007, 15:54 
Offline
Jagdflieger
Benutzeravatar

Registriert: 12.08.2006, 11:28
Beiträge: 507
Wohnort: berlin-neukölln
Danke für den link.
So komm ich gut voran....

Steffen545 hat geschrieben:
......
Nur wie habt ihr diesen Riemenmitnehmer montiert?
So wie in der anleitung? ....


In meiner anleitung (die ist auf der CD), da kann man deutlich sehen, dass das dicke ende von dem kleinen riemenrad (riemenmitnehmer ?? ) nach oben zeigt.
Damit die madenschraube in den abgefrässten bereich fassen kann.

Von hinten dann reingeschaut, sitzt der riemen-bereich des riemen-rades, genau mittig zum heckrohr......

Ich denke, es ist richtig, die madenschraube nach oben zu setzten....

Nachtrag:
In meiner anleitung ist der riemenmitnehmer auch so abgebildet, wie bei "steffen". Asche auf mein haupt.
Ich würde den mitnehmer trotzdem so befestigen, wie ich schon schrieb.... :?

_________________
-- DF4 (jetzt mit piccoboard, M24, XtremeSkids, DD-heck, 1300er lipo, haupt- und heck-motorkühler, und ....)
-- MX-16s für alle heli`s

-- DF 60(tot)/Bell UH-1D (3200er 15C poly-lipo, 2200er 18C), DF400 outrunner, Otter35A, TowerPro SG90, 450er-Hauptrotor(t-rex), cnc-deluxe-450er-Heckrotor(45° höher), mini-funk-cam
-- Tomahawk
bilder hier: Bell UH1-D


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags:
BeitragVerfasst: 18.05.2007, 16:25 
Offline
Bomberpilot
Benutzeravatar

Registriert: 14.09.2006, 10:46
Beiträge: 339
Wohnort: Aschaffenburg
ok das mache ich jetzt auch so wie du!
Habs nach der bauanleitung gebaut und da hats immer den riemenmitnehmer durchgedreht. dann musste ich immer neu festschrauben, bis das gewinde in dem Aluriemenmitnehmer kaputt war...
deswegen muss ich jetzt leider ne zwangspause bis anfang nächsten monat einlegen...

Ist denn der Riemenmitnehmer vom TREX aus Stahl oder auch nur aus ALU? :?: weiß das einer?

dann würde ich lieber diesen verbauen :idea:

_________________
Tomahawk D Silver Edition
-Helitec TH 460 Brushless
-X-fly Protection Line 40A Regler
-HT Helitec Rotorblätter
-Carbon Paddel und Heckrotorblätter
-MX12 mit R700 empfänger
-Hitec HS65 HB Servos
-T-rex haube ;-)
-Ultramat 14
-LRP VTEC Ultra performance Lipo 2200mAh 25C
-Gyro 401
Bei Fragen oder sonstigem könnt ihr mich auch gerne einfach per ICQ fragen: 218299105


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags:
BeitragVerfasst: 08.06.2007, 07:47 
Offline
Bruchpilot

Registriert: 31.01.2007, 09:15
Beiträge: 53
Wohnort: Frankenberg
das mit dem mitnehmer wuerd mich auch interessieren... der originale
macht nicht den besten eindruck :/
hab die (bei mir 2 madenschrauben) auch oben liegen,
macht zwecks mitnahme ja auch sinn ;)

bis denn sven

_________________
PiccooZ - einfach knuffig
Reely Koax mit Multiplex Sender
Tomahawk 450 ECCP mit DF60 Heck, Align 420LF + Regler 35A, Lipo 2100 15C, Servos 4 x SG90, Gyro Walkera 007, Sender Cockpit SX, Empfänger RX7 Synth


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags:
BeitragVerfasst: 30.06.2007, 12:39 
Offline
Jagdflieger
Benutzeravatar

Registriert: 12.08.2006, 11:28
Beiträge: 507
Wohnort: berlin-neukölln
Fastsonic hat geschrieben:
Kugelköpfe kannst du ein bischen lockerer machen wenn du sie auf der Kugel mit einer Zange auf die Kugel drückst !
Nicht zu fest und halt von verschiedenen Richtungen

Aber wie Logo schon meinte:
1 bis 2 Flüge und sie werden von alleine besser !



Hat nicht viel geholfen. Hab sogar mit nem lockenwickler-fön (ist nach dem tod meiner frau übrig geblieben) die kunststoffaugen behandelt.
Nur mit mässigen erfolg.
Auch andere augen untereinander getauscht.

Die meisten sind schwergängig. Haben aber nicht eine nächst-grössere mess-stufe (die kugeln). Die meisten wurden lockerer / passend.

Nun hab ich schon mehrere flüge, und montagen am rotorkopf, hinter mir. Aber die beiden schwergängigen augen sind immernoch so. Ein auge ist an der kugel am blatthalter und ein auge an der kugel vom misch-hebel vor dem blatthalter.
Nun ist mir aufgefallen, dass genau an diesem misch-hebel wo diese schwergängigen augen auf den köpfen drauf sind, die beiden lager defekt gegangen sind. Das war 100%ig am anfang nicht.

Nach dem wechsel der beiden misch-hebel-lagerchen, bearbeite ich die kunststoffaugen wie ein hirnverbrannter..... :lol: :lol:

Darauf wieder gekommen bin ich, weil "heli-chris.de" zu meinem "links-drall-problem" meinte, dass die paddelstange sich unbedingt ganz leicht bewegen lassen soll.
Das war natürlich mit diesen schwergängigen kunststoff-augen am blatthalter und seinem misch-hebel nicht gegeben....

_________________
-- DF4 (jetzt mit piccoboard, M24, XtremeSkids, DD-heck, 1300er lipo, haupt- und heck-motorkühler, und ....)
-- MX-16s für alle heli`s

-- DF 60(tot)/Bell UH-1D (3200er 15C poly-lipo, 2200er 18C), DF400 outrunner, Otter35A, TowerPro SG90, 450er-Hauptrotor(t-rex), cnc-deluxe-450er-Heckrotor(45° höher), mini-funk-cam
-- Tomahawk
bilder hier: Bell UH1-D


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags:
BeitragVerfasst: 12.07.2007, 17:37 
Offline
Bomberpilot
Benutzeravatar

Registriert: 14.09.2006, 10:46
Beiträge: 339
Wohnort: Aschaffenburg
und hast du ihn schon ordentlich in die luft bekommen?
ich warte noch auf ersatzteile... bin noch beim schweben üben.
Hab mir mal den Gyro401 mitbestellt. sollte Samstag ankommen.
hoffe das der Gyro mein Heck richtig stabil bekommt. Fliege immer im AVCS mode. mit meinem walkera Gyro 06 kann man das irgendwie vergessen!

_________________
Tomahawk D Silver Edition
-Helitec TH 460 Brushless
-X-fly Protection Line 40A Regler
-HT Helitec Rotorblätter
-Carbon Paddel und Heckrotorblätter
-MX12 mit R700 empfänger
-Hitec HS65 HB Servos
-T-rex haube ;-)
-Ultramat 14
-LRP VTEC Ultra performance Lipo 2200mAh 25C
-Gyro 401
Bei Fragen oder sonstigem könnt ihr mich auch gerne einfach per ICQ fragen: 218299105


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags:
BeitragVerfasst: 12.07.2007, 23:39 
Offline
Jagdflieger
Benutzeravatar

Registriert: 12.08.2006, 11:28
Beiträge: 507
Wohnort: berlin-neukölln
Steffen545 hat geschrieben:
.......
hoffe das der Gyro mein Heck richtig stabil bekommt. Fliege immer im AVCS mode. mit meinem walkera Gyro 06 kann man das irgendwie vergessen!


mein gy401 hat das gut hinbekommen. Aber im AVCS flieg ich nicht.....

Er flog bis vor kurzem ganz gut. Allerdings auch nur durch den HC, und den im positions-modus.
Dabei schleiche ich so in kleinen rundflügen, so einigermassen...... :lol:

Nun gabs ja vor kurzem probleme, und jede problem-lösung brachte neue probleme. Sodass ich gerade mit dem HC einiges neu konfiguriere.
U.a. auch, dass ich den eingebauten heck-kreisel wieder nutze.

Z.Zt. bin ich noch am konfigurieren.... :?

_________________
-- DF4 (jetzt mit piccoboard, M24, XtremeSkids, DD-heck, 1300er lipo, haupt- und heck-motorkühler, und ....)
-- MX-16s für alle heli`s

-- DF 60(tot)/Bell UH-1D (3200er 15C poly-lipo, 2200er 18C), DF400 outrunner, Otter35A, TowerPro SG90, 450er-Hauptrotor(t-rex), cnc-deluxe-450er-Heckrotor(45° höher), mini-funk-cam
-- Tomahawk
bilder hier: Bell UH1-D


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:  Sortiere nach  
Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 24 Beiträge ]  Gehe zu Seite 1, 2  Nächste

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde [ Sommerzeit ]


Wer ist online?

0 Mitglieder


Ähnliche Beiträge

Schöne Grüsse aus dem "kühlen" Norden ;-)
Forum: Galerie
Autor: hho2cv6
Antworten: 6
Der Neue aus´m "Pott"
Forum: Fliegerbar
Autor: klm45739
Antworten: 1
Galeriebilder mit Datum "Stand vom"
Forum: Forumsideen und Verbesserungen
Autor: wilih
Antworten: 1
PS "Felix"
Forum: Galerie
Autor: highfly
Antworten: 22
Lader XCharge 220EQ bei Balancer "NO BATTERY" ?!?
Forum: Akkus und Ladetechnik
Autor: HeliBasti
Antworten: 4

Du darfst keine neuen Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst keine Antworten zu Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht ändern.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Du darfst keine Dateianhänge in diesem Forum erstellen.

Suche nach:
Gehe zu:  
cron
Powered by phpBB® Forum Software © phpBB Group


Bei iphpbb3.com bekommen Sie ein kostenloses Forum mit vielen tollen Extras
Forum kostenlos einrichten - Hot Topics - Tags
Beliebteste Themen: Flug, Bau, USA, Erde, Mode

Impressum | Datenschutz