http://rchelitreff.iphpbb3.com

Fachsimpeln in netter Atmosphäre - hier fühlen sich auch Anfänger wohl
Aktuelle Zeit: 21.09.2019, 15:11

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde [ Sommerzeit ]




Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 19 Beiträge ]  Gehe zu Seite 1, 2  Nächste
Autor Nachricht
BeitragVerfasst: 21.04.2007, 20:46 
Offline
Bomberpilot
Benutzeravatar

Registriert: 14.09.2006, 10:46
Beiträge: 339
Wohnort: Aschaffenburg
HI leute,
irgendwie ist bei mir seit neustem was faul... wenn ich vollen linken Ausschlag gebe, bewegt sich das blatt nur sehr sehr wenig. also nur ein paar Grad verstellung.Gebe ich ihm aber vollen Rechten Ausschlag, bewegt sich das blatt enorm.

Wie bekomme ich es hin, dass das Blatt auch bei Linken Ausschlag einen größeren Winkel bekommt?

Weiß allerdings nicht, ob das jetzt normal ist, weil davor ist mir das nie aufgefallen. Bin seit dem ich das gesehen habe auch nicht mehr geflogen.

Hier mal ein Bildchen:
Bild

Bitte helft mir,
Thx, Steffen

_________________
Tomahawk D Silver Edition
-Helitec TH 460 Brushless
-X-fly Protection Line 40A Regler
-HT Helitec Rotorblätter
-Carbon Paddel und Heckrotorblätter
-MX12 mit R700 empfänger
-Hitec HS65 HB Servos
-T-rex haube ;-)
-Ultramat 14
-LRP VTEC Ultra performance Lipo 2200mAh 25C
-Gyro 401
Bei Fragen oder sonstigem könnt ihr mich auch gerne einfach per ICQ fragen: 218299105


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags:
Verfasst: 21.04.2007, 20:46 


Nach oben
  
 
 Betreff des Beitrags:
BeitragVerfasst: 22.04.2007, 00:43 
Offline
Flieger Ass
Benutzeravatar

Registriert: 09.10.2006, 10:44
Beiträge: 972
Wohnort: Seligenstadt
hy
sag mal könnte es sein das deine Blätter falsch rum drauf sind.
Auf dem rechten Bild sieht es so aus als zeigt die Blatt-Nase Richtung Heli !
Oder Wie rum läuft dein Heckrotor?

_________________
Gruss Franz

Heute kennt man von allem den Preis, von nichts aber den Wert
(Oscar Wilde)

mit Simulus angefangen, jetzt DF 60B,
XIER PXL 460 Outrunner Motor.13er Ritzel
Sonix 30A Regler
2x 2200mah 18c 11,1V .
Alu Landegestell ,Alu Rotor eingebaut
MX-16s Funke ,Heckservo GWS 100BB geändert, 3x HS55 Hitec
---------------------------------
Ronin fertig !! Jazz 40,8,16, Gyro 401 , xpier 460 , smc 16 SCAN 35.... Geil!!


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags:
BeitragVerfasst: 22.04.2007, 09:19 
Offline
Administrator
Benutzeravatar

Registriert: 28.04.2006, 13:00
Beiträge: 4458
Wohnort: "Weltstadt der Hubschrauber"
Hallo Steffen,
ja, deine Blätter sind auf jeden Fall falsch aufgebaut. Vielleicht stimmt aber die Drehrichtung?
Heckrotor muss vorbe nach oben drehen und dann natürlich mit der abgerundeten Kante voraus!

Grüße
Walter

_________________
Grüße
Walter

Alptraum bei der Autorotationslandung: Vom Himmel hoch, da komm ich her und habe keine Drehzahl mehr.

Funke MX-16 mit Jeti 2,4GHz Modul TU
Razor 450 Pro, Jazz, LTG2100T & LTS3100G, 3x S3107
Raptor 50 mit OS Hyper, Alukopf, Aluheck, GY-401+9254, 3xHS-5625MG Digi, CSM RL10 Drehzahlregler


Nach oben
 Profil Position des Users auf der Mitgliederkarte  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags:
BeitragVerfasst: 22.04.2007, 09:48 
Offline
Bomberpilot
Benutzeravatar

Registriert: 14.09.2006, 10:46
Beiträge: 339
Wohnort: Aschaffenburg
ääääh, upps, also blätter auf jeden fall anders rum einbauen?

Heli ist so aber schon geflogen :lol:

Komisch, und was hat es jetzt mit den lenkausschlägen auf sich? wie bekomm ich nen größeren Linken ausschlag hin?

_________________
Tomahawk D Silver Edition
-Helitec TH 460 Brushless
-X-fly Protection Line 40A Regler
-HT Helitec Rotorblätter
-Carbon Paddel und Heckrotorblätter
-MX12 mit R700 empfänger
-Hitec HS65 HB Servos
-T-rex haube ;-)
-Ultramat 14
-LRP VTEC Ultra performance Lipo 2200mAh 25C
-Gyro 401
Bei Fragen oder sonstigem könnt ihr mich auch gerne einfach per ICQ fragen: 218299105


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags:
BeitragVerfasst: 22.04.2007, 10:14 
Offline
Bomberpilot
Benutzeravatar

Registriert: 14.09.2006, 10:46
Beiträge: 339
Wohnort: Aschaffenburg
hier mal meine drehrichtung...

die dürfte aber in ordnung sein1 :?

Bild

_________________
Tomahawk D Silver Edition
-Helitec TH 460 Brushless
-X-fly Protection Line 40A Regler
-HT Helitec Rotorblätter
-Carbon Paddel und Heckrotorblätter
-MX12 mit R700 empfänger
-Hitec HS65 HB Servos
-T-rex haube ;-)
-Ultramat 14
-LRP VTEC Ultra performance Lipo 2200mAh 25C
-Gyro 401
Bei Fragen oder sonstigem könnt ihr mich auch gerne einfach per ICQ fragen: 218299105


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags:
BeitragVerfasst: 22.04.2007, 11:08 
Offline
Frachtpilot
Benutzeravatar

Registriert: 25.02.2007, 20:23
Beiträge: 249
Wohnort: 41363 Jüchen
Hallo,
bei meinem Ronin dreht der Heckrotor aber andersrum. Ich hatte ihn zuerst auch so wie Du, aber man sagte mir das wäre falsch. Und da der Tomahawk, dem Ronin in der Bauart gleicht, denke ich mal, dass auch Du ihn falsch hast. Kann mich aber auch irren!

Gruß, Bernd

_________________
Fliegst Du schon, oder lädst Du noch?
-------------------------------------------------------
RONIN + Xier 3400 + Jazz 40-6-18 + HS65HB + FS 61 BB Speed Carbon + GY401 + Multiplex Royal evo 9 mit RX-9-Synth DS
BLADE CX²


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags:
BeitragVerfasst: 22.04.2007, 11:48 
Offline
Flieger Ass
Benutzeravatar

Registriert: 23.01.2006, 22:38
Beiträge: 982
Wohnort: Raum Bad Mergentheim
Hallo Steffen,

die Drehrichtung deines Hauptrotors ist so OK :lol:, es war aber eher die Dreh-
richtung deines Heckrotors gemeint :!:. Der sollte sich an der Vorderseite nach
oben drehen. Wenn das bei dir so ist, sind deine Heckrotorblätter auf jeden
Fall verkehrt herum montiert.

Das der Heckpitch in die eine Richtung größer werden kann wie in die Andere
ist eigentlich normal. Zum Gieren nach links braucht der Heckrotor keine
Kraft aufbringen, da der Heli vom Drehmoment des Hauptrotors gedreht wird.

Wäre im Interesse von hohen Drehraten (zukünftig :?:) allerdings wünschens-
wert, wenn zumindest ein bisschen negativer Pitch erreichbar wäre.

Gruß
KAL

_________________
  • Funke Sanwa RD 8000 / Empf. ACT Micro 6
  • jeweils Alukopf und -Heck des DF60
  • jeweils Gyro WK-G007
  1. DF 36 mit 120° Direktanlenkung, Align BL420LF/BL25T
  2. Chassis des Tomahawk D-CCPM, Align BL430L/BL35G
  3. DF60 (wieder in Plastik und "bare") für Testzwecke


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags:
BeitragVerfasst: 22.04.2007, 12:17 
Offline
Bomberpilot
Benutzeravatar

Registriert: 14.09.2006, 10:46
Beiträge: 339
Wohnort: Aschaffenburg
die drehrichtung vom heckrotor kann ich doch eh nicht beeinflussen oder? die hängt doch von der drehrichtung des Hauptrotors ab...

_________________
Tomahawk D Silver Edition
-Helitec TH 460 Brushless
-X-fly Protection Line 40A Regler
-HT Helitec Rotorblätter
-Carbon Paddel und Heckrotorblätter
-MX12 mit R700 empfänger
-Hitec HS65 HB Servos
-T-rex haube ;-)
-Ultramat 14
-LRP VTEC Ultra performance Lipo 2200mAh 25C
-Gyro 401
Bei Fragen oder sonstigem könnt ihr mich auch gerne einfach per ICQ fragen: 218299105


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags:
BeitragVerfasst: 22.04.2007, 12:21 
Offline
Bomberpilot
Benutzeravatar

Registriert: 14.09.2006, 10:46
Beiträge: 339
Wohnort: Aschaffenburg
so jetzt nochma schnell das überarbeitete bild.

Hier sieht man auch die Drehrichtung des heckrotors
Bild

Dürfte falsch sein oder?

Aber wie kann es dann sein, das ich den heli schonmal mit stabilen heck in der luft hatte? :idea:

_________________
Tomahawk D Silver Edition
-Helitec TH 460 Brushless
-X-fly Protection Line 40A Regler
-HT Helitec Rotorblätter
-Carbon Paddel und Heckrotorblätter
-MX12 mit R700 empfänger
-Hitec HS65 HB Servos
-T-rex haube ;-)
-Ultramat 14
-LRP VTEC Ultra performance Lipo 2200mAh 25C
-Gyro 401
Bei Fragen oder sonstigem könnt ihr mich auch gerne einfach per ICQ fragen: 218299105


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags:
BeitragVerfasst: 22.04.2007, 12:35 
Offline
Flieger Ass
Benutzeravatar

Registriert: 23.01.2006, 22:38
Beiträge: 982
Wohnort: Raum Bad Mergentheim
Die Drehrichtung des HeRo ist OK, beeinflussen kannst du diese übrigens
durch Verdrehen des Antriebsriemens im Heckrohr.

Aber deine HeRo-Blätter sind definitiv falsch herum montiert.

Gruß
KAL

_________________
  • Funke Sanwa RD 8000 / Empf. ACT Micro 6
  • jeweils Alukopf und -Heck des DF60
  • jeweils Gyro WK-G007
  1. DF 36 mit 120° Direktanlenkung, Align BL420LF/BL25T
  2. Chassis des Tomahawk D-CCPM, Align BL430L/BL35G
  3. DF60 (wieder in Plastik und "bare") für Testzwecke


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags:
BeitragVerfasst: 22.04.2007, 13:18 
Offline
Bomberpilot
Benutzeravatar

Registriert: 14.09.2006, 10:46
Beiträge: 339
Wohnort: Aschaffenburg
alles klar, ist mir jetzt auch aufgefallen :lol:

Nur wie bekomme ich mehr linken ausschlag rein?Habe auf verschiedenen Bildern gesehen, das alle mehr linken ausschlag haben als ich :cry:

_________________
Tomahawk D Silver Edition
-Helitec TH 460 Brushless
-X-fly Protection Line 40A Regler
-HT Helitec Rotorblätter
-Carbon Paddel und Heckrotorblätter
-MX12 mit R700 empfänger
-Hitec HS65 HB Servos
-T-rex haube ;-)
-Ultramat 14
-LRP VTEC Ultra performance Lipo 2200mAh 25C
-Gyro 401
Bei Fragen oder sonstigem könnt ihr mich auch gerne einfach per ICQ fragen: 218299105


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags:
BeitragVerfasst: 22.04.2007, 14:02 
Offline
Flieger Ass
Benutzeravatar

Registriert: 09.10.2006, 10:44
Beiträge: 972
Wohnort: Seligenstadt
Steffen545 hat geschrieben:
alles klar, ist mir jetzt auch aufgefallen :lol:

Nur wie bekomme ich mehr linken ausschlag rein?Habe auf verschiedenen Bildern gesehen, das alle mehr linken ausschlag haben als ich :cry:


Also es gibt 2 Möglichkeiten warum du auf der einen Seite mehr Weg hast als zur anderen.
Ich nehme mal an das zur Seite wo du mehr Weg haben willst auch dieser Weg vorhanden ist.

1 (Du hast nen 007 Gyro?) Die Extent Position stimmt nicht.

2 Im Menü Servoeinstellung hast du den Heckservo (4) begrenzt.

_________________
Gruss Franz

Heute kennt man von allem den Preis, von nichts aber den Wert
(Oscar Wilde)

mit Simulus angefangen, jetzt DF 60B,
XIER PXL 460 Outrunner Motor.13er Ritzel
Sonix 30A Regler
2x 2200mah 18c 11,1V .
Alu Landegestell ,Alu Rotor eingebaut
MX-16s Funke ,Heckservo GWS 100BB geändert, 3x HS55 Hitec
---------------------------------
Ronin fertig !! Jazz 40,8,16, Gyro 401 , xpier 460 , smc 16 SCAN 35.... Geil!!


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags:
BeitragVerfasst: 22.04.2007, 15:38 
Offline
Bomberpilot
Benutzeravatar

Registriert: 14.09.2006, 10:46
Beiträge: 339
Wohnort: Aschaffenburg
ne, auch wenn ich die anlenkung vom servo weg baue und von hand bewege, bekomm ich links fast keinen ausschlag hin!
das kanns doch nicht sein.
Also liegt es nicht am Servo oder so etwas.
Irgendwas stimmt dann mit der Mechanik nicht, nur finde ich nicht wie und ob man das irgendwie einstellen kann. :cry:

_________________
Tomahawk D Silver Edition
-Helitec TH 460 Brushless
-X-fly Protection Line 40A Regler
-HT Helitec Rotorblätter
-Carbon Paddel und Heckrotorblätter
-MX12 mit R700 empfänger
-Hitec HS65 HB Servos
-T-rex haube ;-)
-Ultramat 14
-LRP VTEC Ultra performance Lipo 2200mAh 25C
-Gyro 401
Bei Fragen oder sonstigem könnt ihr mich auch gerne einfach per ICQ fragen: 218299105


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags:
BeitragVerfasst: 22.04.2007, 16:50 
Offline
Flieger Ass
Benutzeravatar

Registriert: 23.01.2006, 22:38
Beiträge: 982
Wohnort: Raum Bad Mergentheim
Wenn du mehr Ausschlag nach links benötigst (das Heck nach rechts),
dann brauchst du nur die Madenschraube im Zentralstück (Nabe) öffnen und
die Nabe ein bisschen weiter aussen fixieren. Das ergibt mehr Ausschlag,
wenn die Schiebehülse in Richtung Heckboom am Anschlag ist.

Ähnliches wird gerade auch im T-Rex-Forum diskutiert.
Wenn's dich interessiert, dann schau mal hier .

Gruß
KAL

_________________
  • Funke Sanwa RD 8000 / Empf. ACT Micro 6
  • jeweils Alukopf und -Heck des DF60
  • jeweils Gyro WK-G007
  1. DF 36 mit 120° Direktanlenkung, Align BL420LF/BL25T
  2. Chassis des Tomahawk D-CCPM, Align BL430L/BL35G
  3. DF60 (wieder in Plastik und "bare") für Testzwecke


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags:
BeitragVerfasst: 22.04.2007, 20:41 
Offline
Bomberpilot
Benutzeravatar

Registriert: 14.09.2006, 10:46
Beiträge: 339
Wohnort: Aschaffenburg
hö welches Zentral stück meinst du?hast du vll mal nen bild?

Ich verstehe das gerade mal gar nicht. sorry :oops:

_________________
Tomahawk D Silver Edition
-Helitec TH 460 Brushless
-X-fly Protection Line 40A Regler
-HT Helitec Rotorblätter
-Carbon Paddel und Heckrotorblätter
-MX12 mit R700 empfänger
-Hitec HS65 HB Servos
-T-rex haube ;-)
-Ultramat 14
-LRP VTEC Ultra performance Lipo 2200mAh 25C
-Gyro 401
Bei Fragen oder sonstigem könnt ihr mich auch gerne einfach per ICQ fragen: 218299105


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:  Sortiere nach  
Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 19 Beiträge ]  Gehe zu Seite 1, 2  Nächste

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde [ Sommerzeit ]


Wer ist online?

0 Mitglieder


Ähnliche Beiträge

Komische Blattstellung nach Einbau Align-Kombo
Forum: Allgemeine technische Probleme
Autor: CopterDoctor
Antworten: 11
Komische Gaswerte bei Jazz und MX12
Forum: Antrieb (Motoren & Regler)
Autor: Häusi
Antworten: 40

Du darfst keine neuen Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst keine Antworten zu Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht ändern.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Du darfst keine Dateianhänge in diesem Forum erstellen.

Suche nach:
Gehe zu:  
cron
Powered by phpBB® Forum Software © phpBB Group


Bei iphpbb3.com bekommen Sie ein kostenloses Forum mit vielen tollen Extras
Forum kostenlos einrichten - Hot Topics - Tags
Beliebteste Themen: Flug, Bau, USA, Erde, Mode

Impressum | Datenschutz